Kart15 Trainingslog

Kart15

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
25.08.2021
Themen
2
Beiträge
59
Reaktionspunkte
153
Punkte
62
PE-Aktivität
Einsteiger
Servus Leute

Werde hier meine Fortschritte und Ergebnisse präsentieren. Werde alle 2 oder 3 Monate messen. Hoffentlich läuft alles wie ich es mir Wünsche. Kurz gefasst ist mein Ziel eigentlich den erigierten Zustand auf 15cm zu bringen. Mittlere Wert wie ich finde. Daher bitte ich um Unterstützung Tipps und Hilfe von euch erfahrenen Gainer.

Startwerte: August 2021

BPSFL: 13,5 cm
BPEL: 13,5 cm
NBPEL: 11,5 cm
EG(base): 13,0 cm
FL : 6,0 cm
FG: 9,5 cm

Plan:
Phallosan Forte tägl. 8-10h 6xTage zu tragen.
Unmittelbar danach Mid-EQ-Jelqing für ca. 20min als Schwellkörper Übung.

Programm:
Di: Ruhetag
Mi: PF 8-10h + mid jelq 20min
Do: PF 8-10h + mid jelq 20min
Fr: PF 8-10h + mid jelq 20min
Sa: PF 8-10h + mid jelq 20min
So: PF ü10h + mid jelq 20min
Mo: PF 8-10h + mid jelq 20min

So was sagt ihr ist das eventuell zu viel des guten? Sind 20min 6 Tage genug um Wachstum für den erigierten Zustand zu setzen? Möchte es konsequent durchziehen 6 Monate. Was kann ich ändern oder ist es okay?

Forumsmitglied MuninMoon hatte das hier geschrieben: Phallosan Forte: Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch

TIPP:
Allantoin bewirkt die Beschleunigung des Zellaufbaus und der Zellbildung. Der Stoff ist in einem uralten Heilmittel
names "Beinwell" enthalten. Das bekommt man als Creme. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht!

Wäre so eine Creme einfach für die Pflege sinnvoll?
 
Zuletzt bearbeitet:

Allesodernichts

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
448
Reaktionspunkte
1,315
Punkte
1,005
PE-Aktivität
Einsteiger
Allantoin bewirkt die Beschleunigung des Zellaufbaus und der Zellbildung. Der Stoff ist in einem uralten Heilmittel
names "Beinwell" enthalten. Das bekommt man als Creme. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht!
Ob die Creme allerdings bis in den Penis eindringt und dort Zellbildung beschleunigt, bezweifle ich. Vermutlich eher oberflächlich auf der Haut.
Also als Pflege bestimmt nicht schlecht.
Vielleicht wissen andere mehr dazu.

Grüße
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.12.2019
Themen
13
Beiträge
1,425
Reaktionspunkte
3,655
Punkte
2,950
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ob die Creme allerdings bis in den Penis eindringt und dort Zellbildung beschleunigt, bezweifle ich. Vermutlich eher oberflächlich auf der Haut.
Da Beinwell auch bei Gelenk- und Muskelbeschwerden, Prellungen, Zerrungen, etc. eingesetz wird, scheint es doch relativ weit ins Gewebe einzudringen.
 

Kart15

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
25.08.2021
Themen
2
Beiträge
59
Reaktionspunkte
153
Punkte
62
PE-Aktivität
Einsteiger
Also schaden wird es sicherlich nicht werde Mal vermutlich was besorgen und einfach beim Schlafen einmassieren.

Was hält ihr von dem Programm meint ihr das ist zu viel oder möchte sollte ich die manuelle Übungen reduzieren/erhöhen. Wollte eigentlich 10 min immer dranhängen für den Schwellkörper aber wird wohl zu wenig sein???
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.12.2019
Themen
13
Beiträge
1,425
Reaktionspunkte
3,655
Punkte
2,950
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Fang kleiner an, und steigere dich. Marathon, nicht Sprint.
Jelqen starte 10 Minuten und steigere dich über 3 Monate auf 15 Minuten.
Fange auch langsam mit dem PF an, wobei du ihn vermutlich sowieso nicht zu Beginn für 10 Stunden tragen wollen wirst, weil es zu unkomfortabel und unbequem wird. Starte auch mit 5/2, übertreibe es nicht gleich, nach 3 Monaten mit der nächsten Messung kann man schauen, was passiert ist. Mehr bringt nämlich nicht immer mehr, sondern teilweise auch das Gegenteil, bzw. gar nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kart15

