Heinzis Trainings Log - Handmade ( Made by Hand)

Heinz999

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
19.01.2017
Themen
5
Beiträge
84
Reaktionspunkte
326
Punkte
409
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Top)
13,1 cm
Guten Tag,
ich möchte mich nun auch mal aktiv hier (nach ca. 3 Monaten mitlesen) im Forum beteiligen.

Darum dieser Vorstellungsthread.

Ich bin 30 Jahre alt, Pe Erfahrung schon seit über 5 Jahren. Besser gesagt, die Kenntnis, dass so etwas existiert.
Ich habe wenn, eher sporadisch Pe durchgeführt, da prinzipiell keine Motivation gegeben ist (da zufrieden).

Da ich nun durch Abschluss des Studiums mehr Zeit habe :-D und sowieso schon immer viel Sport betrieben habe, wollte ich mit Pe meine Hobbies ergänzen und nun richtig starten.

Meine jetztige Motivation ist, was überhaupt möglich ist :-D

Ich mache Pe nun seit 01.12.2016 absolut regelmäßig mit folgendem Programm.

- 10 min Stretchen in alle Richtungen + Underleg Stretch (den ich sehr gut finde)
- 20 min Jelquen (Mid bis High EQ)
- 5 bis 10 min Ullies

5 Days on - 2 Days off


Ich habe mir zur Unterstützung der Aufwärmung eine Infrarotlampe gekauft, die ich wirklich jedem ans Herz legen kann.

Startmaße am 01.12.2016 sind folgende:
Bpel: 20,3 cm
Bpfsl: 21,3 cm
Nbpel: 17,8 cm
Eg: ca. 13 cm ( finde ich schwer zu messen)

Ziel: Nbpel 20cm und EG 15 cm oder mehr


Mit der Länge bin ich eigentlich zufrieden, mit dem EG nicht ganz so. Obwohl der Top im Vergleich etwas dicker ist. Daher auch schon gehört (er wäre sehr dick). Dennoch würde ich gerne gesamt im Eg zulegen.

Deshalb auch die Frage an die Profis. Habe schon oft gelesen man soll erst Länge und dann EG trainieren.

Macht es überhaupt Sinn, Tunica Stretching, Schwellkörper Längentraining und EG Übungen zu kombinieren?

Oder hebt man damit die Wachstumseffekte auf?
 
Zuletzt bearbeitet:

mo1111

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
17.11.2015
Themen
4
Beiträge
294
Reaktionspunkte
957
Punkte
970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
18,8 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Willst du Länge und Dicke haben, würde ich sagen Länge zuerst, dann vollends auf Dicke gehen! L1G2
Nimm wenn du magst noch Ballooning in dein Training mit auf (10 min. ca.). Kegeln auch!!!
Ich pumpe z. B. gerade, obwohl ich auch noch Länge haben will, aber ich bin da eher experimentell veranlagt und süchtig nach Pumpen^^ Die Uli´s bräuchtest du dann eher nicht, wenn du Ballooning dafür rein nimmst, aber das überlasse ich dir!
STretching und Jelqing sollte für dich, wenn du auf Länge gehst erstmal genügen! EG kannst du später noch angehen
 

Heinz999

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
19.01.2017
Themen
5
Beiträge
84
Reaktionspunkte
326
Punkte
409
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Top)
13,1 cm
Also das Kegeln mache ich immer beim Stretching. 30 Sek und dann 20 sek halten. So lange wie der Stretch dauert.

Balloning finde ich auch eine gute Übung, das kombiniere ich auch ab und zu. Je nach EQ Laune :-D

Aber nochmal zu meiner Frage, kann man gleichzeitig Länge und Dicke trainieren. Oder "versaue" ich mir durch die Ullies oder die High Eq Jelques die Längenzuwächse?

Die erste Messung wollte ich übrigens am 01.03.2017 durchführen. Bin ich mal gespannt :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

mo1111

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
17.11.2015
Themen
4
Beiträge
294
Reaktionspunkte
957
Punkte
970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
18,8 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Stell dir einfach vor, du willst ein dünnes Siel langziehen... oder willst du ein dickes lang ziehen..., welches geht wohl einfacher langzuziehen...
Man kann beides auch trainieren, klar! Aber nach vielen Meinungen hier, lässt irgendwann die Stretchfähigkeit den Penis nach, wenn man EG-Übungen verstärkt betreibt. Wie weit du dir Längenzuwachs kaputt machst, kann ich dadurch nicht sagen, aber du erschwerst auf jeden Fall schnellere effizientere Längengains, wenn du den EG sehr förderst. Deshalb musst du gucken, dass du subjektiv ein gutes Gefühl für deinen Penis bekommst und merkst, ob die Stretches danach noch anschlagen, sprich wie weit Ulis noch förderlich sind, bevor sie eher kontraproduktiv für die Stretches werden!
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,215
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Heinz999 , wenn man mit PE-Training beginnen möchte, wie mit jeder anderen Sportart auch, dann muß man seine Muskeln vorbereiten.
Dehnen, Strecken, Durchblutung fördern ec.
Genau das machen wir im Anfang , die ersten 3 Monate im PE auch.
Danach konzentrieren wir uns auf das wesentliche, auf das was wir erreichen möchten.
Entweder Dicke, oder Länge, oder beides. Alles geht, auch in Kombination.
Natürlich kommt es auch auf den Penis selber an. Seine Anfangsgröße, seine Kondition und seiner Gesundheit.

Dieses siehst du besonders nach den 3 Anfangsmonaten. Du kennst deinen Penis , Außen und Innen.
Der rege Erfahrungsaustausch zu der Zeit hier im Forum tut sein übriges, um dich tiefer in der Materie zurecht zu finden.

ERGO, mach einfach das Newbieprogramm.
Wenn noch Fragen sind, stell sie einfach.
Mit manuellen, moderaten Übungen versaust du dir gar nichts. Im Gegenteil, es ist gut für das Wachstum.
Jelqen, etwas Stretchen, Ballooning und Kegeln, das reicht im ersten Monat.
Stretchgeräte kommen erst nach 3 Monaten.
Pumpen kann man immer, so wie du ja auch mit Marschieren anfängst, wenn du einmal Marathon König werden willst.
Die Dosis macht das Gift, wie immer.

Grüße und Gains...Palle
 

Heinz999

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
19.01.2017
Themen
5
Beiträge
84
Reaktionspunkte
326
Punkte
409
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Top)
13,1 cm
Geht es nur mir so, oder sieht bei euch die Keule nach einer intensiven Jelqusession zwar dicker aber auch irgendwie kürzer aus?

Der Top ist schon prall und die Adern kommen richtig zur Geltung. Aber das Gesamtbild stimmt dann irgendwie nicht mehr.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,556
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Geht es nur mir so, oder sieht bei euch die Keule nach einer intensiven Jelqusession zwar dicker aber auch irgendwie kürzer aus?

Der Top ist schon prall und die Adern kommen richtig zur Geltung. Aber das Gesamtbild stimmt dann irgendwie nicht mehr.
da verschieben sich eben die Proportionen ... aber wenn man sich an Deinem Bild orientiert, dann hast Du wenig Grund zur Sorge :)
 

PE81

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.01.2017
Themen
2
Beiträge
85
Reaktionspunkte
429
Punkte
450
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
14,2 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,5 cm
Geht es nur mir so, oder sieht bei euch die Keule nach einer intensiven Jelqusession zwar dicker aber auch irgendwie kürzer aus?
Hi,
Das kommt darauf an... und zwar wie die Durchblutung dann bei mir wieder einsetzt... Wenn ich nach dem Jelqen nicht Balloone, dann sieht das ganze schon sehr aus dem gleichgewicht aus! Durch das Balloonen wird der Schwanz wieder ordentlich durchblutet und die Lymphe, die sich z.B. an der Spitze gern ansammelt wird gleich mit abtransportiert...
Wenn ich beim Balloonen nicht aufpasse und spritze ab, dann macht meiner danach erst einmal einen Rückzieher! nix mehr mit TempGains & Co.

Dehnen, Strecken, Durchblutung fördern
Das ist es eigentlich! Ganz wichtig ist die Durchblutung fördern! Ich habe für mich hierbei das Freeballen entdeckt. Hier wird die Keule nicht unnötig eingezwängt und baumelt einfach so in der Hose, das stimuliert etwas und fördert ungemein die Durchblutung! Mache das mal während des Sports und du wirst erstaunt sein, wie groß deine Keule bleibt... bzw wie sau schnell die wieder ordentlich Blut hat! Da reicht der Weg von den Geräten bis zur Umkleide und alles ist wieder super!
 

Heinz999

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
19.01.2017
Themen
5
Beiträge
84
Reaktionspunkte
326
Punkte
409
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Top)
13,1 cm
Geht es nur mir so, oder sieht bei euch die Keule nach einer intensiven Jelqusession zwar dicker aber auch irgendwie kürzer aus?
Hi,
Das kommt darauf an... und zwar wie die Durchblutung dann bei mir wieder einsetzt... Wenn ich nach dem Jelqen nicht Balloone, dann sieht das ganze schon sehr aus dem gleichgewicht aus! Durch das Balloonen wird der Schwanz wieder ordentlich durchblutet und die Lymphe, die sich z.B. an der Spitze gern ansammelt wird gleich mit abtransportiert...
Wenn ich beim Balloonen nicht aufpasse und spritze ab, dann macht meiner danach erst einmal einen Rückzieher! nix mehr mit TempGains & Co.

Dehnen, Strecken, Durchblutung fördern
Das ist es eigentlich! Ganz wichtig ist die Durchblutung fördern! Ich habe für mich hierbei das Freeballen entdeckt. Hier wird die Keule nicht unnötig eingezwängt und baumelt einfach so in der Hose, das stimuliert etwas und fördert ungemein die Durchblutung! Mache das mal während des Sports und du wirst erstaunt sein, wie groß deine Keule bleibt... bzw wie sau schnell die wieder ordentlich Blut hat! Da reicht der Weg von den Geräten bis zur Umkleide und alles ist wieder super!
Was ist denn das freeballen? Sag mir jetzt nichts :-D
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,556
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Heinz999

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
19.01.2017
Themen
5
Beiträge
84
Reaktionspunkte
326
Punkte
409
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Top)
13,1 cm
Ah ok, hätte ich auch drauf kommen können :-D
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,556
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
genau so wie Du unter dem Röckchen
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,215
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Na dann sind ja alle Schotten auch Freeballer.LOL.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,556
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Heinz999

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
19.01.2017
Themen
5
Beiträge
84
Reaktionspunkte
326
Punkte
409
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Top)
13,1 cm
Sooooooo ein kurzes Update!

+ neue Messwerte Update!


Training wie oben weiter fortgeführt + das ich jetzt zu den Ullies noch einen Penisring nehme und diesen noch ca. 20min später anlasse und das Blut langsam raus geht.

Ich denke zwar das ggf "nur" Temp Gains sind aber dennoch. Ich habs bis zum 1.03 einfach nicht ausgehalten :-DD

Gerade gemessene Werte.

Bpel: 20,7 cm (+0,4)
Nbpel: 18,1 cm (+0,3)

Damit bin ich für knappe 3 Monate natürlich sehr zufrieden und finde das absolut krass wie gut das funktioniert! !!!!!

Und auch mal Lob an das Forum, finde das super vom Aufbau und von den Leuten her!

Top Top! ! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,451
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Moin @Heinz999

was ist denn mit den anderen Werten? Warum kein BPFSL und EG gemessen? Hast du denn auch 3 Tage, welches als Minimum gilt, Pause gemacht um Tempgains auszuschließen?
 

Heinz999

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
19.01.2017
Themen
5
Beiträge
84
Reaktionspunkte
326
Punkte
409
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Top)
13,1 cm
Moin @Heinz999

was ist denn mit den anderen Werten? Warum kein BPFSL und EG gemessen? Hast du denn auch 3 Tage, welches als Minimum gilt, Pause gemacht um Tempgains auszuschließen?

Letztes mal Fr trainiert. Ich werde die Werte am 01.03 nachreichen. War jetzt spontan.

EG macht mir am meisten Messstress :-DDD aber ich bin mal gespannt. Ich glaube es hat sich schon was getan. Aber die Messung wird es zeigen.
 

Heinz999

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
19.01.2017
Themen
5
Beiträge
84
Reaktionspunkte
326
Punkte
409
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Top)
13,1 cm
So nochmal ein kurzes Update.

Habe jetzt 5 Tage Pause gemacht und die Gains sind geblieben.

Also:

Bpel: 20,7cm
Bpfsl: 21,7 cm
Nbpel: 18,1 cm
Eg:
Base ca. 13 cm
Mid 12,8 cm
Top 13,1 cm

Die Eg Messung ist ja echt furchtbar... hab über ne halbe Std gebraucht, weil mir dir Eq ständig flöten gegangen ist...

Mit Cockring alles + 0,5 cm :-D Top dann nahe 14 cm.

Ich würde jetzt gerne den Eg etwas mehr fokussieren.

Ich dachte ggf. an High Eq, Jelques, leichtes clampen und 3 mal die Woche pumpen was haltet ihr davon?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,215
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Heinz999 , wenn du auf EG gehen willst, kommst du ums pumpen nicht herum.
High Jelqes sind auch gut.
Ballooning mit CR, kommt bei manchen auch gut.

Grüße...Palle
 
Oben Unten