Erektionsprobleme - Vergleich-Erfahrungen

Dennis1993

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
14.12.2015
Themen
3
Beiträge
49
Reaktionspunkte
56
Punkte
42
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo Leute,
ich mache es kurz und knapp. Ich bin 22 Jahre alt und leide unter Erektionsproblemen. Jetzt habe ich schon mitbekommen, dass es viel so geht. Jetzt ist meine konkrete Frage, wir ich das in den Griff bekomme und wie normal das wirklich ist.
Meistens ist es bei mir so das ich keine übermäßig harte Erektion bekomme bzw. das eine durchaus harte Erektion bekomme, diese aber sehr schnell abflacht bzw. ich sie generell nicht aufrecht erhalten kann. Jetzt wollte ich mal von euch wissen, wem es noch so geht, woran das liegen kann (psychisch und physisch) und wie ich dem entrinnen kann? Den eine harte und auch bleibende Erektion gehört für mich zu einer gesunden Libido im jungen Alter einfach dazu. Habe dies übrigens schon seid meinem Jugendalter.. Danke on voraus :) dennis
 

Peter Enis

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
08.06.2015
Themen
5
Beiträge
461
Reaktionspunkte
1,189
Punkte
1,460
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
10,6 cm
Hi Dennis1993,
ich hatte das Problem auch mal und ich bin ebenfalls erst 22. Ich habe sehr schnell gemerkt woran es bei mir lag, nämlich am übermäßigen Pornokonsum. Ich habe bestimmt täglich bei nem netten Porno geschleudert. Erstmals hier im Forum bin ich auf das Problem gestoßen und wie man es beheben kann, nämlich einfach mal die Pornos weglassen. Lass die Pornos beim wichsen, sowie beim Training weg. Ein netter Thread hierzu wäre der: Anti-Porno-Thread / Erektions- und Libidoprobleme durch Pornos schau dich dort einfach mal um. Ich empfehle verstärkt mit eigenem Kopfkino zu "arbeiten" am Anfang gehts vielleicht nicht so gut, wird aber mit der Zeit besser.
Du kannst es ja mal mit Anti-Porno versuchen und dann berichten ob sich etwas verbessert hat. Wenn du erstmal mit deinem PE Training begonnen hast, wirst du merken, dass Jelqen ebenfalls zu einer besseren Erektion führen kann. Darüber hinaus ist Beckenbodentraining essenziell für das Training, sowie einer besseren Erektion, also probier einfach mal alles aus ;)

Gruß
P.Enis :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo Dennis,

dein Thread ist etwas kurz gehalten, um da konkrete Tipps zu geben. Zuerst solltest du immer zum Urologen gehen und dort organische Ursachen ausschließen. Wenn diese ausgeschlossen sind, dann würde ich mal PC Muskeltraining anfangen, eventuell vom Arzt PDE-5 Hemmer verschreiben lassen und mal NoFap antesten. Danach kannst du schauen ob sich die Situation verändert hat. Ist das der Fall, hast du schon eine ganz heiße Spur, worin das Problem liege könnte. Ist das nicht der Fall, hast du wenigsten schon einiges ausgeschlossen.

Viel Erfolg und viel Spaß auf PEC. Achja, ich schreib dir wenn ich Zeit habe noch etwas ausführlicher. ;)

Gruss Mad
 
Zuletzt bearbeitet:

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Wenn du erstmal mit deinem PE Training begonnen hast, wirst du merken, dass Jelqen ebenfalls zu einer besseren Erektion führt.

Jein. Führen kann wäre treffender. Denn PE kann auch grundsätzlich die EQ verringern, vorallem beim Jelq, da man sich längere Zeit einem sexuellen Reiz aussetzen muss. Wenn hier schon die Ursache in der Übersättigung liegt, dann wäre der Jelq kontraproduktiv. Wenn es nur am Gewebe liegt, kann es aber durchaus so sein, dass der Jelq gut hilft.

Gruss Mad

PS: Hab den Threadtitel korrigiert. ;)
 

Peter Enis

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
08.06.2015
Themen
5
Beiträge
461
Reaktionspunkte
1,189
Punkte
1,460
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
10,6 cm
Jein. Führen kann wäre treffender.
Danke für den Hinweis Madnox, ich hab es bei mir mal angepasst, sodass es jetzt richtig ist.

Also ich will hier @Madnox Kompetenzen nicht anzweifeln, ich meine wenn nicht er wer sonst. Allerdings bin ich jemand, der immer erst versucht sich selbst zu helfen und das vor allem ohne chemische Substanzen. Ich würde immer erstmal NoPorn oder NoFap ausprobieren, evtl. 2 Tassen Grünen Tee täglich trinken um die Durchblutung zu fördern, bevor ich zum Urologen gehe und mir PDE-5 Hemmer verschreiben lasse. Vor allem bei PDE-5 Hemmern wäre ich vorsichtig, da sich da ein 22jähriger auch mal verschätzt, wenn er die Ergebnisse sieht :D. Bei mir hat es auch so geholfen. Ich würde sagen probier einfach mal 3-4 Wochen NoPorn aus, solang du erhöhren Pornokonsum bei dir feststellst, ansonsten erstmal NoFap und dann kann dir der Urologe immer noch helfen. Außer du bist der Meinung, dass irgendwann mal schlagartig die EQ runterging, dann wäre ein organisches "versagen" sogar wahrscheinlicher und dann würde ich so schnell es geht zum Urologen und das checken lassen.

Gruß
P.Enis :)
 

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Allerdings bin ich jemand, der immer erst versucht sich selbst zu helfen und das vor allem ohne chemische Substanzen. Ich würde immer erstmal NoPorn oder NoFap ausprobieren, evtl. 2 Tassen Grünen Tee täglich trinken um die Durchblutung zu fördern

Also erstmal danke, dass du mich hier etwas eingebremst hast, ich bin da ganz bei dir! Man sollte zuerst ohne chemische Hilfsmittel versuchen eine Besserung zu erreichen und erst wenn das scheitert, dann würde ich zu derartigen Mitteln greifen. Ich bin da manchmal etwas zu voreilig und da ist es sehr gut, wenn ein User da nochmal die Alternative aufzeigt. Danke dafür.

Zum zweiten, also ich würde auf Grüntee verzichten, da es Studien gibt, die darauf schließen, dass freies Testosteron stärker gebunden wird, was die Libido mindern kann. In der Praxis trifft das nicht bei jedem zu, so dass ein relevanter Effekt erzielt wird, aber es ist möglich. In Sachen Durchblutung würde ich Sport, eventuell L Arginin und das PC Muskeltraining empfehlen, da kann man schon viel damit anstellen, auch wenn es viele nicht glauben würde und so gar nicht erst versuchen.

Gruss Mad
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,560
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ich schließe mich Madnox an:

Sport, kalte Hodengüsse, L-Argenien erweitert die Gefäße,
PC-Muskeltraining, Ballooning, kein Alkohol und nicht rauchen.
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,914
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
@Loverboy,
Das mit den kalten Hodengüssen musst Du mir erklären. Wozu genau sollen die gut sein? Da würde sich bei mir wahrscheinlich nix erweitern, sondern alles zusammenziehen :confused:...
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,560
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Doch nicht vor dem Sex.
Nur wenn du duscht.
Der Testosteron wird erhöht.

:bb08:
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,914
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Der Testosteron wird erhöht.
Hast Du dafür eine wissenschaftliche Erklärung? Wie kommt man auf sowas? Sorry, dass ich so nachbohre, aber genausogut könnte man ja behaupten, durch 10 Minuten Joga-Kopfstand täglich verbessere sich der Erektionswinkel ;)...
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,341
Reaktionspunkte
13,328
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
durch 10 Minuten Joga-Kopfstand täglich verbessere sich der Erektionswinkel ;)...
:animiert05:
Während der Zeit des Kopfstandes auf jeden Fall. Die Schwerkraft macht es auch bei geringen Gewichten.
Sorry, aber du hast mich gerade herzlich zum Lachen gebracht.
Danke Marsu.
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,914
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Sorry, aber du hast mich gerade herzlich zum Lachen gebracht.
Das war ja der Sinn der Übung ; gern geschehen...:D
Das hab ich aber selbst wirklich mal irgendwo gelesen (und zwar genau mit dem Argument der Schwerkraft). Weiß nicht mehr, ob es damals ernst gemeint war... o_O
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,341
Reaktionspunkte
13,328
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Ok, will jetzt den Thread nicht vollmüllen.
Aber ein Kommentar sei mir noch gestattet. Achtung! kein Eding.
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
158
Beiträge
2,993
Reaktionspunkte
6,036
Punkte
5,450
Meintest du EdGing oder EdDing ? :p
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,560
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
marsupilami:

Die wissenschaftliche Erklärung ist,
durch den Kältereiz wird die Durchblutung gesteigert und die hat eine positive
Wirkung auf die Potenz.

:animiert33::animiert34::bb08::bb09:
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
158
Beiträge
2,993
Reaktionspunkte
6,036
Punkte
5,450
Das mag eine Erklärung aus Ableitungen sein.
Wissenschaftlich ist die aber deswegen noch nicht ;)

Was marsu meinte: gibt es dazu eine wissenschaftliche Studie, die deine Aussage untermauert/belegt ?
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,560
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ich habe es mal in einem Buch gelesen.
Keine wissenschaftliche Ableitung.
LG.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,647
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ziehen sich durch die Kälte nicht die Blutgefäße zusammen?
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,914
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Ziehen sich durch die Kälte nicht die Blutgefäße zusammen?
Na ja, vielleicht ist das so wie wenn man mit angefrorenen Gliedmaßen aus einer frostigen Außenwelt in ein warmes Zimmer kommt: wenn die dann erst mal auftauen, werden sie gleich richtig warm und durchblutet... :rolleyes:
D.h. das Geheimnis besteht wahrscheinlich nicht nur darin, die Eierchen kalt abzuschrecken, sondern vor allem sie danach wieder gut zu wärmen... Wo ist meine IR-Lampe...? :playful:
 

Kochonnes

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.07.2016
Themen
2
Beiträge
136
Reaktionspunkte
359
Punkte
410
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Ich habe dass auch mal gelesen dass das kühlen der Hoden gut für die Spermien sein soll. Abgesehen davon mache ich dass auch schon seid vielen jahren selbst. Mit kalten wasser kühlpack etc. Empfinde es auch als angenehm besser als so Spiegeleier wie im Hochsommer die sich nur tot anfühlen. Vom meinem persönlichen Standpunkt aus würde ich sogar sagen dass ich nach nem guten hodenkühlprogramm vor Energie strotze.
 
Oben Unten