PEC Sticky Kurze Frage => Schnelle Antwort

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von The_Driver, 21 Dez. 2014.

  1. Dumpstar

    Dumpstar PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    26.12.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    599
    Punkte für Erfolge:
    720
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    168 cm
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    15,4 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Da solltest du dir keine Sorgen machen. Die Vorhaut wächst minimal mit, sprich sie wächst im Verhältnis. Wäre auch eigenartig wenn nur der Penis größer wird und die Vorhaut bliebe gleich. Optisch wirst du da keine Auffälligkeiten feststellen können.
     
    #41
    The_Driver und El_Caballo gefällt das.
  2. bärchen

    bärchen PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.01.2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    195 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    t h x
     
    #42
  3. Edeardo

    Edeardo Im Ruhestand

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    08.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    297
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    150 cm
    Körpergewicht:
    50 Kg
    hat jemand mehr als 23 Minuten manuell gestretcht und Erfahrungen damit?
    Natürlich mit verschiedenen Varianten, also bundled (obwohl: Aua) und helis
     
    #43
  4. Edeardo

    Edeardo Im Ruhestand

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    08.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    297
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    150 cm
    Körpergewicht:
    50 Kg
    ach und:
    Erinnnert sich jemand an den Satz aus PD ,dass man nach den NewbieGains schon an die 30 Minuten Stretching braucht?
    Ein User hat das hier so zitiert und ich hatte den Satz so nie gehört.
     
    #44
  5. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    03.08.2019
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2,591
    Zustimmungen:
    4,586
    Punkte für Erfolge:
    5,580
    Ich hab meist so um die 25 Minuten gestretcht, aber nur die klassischen Basis-Stretches. Wesentlich mehr halte ich nicht für sinnvoll!
     
    #45
    Edeardo gefällt das.
  6. Nussler

    Nussler PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.07.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    272
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,4 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Ich denke hier kann man widersprechen. Es wurde schon öfters von einem größer werden der Vorhaut durch Jelqen berichtet. Ich beobachte selbiges bei mir auch. Abhilfe sollen Dry-Jelqs mit vor dem Jelq zurückgezogener Vorhaut schaffen.
    Soweit ich mich entsinne gabs auf PD mal nen User der gejelqt hat mit dem Ziel das die Vorhaut wieder nach ner Beschneidung etwas wächst.
     
    #46
  7. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,580
    Zustimmungen:
    9,274
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Das stimmt, wobei ich nicht weiß, ob es sich dabei wirklich um ein allgemeines Phänomen handelt - und auch nicht wie signifikant dieses Wachstum ist. Ich bin sehr "Loose" beschnitten, d.h. es ist noch ein wenig Vorhaut vorhanden. Ich hatte bislang nicht das Gefühl, als wenn die durch die Jelqs wieder signifikant nachgewachsen wäre (ich führe generell nur Wet-Jelqs aus). Vielleicht hängt es auch von der genauen Technik, dem Pensum oder der individuellen Anatomie ab, wie sehr sich die Vorhaut dadurch erweitert.
    Prinzipiell würde ich aber auch sagen, dass man sich keine große Sorgen darum machen sollte, dass die Vorhaut jetzt unangenehm rasant größer wird. Wäre aber durchaus mal ein interessantes Thema im manuellen Subforum, ob auch andere dieses Phänomen bei sich beobachtet haben ;)

    Hier habe ich dazu mal eine Umfrage eingestellt: Umfrage: Vergrößert das Jelqing eure Vorhaut? | PE-Community.eu

    Grüße
    BuckBall
     
    #47
    Little, Lampe und Nussler gefällt das.
  8. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    21.05.2020
    Themen:
    8
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    1,822
    Punkte für Erfolge:
    1,855
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,4 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    EG (Top):
    -
    Seit ein paar Tagen drängt sich mir eine Frage im Bezug auf das Kegeln auf.

    Worin besteht der Unterschied zwischen dem "normalen Kegeln" und dem "Reverse Kegeln"? Kegeln an sich kenne ich und ich weiß auch wie man das macht, aber unter Reverse Kegeln kann ich mir so ziemlich gar nichts vorstellen. Könnte mich da jemand aufklären?
     
    #48
  9. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.05.2020
    Themen:
    27
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    2,031
    Punkte für Erfolge:
    2,200
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Ich versuchs mal grob, bin dabei aber auch nicht so der Experte. Irgendwann kommt dazu der Wissensdatenbank-Artikel, darauf freu ich mich schon. :)

    Normal Kegeln ist ja das anspannen des Muskels. Oft so erklärt, als wenn man beim Pinkeln den Strahl anhalten möchte.
    Beim Revers Kelgeln ist genau umgedreht, der Muskel wird entspannt. Dies lässt sich wohl am einfachsten erklären wenn du dir vorstellst, das du beim Pinkeln drückst, damit der Strahl kommt oder eben sehr schnell rauskommt. Um Pinkeln zu können entspannst du den Muskel. Das ist Revers Kegeln.
    (Versteht man die das? lol :D)

    Besonders das Revers Kegeln wird oft vernachlässigt obwohl es eine enorme Bedeutung hat. Wenn man per Reverskegeln dazu in der Lage ist seinen Beckenboden schön zu entspannen, dann fließt auch viel Blut im den Penis. Ich wills mal so ausdrücken, eine entspannter Beckenboden durch Reverskegel öffnet das Tor, damit ordendlich Blut in den Penis kommt. Ausserdem kann man beim Sex durch das bewusste ReversKegel die Erregung ein wenig zurücksetzen, um nicht zu schnell zu kommen.
    Die normalen Kegels dienen meiner Meinung nach dazu das Blut maximal im Schwanz zu komprimieren. Das merkst du wenn du ihn bei ner Erektion anspannst, er wird direkt härter, steifer. Wenn du beim Sex die ganze Zeit den PC Muskel anspannst, also einen normalen Kegel machst, steigt die Erregung sehr schnell an und kommst früher.

    Es ist auf jedenfall von großer Bedeutung das man beide Varianten gleichwertig Trainiert, und nicht eine Seite vernachlässigt. Nur so erreicht man einen schön trainierten Beckenboden.

    Sollte ich hier irgendwas falsch wieder gegeben haben dann korregiert mich bitte!

    Edit: hier ist auch nochmal ein Thread zu dem Thema. Dort findest du sicher auch noch interessantes und kannst auch weitere Fragen dort stellen. :)
    Meine Beobachtung PC - Muskel | PE-Community.eu
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Jan. 2015
    #49
    Enzo, BuckBall, BigLion und 2 anderen gefällt das.
  10. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,580
    Zustimmungen:
    9,274
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich werde wahrscheinlich heute Nacht die WDB-Übungsbeschreibung zum Beckenbodentraining einstellen. Diese deckt dann sowohl Kegel als auch Reverse-Kegel ab. Oftmals wird gerade Einsteigern eine sehr einseitige Sicht der Dinge beim Kegeltraining vermittelt - so dass diese eigentlich nur Kegel und nie Reverse-Kegel betreiben. Im Grunde ist es aber, auch für die Balance der Beckenbodenmuskulatur, sehr wichtig, dass beide Übungen ausgeführt werden (da sie eben auch unterschiedliche Eigenschaften/Vorzüge fördern).
    Der Artikel wird dann ab heute Nacht hier zu finden sein: Ü04: Beckenbodentraining | PE-Community.eu

    Grüße
    BuckBall
     
    #50
  11. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.05.2020
    Themen:
    27
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    2,031
    Punkte für Erfolge:
    2,200
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    PE/25 Minuten Jelqen trotz Erkältung, ja oder nein?
     
    #51
  12. Narcotic

    Narcotic PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.04.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    71 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    12,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Spricht meiner Meinung nach nichts dagegen.
     
    #52
    The_Driver, Lampe und 2short gefällt das.
  13. 2short

    2short PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    01.03.2020
    Themen:
    16
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    539
    Punkte für Erfolge:
    655
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Anstrengende Sachen wie körperliche Arbeit oder Sport: eher nein. Wegen der Verschleppungsgefahr von Streptokokken oder Staphylokokken aus den Schleimhäuten in wichtige Organe.

    Jelqen: kein Problem m.M.n.
     
