Done's Streckbank

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Done, 3 Aug. 2017.

  1. Done

    Done PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    04.02.2017
    Zuletzt hier:
    27.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Guten Tag (Evtl. Morgen/Abend) je nachdem wann ihr vorbeischaut.

    Ich habe mich bei meiner Anmeldung im Februar schon mal vorgestellt Nur ist das Pe-Training dann eingeschlafen und ich habe sehr sporadisch hin und wieder mal nach dem Anfängerprogramm trainiert.

    Mir wurde des Ganze dann auf Dauer zu dumm weil ich gemerkt habe halbherzig hat es keinen Sinn. Seit Anfang Juli mache ich jetzt diszipliniert das Anfängerprogramm im 3on 1of Rythmus.

    Nachdem nun mein erster Monat dauerhaftes Training vorüber ist dachte ich mir es ist nicht die schlechteste Idee mal einen Log zu erstellen.

    Trainig ist typisch nach dem Anfängerprogramm:
    5min Aufwärmen
    10-15 Minuten Strechen
    10-15 Minuten Jelquen
    10 Minuten Balooning
    Schaue jetzt nicht so genau auf die Uhr...
    Kegeln immer mal wieder über den Tag verteilt.

    Währenddessen wärmt mich dauerhaft eine Infrarotlampe. Strechen mache ich im sitzen. Jelquen und Balooning im stehen.

    Bis jetzt bin ich recht zufrieden die EQ ist gestiegen und ER ist härter denn je.
    Desweiternen scheint er besser durchblutet zu werden da er allgmein im schlaffen Zustand größer wirkt.

    Werde versuchen den Log regelmäßig zu aktualisieren und bin schon auf die Messung Ende September gespannt.

    Gute Gains
    Done
    Ps: die Fehler könnt ihr behalten komme noch nicht so recht mit der neuen Handytastatur klar
     
    #1
  2. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    17.11.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    4,172
    Punkte für Erfolge:
    5,180
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey @Done,
    jetzt hängst du am PE Haken. :)
    Du solltest dich bei deinen Zeiten demnächst festlegen......
    Du kannst dein Training mit festen Zeiten viel besser koordinieren und dich ggf. besser steigern.
    Immerhin handelt es sich bei 5min schon um 50% Steigerung im Einsteigerprogramm.
    Vielleicht findest du ja eine Möglichkeit...z.B. ab jetzt 12,5min trainieren und später dann 15min.
    Dann freuen wir uns darauf, dass es bald soweit ist. :D
    Ne, alles gut. Es wird dich hier keiner auf deine Fehler (wenn nicht gerade PE) hinweisen. In anderen Foren ist das gang und gäbe...das macht keinen Spaß.
    Trotzdem freut man sich natürlich, wenn sich sein gegenüber Mühe gibt. ;)
    Viel Spaß und gutes Training.
    GreenBayPacker
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Aug. 2017
    #2
    Terion, noger, Loverboy und 6 anderen gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,496
    Zustimmungen:
    29,667
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey @Done ... härter und größer ist doch schon mal ein erfreuliches Zwischenergebnis ... schön, dass es Dich gepackt hat
    IR Lampe wäre derzeit mein Tod ... wir haben durchgehend 35°

    dafür hängt ER aber auch den ganzen Tag ordentlich ausgefahren rum und meine Eier leisten ihm so weit wie möglich weg vom Körper Gesellschaft ;)
     
    #3
  4. Done

    Done PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    04.02.2017
    Zuletzt hier:
    27.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Hey,
    noch eine kurze Ruckmeldung zum meinem gestrigen Trainig.
    Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.... beim Strechen war es mir immer zu Aufwendig auf die genaue Zeit aufzupassen 30 Sekunden ziehen dann Pause und nebenbei noch mit dem Timer hantieren.
    Beim Jelquen ist es viel angehmer einfach auf die uhr schauen... Problem gelöst.
    Mir ist eingefallen ich habe mir vor längerer Zeit das passende Gerät dafür gekauft einen Zeitgeber fürs Intervalltraining... eigentlich naheliegend :banghead:
    Da sich es beim Strechen eigentlich um ein 2 Interwalltrainig handelt einfach die zwei Zeiten ins gerät eingegeben und die Anzahl der Nötigen Streches für 12,5 Minuten eingestellt.
    Schon erledigt sich das "Zeitmanagement" von allein und man kann ohne weiteres nebenbei noch eine Serie schauen etc. ohne großtig auf die Zeit zu achten einfach bei jedem Alarm zwischen Pause und Strech wechseln.

    @GreenBayPacker Meine Lösung für die Zeit habe ich ja durch deinen kleinen Denkanstoß gefunden danke dafür

    @adrian61 Als Saunafan ist die Infrarotlampe kein Problem;). Nur muss man halt zurzeit wie nach jedem andren Training Duschen da ich wirklich sehr viel schwitze mit der Lampe.

    Hier noch der Link zum Intervalltime evtl hilft er anderen Leuten mit dem selben Problem:
    https://www.amazon.de/Gymboss-Inter...e=UTF8&qid=1501831326&sr=8-1&keywords=gymboss
     
    #4
    Gonzo, adrian61, MaxHardcore94 und 2 anderen gefällt das.
  5. Done

    Done PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    04.02.2017
    Zuletzt hier:
    27.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Guten Tag die Herren,

    heute ist mal wieder Offtag und eine Woche ist ins Land gezogen.

    Trainingsplan ist natürlich gleich geblieben und bis jetzt ist kein Trainingstag ausgefallen.

    Nur stellt sich mir nun eine Frage zum Strechen, auf der Oberseite des Penis verläuft ja eine feste Sehne ( der von vielen gehasste Steelcord? ) die gefühlt dafür verantwortlich ist, dass sich mein Penis nach oben krümmt.

    Ist es ratsam beim Strechen nach oben und unten die Handstellung so zu verändern dass die Sehne etwas stärker gedehnt wird als der rest des Gewebes?

    Die PIs sind meiner Meinung nach immer noch gut keine Schmerzen keine Verfärbung. Der Penis zieht sich auch bei kaltem duschen nicht mehr so weit zurück.

    Woche 5 des Anfänger Programms ist vorbei die Zeit vergeht. 7 Wochen verbleiben mal sehen wie sich des ganze noch entwickelt.

    Mfg Done
    Gute Gains und eine hohe EQ
     
    #5
    TrickyDicky, Loverboy und MaxHardcore94 gefällt das.
  6. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,496
    Zustimmungen:
    29,667
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    nein - zieh erst mal das Anfängerprogramm durch - viel später kannst Du den Schwerpunkt darauf setzten die Ligs mehr zu dehnen (mehr nach unten oder BTL/BTC) aber vorerst einfach beim normalen Training bleiben
     
    #6
  7. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    5,295
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Hallo Done,
    lang nix mehr von Dir gehört; wie läuft Dein Training? ;)

    Es hat doch diesmal so gut angefangen, oder ist Dir wieder irgendwas dazwischen gekommen? :confused:
     
    #7
    GreenBayPacker und Done gefällt das.
  8. Done

    Done PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    04.02.2017
    Zuletzt hier:
    27.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Hey @marsupilami,

    ne is nix dazwischen gekommen.
    Training läuft ganz gut
    Eigentlich wäre Anfang Oktober Termin
    für die Messung gewesen.
    Da ich im September zwegs Urlaub und Krankheit zwei Wochen pausiert hab werde ich jetzt mitte Oktober messen. Also quasi die Ausfallszeit hinten anhängen.

    Trainiere natürlich immer noch nach dem Anfängerprogramm mit Infrarotlampe

    Aufwärmen
    13min Strechen
    13min Jelquen
    Baloonen ( mal mehr nal weniger)
    Kegeln immer wieder über den tag verteilt.

    Bis jetzt keine Zeichen von Überlastung oder ähnlichem.

    Werde die Zeiten jetzt noch bis zur Messung beibehalten. Dann schrittweise auf jeweils 15min erhöhen und evtl nach dem Jelquen noch einen Blutstaugriff am Ende einbauen.

    MfG
    Done
     
    #8
    adrian61, marsupilami, Riffard und 2 anderen gefällt das.
  9. Done

    Done PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    04.02.2017
    Zuletzt hier:
    27.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Guten Tag Pimmelzieher,

    habe mich länger nicht gemeldet und möchte ein kleines update abgeben.

    Habe mitte Oktober nach 3 Tagen Pause gemessen... aus den 3 Tagen wurden wegen Prüfungsstress dann 14 Tage.
    Überraschend war, die Werte waren die selben. So jetzt mal zu den Daten:

    BPEL: 16 -> 17 = +1cm
    BPFL: 17.4 -> 18.4 = +1cm
    NBPEL:14 cm
    EGtop:13.8 cm
    EGmid:14 -> 14.1 = +0.1cm
    EGbase:14.2 cm

    Zusammenfassend die Länge is besser voran gegangen als gedacht ( hätte eher mit 0.5cm gerechnet ). Und am EG hat sich nicht viel getan. Die Längenzuwächse führe ich auf regelmäßiges Training in den letzten 3 Monaten + 2 Monate unregelmäßig ohne genauen Plan( hat evtl. auch was gebracht ) zurück.

    Im Großen und Ganzen kann ich sehr zufrieden sein und bei solchen Messergebnissen bleibt die Motivation hoch.

    Ich trainiere weiter nach dem Anfängerprogramm und reize aus was geht. Habe die Jelqu und Stretch Zeiten jeweils auf 14 Minuten ehöht, die gesteigerten Zeiten haben sich bis jetzt nicht negativ bemerkbar gemacht. Schaun wir mal was noch geht.

    MfG
    Done

    Ps.: Gute Gains euch allen
     
    #9
  10. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,496
    Zustimmungen:
    29,667
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    klingt doch sehr gut :thumbsup3:
    herzlichen Glückwunsch - bleib bei Deinem Programm
     
    #10
    Done und GreenBayPacker gefällt das.
  11. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.11.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,633
    Zustimmungen:
    5,149
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Schließe mich @adrian61 an.
    Plan sieht gut aus und Glückwunsch zu deinen ersten Gains.
    Weiter dran bleiben ;)
     
    #11
    adrian61 und GreenBayPacker gefällt das.
  12. diewolle

    diewolle PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    15.11.2018
    Themen:
    12
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    583
    Punkte für Erfolge:
    440
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    13,3 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    12,7 cm
    Glückwunsch zu deinen Gains :)
    Ein ganzer Zentimeter beim BPEL ist wirklich richtig gut, immer weiter so :)
    Ist denn dein NBPEL wirklich gleich geblieben? Ich frage mich oft, ob das Fatpad dann nun mitwächst? Weil ansonsten würde das für mich keinen Sinn ergeben beim BPEL zu gainen aber nicht beim NBPEL.
    Ich bezweifle mal dass man in der kurzen Zeit so viel zugenommen hat, dass das (wie in diesem Fall) einen Zentimeter Fatpad ausmachen würde.

    Kann mich da jemand aufklären? @adrian61 hast du vielleicht eine Idee?
     
    #12
    Little gefällt das.
  13. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    5,295
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Die einzige Erklärung, die sich mir dabei aufdrängt, ist die, dass sich vielleicht durch das viele PE das Gewebe, der Halteapparat um die Peniswurzel herum so entspannt bzw. gelockert hat, dass unser @Done jetzt beim BP...-Messen mit dem Zollstock viel besser/weiter/schmerzloser in das Fatpad kommt als bei der vorhergehenden Messung. Dies würde sich dann also auf alle BP...-Werte, jedoch jeweils nicht auf den NBPEL-Wert auswirken.
    Das würde aber leider auch bedeuten, dass die +1 cm nicht unbedingt ein Resultat des fleißigen PE, sondern ein Messungsartefakt sind, was sehr deprimierend wäre. Hat jemand noch eine andere Idee?
     
    #13
    Little, GreenBayPacker und Done gefällt das.
  14. Done

    Done PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    04.02.2017
    Zuletzt hier:
    27.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Der NBPEL ist nicht gleich geblieben habe grade nochmal des Fatpad gemessen sind 3 cm. Die 3.5 waren damals nur ne Schätzung. Gewicht ist gleich geblieben.
    Gehen wir von den alten Werten aus 16 BPEL - ca. 3 cm Fatpad komme ich auf 13 cm. Habe damals aber auch keinen NBPEL gemessen.
    Wenn wir jetz mit den aktuellen Werten rechnen 17 BPEL - ca. 3cm Fadpad kommt des schon hin mit den 14 cm NBPEL.
    So deprimieren wäre es auch nicht da ich mich dann Anfangs selber um 1 cm beschissen hätte XD.

    Oder habe ich grade selber einen denkfehler?
     
    #14
  15. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    5,295
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Nein, nicht unbedingt. Und wenn Du die BP-Werte als Grundlage Deiner Penis-Zufriedenheit ansiehst, hast Du natürlich schon von Anfang an bessere "Startwerte" gehabt als bisher angenommen - also kein Grund zur Traurigkeit. Blöd wäre nur, wenn meine Annahme gestimmt hätte, dass Dir dann Dein ganzes PE längentechnisch bisher nichts gebracht hätte - soll heißen, Du hättest entweder "falsch" oder zu schwach trainiert, oder Dein Pimmel ist aus unbekannten Gründen "PE-resistent" o_O...
     
    #15
  16. Done

    Done PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    04.02.2017
    Zuletzt hier:
    27.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Ich sehs jetzt mal ganz pragmatisch wenn du recht hast ist es nicht schlimm da ich dann eh mehr hatte als ich glaubte:banghead:.
    Wird sich dann ende Januar raustellen bei der nächsten Messung bis dahin freu ich mich und bleibe motiviert.:)
     
    #16
  17. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.11.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,633
    Zustimmungen:
    5,149
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ich denke du kannst positiv in die Zukunft schauen.
    1 cm mehr BPEL spricht Bände über das positive Training.
    Dran bleiben ;)
     
    #17
    Little, adrian61 und Done gefällt das.
  18. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,496
    Zustimmungen:
    29,667
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ergänzend zur Erklärung von @Done fällt mir bei gleichem Gewicht und Körperfettverteilung nur ein, dass solche Ungenauigkeiten auch daher rühren können, dass man ein anderes Lineal/Zollstock verwendet oder nicht exakt an der selben Stelle misst ... allerdings finde ich, dass - wenn man nicht gerade ein gewaltiges Speckkissen um seinen Penis hat - der optische Eindruck nicht nur durch den NBPEL entsteht (ebenso die einsetzbare Penislänge). Da würde ich mir jetzt keine all zu großen Sorgen machen.
     
    #18
    Little gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden