Frage zu den Trainingsintervallen

KragZz

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
17.01.2018
Themen
6
Beiträge
25
Reaktionspunkte
57
Punkte
42
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
16,6 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Hallo..
bitte nicht auslachen bezüglich der Frage. bin relativ neu Hier.

Habe jetzt mit dem Training angefangen aber verstehe noch nicht so ganz wie ich am besten einsteigen soll .
manche sagen am Anfang soll man 5on /2 off .
die anderen sagen das wäre zu viel und ich soll 2on/1off trainieren .

doch was genau heißt 2on/1off?

2 mal Tage hintereinander trainieren und 1 Tag Pause und das war's ?
oder heißt es 2 Tage trainieren/ 1 Tag Pause und dann wieder 2 Tage trainieren und so weiter ?

ist bestimmt schnell beantwortet trotzdem sehr wichtig für micj zu wissen .
 

Alex'

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
21.08.2017
Themen
1
Beiträge
90
Reaktionspunkte
654
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,9 cm
Hi KragZz,

alles gut, keiner wird dich hier auslachen. Wir sind zum lernen hier, daher sind Fragen gerne gesehen.
5on/2off und 2on/1off ist der intervall.
Nach z.B. 2 mal trainieren und 1 Tag Pausieren gehts mit 2 mal trainieren weiter.
Für einen Anfänger würde ich 2on, 1 off favourisieren. Dein bestes Stück muss sich ja erst mal an das Training gewöhnen, ohne schaden zu nehmen. 5 Tage am Stück zu üben finde ich weniger gut für einen Anfänger.
Ich bin hier auch kein Experte und bitte um Korrektur, wenn ich mit meiner Ansicht falsch liege.

Gruß,
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Egi49

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,218
Reaktionspunkte
3,964
Punkte
3,430
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @KragZz,
Deine Frage nach dem
hat @Alex' ja schon richtig beantwortet.
Das PE Training ist auch,wenigstens teilweise, mit dem Training im Fitnessstudio zu vergleichen: Training UND Pausen sind immer gut. Wie viel Training und wie viele Pausen ist aber sehr Abhängig von der Person. Manche brauchen weiniger Pausen, manche mehr. Das ist es sehr wichtig, dass Du auf Deinen Körper hörst. Wenn Dir etwas weh tut oder wenn Du Dich überfordert fühlst, sind eben (mehr) Pausen sinnvoll.
Was beim PE Training für viele Neue erst einmal verarbeitet werden muss, dass es eben länger dauert bis man Fortschritte erkennen kann. Dazu sind Messungen und Protokolle sehr zu empfehlen.

Oft reicht es mir z.B. auch, dass ich mich besser fühle und meine Penis öfter "wahrnehme".

VG
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
11.03.2018
Themen
32
Beiträge
1,039
Reaktionspunkte
2,299
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Du könntest auch 3on/1off und 2on/1off machen. Wenn ich das richtig verstanden habe dann sollten es auf die Woche gerechnet 5 Trainingstage und 2 Pausentage werden.
Wie @Egi49 es ja gesagt hat, dabei auf dein Körper achten und dann evtl. anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
769
Reaktionspunkte
2,633
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ein herzliches Grüß Gott aus dem Dachauer Land, KragZz!

meine Vorposter haben die Fragen ja schon beantwortet, bleibt mir nix wozu ich meinen Senf dazugeben könnte... :)

Ausser vielleicht, dass Du dich in der Wissensdatenbank WDB schön ins Thema einlesen kannst und solltest 1. Basiswissen und Allgemeines | PE-Community und dann mit dem Wissen und der Anleitung dort deinen Penis vermisst. Und die Einsteigerübungen unter 3.2 ausführst.

Wie schon Egi49 geschrieben hat, werden die Übungen unter Anderem dazu führen, dass Du deinen Penis öfter wahrnimmst, und eben diese Wahrnehmung wird dann deine Kompassnadel sein, die Dir sagt ob du evtl zu viel oder zu intensiv trainierst. Froggy hat angemerkt, dass 5 Tage On sein sollen, aber wie Du Dir diese später mal aufteilst ist Dir und deinem Gefühl überlassen. Ich bin eingestiegen mit 2On/1Off, hab aber bald auf 3/1 umgestellt, hab dann gemerkt dass das etwas viel ist und bin jetzt bei 3On/1Off/2On/1Off. Das spürst Du schon, nach ein paar Wochen, was gut und was zuviel ist.

Hier gibts noch ein paar hilfreiche Indikatoren, um zu sehen ob Du im grünen Bereich bist: Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum

Ach ja, was sind eigentlich deine Ziele? Länge? Dicke? Wieviel davon?
Das Forum und ich freuen uns schon, ein bisserl mehr zu von Dir zu erfahren, dann kann man Dir auch gezielter Ratschläge geben.

Viel Spaß und fette Gains, der Hanauer
 

Egi49

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,218
Reaktionspunkte
3,964
Punkte
3,430
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @Hanauer,
werden die Übungen unter Anderem dazu führen, dass Du deinen Penis öfter wahrnimmst, und eben diese Wahrnehmung wird dann deine Kompassnadel sein

Danke für die Bestätigung! Manchmal glaube ich, dass ich vielleicht zu oft an meine Penis denke, aber dann freue ich mich wieder über ein Zucken oder auch über die Freeball Gefühle.
Wie beim Muskeltraining. Nach dem Training bestätigen Muskelkater die erfolgreiche Belastungen.
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
769
Reaktionspunkte
2,633
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Manchmal glaube ich, dass ich vielleicht zu oft an meine Penis denke
Den Gedanken hatte ich anfangs auch, das hat sich normalisiert, von beiden Seiten: Ich denke öfter an meinen Penis, aber nicht mehr so oft wie am Anfang des PE. Und ich gesteh mir zu, dass das häufigere Denken an den Penis voll okay ist. Immerhin sind wir sexuelle Wesen, denen die gesellschaftlichen Normen das Mann-sein ausgetrieben haben. Zeit zur verantwortungsvollen Rückbesinnung.
Den PE-Kater find ich toll, ein leichtes Kribbeln ab und an, echt klasse. Zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht - meist im Büro, wenn die Mädels dort wüssen, warum ich so grinse...
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,847
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
wenn die Mädels dort wüssen, warum ich so grinse...
Also das mache ich überall. Und ich denke, die Perlen fühlen das zum Teil, das ich sie langsam ausziehe.
Sie sehen es an meinen gierigen geilen Blick, der langsam erst in den Ausschnitt und sich dann an die Brustwarzen macht.
Dann gehen die Augen hoch, zu ihren Augen, und sie fühlen wo ich war.

@KragZz , die Muskeln wachsen nur im Ruhezustand, der Penis auch.Allerdings nur, wenn du vorher Wachstumsreize gesetzt hast.
Also am Montag PE-Training, am Dienstag ebenso, und am Mittwoch nur Kegeln, also Ruhepause.
Es geht dann später , nach 4 Monaten auch so:
Montag PE-Training mit Jelqen,Stretchen Ballooning; auch am Dienstag, und am Mittwoch nur Pumpen. Donnerstag Pause, und am Freitag wieder von vorn.
Es ist wie beim Hanteltraining, immer wieder mal neue Trainingsreize setzen, nach der Anfängerphase.
Wie beim Muskeltraining. Nach dem Training bestätigen Muskelkater die erfolgreiche Belastungen.

Das ist so nicht ganz richtig. Nach dem Training, oder auch einen Tag später sollte kein Muskelkater da sein, sondern nur ein intensives ziehen in dem Muskelgewebe.
Das zeigt an, das du mächtig was gemacht hast, und vielleicht die Muskeln wachsen.
Zunächst siehst du ja nur mehr Volumen, das muß dann erst zementiert werden.

Grüße und fette Gains...Palle
 

KragZz

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
17.01.2018
Themen
6
Beiträge
25
Reaktionspunkte
57
Punkte
42
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
16,6 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Hallo liebe Pimmelzieher,

mich würde mal interessieren wie euer Trainingsintervall ist und warum?
Setzt ihr auf viel hilft viel oder doch lieber weniger ist mehr? Ich bin gespannt!
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,813
Reaktionspunkte
13,112
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Am Anfang 5 On / 2 Off. Hatte einfach gut in meinen "damaligen" Wochenplan gepasst.
Später gewechselt auf 3 On / 1 Off + 2 On/ 1 Off. Weil sich dieser durch die zwischen Off Tage gut angefühlt hat und gut zu meinem Alltag gepasst hatte.
Diesen Rhythmus hab ich auch echt lange gemacht. Inzwischen bin ich bei 3 On / 2 Off angekommen weil mehr On-Tage echt nicht gehen da das Programm zu intensiv ist.
Also ich hab PE immer meinem Lebenssituationen angepasst und nicht anders rum. Schließlich solls Spaß machen und einen nicht stressen.
 
Oben Unten