PEC Sticky Kurze Frage => Schnelle Antwort

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,918
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Hallo zusammen,

dieser Thread ist...
  • für Fragen, die nicht in den FAQ beantwortet wurden!
  • für eine schnelle Frage zwischendurch, die evtl. auch für andere User hilfreich sein könnte!
Bitte stellt euch dennoch in einem persönlichen Thread vor (siehe auch: Die ersten Schritte: Der Leitfaden für neue Forumsmitglieder | PE-Community.eu) und nutzt diesen dann für die spezifische Fragen zu eurem individuellen Training!

Dieser Thread ist hingegen eine Anlaufstelle für kurze, bündige und recht konkrete Fragen, die fortlaufend von erfahreneren Usern beantwortet werden.
Natürlich darf hier jeder antworten, wer will und wer sich eine ausreichende Antwort zutraut!
Bitte vermeidet aber größere Abschweifungen ins OffTopic, da dieser Thread rein zur Fragen-Beantwortung dient!

Wer ausführlicher werden oder vermehrt OT einbringen möchte, eröffnet dafür bitte im entsprechenden Subforum einfach einen eigenen Thread.

Grüße
Das PEC-Team
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,016
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,016
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Genau :) Das wäre dann die manuelle Zitatfunktion. Noch bequemer geht es mit der automatischen Zitatfunktion: Beliebigen Text mit der Maus markieren, auf "Zitieren" klicken und schon erscheint die Passage zitierfähig im Antwortfenster ;)

Edit: Chester war schneller :woot:

Grüße
BuckBall
 

hobbit

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
6
Beiträge
736
Reaktionspunkte
2,612
Punkte
2,255
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
60 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hallo,
als ich mit PE angefangen habe war mein Pimmel eher Zylinderförmig. Jetzt hat er ne leichte Baseballschlägerform. Ist mir sowohl in der Optik sowie bei meiner letzten Messung aufgefallen. Ist jetzt auch ganz leicht nach oben gebogen.
Kennt das jemand? Frage mich gerade ob da irgendwas meine Schwellkörper blockiert.

MfG hobbit
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,166
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Das es bei PE zu einer Baseballschlägerform kommen kann ist ja allseits bekannt. Davon berichten viele.
Zu dieser Biegung nach oben würde mir eigentlich spontan einfallen, das es sein könnte das du durch Schwellkörperübungen mittlerweile mehr Blut in den Penis kriegst, als dein Steelcord bzw deine Tunika lang ist.
Okay das ist jetzt etwas kompliziert finde ich. Aber wenn dein Steelcord oben am Penis sagen wir mal 18cm lang ist, du aber genug Blut in den Penis bekommst das dieses Steelcordband stark unter Zug steht, könnte das eine dezente Biegung nach oben erklären.
lol versteht man diese Aussage? :D

Das ist natürlich nur eine Theorie von mir, eine eventuelle Möglichkeit.
Mich würde deine Maße BPEL und BPFSL interessieren, vielleicht magst du die nochmal hierher schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,016
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
als ich mit PE angefangen habe war mein Pimmel eher Zylinderförmig. Jetzt hat er ne leichte Baseballschlägerform. Ist mir sowohl in der Optik sowie bei meiner letzten Messung aufgefallen. Ist jetzt auch ganz leicht nach oben gebogen.
Kennt das jemand? Frage mich gerade ob da irgendwas meine Schwellkörper blockiert.
Hi Hobbit,

laut deines Postbits scheint bei dir eine BPEL-BPFSL-Differenz von 2 cm vorzuherrschen - das ist sehr hoch! Und es ist ein klares Zeichen, dass derzeit nichts deine Schwellkörper vom Wachstum abhält ;) Bei der Differenz ist die Beteiligung der Buck'schen Faszie an dem Umstand auch mehr als unwahrscheinlich. Die leichte Biegung nach oben kann derweil schlicht bei der bisherigen Ausdehnung der Schwellkörper ausgeprägt worden sein, ist aber im Prinzip nichts Schlimmes. Du solltest im Zweifel mal in den kommenden Monaten genauer darauf achten und vielleicht die Biegung einmal (in ihrer Gradausprägung) messen. Verstärkt sie sich erheblich, würde ich zur Sicherheit einen Urologen aufsuchen und das überprüfen lassen.

Grüße
BuckBall
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,166
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Danke Buck, in Hobbits Stats hatte ich nicht reingeschaut. Dann ist meine Theorie von oben hinfällig.
Würde mich da Buck anschließen und die Krümmung beobachten. Sollte sie sich verändern und schlimmer werden, ist ein gang zum Urologen nicht verkehrt.

Bei 2 cm Differenz könntest du eventuell mal gezielt mit Jelqs deine Schwellkörper trainieren, wenn du es nicht schon tust. Dann könnte man nochmal darauf achten wie sich das verhält.
 
Zuletzt bearbeitet:

hobbit

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
6
Beiträge
736
Reaktionspunkte
2,612
Punkte
2,255
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
60 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Zu dieser Biegung nach oben würde mir eigentlich spontan einfallen, das es sein könnte das du durch Schwellkörperübungen mittlerweile mehr Blut in den Penis kriegst, als dein Steelcord bzw deine Tunika lang ist.
Okay das ist jetzt etwas kompliziert finde ich. Aber wenn dein Steelcord oben am Penis sagen wir mal 18cm lang ist, du aber genug Blut in den Penis bekommst das dieses Steelcordband stark unter Zug steht, könnte das eine dezente Biegung nach oben erklären.
lol versteht man diese Aussage? :D

Hei Lampe,
Also kompliziert finde ich das jetzt nicht. Und verstehen tu ich die Aussage auch. Ist ja genau das was ich mir auch gedacht habe.

laut deines Postbits scheint bei dir eine BPEL-BPFSL-Differenz von 2 cm vorzuherrschen - das ist sehr hoch! Und es ist ein klares Zeichen, dass derzeit nichts deine Schwellkörper vom Wachstum abhält ;) Bei der Differenz ist die Beteiligung der Buck'schen Faszie an dem Umstand auch mehr als unwahrscheinlich. Die leichte Biegung nach oben kann derweil schlicht bei der bisherigen Ausdehnung der Schwellkörper ausgeprägt worden sein, ist aber im Prinzip nichts Schlimmes. Du solltest im Zweifel mal in den kommenden Monaten genauer darauf achten und vielleicht die Biegung einmal (in ihrer Gradausprägung) messen. Verstärkt sie sich erheblich, würde ich zur Sicherheit einen Urologen aufsuchen und das überprüfen lassen.
Das meine BPEL-BPFSL-Differenz hoch ist stimmt schon. Aber Fakt ist auch das irgendwas meine Schwellkörper vom Wachstum abhält. Ich habe jetzt 3 Monate lang den BPEL versucht nachzuziehen mit 10 Minuten stretchen zur Erhaltung und
20 Minuten jelqen und 10 Minuten Ullis. Das ganze bei 2on 1off. Das Ergebnis war gleich null. Also keine Gains in der Länge und eben auch keine Gains bei der Dicke.

"Die leichte Biegung nach oben kann derweil schlicht bei der bisherigen Ausdehnung der Schwellkörper ausgeprägt worden sein"
Um ehrlich zu sein versteh ich diesen Satz nicht so ganz.
Meiner Meinung nach sollten die Schwellkörper doch entweder in die Länge oder eben in die Breite expandieren. Wenn sich aber in beide Richtungen rein gar nichts bewegt und der Penis sich stattdessen nach oben biegt, dann vermute ich doch eher das irgendwas weitere Gains verhindert.
Vielleicht kennt das ja der ein oder andere von Euch und kann berichten wie er das in den Griff bekommen hat.
Wenn nicht auch gut, dann wär ich trotzdem für Euere Meinungen dankbar.

Grüße hobbit
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,166
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Okay.
Also ich muss ehrlich zugeben das ich so ein Problem bislang noch nicht gehört habe. Ist mir so völlig neu.

Gehen wir mal anders an die Sache herran und betreiben etwas Brainstorming.

Hast du die Krümmung bei der Messung berücksichtigt?
Wenn er sich nach oben biegt, wäre er im graden Zustand länger als im gekrümmten, ist ja logisch.
Jetzt kommt es darauf an wie ausgeprägt die Krümmung überhaupt ist. Desdo weniger ausgeprägt desdo weniger Einfluss auf die Messungen.

