kleineEichel stellt sich vor und will wachsen :)

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von kleineEichel, 28 Jan. 2020.

  1. kleineEichel

    kleineEichel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    28.01.2020
    Zuletzt hier:
    02.04.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo zusammen, mein Benutzername ist bei mir leider Programm, aber erstmal der Reihe nach...

    Zuerst möchte ich euch mitteilen, dass ich mir anfangs nicht viel vorgenommen habe und meine Motivation eher mittelmäßig war, da ich die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben hatte. Ich wollte mich nur ein bisschen einlesen in die Thematik rund ums jelqen, vielleicht ggfls. etwas auszuprobieren und hier im Forum nur "stiller Beobachter" werden. Da ich aber beim Lesen schnell gemerkt habe, was für eine nette und verständnisvolle Community hier hinter steckt, hab ich mich nun entschieden ebenfalls aktiver im Forum zu werden.

    An dieser Stelle schon mal vielen Dank & Daumen hoch an alle, die anderen Menschen Mut zusprechen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das kenne ich so im realen Leben nicht, wobei ich eingestehen muss, dass ich mich mit meinem kleinen Blutpenis lieber versteckt habe, statt das Problem anzugehen und etwas zu verändern bzw. war einfach unwissend, dass es anscheinend wirklich möglich ist, super Fortschritte zu erreichen.

    Ich fühlte mich schon immer auf Grund meines Penisses massiv benachteiligt und habe in früher Kindheit schon enorme Komplexe diesbezüglich entwickelt, wie auch viele andere hier im Forum. Aber allein dieser psychologischer Aspekt durchs Mitlesen und zu wissen, dass man eben nicht alleine ist mit dem Problem hat mir schon wirklich gefühlt - enorm - geholfen.

    Aber kurz zu mir:
    Ansonsten geht es mir super! Ich bin 28 Jahre alt, bin single, keine Kinder, bin 1.80m groß, wiege 80kg, hetero, bin gutaussehend, körperlich gut gebaut und fit. Ich achte auf meine Ernährung, treibe Sport, rauche nicht und bin eigentlich auch sehr selbstbewusst. Im Großen und Ganzen liebe ich mich und mein Leben, bin dankbar und zufrieden... bis auf mein kleines Problem in meiner Unterhose, was mich wirklich schon immer extrem belastet hat und es auch weiterhin tut.

    Es fing schon in meiner Kindheit an. Da ich schon damals mit vielen Älteren Jungs umgeben war, wurde ich sehr früh mit Sexualität konfrontiert. Ich glaube, dass erste mal, dass ich ein Porno geschaut und mich selbst befriedigt habe mit 11 war. Was ich sicher weiß, dass ich zum damaligen Zeitpunkt noch keine Spermien hatte, sodass das erst ca. 1 Jahr später kam und ich mich erschrocken hatte, als plötzlich warmes Geschoss heraus kam, haha. Unter dem Strich war ich wirklich noch ein kleines Kind, dass zu früh zu viel gesehen hat (negative Seite des Internetzeitalters). Da man in den Pornos gefühlt ja nur große Schwänze sieht, hab ich mich schon damals gefragt, wann meiner endlich eben auch so groß wird und auf meine Pubertät gewartet ... und gewartet ... und gewartet...

    In der Zwischenzeit wurde ich durch Freunde immer wieder mit viel größeren Schwänzen konfrontiert, also mit wirklich - viel größeren. Diese wurden dann natürlich in der Jugend bei jeder Gelegenheit ausgepackt und mein Schmerz und mein Schamgefühl in mir wurde größer und größer. Da ich mich wirklich extrem, ja schon krankhaft, geschämt habe, habe ich die typischen Sachen erlebt, die bereits von vielen Vorrednern beschrieben wurden. Beim Fußball habe ich nie geduscht mit der Begründung, ich sei doch nicht schwul (dabei hätte ich damals alles dafür getan - um zumindest mit einem normalen Penis - mitduschen zu können), niemals in die Sauna gegangen, selten Pissoirs benutzt, nur wenn Zwischenwände eingebaut waren und weit und breit niemand zu sehen war etc.

    Da ich schon immer zu den "coolen Jungs" gehörte, waren wir auch damals in der gesamten Jugendzeit von vielen Mädels umgeben. Ich weiß gar nicht mehr wie oft ich wirklich geile Mädels hätte ficken können, ich es aber auf Grund meines Penisses abgelehnt habe. Ich habe immer so getan, als hätte ich kein Interesse und war für die Mädels dadurch unantastbar. Durch die Ablehnung wurden diese nur noch geiler und haben nicht aufgehört es zu probieren mich klar zu machen. Teufelskreis! Ich bin innerlich natürlich fast geplatzt, habe mich aber auf Grund meines Egos immer zurück gehalten. Bis auf zuhause, da wurde natürlich runtergeholt wie ein Weltmeister. Ganz ehrlich, ich glaube ab da jeden Tag, manchmal auch zwei, drei mal. Ich habe bis heute zig Tausende Pornos gesehen ... Mein Ständer stand immer, einfach auch im Unterricht auf Grund des Anblicks auf Arsch & Titten, ich hatte richtig Bock zu ficken und alles zu erleben, ich liebte damals schon das weibliche Geschlecht mit allem drum und dran und tue es bis heute, aber ich war auf Grund meines Kopfes nicht in der Lage meine Erfahrungen zu machen.

    Bis ich ein für mich damals besonderes Mädchen kennen gelernt habe, total betrunken (mit 18!) mein erstes Mal mit Ihr hatte, was übrigens eine Katastrophe war, da ich nach ein paar Minuten gekommen bin. So sehr habe ich mich auf eine feuchte Muschi gefreut. Gott, habe ich mich sogar betrunken geschämt und so getan als wenn ich nicht gekommen wäre und dann wurde er langsam schlapp und es ging nichts mehr usw. Naja - zum Glück waren wir beide echt nicht klar bei Sinnen.

    Aber ab diesem Zeitpunkt habe ich angefangen zu googlen und bin auf ein Jelq-Programm gestoßen. Das war aber damals zum Downloaden, also kein Forum, keine echte Menschen und somit auch kein Vertrauen meinerseits. Hab auch angefangen, ein paar Wochen durchgezogen, keine messbaren Erfolge verbucht und dann wieder aufgehört und mich quasi aufgegeben.

    War dann aber nicht mehr so dramatisch für mich, da ich mich verliebt hatte, das erste Mal überwunden war und ich mit Ihr zusammen gekommen bin. Ab da wurden dann die Erfahrungen gemacht, wenn auch nur sehr schleppend, da ich immer das Problem hatte und bis heute noch habe - meißtens zu früh zu kommen.

    Diese Freundin ist die Einzige Frau (bis heute) mit der ich wirklich richtig intim wurde. Ich war von Sex und allem was dazu gehört besessen und Ihr war von Anfang an Sex eigentlich nicht so wichtig, das hat Sie immer wieder betont. Sie sah in meinen Augen richtig hübsch aus, hatte eine super Figur, aber war sexuell gesehen für mich, total langweilig. Blasen wollte sie damals nicht, dass dauerte auch lange bis es dann später einigermaßen funktionierte, in den Mund kommen ging nicht oder nur sehr selten, schlucken hat sie nie gemacht, anal wollte Sie nicht, draußen wollte sie nicht, spontan wollte sie nicht und geleckt werden selbst wollte Sie eigentlich auch nicht wirklich... Sie selber sagte, sie tue es mir zuliebe aber bezeichnete sich selbst vielleicht sogar als asexuell oder als jemand mit Hormonstörungen. Tatsächlich war sie fast nie feucht, wirklich sehr selten. Aber ich hatte mich verliebt und bin mit dieser Frau zehn Jahre bis letzten Sommer zusammen gewesen. Unser Sexleben war von Anfang bis zum Schluss für mich scheiße und für sie auch. Zwischendurch war es mal ganz okay, aber es war nie richtig geil - Ganz ehrlich. Aber ich war trotzdem froh, die Barriere durchbrochen zu haben und etwas zum ficken zu haben, so blöd es sich anhört. Aber wie gesagt, geliebt habe ich Sie auch! Nebenbei habe ich mich immer selbst befriedigt und das auch wirklich oft.

    ... Lange Rede, kurzer Sinn - diese Dame hat mich vor einem halben Jahr betrogen, ich habe es herausbekommen und Sie verlassen. Ich habe genug Selbstbewusstsein um darüber zu stehen und weiß, dass ich ohne Probleme neue Frauen kennen lernen werde. Aber plötzlich ist mein Altes Problem wieder da, ich schäme mich weiterhin extrem für meinen Penis und komme nicht drauf klar. Ich gucke mir meinen Schwanz täglich total oft an und frage mich immer warum ich diesbezüglich so ein Pech habe. Ich denke da wirklich krankhaft oft dran. Wenn ich manchmal Männer sehe, gucke ich Ihnen zwischen die Beine, obwohl ich zu 100% hetero bin. Alles unterbewusst - Ich weiß gar nicht warum ich das wirklich mache, wahrscheinlich um zu schauen, wer da noch eventuell das selbe Problem wie ich haben könnte. Aber gefühlt sehe ich nur Beulen in der Hose. Es ist wirklich extrem bei mir und bei Stress, Angst, Kälte, Sport etc. wird er so klein, dass ich manchmal frage, wie das anatomisch möglich ist und ob das nur mein Penis so macht - dann ist er extrem winzig!

    Um jetzt nicht noch weiter auszuschweifen und hunderte Beispiele zu beschreiben. Ich denke Ihr wisst wie es aktuell um mich steht und wisst auch was ich meine! Ich will es hier nicht unnötig dramatisieren aber es ist bis heute genau so geblieben wie früher, mein Komplex ist immer noch ausgeprägt und in mir drin. Dagegen will ich alles mögliche nun tun, aber ich traue mich aktuell nicht einmal in den Puff zu gehen weil er zu klein ist - kein Witz.

    Also habe ich Mitte Dezember das alte Programm von früher herausgekramt, was ich auf meiner Festplatte gespeichert hatte und wollte es nochmal angucken und habe es in Frage gestellt. Dadurch bin ich hier auf euch gestoßen. Durch die vielen positiven Rückmeldungen hier im Forum habe Ich direkt - ohne zu zögern - mit dem Anfänger Programm gestartet und wollte es einfach ausprobieren, ob das was für mich ist. Leider habe ich mich nicht daran gehalten, die Messungen korrekt vorzunehmen und zu dokumentieren. Ich wollte einfach nur "mal schauen" Das bereue ich jetzt, aber naja gibt schlimmeres!

    ... was soll ich sagen: Nicht nur, dass es mir persönlich wirklich Spaß macht zu stretchen und zu jelqen, tritt bei mir der Effekt ein, dass ich mich mehr mit meinem Penis auseinander setze und identifiziere! Das ist für mich schon ein sehr großer Schritt. Vorher war nur Ablehnung, Frust etc. Was mir ebenfalls geholfen hat ist die Tatsache, dass es mich anscheinend gar nicht so schlimm getroffen hat, wie ich mein lebenlang dachte und es hier einige Männer gibt, die ein größeres (kleineres!) Problem haben. Das ist für mich eine gedankliche Stütze, macht mich aber natürlich immer noch nicht glücklich. Zudem habe ich mir sehr viele "Erfolgsstorys" durchgelesen und weiß, dass es sehr wahrscheinlich ist gute und langfristige Resultate zu erzielen, vorausgesetzt man hält sich an die Spielregeln natürlich. Aber damit ist für mich eine gute Grundlage geschaffen, mit gestärktem Ego den Penis zu trainieren und an allen Punkten zu arbeiten, mit denen ich in Punkto Penis unzufrieden bin und jetzt weiß ich definitiv, dass es wortwörtlich in meiner Hand liegt, dies zu ändern.

    Ich will wirklich unbedingt einen größeren und vor allem dickeren Penis, mit dem ich entspannten Sex haben kann und die Frau befriedige indem ich länger durchhalte, über jede Hilfe diesbezüglich eurerseits bin ich schon jetzt sehr dankbar!

    Mein Training sieht aktuell wie folgt aus (5 on/ 2 off):
    5 Min. aufwärmen mit heißem Wasser & Handtuch
    10 Min. Stretchen
    20 Min. Jelqen mit Kokosöl (20 Min. anscheinend zu viel? Lieber auf 10-15 Min. runter erstmal?)
    5-10 Min. Ballooning (nur manchmal / tuhe ich mir schwer mit, weil Versuchung zu groß um zu kommen)
    5 Min. abwärmen mit heißem Wasser & Handtuch oder Badewanne

    Meine aktuellen Werte (6 Wochen bereits trainiert, letztes Training gestern)
    BPFSL 17,5
    BPEL 16,5
    NBPEL 15
    EGbase 12,5
    EGmid 13
    EGtop 10


    schlaff: ca 8cm - 11cm (mal so mal so, von versch. Faktoren abhängig)

    Meine Fragen diesbezüglich des Einsteiger Trainings:
    1. Beim jelqen, macht es Sinn mit verschiedenen EQ´s zu arbeiten z.B. schlaffer anzufangen und hintenrum quasi den fast steifen Penis zu bearbeiten oder andersrum?
    2. Wie sieht es rund um das Thema Selbstbefriedigung aus:
    Besser nicht direkt nach dem jelqen? Lieber ein paar Stunden aussetzen, oder? Oder am besten ganz weg lassen am Jelq Tag und auf die -off Tage verlegen wenn möglich? Möchte zudem auch "später kommen" lernen, habe mich damit aber noch nicht ausreichend auseinander gesetzt, vielleicht ein paar Tipps und Tricks eurerseits? Masturbieren minimieren? Denn ganz ohne geht nicht, haha!
    3. Ballooning im langsamen Tempo, am besten nur mit eigener Phantasie ohne Pornos?
    4. Pornos allgemein langfristig aufhören zu gucken bzw. deutlich minimieren?
    5. Ist eine deutliche nicht-operative Eichelvergrößerung durch jelqen etc. möglich? Kann ich auch besonders darauf den Fokus meines Trainings setzten, ggfls. später mit weiteren Hilfsmitteln?

    Meine Ziele für die nächsten zwei Jahre:
    BPFSL 17,5 + 2,5 = 20
    BPEL
    16,5 + 2,5 = 19
    NBPEL
    15 + 2,5 = 17,5
    EGbase
    12,5 + 1,5 = 14
    EGmid 13
    + 1,5 = 14,5
    EGtop 10 + 2,5 (Fokus!) = 12,5


    Anscheinend liege ich schon über dem Durchschnitt mit meinen Startwerten. (was ich echt nicht glauben kann, was mir aber eine Menge Mut gibt - aber wo zum Teufel habt ihr euch das ganze Leben versteckt, liebe Blutpenisse, wahrscheinlich genauso wie ich es getan habe, haha)

