Henkels Trainingslogbuch

Henkel

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
21.12.2014
Themen
2
Beiträge
52
Reaktionspunkte
119
Punkte
180
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
76 Kg
So die Herren der Schöpfung,

ab jetzt wirds auch wieder ein Logbuch von meinem Training geben. Es wird hier erstmal etwas dünn anfangen, da mir momentan keine Hilfsmittel zur Vermessung von meinem Penis zur Verfügung stehen und meine letzten Messungen der ferneren Vergangenheit angehören.

Für alle die mich nicht kennen, gibts dann erstmal was zu meiner eigenen Person. Derzeit bin ich 22 Jahre alt, bin Student und mache nun PE eher unregelmäßig seit gut 1,5 Jahren. Das sollte zu meiner Person eigentlich schon genügen :D

Jetzt gehts über zu meinem aktuellen Training. Seit ca. 2 Monaten trainiere ich wieder regelmäßig, aber mit kleineren Lücken dazwischen, mit einer Vakuumpumpe. Die Gründe für die Pumpe sind einfach: Mein Penis ist mir eigentlich lang genug, weswegen ich auf die EG trainieren möchte. Außerdem habe ich den Gefallen am manuellen Training, insbesondere dem Stretchen verloren und fühle mich in der Pumpe einfach sehr wohl und kann mich gut entspannen. Für mich ist das Pumpen daher nur teilweise ein Training und zu gleichem Teil ein Akt, bei dem ich gut entspannen kann.
Da mein Penis eher empfindlich auf das Pumpen reagiert, bin ich bisher in den 2 Monaten auf einer Pumpdauer von 15 Minuten angelangt mit einem maximalen Unterdruck von 2 inHG. Gestartet habe ich mit 7 Minuten bei 1 inHG. Trainiert wird im Rythmus 1on/1off bzw 1on/2off, je nachdem wie ich Lust habe. Vor dem Training wird bei mir der Raum gut beheizt und mein Penis manuell für 5 Minuten aufgewärmt. Nach dem Pumpgang versuche ich immer noch, je nachdem ob Verletzungen - sprich geplatzte Blutkörperchen - entstanden sind, 5 Minuten zu jelqen oder Ballooning zu betreiben.
Mein Ziel für demnächst wird es sein, auf 2 Sets à 10 Minuten mit 2 inHG umzusteigen und zwischendurch bzw hinterher je 5 Minuten zu jelqen.

Soweit von mir. Sobald ich meinen Penis dann vermessen habe, wirds auch näheres zu meinen Wachstumszielen geben. Bis dahin!

Euer Henkel
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,164
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Der Henkel auch mit Log am Start, wunderbar! :thumbsup3:

Ich bin gespannt was du mir deinem Pumptraining erreichen wirst. Das du dich langsam an die Geschichte rantastest find ich gut. Ich denke viele übertreiben es am Anfang in der Pumpe.

Was bleibt mir noch zu sagen?
Vorerst wohl nur, ich bin gespannt auf deine Messung, und wünsche dir viel Erfolg! :)
 

Henkel

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
21.12.2014
Themen
2
Beiträge
52
Reaktionspunkte
119
Punkte
180
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
76 Kg
was heisst lang genug??
Es gibt hier keinen Platz für "lang genug" ..:)
"Lang genug" bedeutet bei mir irgendetwas zischen schätzungsweise 13,5cm und 14,5cm NBPEL, hab halt keine Ahnung wies momentan genau aussieht. Für einige hier mag das zu kurz sein, für meine Begriffe ist es aber lang genug.

Danke für die Erfolgswünsche Gatillo und Lampe :)
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Hi Henkel,

Na dann viel Spaß mit der Pumpe. Werde auch irgendwann damit anfangen.
Na dann warten wir mal alle gespannt auf deine Messungen.

VG
Peacemaker
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
14,995
Punkte
14,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi Henkel,
hast Du das mit der Pumpe mal anderes herum versucht?
Also zuerst jelqen und dann pumpen.

Habe bei mir gemerkt, das wenn ich zuerst jelqe den Unterdruck der Pumpe besser vertrage.

Am Anfang hatte ich auch keine Probleme ob ich mit einem schlaffi angefangen habe zu trainieren oder wenn er schon steif war.
Sobald ein wenig Unterdruck drauf kam war er steif.
Jetzt muss ich zusehen das er schon 60-70 % EQ hat bevor ich unterdruck drauf gebe.

Vielleicht hilft es Dir.
 

Henkel

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
21.12.2014
Themen
2
Beiträge
52
Reaktionspunkte
119
Punkte
180
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
76 Kg
Nein, das hab ich so noch nicht probiert. Werde es demnächst vielleicht mal testen ob das so vielleicht besser funktioniert. Wäre dann bei mir auf jeden Fall nur ne zusätzliche Einheit vor dem Pumpen. Ich würde aus Effektivitätsgründen auch gerne noch weiterhin nach dem Pumpen jelqen.
Mit der EQ in und bevor ich in die Pumpe gehe, habe ich bisher aber keinerlei Probleme gehabt.
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,902
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Gerade lief wieder die bekannte Sekt-Werbung: "Henkel...so prickelnd kann trocken sein..."....hat was :D
 

Henkel

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
21.12.2014
Themen
2
Beiträge
52
Reaktionspunkte
119
Punkte
180
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
76 Kg
Och Driver, ich dachte von dir kommt ein sinnvoller Beitrag :D Hab mich schon gefreut, aber lustig wars dann doch!
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,994
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Seit ca. 2 Monaten trainiere ich wieder regelmäßig
Das ist doch mal eine richtig gute Nachricht :)
Ich finde dein moderates Pumpprogramm soweit auch ganz gut. Solange du merkst, dass sich in der Pumpe eine stärkere Blutstauung einstellt, können eben auch vergleichsweise niedrige Unterdruckwerte zum Erfolg führen. Ich würde dir, hinsichtlich deines EG-Wunsches, raten vielleicht das Cockring-Ballooning (oder auch Cockring-Edging) einmal für dich auszutesten. Das ist im Zweifel intensiv, also Vorsicht - aber wie das Pumpen kann man es eben auch als "zu genießenden Akt" ansehen, weniger als stumpfes Training ;)

Grüße
BuckBall
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
59
Beiträge
1,968
Reaktionspunkte
3,814
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Hallo BuckBall,
Cockring-Balloning mache ich gefällt mir sehr gut!!!
Meine Frage was ist eigentlich Cockring-Eding!
bedanke mich schon mal im Voraus!!!!!!!!!!!!
 
Oben Unten