jayz

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
16
Beiträge
99
Reaktionspunkte
139
Punkte
245
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hey Leute,

Kurze frage ich will über das WE Cialis nehmen und eine durchgehende wirkung haben.

Hab 4 tabletten, geht das wenn ich ab morgen also donnerstag alle 24 std eine 10 mg Cialis nehme oder endet das dann in ner überdosis oder was kann mir passieren wenn ich das über 4 Tage nehme ?

Oder in welchen abständen und Mengen sollte ich es nehmen eurer Meinung nach?

Mfg

Jayz
 
Zuletzt bearbeitet:

free.lancer

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
08.03.2016
Themen
4
Beiträge
315
Reaktionspunkte
646
Punkte
485
Sollte kein Problem sein. Laut Beipackzettel kann man 1 10mg Tablette pro Tag nehmen. Bei Daueranwendung über Wochen oder Monate werden auch 5mg am Tag verwendet.
 

Madnox

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,682
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Hie HWZ liegt bei 17,5 Stunden. Bei der Cialis Kur wird oft eine tägliche Einnahme empfohlen, damit die Plasmakonzentrat konstant bleibt. Zugelassen ist Cialis bei täglicher Einnahme bei 1,5 - 5 mg soweit ich das auswendig im Kopf habe. Informiere dich noch einmal bei dem Hersteller.

Gruss Mad
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,997
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hab 4 tabletten, geht das wenn ich ab morgen also donnerstag alle 24 std eine 10 mg Cialis nehme oder endet das dann in ner überdosis oder was kann mir passieren wenn ich das über 4 Tage nehme ?
Wenn du eine tatsächliche Kur machen würdest (d.h. über mehrere Monate Tadalafil nimmst), würde ich von 10 mg am Tag abraten, sondern eher 5 mg (oder sogar weniger) ansteuern. Wenn du es aber nur ein paar Tage anwendest, kannst du auch 10 mg je Tag nehmen - wirkliche Probleme sind dann nicht zu erwarten (vorausgesetzt es gibt bei dir keine Kontraindikationen für die allgemeine Verwendung des Medikaments, aber das kannst du problemlos dem Beipackzettel entnehmen). Falls du einen solchen nicht zur Hand hast, siehe auch hier: PharmaWiki - Tadalafil
Kontraindikationen
Tadalafil ist bei Überempfindlichkeit, gleichzeitiger Behandlung mit Nitraten, NO-Donatoren oder Amylnitrit, schwerer Leberfunktionsstörung und bestimmten Herz-Kreislauf-Erkrankungen kontraindiziert. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.
Achte aber generell an den aufeinanderfolgenden Tagen der Einnahme auf die Nebenwirkungen, denn vor allem jene schlagen eben stärker zu, wenn du überdosierst. Häufig treten eine verstopfte Nase, Druchfall bzw. weicher Stuhlgang, Flush, Kopfschmerzen und Rückenschmerzen auf - gerade in den ersten Tagen einer regelmäßigen Cialis/Tadalafil-Einnahme. Das ist im Grunde nicht besorgniserregend (diese Nebenwirkungen kann man auch als Nachweis dafür sehen, dass das Medikament wirkt), nur solltest du eben für dich selbst beurteilen, wie störend sie sind. Wenn sie dir zu heftig werden, würde ich am Folgetag eine Einnahme aussetzen oder diese generell reduzieren (z.B. auf 5 mg je Tag).

Grüße
BuckBall
 
Oben Unten