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
25.08.2021
Themen
2
Beiträge
59
Reaktionspunkte
153
Punkte
62
PE-Aktivität
Einsteiger
Fang kleiner an, und steigere dich. Marathon, nicht Sprint.
Jelqen starte 10 Minuten und steigere dich über 3 Monate auf 15 Minuten.
Fange auch langsam mit dem PF an, wobei du ihn vermutlich sowieso nicht zu Beginn für 10 Stunden tragen wollen wirst, weil es zu unkomfortabel und unbequem wird. Starte auch mit 5/2, übertreibe es nicht gleich, nach 3 Monaten mit der nächsten Messung kann man schauen, was passiert ist. Mehr bringt nämlich nicht immer mehr, sondern teilweise auch das Gegenteil, bzw. gar nichts.
Alles klar werde es so machen.

Am Stück sicherlich nicht aber so 3-4h am Stück habe ich vor dann Pause und wieder 3-4h wenn ich dann am Abend quasi die 8-10h erreicht habe wollte ich jelqen.

Also meinst du unabhängig von pf das mid jelq mit 10min für den Anfang ausreichend sind.
 

CptShorty

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.06.2018
Themen
2
Beiträge
138
Reaktionspunkte
848
Punkte
660
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ich lese ja immer nur vom Phallosan und betreibe PE ja nur sehr - ähm - unregelmäßig, aber ein paar grundsätzliche Fragen stellen sich mir dann schon und vieleicht möchte sie ja auch @Kart15 beantworten. Zunächst aber mal ganz herzlich willkommen hier im Forum, wir haben ja sehr ähnliche Maße.
Also a) läuft man denn ernsthaft mit dem Stangenextender den ganzen Tag in der Hose rum und trägt das nicht unglaublich auf? Fragt einen dann niemand was man da plötzlich alles in der Hose hat?
und viel wichtiger:
b) wie macht man das denn, wenn man mal, oder wie ich ich beispielsweise eher häufiger, auf Toilette zum Pinkeln muss? Macht man sich dann die ganze vordere Apparatur jedesmal wieder ab? Schließlich wird die vordere Kappe meines Wissens mit einem Unterdruck an der Eichel fixiert, da kann man doch schlechterdings nicht durch pinkeln.
 

ANUBIS99

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
28.07.2021
Themen
6
Beiträge
171
Reaktionspunkte
505
Punkte
395
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
15,2 cm
NBPEL
13,4 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Ich lese ja immer nur vom Phallosan und betreibe PE ja nur sehr - ähm - unregelmäßig, aber ein paar grundsätzliche Fragen stellen sich mir dann schon und vieleicht möchte sie ja auch @Kart15 beantworten. Zunächst aber mal ganz herzlich willkommen hier im Forum, wir haben ja sehr ähnliche Maße.
Also a) läuft man denn ernsthaft mit dem Stangenextender den ganzen Tag in der Hose rum und trägt das nicht unglaublich auf? Fragt einen dann niemand was man da plötzlich alles in der Hose hat?
und viel wichtiger:
b) wie macht man das denn, wenn man mal, oder wie ich ich beispielsweise eher häufiger, auf Toilette zum Pinkeln muss? Macht man sich dann die ganze vordere Apparatur jedesmal wieder ab? Schließlich wird die vordere Kappe meines Wissens mit einem Unterdruck an der Eichel fixiert, da kann man doch schlechterdings nicht durch pinkeln.
Stangenextender für zu Hause und das Gurtsystem für unterwegs, so hätte ich gedacht. Du müsstest die Glocke jedes mal abnehmen und beim dran fixieren einen neuen Druck aufbauen.
 

ANUBIS99

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
28.07.2021
Themen
6
Beiträge
171
Reaktionspunkte
505
Punkte
395
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
15,2 cm
NBPEL
13,4 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Servus Leute

Werde hier meine Fortschritte und Ergebnisse präsentieren. Werde alle 2 oder 3 Monate messen. Hoffentlich läuft alles wie ich es mir Wünsche. Kurz gefasst ist mein Ziel eigentlich den erigierten Zustand auf 15cm zu bringen. Mittlere Wert wie ich finde. Daher bitte ich um Unterstützung Tipps und Hilfe von euch erfahrenen Gainer.
Und herzlich Willkommen :D
 

CptShorty

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.06.2018
Themen
2
Beiträge
138
Reaktionspunkte
848
Punkte
660
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Stangenextender für zu Hause und das Gurtsystem für unterwegs, so hätte ich gedacht. Du müsstest die Glocke jedes mal abnehmen und beim dran fixieren einen neuen Druck aufbauen.
Puh, zu kompliziert für mich, dann sterbe ich halt mit meinen Maßen, oder ich erreiche leichte Zuwächse durch manuelles PE. ;) Aber danke für die Antwort!
 

ANUBIS99

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
28.07.2021
Themen
6
Beiträge
171
Reaktionspunkte
505
Punkte
395
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
15,2 cm
NBPEL
13,4 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Puh, zu kompliziert für mich, dann sterbe ich halt mit meinen Maßen, oder ich erreiche leichte Zuwächse durch manuelles PE. ;) Aber danke für die Antwort!
Ich denke mal nicht, dass man mehr als 5h einen Strecker tragen muss. Vielleicht äußern sich mal die Stangenextender Profis dazu. Die Zuwächse kommen von ganz alleine ;)
 

derfliesenleger

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.10.2017
Themen
10
Beiträge
234
Reaktionspunkte
492
Punkte
505
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
11,9 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,5 cm
Puh, zu kompliziert für mich, dann sterbe ich halt mit meinen Maßen, oder ich erreiche leichte Zuwächse durch manuelles PE. ;) Aber danke für die Antwort!
Wieso zu kompliziert ? Wenn man geübt ist das eine Sache von 20-30 Sekunden. Geht schnell. Zum Pinkeln musst du den doch auch abnehmen. Und man sollte sowieso alle 1-2 Stunden mal abnehmen und Luft ranlassen.
 

CptShorty

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.06.2018
Themen
2
Beiträge
138
Reaktionspunkte
848
Punkte
660
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Wieso zu kompliziert ? Wenn man geübt ist das eine Sache von 20-30 Sekunden. Geht schnell. Zum Pinkeln musst du den doch auch abnehmen. Und man sollte sowieso alle 1-2 Stunden mal abnehmen und Luft ranlassen.
Wie realisieren das denn geübte Phallosan-Träger während der Arbeitszeit? Oder trägt man die Dinger dann lieber über Nacht? Während der Arbeitszeit habe ich Glück, wenn ich noch Zeit zum Händewaschen habe (etwas übertrieben, aber so getrieben fühle ich mich häufig), da hätte ich nicht noch Zeit mir den Phallosan neu anzulegen und die Pumpe noch irgendwo zu verstauen.
 

Kart15

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
25.08.2021
Themen
2
Beiträge
59
Reaktionspunkte
153
Punkte
62
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich lese ja immer nur vom Phallosan und betreibe PE ja nur sehr - ähm - unregelmäßig, aber ein paar grundsätzliche Fragen stellen sich mir dann schon und vieleicht möchte sie ja auch @Kart15 beantworten. Zunächst aber mal ganz herzlich willkommen hier im Forum, wir haben ja sehr ähnliche Maße.
Also a) läuft man denn ernsthaft mit dem Stangenextender den ganzen Tag in der Hose rum und trägt das nicht unglaublich auf? Fragt einen dann niemand was man da plötzlich alles in der Hose hat?
und viel wichtiger:
b) wie macht man das denn, wenn man mal, oder wie ich ich beispielsweise eher häufiger, auf Toilette zum Pinkeln muss? Macht man sich dann die ganze vordere Apparatur jedesmal wieder ab? Schließlich wird die vordere Kappe meines Wissens mit einem Unterdruck an der Eichel fixiert, da kann man doch schlechterdings nicht durch pinkeln.
Bin ja selber neu im PE Bereich.
Ich habe hier im Forum oft gelesen das Penisstrecker eigentlich nur den schlaffen verlängert. Da mir aber der errigierte Zustand wichtiger ist möchte ich in der Zeit nicht eingleisig fahren. Daher werde ich wohl jelqen einbauen müssen. Ich hoffe trotzdem doch das PF auch den errigierten verlängert. 2-3cm und ich wäre sowas von zufrieden hey..

A) Bei Stangenstrecker denke ich das man dies wohl nur zu Hause trägt abends nach der Arbeit oder so. Ich habe ja den Gurtstrecker. Den kann man problemlos unter Kleidung tragen sowie spazieren gehen oder Treppen steigen. Beim sitzen hocke ich mich langsam hin aber im Auto muss ich Mal schauen da die Sitze ja schräg nach hinten gehen.

B)das ist wohl das nervigste am dem Teil. Das abmachen und wieder draufmachen ist vorallem im Anfang für mich zeitaufwändig.
Mal schauen wie es sich entwickelt das ganze.
 

Kart15

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
25.08.2021
Themen
2
Beiträge
59
Reaktionspunkte
153
Punkte
62
PE-Aktivität
Einsteiger
Wie realisieren das denn geübte Phallosan-Träger während der Arbeitszeit? Oder trägt man die Dinger dann lieber über Nacht? Während der Arbeitszeit habe ich Glück, wenn ich noch Zeit zum Händewaschen habe (etwas übertrieben, aber so getrieben fühle ich mich häufig), da hätte ich nicht noch Zeit mir den Phallosan neu anzulegen und die Pumpe noch irgendwo zu verstauen.
Also so im Büro sollte es kann Problem sein. Aber wer körperliche Arbeit macht, da wird es schwieriger denke ich. Man könnten immer wieder die Luft verlieren in der Glocke. Bei Nacht hängt es wohl davon ob man auf dem Rücken schlafen kann. Ich kanns nicht deswegen muss ich es tagsüber Tragen.
 

Kart15

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
25.08.2021
Themen
2
Beiträge
59
Reaktionspunkte
153
Punkte
62
PE-Aktivität
Einsteiger
Meine Gewöhnungsphase ist quasi heute vorbei.. ab morgen beginnt dann mein Plan mit 8-10h pf und mid-jelq. Aber bin immer noch am überlegen ob 6x 20min zu viel ist. Könnte weitere Meinungen vertragen. 6on 1off wird es sein. Oder doch lieber 5on 2off?
 

Schwengel66

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
14.01.2021
Themen
0
Beiträge
572
Reaktionspunkte
6,238
Punkte
3,520
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
15,4 cm
EG (Base)
9,6 cm
EG (Mid)
9,2 cm
EG (Top)
10,2 cm
Da es ein ordentliches Pensum ist,würde ich eher 5on 2off machen.Wenn du merkst,dass es dir gut tut kannst du immer noch umsteigen auf 6/1.Viel Erfolg und schönes WE.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,852
Reaktionspunkte
13,279
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Meine Gewöhnungsphase ist quasi heute vorbei.. ab morgen beginnt dann mein Plan mit 8-10h pf und mid-jelq. Aber bin immer noch am überlegen ob 6x 20min zu viel ist. Könnte weitere Meinungen vertragen. 6on 1off wird es sein. Oder doch lieber 5on 2off?
Meiner Meinung nach zu viel.
4 Stunden Pf und 15 min Jelqs reichen für den Anfang Dicke.
5 On / 2 Off. Ruhetage sind wichtig.
 

Kart15

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
25.08.2021
Themen
2
Beiträge
59
Reaktionspunkte
153
Punkte
62
PE-Aktivität
Einsteiger
Meiner Meinung nach zu viel.
4 Stunden Pf und 15 min Jelqs reichen für den Anfang Dicke.
5 On / 2 Off. Ruhetage sind wichtig.
Wollte eigentlich sowie der Hersteller angibt die 6 Monate durchziehen. Angegeben ist nach der Gewöhnungsphase 8-10h 6x die Woche. Das jelq Training werde ich wohl reduzieren sowie ihr das gesagt habt 5on 2off und auf 15min beschränken.

Meinst du wirklich 4h sind ausreichend?

Wie gesagt mein Ziel ist es 2-3cm an errigierten Zustand zugainen..

Und woher weiß ich z.B das jelqen zu viel geworden ist. Krieg ich da Schmerzen oder ein Gefühl von unwohlheit oder sowas.?
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,852
Reaktionspunkte
13,279
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Wollte eigentlich sowie der Hersteller angibt die 6 Monate durchziehen. Angegeben ist nach der Gewöhnungsphase 8-10h 6x die Woche.
Der Hersteller sagt aber nicht dass sich das Gewebe an die Belastung gewöhnt.
Mit der Zeit muss man also immer mehr machen um weiterhin zu Gainen.
Wenn man schon gleich zu Anfang sein Pulver verschießt wirds dem entsprechend schwierig werden.

Meinst du wirklich 4h sind ausreichend?
Ja, sonst würde ich es nicht weiterempfehlen.

Und woher weiß ich z.B das jelqen zu viel geworden ist. Krieg ich da Schmerzen oder ein Gefühl von unwohlheit oder sowas.?
EQ-Probleme, der Penis turtelt, Muskelkater ähnliches Gefühl und ähnliche Belastungserscheinungen.
 
Oben Unten