Hast du mal nach dem Jelqen den Zollstock angelegt und gecheckt ob du temporäre Gains hast?

Nur um sicher zu gehn, nach dem Jelqen fühlt sich dein Penis deutlich durchblutet und warm an?

Man könnte eventuell die Stretches erstmal komplett aus dem TP nehmen, und die Jelqzeit nochmal um 10 Minuten auf insgesammt dann 30 Minuten anheben. Ich denke hier wirst du nur weiter kommen indem du herrum probierst.
 
Zuletzt bearbeitet:

hobbit

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
6
Beiträge
736
Reaktionspunkte
2,612
Punkte
2,255
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
60 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hast du die Krümmung bei der Messung berücksichtigt?
Ja hab ich.
Jetzt kommt es darauf an wie ausgeprägt die Krümmung überhaupt ist. Desdo weniger ausgeprägt desdo weniger Einfluss auf die Messungen.
Ist nur ne leichte Krümmung nach oben.
Hast du mal nach dem Jelqen den Zollstock angelegt und gecheckt ob du temporäre Gains hast?
Ne hab ich noch nicht. Ist aber eine gute Idee. Werd ich morgen mal machen.
Nur um sicher zu gehn, nach dem Jelqen fühlt sich dein Penis deutlich durchblutet und warm an?
deutlich durchblutet würde ich jetzt verneinen. Da ich eine Infrarotlampe beim jelqen benutze kann ich das mit der wärme schlecht beantworten.
Aber nach dem Pumpen ist er eher kühl.
Man könnte eventuell die Stretches erstmal komplett aus dem TP nehmen, und die Jelqzeit nochmal um 10 Minuten auf insgesammt dann 30 Minuten anheben. Ich denke hier wirst du nur weiter kommen indem du herrum probierst.
Hm. Ich habe genau das Gegenteil gemacht. Ich habe die Stretchzeit auf 25 bis 30 Minuten erhöht. Normale Stretches und A-Stretches. Eben weil ich glaube das irgendetwas das Wachstum blockiert.

Vermutlich hast du recht. Da hilft nur probieren.
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,166
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hallo Hobbit. Denke doch einmal darüber nach einen Log anzulegen, da könntest du dann berichten wie es läuft. :)

Edit. lol hast du schon. Das ist ja umso besser :thumbsup3:
 
Zuletzt bearbeitet:

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,016
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Ich würde auch empfehlen, dass wir die ganzen Posts hier dann in Hobbits Logbuch übertragen (wenn du willst, Hobbit) bzw. das Problem dort noch einmal besprechen, wenn du mit der Übertragung fertig bist. Mit "Kurze Frage -> Schnelle Antwort" hat es zumindest nichts mehr zu tun ;)

Grüße
BuckBall
 

Evenlonger

Gesperrter Benutzer
Registriert
25.12.2014
Themen
2
Beiträge
13
Reaktionspunkte
14
Punkte
1
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
198 cm
Körpergewicht
95 Kg
Hallo liebes Administratoren-Team :),

ist es gestattet, in einem Trainings-Logbuch-Thread Photos des gestreckten Penis zur Dokumentation der bpsfl zu posten oder widerspricht dies den Forenregeln bzw. dem Jugendschutz?

Liebe Grüße von Evenlonger :)
 

Gatillo

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
415
Reaktionspunkte
472
Punkte
420
PE-Aktivität
Einsteiger
Nööö, lass mal lieber
ich sterbe an Neid dann....
behalte nur für Dich....
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,016
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
ist es gestattet, in einem Trainings-Logbuch-Thread Photos des gestreckten Penis zur Dokumentation der bpsfl zu posten oder widerspricht dies den Forenregeln bzw. dem Jugendschutz?
Um das einmal für alle anderen zu beantworten: Sofern ihr darauf achtet, dass der Penis bei der BPFSL-Vermessung vollkommen schlaff ist (was er ja auch sein sollte, bei dieser Messmethode), könnt ihr Bilder davon einstellen.

Grüße
BuckBall
 
Oben Unten