    #53
    The_Driver und Lampe gefällt das.
  14. Peacemaker

    Peacemaker Gelöschter Benutzer

    Hi Lampe.
    Hatte im August auch mit ner üblen Erkältung zu kämpfen.
    Stretchen schlauchte mich sehr aber jelqen ging reibungslos und Nachfolgeschäden ;)
     
    #54
    The_Driver und Lampe gefällt das.
  15. Little

    Little PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,218
    Zustimmungen:
    9,637
    Punkte für Erfolge:
    10,680
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi Lampe,
    wenn es Dir wegen Deiner Erkältung nicht zu kalt ist, wenn Du untenrum freiliegst, was soll dagegen spechen.
    PE ist ja keine Hochleistungs Sport Art
     
    #55
  16. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,580
    Zustimmungen:
    9,274
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich würde es auch vom allgemeinen Körpergefühl abhängig machen. Wenn man sich schlecht fühlt und eigentlich nur ins Bett will, dann sollte man auch das PE-Training ruhen lassen. Aber wenn man in einem warmen Raum trainieren kann und es einem im Grunde ganz passabel geht, kann man mit einer Erkältung durchaus trainieren. Sobald echtes Fieber im Spiel ist, würde ich allerdings eher einen Schritt kürzer treten und den ganzen Körper schonen - Penis eingeschlossen ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #56
    The_Driver, Lampe und Little gefällt das.
  17. MisterLong

    MisterLong PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    30.10.2019
    Themen:
    40
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    330
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,3 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    Bei Fieber etc.. nicht trainieren.
    Generell wenn man eh schlapp ist und keine Lust drauf es seien lassen, wenn man aber nicht abgeneigt ist und sowieso nen prono sich anmachen würde oder so.. kann man auch trainieren :)
     
    #57
    The_Driver und Lampe gefällt das.
  18. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.05.2020
    Themen:
    27
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    2,031
    Punkte für Erfolge:
    2,200
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Danke für die Antworten! :)
    Kurzes Feedback zu der Geschichte. Vermutlich unbegründet denk ich mir bei Krankheit, wenn ich jetzt Jelqe und den Penis bis ins letzte Gefäß durchblute, dringen auch eventuelle Viren bis ins letzte Gefäß.. Ist das gut?
    Vermutlich eine unbegründete Angst.
    Jedenfalls gings mir gestern Abend gegen 19 Uhr schon deutlich besser wie zur Mittagszeit, und dann hab ich auch noch 25 Minuten gejelqt. War natürlich nicht so toll aufgrund meines geschwächten Zustands und der daraus resultierenden schlechten EQ. Aber für den Tag war es ausreichend und ich bleibe im Plan. :)

    Ich sehe es übrigens genauso wie ihr. Wenn man sich so fühlt das man Trainieren kann, und dies auch möchte, dann nur zu. Bei Fieber und so starker Erkrankung das man echt nur im Bett liegen will - kein PE. Wer allerdings mit Fieberwahn im Bett liegt, wird sich die Frage PE ja oder nein, vermutlich gar nicht erst stellen. ;)

    Danke euch. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2015
    #58
    The_Driver und hobbit gefällt das.
  19. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    21.10.2019
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1,120
    Zustimmungen:
    1,861
    Punkte für Erfolge:
    942
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    Hi

    Mich würd mal Intressieren, warum oft gesagt wird man solle erst stretchen und danach jelqen?
     
    #59
  20. 2short

    2short PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    01.03.2020
    Themen:
    16
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    539
    Punkte für Erfolge:
    655
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Nach dem Stretchen ist der Penis noch eine ganze Weile gut bis sehr gut durchblutet und daher schlechter zu stretchen. Stretchen funktioniert am besten mit wenig Blut.
    Weiterhin minimiert lockere Jelqen nach dem Stretchen das Zusammenziehen/Turtling.
     
    #60
    The_Driver und Narcotic gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 2)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kurze Frage zu den trainingseinheiten Manuelle Penisvergrößerung 21 Mai 2018
Kurze Vorstellung und eine kleine Frage Einsteiger und Neuankömmlinge 17 Dez. 2017
Kurze Frage Einsteiger und Neuankömmlinge 17 Mai 2017
Paar kurze Fragen Einsteiger und Neuankömmlinge 25 Aug. 2016
Kurze Vorstellung mit Fragen bzgl. natürlichen Wachstums Einsteiger und Neuankömmlinge 12 Feb. 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden