Ich stelle mich vor

schwengelbengel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.08.2019
Themen
9
Beiträge
140
Reaktionspunkte
358
Punkte
365
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
Hey Leute,

ich war schonmal vor ein paar Jahren PE-mäßig aktiv. Damals war auf einem anderen Forum, welches leider seit längerem nicht mehr existiert. Irgendwann hab ich es dann dummerweise mit dem Training aufgegeben. Ich bekam Angst, dass ich mir eventuell irreparable Schäden zuziehen könnte, da sich unschöne rote Äderchen auf dem Penis und dickere grüne Adern an den Seiten des Schaftes bildeten. Auch der Eichelrand verfärbte sich bläulich durch das Tragen des Penimaster Pro's. Ich denke, das war damals eine Spur zu viel bzw. die Zugstärke war zu extrem eingestellt. Die Adern sind allerdings immer noch dick ;)

Nun bin ich wieder hier gelandet, um möglichst 2 cm an NBPEL zu gainen, um ein erfüllteres Leben führen zu können. Meine derzeitige Ausgangssituation könnt ihr der Einfachheit halber aus meiner Sigantur entnehmen. Obwohl ich damals überwiegend Streches durchgeführt und den Extender benutzt habe, habe ich damals eher EG gegaint, anstatt NBPEL. Leider habe ich meine damaligen Ausgangsmaße nicht mehr. Aber ich schätze mal ich habe in der damaligen Zeit (ca. 8-9 Monate) 1 cm an zementiertem erigierten NBPEL-Zuwachs gehabt. EG weiß ich leider gar nicht mehr genau (möchte auch nix falsches sagen).

Ich muss dazu sagen, dass mich mein Teil untenrum ziemlich belastet, da er deutlich kleiner ausschaut, als der von Kumpels. Bestimmte Situationen (Umkleide, Pissoir, Schwimmen, engerer Kontakt zu Frauen usw.) verursachen bei mir richtige Minderwertigkeitskomplexe. Diesen will ich mich nun stellen. Denn mit Psychologie wird sich meines Erachtens nach nicht viel daran ändern. Ich will mein physisches Leid mit physischen Maßnahmen bekämpfen. Schade, dass Operationen in diesem Bereich nach wie vor mit viel Risiko verbunden sind und die Erfolgsaussichten als gering einzustufen sind. Ansonsten hätte ich wahrscheinlich schon längst unter dem Messer gelegen.

Zum Training. Ich denke ich werde erst mal wieder das Anfängerprogramm durchziehen. Weniger Jelquen, sondern eher Strechen, da meine BPFSL weniger als 1,25 cm ausmacht. Meine Erektionen sind zudem ziemlich hart. Deswegen werde ich nun erstmal versuchen die Tunica zu dehnen mittels manuellen Trainings und dem Extender. Bei letzterem will ich neue Wege gehen, um die Belastung auf die Eichel zu minimieren. Ich habe bereits die Anleitung eines Wraps gelesen, welchen ich vielleicht mal ausprobiere. Bisher habe ich zur Befestigung immer so Wattebänder (keine Ahnung wie die Dinger genau heißen) benutzt. Diese hatten den Nachteil, dass am Eichelrand immer Watteflusen zurückblieben. Des Weiteren werde ich den Extender nur tagsüber tragen, da das Dingen nachts durch die nächtlichen Erektionen ziemliche Schmerzen verursachte. (Wenn hier jemand einen Tipp hat, das in den Griff zu bekommen, immer her damit :) ) Trainingserfolge werde ich dann nochmal seperat in den Trainingsberichten festhalten.

Ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch mit euch!

Liebe Grüße

schwengelbengel (A boy on his journey to a big Prengel)
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,125
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Tag @schwengelbengel ,

also - Willkommen!

Du bringst Vorerfahrung mit - aber auch Angst, was falsch zu machen.
Hier sind erfahrene Zirkuspferde, die dir diese Angst und Sorgen nehmen können und dich beim Training begleiten.

Du sprichst deine Psyche an - auch HIER kann dir geholfen werden. Begehe nicht den Fehler, diese zu vernachlässigen, weil du meinst, mit 2cm mehr, hat sich das Problem erledigt. Das Gras ist für so jemanden oft immer grüner beim Nachbarn.

Jetzt vermisst du dich erstmal anständig und dann geht es weiter!
 

schwengelbengel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.08.2019
Themen
9
Beiträge
140
Reaktionspunkte
358
Punkte
365
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
Hi DHT,

danke, für den netten Empfang. Das mit der Psyche mag stimmen. Allerdings übertrage ich mein Penisproblem schon seit der Pubertät auf andere Bereiche. Ich bin mir ziemlich sicher, hätte ich dieses physische Problem nicht, wäre ich auch in anderen Bereichen ein ganz anderer Mensch. Aber nun ja, man kann nun mal nicht vorgeben, was einem die Natur in die Wiege legen soll.

Nochmal kurzer Nachtrag zu den Adern. Ich habe es gerade wieder beim Messen beobachten können. Der Penis hat ziemlich viele kleine Äderchen. Ich nehme mal an, dass sich das durch das PE-Training noch verstärken wird. Gibt es später eine Möglichkeit, die Adern wieder verschwinden zu lassen? Möglicherweise hängt es auch mit meinem Bindegewebe zusammen. Durch eine damalige OP hat sich bei mir wahrhscheinlich eine Hydrozele gebildet, durch deren Gewicht der Hodensack ein wenig ausgeleiert wurde. Es erscheint mir nun so, als ob diese Haut nun oben am Penis fehlt, sodass die Äderchen durchschimmern. Sieht nicht gerade schön aus....

Ach und noch ein Nachtrag zum schlaffen Zustand. Der Penis ist selbst im schlaffen Zustand ziemlich hart. Vermutlich wird das die Gains erschweren. Aber was tut man nicht alles....

Sorry habe gerade noch festgestellt, dass ich geschrieben habe, dass die BPFSL weniger als 1,25 cm beträgt. Das ist zum Glück nicht der Fall. Ich meinte die Differenz zwischen BPEL und BPFSL ist weniger als 1,25 cm ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
634
Reaktionspunkte
1,981
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin :)
Schön, dass du dich wieder in einer PE Community herumtreibst um dich dem zu stellen, was dich unzufrieden macht.

Ich will mein physisches Leid mit physischen Maßnahmen bekämpfen.

Das ist falsch. Du möchtest ein psychisches Leid aufgrund physischen Gegebenheiten durch eine physische Änderung bekämpfen.

Bedrückt dich die Länge des Schlaffis oder die Länge des Arbeitsgerätes?

Deine NBPEL Maße dürften etwa dem Durchschnitt entsprechen und stellen mein Langfristziel dar. Deine EG ist überdurchschnittlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,030
Reaktionspunkte
138,976
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Willkommen! Dein Name gefällt mir!
Allerdings übertrage ich mein Penisproblem schon seit der Pubertät auf andere Bereiche. Ich bin mir ziemlich sicher, hätte ich dieses physische Problem nicht, wäre ich auch in anderen Bereichen ein ganz anderer Mensch.
Gehen wir mal auf das "physische Problem" ein - Du hast einen ausgesprochen DICKEN Durchschnittspenis, der nach Deiner Aussage auch noch extrem hart ist.
Du hast also eindeutig ein psychisches Problem, das bei weitem gravierender ist, als etwaige unzulängliche Längenmaße. Nichts in Deinem Leben wird BESSER, weil Du ein längeres Glied hast - Du hast dann eben lediglich einen größeren Schwanz. Also stell Dich mal mental darauf ein, Dich mit den VORTEILEN, die Dein Penis schon heute hat auseinander zu setzen und ihn nebenbei zu trainieren ;)
 

schwengelbengel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.08.2019
Themen
9
Beiträge
140
Reaktionspunkte
358
Punkte
365
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
Moin Karl, hallo Adrian,

danke, für die netten Worte. Ich bin eigentlich niemand der im Selbstmitleid versinkt. Also sorry, wenn ich hier mein Leid klage. Aber je länger man so was mit sich rumträgt, desto sensibler und selbstkritischer wird man. Der ein oder andere kennt das vielleicht.

Die EG scheint tatsächlich nicht schlecht zu sein. Hier würde ich auch gar nichts ändern wollen (bis auf FG). Aufgrund der Toilettenproblematik /Umkleideproblematik wären für mich nicht nur im erigierten, sondern auch im schlaffen Zustand Längenzuwächse wünschenswert.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,030
Reaktionspunkte
138,976
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Lieber Schwengel,

kaum ein User hier würde eine Zunahme seiner Penismaße nicht für wünschenswert oder erstrebenswert erachten. Du solltest Dir nur bewusst machen, dass Du keinen "Problempenis" hast, sondern einfach einen "Naturschwanz", der schon gute Grundvoraussetzungen mit bringt.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,030
Reaktionspunkte
138,976
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
btw … Deiner ist ja auch schlaff mehr dick als lang und das sieht meistens ziemlich scharf aus … also schau, dass Du Dir diese Proportionen auf jeden Fall erhalten kannst
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,125
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Du hast doch nen feines Gerät. Jetzt müssen wir es dir nur noch einhämmern und du darfst ein bisschen am Gerät feilen und es perfekt ausgestalten.

Ich danke dir Bro. Es nützt ja auch nix rumzuheulen. Heute geht's Train los. :bb07:
So ist's recht!
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Hallo @schwengelbengel,
ich schließe mich dem "Willkommen" und dann den Argumenten meiner Vorredner an.
Also, es ist immer gut, sich positiv mit sich selbst zu beschaftigen.

Ich wünsche Dir Motivation und Durchaltevermögen, dann wird es was mit Deinem " Untermieter".

Gruß john
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,125
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Jetzt darfst du nicht nervös werden, angesichts der vielen Pimmelträger, die hinter dir stehen :bier:. Einfach loslegen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,030
Reaktionspunkte
138,976
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

schwengelbengel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.08.2019
Themen
9
Beiträge
140
Reaktionspunkte
358
Punkte
365
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
Ach Männers, bin jetzt zwar erst seit ein paar Stunden Mitglied, aber bin schon jetzt überwältigt von den netten comments.Total aufbauend das Ganze. Ich werde nun mal einen neuen Thread bei den Trainingsberichten starten, um den Grundstein des hoffentlich eintretenden Erfolgs zu legen. :bb10;


Schau dann mal lieber in den Rückspiegel :br_elk:
 
Zuletzt bearbeitet:

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,125
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm

von klein zu groß

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
15.11.2018
Themen
19
Beiträge
322
Reaktionspunkte
904
Punkte
830
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,4 cm
Natürlich erstmal herzlich willkommen hier im Forum;).


Leider muss ich an der Stelle ein Arsch sein, was ich sonst eigentlich nicht bin und nicht sein will, aber bei deinen Werten hast du echt ein ziemlich starkes psychisches Problem, irgendwas in deinem kopf läuft da falsch ( und es tut mir wirklich leid das ich mich da jetzt so ausdrücke, weil sowas eigentlich verdammt arschig ist ).

Aber deine Werte befinden sich alle in einem normal menschlich guten Rahmen, die Eg ist sogar massig darüber, wenn ich mir mal so den Deutschen Durchschnitt anschaue. Schmeiß mal hier ein Blick rein und überdenke nochmal deine Gedanken :
Durchschnittliche Penisgröße, Geheimnisse, neue Fakten und nachdenkliches




An der Stelle entschuldige ich mich nochmal für meine Wortwahl, aber nicht für den Sinn dahinter.


Trotzdem wünsche ich dir natürlich viel Erfolg beim Pe
 
Zuletzt bearbeitet:

schwengelbengel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.08.2019
Themen
9
Beiträge
140
Reaktionspunkte
358
Punkte
365
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
Hi von klein zu groß,

danke, für deine ehrlichen Worte. Ich nehme dir das absolut nicht übel. Es gibt sicherlich viele, die mit ihrer Größe zufrieden sind bzw. bei weitem nicht solche Hemmungen haben, wie ich. Ich denke, das hängt auch maßgeblich vom Umfeld ab. In meinem Freundeskreis gibt es komischerweise nur Fleischpenise. Ich bin jetzt nicht der Typ, der jedem der neben mir am Pissoir steht auf den Schnipi schaut. Aber bis jetzt habe ich ungelogen noch niemanden in meinem Umkreis mit einem kleineren gesehen. Jetzt könnte man sagen "Ja und dann ist es halt so". Aber ich kann mich einfach nicht mit diesem Gedanken anfreunden. Deswegen will ich nun Zeit in das Training stecken...
 

von klein zu groß

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
15.11.2018
Themen
19
Beiträge
322
Reaktionspunkte
904
Punkte
830
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,4 cm
Sowas ist natürlich immer blöde, wenn man einen Blutpenis hat und keinen Fleischpenis. Aber die reallität bei nem Steifen sieht doch wenigstens anders aus:)


Im Endeffekt hilft trotzdem nur zwei Sachen dagegen, Kopf so gut es geht ausschalten und Trainieren. Ich würde an deiner Stelle erstmal 3 Monate das Einsteiger Programm machen und dann direkt auf den schlaffi speziell bezogen trainieren. Der Schlaffi wächst ( alleine durch die Temp Gains ) in erster Zeit eigentlich relativ schnell ( hingegen bei einem Eregierten Penis, da dauert es schon seine Zeit lang ).


Deswegen von mir Happy Gains:happy:
 

schwengelbengel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.08.2019
Themen
9
Beiträge
140
Reaktionspunkte
358
Punkte
365
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
Vielen Dank für den Tipp Ja man hätte schon früher anfangen sollen. Aber naja. Jetzt ist untenrum hoffentlich alles regeneriert und es kann wieder losgehen. Auch wenn es nur langsam von statten geht, besser was tun, als nix zu tun.

Ja bei dem Schlaffi bin ich Mal gespannt. Der ist ziemlich hart. Könnte schwierig werden mit den Gains. Aber mit der Wärmelampe besteht nun Hoffnung doch was zu reißen. Alleine ein größerer Schlaffi wäre schon ein kleiner Erfolg.
 
Oben Unten