    Aber wie ihr seht ist besonders die EG-Geschichte bei mir sehr komisch:
    Er startet bei 12,5 --> wird dann mittig leicht dicker auf 13,0 --> und dann folgt eine kleine Eichel mit 10. Im schlaffen Zustand sieht man davon nichts - da sieht es verhältnismäßig stimmig aus. Ich denke, dass besonders die Eichel mein Problem ist und deshalb der Penis auch nochmal kleiner aussieht im steifen Zustand. Warum das so ist weiß ich nicht! Ich weiß aber, dass mein Penisbändchen direkt beim anfänglichen Sex gerissen ist. Ich habe mich im Prinzip selbst beschnitten haha, mein Penis verhält sich aber trotzdem wie vorher, d.h. die Eichel ist weiterhin verdeckt und auf der Eichel wo das Bändchen war ist mittlerweile ein ganz kleiner Punkt (Bändchenrest) wirklich minimal, stört nicht, tut nicht weh etc.


    Mein aktueller Plan ist wie folgt:
    --> Einsteigerprogramm zu Ende bringen
    --> Neuen individuellen Plan gemeinsam mit eurer Hilfe erstellen: Eigentlich möchte ich an Länge wie auch an Breite zulegen und eben besonders eine größere Eichel bekommen, die ein rundes Gesamtbild abgeben soll.
    --> Ggfls. Hilfsmittel kaufen
    --> den Plan mit Fleiß, Disziplin und Geduld durchziehen
    --> die Frauenwelt besamen
    --> niemals operativ nachhelfen
    --> PE als Spaß/Freude und nicht als Aufgabe/Pflicht sehen


    Vielen Dank vorab und weiterhin frohes Schaffen :)
     
    #1
  2. Arno Nym

    Arno Nym PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    18.07.2019
    Zuletzt hier:
    25.03.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    1,999
    Punkte für Erfolge:
    1,700
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    13,0 cm
    NBPEL:
    9,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    9,2 cm
    EG (Mid):
    9,0 cm
    EG (Top):
    9,6 cm
    Hallo kleine Eichel,

    danke für die ausführliche Vorstellung. Dich hat es ja heftig getroffen.

    Freilich, wenn ich mir Deine Werte anschaue, dann ist Dein Problem nun wirklich nicht so groß bzw. Dein Penis klein - wobei bei Deinem schlaffen Glied, was nicht "bone pressed" gemessen ist, keine Aussage möglich ist.

    Heißt also, dass Deine eigene Wahrnehmung vielleicht verzerrt ist. Gemessen an der Statistik liegst Du oberhalb des Durchschnitts! Du solltest also über Dein Selbstbild nachdenken. Vielleicht erwägst Du auch gezielte Nacktauftritte, um Dir mehr Klarheit über das Aussehen eines durchschnittlichen Penis zu verschaffen. Auch die Bilder hier im Forum können helfen, wobei hier eher nicht der Durchschnitt abgebildet wird...

    Gleichwohl, Dein Problem scheint eher im Kopf als zwischen Deinen Beinen zu bestehen. Natürlich, Scham und Komplexe lassen sich nicht per Knopfdruck ausschalten. Mein Vorgehen war eine Art Selbstzwang; Hose runter, Scham hin oder her und sich den Blicken der anderen stellen. Hat viel Überwindung gekostet, hat sich aber voll gelohnt.

    Wenn Dir des Weiteren PE zur Überwindung Deiner Verklemmtheit helfen könnte, betreibe dies ernsthaft.

    LG
     
    #2
    mck93, Palle, adrian61 und 6 anderen gefällt das.
  3. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,378
    Zustimmungen:
    5,614
    Punkte für Erfolge:
    6,680
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,1 cm
    EG (Top):
    14,2 cm
    Hallo und Willkommen bei den Pimmelziehern, nech
    Danke zunächst erst einmal, für deine umfangreiche Vorstellung.

    Du scheinst dich ja bereits etwas eingelesen zu haben. Unsere Wissensdatenbank <<< https://www.pe-community.eu/resources/categories/1-basiswissen-und-allgemeines.3/ <<< beinhaltet noch viele weitere Tipps und Hinweise zum optimalen Training.

    Den entspannten Sex kannst du jetzt schon haben, denn mit deinen Maßen liegst du bereits jetzt schon leicht über dem Durchschnitt. Der Rest in eigentlich nur Kopfsache und DAS gilt es in Einklang zu bringen (wobei ein größerer Schwanz natürlich immer geht, sonst wären wir wohl alle nicht hier, nech).

    Da hilft sicherlich Kegeln (Beckenbodentraining). Ansonsten evtl. noch geistige Ablenkung (denk an die Steuererklärung oder so) und Atemtraining. Du könntest aber auch vorher, also vor dem Akt mit deiner Holden, wichsen, damit du dann länger kannst.
    Evtl. hilft dir aber auch ein Betäubungsspray (Emla wurde hier im Forum des öfteren schon genannt).

    Das klassische Jelqing bzw. Mid-EQ-Jelqing setzt einen ungefähr zu 60 bis 80% erigierten Penis voraus (keinesfalls mehr).
    Ich persönlich jelqe bei 70 - 80 Prozent.

    Es wird empfohlen, nach dem jelqen Ballooning zu betreiben, und da wäre ein absahnen eher Kontraproduktiv. Also eher nicht direkt nach dem jelqen.

    Das würde ich empfehlen.

    DAS würde ich dir eher nicht empfehlen, da du ja das Problem des zu frühen kommens hast. Was meinst du, wie geil du in deinem Alter nach fünf Tagen OHNE abspritzen bist? Da brauchst du keine fünf Sekunden mehr, wenn du es fünf Tage lang ausgehalten hast - also von daher nicht zu empfehlen (zumal häufiges abspritzen eben auch vor Prostatakrebs schützen soll).


    Siehe oben, nech

    In dem Tempo, in dem es dir gefällt und du es aushältst ohne zu kommen und am besten mit eigener Fantasie.

    Jep...drastisch minimieren wäre ein Anfang


    Ich persönlich würde sagen JA (weil es bei mir funktioniert hat - siehe meine Signatur).

    Ja, kannst du. Ich würde jelqen bis zur Eichel und dann einige Sekunden, bei gestauter Eichel, halten empfehlen....zusätzlich noch ein Training mit dem Phallosan (die Phallosan Glocke war in meinem Falle wohl maßgeblich an den Eichel-Zuwächsen beteiligt).

    Also alles in allem würde ich dir das Anfängertraining empfehlen, mit zusätzlichem Fokus auf die Eichel.
    DAS klingt für mich nach einem guten Plan. :doublethumbsup:



    P.S. Was die Sache mit deiner Freundin und deinem Gefühl einen zu kleinen Penis zu haben angeht, so ähnelt das doch sehr der Geschichte von @DBYD >>> https://www.pe-community.eu/threads/ein-hallo-an-die-krasseste-community-der-welt.4404/#post-137642

    Ich darf zitieren:


    Das Fett gedruckte, solltest du dir unbedingt zu Herzen nehmen, dann klappst auch mit der Nachbarin...ähm, im Bett.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2020
    #3
    mck93, Palle, adrian61 und 7 anderen gefällt das.
  4. circ-man

    circ-man PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    06.08.2015
    Zuletzt hier:
    09.07.2020
    Themen:
    5
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2,100
    Punkte für Erfolge:
    1,445
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    16,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,6 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Wilkommen im Forum @kleineEichel ;)

    Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast. Wie du bereits selbst erkannt hast, ist der Umgangston hier sehr kameradschaftlich und wenn du dich benimmst, wirst du dich gut mit den Usern verstehen und sicher auch viel lernen.

    Was du erlebt hast klingt echt hart, aber ich stimme @Arno Nym zu, dass dein Problem sicher weniger in deiner Hose, als in deinem Kopf zu suchen ist (wie du ja auch selber schon etwas geschrieben hast). Mir hat sehr geholfen, mich mit meinem Penis auseinanderzusetzen und ihn als mein ganz persönliches Werkzeug für dieses Leben anzusehen. Du hast nur den einen, und egal wie groß er ist, (so abgedroschen es klingt) es kommt auf den Umgang damit an und wie du dich selber damit identifizierst.

    Wie @Schwanzuslongus sehr ausführlich schon geschrieben hat, halte dich an das Anfänger-Programm, reduzier die Pornos (lass sie am besten ganz weg) und versuch auch die Masturbation zu minimieren und vom Training zeitlich zu distanzieren.

    Zusätzlich kannst du versuchen an Orten, wo du dir relativ sicher sein kannst, dass du niemand bekanntes triffst, mal im Fitness oder Schwimmbad nackt duschen zu gehen, um ein besseres Körpergefühl in der Gegenwart anderer Männer zu bekommen. Klar gibt es sicher einige die auch nicht duschen weil sie sich schämen was dann das Bild entstehen lässt, dass es nur Kerle mit großen Schwänzen gibt, aber du bist im richtig guten Mittelmaß und brauchst dich ÜBERHAUPT nicht zu verstecken! :thumbsup3:

    Wenn du magst, kannst du aber Stufe 2 ja auch mal Bilder von deinem besten Stück präsentieren, aber lass dir damit Zeit bis du so weit bist. ;) Trotzdem würde mich jedoch schon interessieren, wie genau das jetzt aussieht, wenn dein Bändchen gerissen ist und du nicht beim Arzt warst. War sicher auch ne verrückte Erfahrung...

    Alles Gute für deinen Start mit deinem guten Plan! Bleib dran! :doublethumbsup:

    Beste Grüße,
    Circ
     
    #4
    Palle, adrian61, Loverboy und 3 anderen gefällt das.
  5. kleineEichel

    kleineEichel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    28.01.2020
    Zuletzt hier:
    02.04.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Vielen Dank schon mal für die Antworten :) auch hier waren schon wieder einige Sachen dabei, die ich mir ans Herz lege und auch umsetzen werde.
    Danke sehr, Jungs!! @circ-man @Schwanzuslongus @Arno Nym

    Lese mich nun weiter in die Thematiken ein (diese Woche habe ich noch Urlaub) und bleibe natürlich am Ball mit dem Training.

    Noch eine kurze Frage: Ich habe die Editier-Funktion nicht gefunden. Wo kann ich meinen Beitrag bearbeiten? Wollte nämlich selbst einmal klar stellen, dass der Spruch, den ich damals mit 16 gesagt habe a lá "ich bin doch nicht schwul..." nicht bei euch den Eindruck erwecken soll, als hätte ich heute etwas gegen schwule Männer.
     
    #5
    Palle, adrian61, JohnHolmes und 3 anderen gefällt das.
  6. circ-man

    circ-man PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    06.08.2015
    Zuletzt hier:
    09.07.2020
    Themen:
    5
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2,100
    Punkte für Erfolge:
    1,445
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    16,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,6 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Editieren kannst du nur eine bestimmte Zeit nach deinem Post und ich bin nicht sicher, ob du dazu auch erst ein bestimmtes Level haben musst. Aber ich denke durch deine Richtigstellung jetzt fühlt sich keiner auf den Schlips getreten. ;) Wir waren alle mal jung und meist auch dumm. Und aus deinem beschrieben Zusammenhang hab ich persönlich mal nicht rausgelesen, dass das deine reale Meinung war, sondern eher eine Ausrede, wie du ja selbst in der Klammer direkt danach geschrieben hast.

    Also alles gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2020
    #6
    Palle, Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  7. Gweng

    Gweng PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    03.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.04.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    46
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Also sorry aber ich kann dich nicht ernst nehmen, du schreibst hier einen ewig langen Text wo man denkt du hast werte eines Micropenis und am Ende hast du 15 Nbpel und 13 Eg??? Wen willst du verarschen, jeder mit einem normalen Penis hat im Internet schon mal nach dem Durchschnittspenis gesucht welcher in DE bei 14,5 liegt und Weltweit noch etwas weniger und du heulst hier rum als hättest du sonst welche Sorgen... Also entweder du verarscht uns oder du solltest lieber den Psychologen auf suchen denn mit deinen Werten kann man 99% der Damen begluecken!

    PS: Was haben den die Damen mit denen du was hattest gesagt? Vermutlich haben sie dich nicht aufgrund deines Penis ausgelacht?!
     
    #7
    Palle, Machtkolben und Loverboy gefällt das.
  8. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,378
    Zustimmungen:
    5,614
    Punkte für Erfolge:
    6,680
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,1 cm
    EG (Top):
    14,2 cm
    Hallo @Gweng - Nun mal langsam mit den jungen Pferden, nech
    @kleineEichel schreibt ganz sicher keinen solch langen Text, nur um uns zu verarschen. Wie wir alle wissen, spielt die Psyche beim Thema Schwanz doch oftmals eine erhebliche Rolle und trübt dadurch die reale Wahrnehmung der Gegebenheiten.

    Natürlich hast du recht damit, dass sein Schwanz über dem Durchschnitt liegt, und er damit 99% der Damen beglücken kann. Nur muss das auch erst mal bei ihm ankommen, und das braucht wohl Zeit und Hilfe (von uns). Also chillig bleiben und helfen.
     
    #8
    Palle, Arno Nym, circ-man und 4 anderen gefällt das.
  9. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,976
    Zustimmungen:
    69,673
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey @kleineEichel - erstmal herzlich willkommen
    Ich finde Deine epische Vorstellung spannend und gut und hilfreich, kann mich aber auch nicht ganz der Meinung von @Gweng entziehen .. man wartet auf einen richtig kleinen Schwanz und diesbezüglich enttäuscht Du vielleicht. Aber letztlich läuft´s ja meist darauf hinaus, dass der Penis dann normal, oder ziemlich normal, oder vielleicht sogar etwas über dem Durchschnitt ist. Die (traurige) Geschichte ist aber dennoch meist sehr ähnlich - ein junger Mann glaubt, er hätte einen kleinen Penis und leidet unsagbar darunter. Wärst Du mit 16 mit Deinen Kollegen duschen oder Nacktbaden gegangen, hättet Ihr mal miteinander gewichst, hättest Du die letzten 10+ Jahre nicht mit so einer krassen Fehleinschätzung verbracht.
    Du mein Lieber bist ein Fall für PE und Arbeiten am Selbstbewusstsein … emergency case bist Du keiner

    Viel Spaß hier und "mögen Dir bald die Augen aufgehen"

    btw … hier findest Du alles zur Orientierung
    https://www.pe-community.eu/threads/sexy-maenner-spin-off-der-penisthread.2388/
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2020
    #9
  10. modomodo

    modomodo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.07.2019
    Zuletzt hier:
    08.07.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    440
    BPEL:
    15,0 cm
    NBPEL:
    13,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Auch von mir ein herzliches Willkommen!

    Nach deiner Beschreibung zu urteilen hätte ich auch mit ganz anderen Maßen gerechnet und kann die Reaktion von Gweng mitunter nachvollziehen! Aber wie einige schon geschrieben haben, hat dein Penis eine durchschnittliche Länge. Auch ich denke, dass sich dein Problem zum Großteil in deinem Kopf abspielt.
    Trotz allem wünsche ich dir viel Erfolg beim Training, auf das dein Schwanz wachsen möge.
     
    #10
    mck93, Loverboy, adrian61 und 2 anderen gefällt das.
  11. von klein zu groß

    von klein zu groß PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.11.2018
    Zuletzt hier:
    03.07.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    836
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,4 cm
    Dein Penis hat vollkommen normale Werte. Schau dir mal die Längen Ordnung von Duetschland und umzu an, da siehste mal was normal ist !!
     
    #11
    Palle, Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  12. von klein zu groß

    von klein zu groß PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.11.2018
    Zuletzt hier:
    03.07.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    836
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,4 cm
    [​IMG]

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Chill your base and have sex my friend, you need it, every need it !!!!!!!!
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------












    .
     
    #12
    Palle, Loverboy, Nikolaus und 2 anderen gefällt das.
  13. kleineEichel

    kleineEichel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    28.01.2020
    Zuletzt hier:
    02.04.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hey,

    @Gweng ich habe mich hier nicht angemeldet und meine Geschichte ausführlich erzählt, um deinen Segen zu bekommen. Wenn du mich nicht ernst nehmen kannst, glaube mir an dieser Stelle, dann ist das ok für mich - ich komme darauf klar!

    @adrian61 ich verstehe wenn man nach meiner Geschichte dann einen noch kleineren Penis erwartet, aber so wie ich es beschrieben habe so fühlte ich die ganzen Jahre. Umso kranker der Gedanke was die Psyche mit einem anstellen kann. Bzw. In dem Fall mit mir noch anstellt...Was das ganze einfach noch verschlechtert hat, ist die Tatsache, dass all' meine besten Freunde seit der Kindheit deutlich größere Schwänze hatten und beim Fußball gab es einen Jungen, der einen ähnlich kleinen wie ich hatte. Das wusste dann auch später jeder, quasi die ganze Schule und er war auch darüber hinaus bekannt bei Partys, Mädels etc für seinen kleinen Schwanz.... ich denke, dass war so ein Punkt der richtig prägend war weil ich nicht auf den Gedanken klar kam wenn dasselbe mit mir passiert. Aber deshalb bin ich ja hier um die Problemen diesbezüglich zu arbeiten. PE werde ich durchziehen und Gains einfahren, komme was wolle...

    @circ-man Fotos würde ich posten, habe kein Problem damit - ist ja anonym. Was heißt Stufe 2?

    @modomodo Danke dir

    @von klein zu groß Danke für die Tabelle. Tatsächlich habe ich schon einmal früher so etwas ähnliches gesehen. Die Schwänze, die ich im echten Leben gesehen habe (und das waren durch meinen Komplex viele, weil ich immer hingeguckt habe beim Fußball, im Fitnessstudio etc ) waren alle größer. Ebenso in den Pornos bewusst nach "Amateur" gesucht und auch dort ist wirklich fast jeder Schwanz größer. Selten kam es mal vor, dass er ähnlich groß war aber gefühlt nie kleiner ... Ja, ja die Pornos ich weiß, zeigt sich ja niemand gerne mit einem kleinen/ durchschnittlichem. Und wegen dem weltweiten Durchschnitt hab ich mir das so erklärt ".... bestimmt waren da viele Fettleibige dabei, bestimmt waren da auch Opas bei, bestimmt waren da auch ein Großteil Asiaten bei..." aber der junge deutsche, gut-gebaute1.80, 80kg Typ hat definitiv mehr als 13,14 oder 15cm.


    Ich möchte allgemein noch mal klarstellen: es ist nicht meine Absicht hier jemanden zu verärgern. Ich kann auch nachvollziehen, wenn jemand mit noch kleineren Schwanz meinen Beitrag liest, sich denkt "diese Probleme hätte ich gerne." Genauso geht es mir wenn ich nur lese, dass Männer mit einem 18 NBPEL das PE-Forum aufsuchen um zu jelqen.

    Aber das oben ist halt meine Story!

    Mein Schwanz und mein Kopf haben eben die o.g. Probleme in mir ausgelöst.
     
    #13
    mck93, Palle, Roli68 und 5 anderen gefällt das.
  14. circ-man

    circ-man PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    06.08.2015
    Zuletzt hier:
    09.07.2020
    Themen:
    5
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2,100
    Punkte für Erfolge:
    1,445
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    16,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,6 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Wenn du Kommentare postest und Likes verteilst bekommst du Erfolge, die sich wiederum in dinem Rang wiederspiegeln (siehe unterhalb deines Profilbildes). Zum Beispiel bekommst du auch einen Erfolg für das Einstellen eines Profilbildes. :D Ab Rang 2 kannst du dann glaube ich Bilder hochladen.
     
    #14
    Palle, Loverboy, Fuzegainer und 2 anderen gefällt das.
  15. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,976
    Zustimmungen:
    69,673
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Glaube ich Dir auf´s Wort! Nur ist Dein Problem nicht ein kleiner Penis, sondern Deine Vorstellung davon, was ein kleiner Penis ist.
    Wetten, dass Du das nicht wirklich einschätzen kannst, wobei Du natürlich möglicherweise einen kleineren Blutpenis hast
    Laut Statistik 14,61 cm mit 11,8 Umfang. Das deckt sich mit meinen Erfahrungen (und davon hatte ich reichlich) - meist etwa gleich lang wie meiner (1-2cm auf oder ab), meist etwas dünner als meiner
    Das ist nicht der gordische Knoten - 1-2 Jahre hier im Forum und Du lachst drüber ;)
     
    #15
    Andre2020, Palle, JohnHolmes und 4 anderen gefällt das.
  16. Gweng

    Gweng PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    03.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.04.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    46
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Du hast einfach falsche wahrnehmungen, geh mal in eine öffentliche Sauna oder sonstiges und schau dir die Penisse von aelteren Männern an und du siehst das sie ähnlich wie deiner sind, sie haben keine kompexe wie eher jungere Männer welche sich bei gleicher groesse nicht öffentlich zeigen. Im Fitnessstudio / Fussballverein sind zum Grossteil juengere, wo naturlich nur die mit der Fleischkeule sich öffentlich zeigen...
    Ubrigens sind die 14,6 errigiert der Durchschnitt, Warum denkst du dann das der Durchschnitt hoeher sein sollte? Glaube kaum dass die Leute im errigierten Zustand duschen gehen! Und das nen Fleischpenis weniger wächst als nen Blut weisst du hoffentlich o_O
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Jan. 2020
    #16
  17. circ-man

    circ-man PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    06.08.2015
    Zuletzt hier:
    09.07.2020
    Themen:
    5
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2,100
    Punkte für Erfolge:
    1,445
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    16,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,6 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Da hab ich aber auch bei älteren Herrschaften schon einige Vorschlaghämmer baumeln sehen... Verallgemeinern kann man das demnach nicht. :D Aber ich versteh, dass du einen Punkt machen wolltest.
     
    #17
    Palle, adrian61, Loverboy und 2 anderen gefällt das.
  18. Gweng

    Gweng PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    03.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.04.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    46
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Ich weiss :) der Penis Wird Ja nicht kleiner im Alter aber die Männer interessiert die schlaffe Länge nicht mehr so weil sie im "reinen" mit sich sind..
     
    #18
    Palle, adrian61, Loverboy und 3 anderen gefällt das.
  19. Machtkolben

    Machtkolben PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    02.11.2019
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1,023
    Punkte für Erfolge:
    650
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    193 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,4 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    So sehe ich das auch.
    Als ich den Text gelesen habe dachte ich so 10cm NBPEL.
    Junge Junge.

    So dünn ist deiner auch wieder nicht. Du bist was BASE und MID angeht genau im Durchschnitt und die Eichel ist beim sex nicht so wichtig, da sich der Großteil der Nerven einer muschi beim Eingang befindet... Und das weiss sogar ich (das mag was heißen)

    Chill mal alter, du machst dich wegen nix verrückt.
     
    #19
    mck93, Palle, JohnHolmes und 6 anderen gefällt das.
  20. Feuer97

    Feuer97 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    06.08.2017
    Zuletzt hier:
    07.06.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    300
    @kleineEichel von mir auch ein Willkommen!
    Ein Schwanz sieht in der Regel oft - wird durch die EQ/Körperbau beeinflusst - 1 bis 2cm größer aus, als er ist.
    Wenn man zierlich, schmächtig gebaut ist und dann z.B eine EQ von 13-14 hat, kann das wie 15-16 aussehen und die Länge kann eine Steigung (optisch) von 1-2cm haben. Eventuell hatten einige deiner Freunde diese 'schein glückliche' Konstellation -> Wird oft in Pornos benutzt.

    Habe aus dem Text herausgelesen, dass du dich sexuell nicht 'ausleben' (mehrere Frauen) konntest (Hier, bin mit 22, bald 23, noch jungfrau) und kann dir nur sagen, dass du es tun solltest, bevor alles ''zu spät'' wird.
    Ich würde dir empfehlen, dass du evtl versuchst ein paar kleinere Frauen (1,55-1,65 - falls sowas kein No-Go für dich ist) einfach mal zu Daten und etwas zu haben. Deren Körperbau (die Größe sagt es schon aus) ist viel kleiner im Vergleich mit deiner und die Hände sind dementsprechend auch kleiner. Heißt, wenn sie rangeht, sieht deiner aufgrund der kleinen Hände vieel größer aus, das könnte dich angenehm überraschen und dein Ego aufwerten.

    Angemerkt: Deine optisch sehbare Länge von 15cm (NBPEL) kann wie 16cm+ ausssehen für einige
     
    #20
    Palle, adrian61, Machtkolben und 3 anderen gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wollibär stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 1 Juli 2020
Phallosan Forte bestellt Einsteiger und Neuankömmlinge 13 Juni 2020
Neuling stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 11 Feb. 2020
Abraxas stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 11 Dez. 2019
Mr.F_ZH stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 11 Dez. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden