Dietmar stellt sich vor...

ArkaOne

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
13.09.2017
Themen
3
Beiträge
17
Reaktionspunkte
27
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
13,0 cm
Hallo werte Gemeinde,

ich bin der Dietmar und habe mir nun auch einen PHALOSAN forte gekauft.
Damit ich meinem besten Stück mal in länge und dicke ein wenig unter die Arme greifen kann ! ;)

Ich benutze die M-Manschette auf der L-Glocke und habe mit dem Unterdruck im Moment noch keine Probleme, wie manch anderer hier berichtet.

Aber...
nach ca. einer Stunde oder manchmal auch erst nach drei Stunden bekomme ich Schmerzen !
Ich muss den Phalo dann abmachen und neu anlegen. :banghead:
Ich bin mir sicher das meine Haut(Vorhaut) eingeklemmt wird ! Jedenfalls sieht es optisch danach aus.
Kann auch gerne wenn gewünscht, dazu mal ein Foto einstellen.

Was mache ich falsch ?
Oder hat möglicherweise jemand einen Rat, wie ich das verhindern kann ?
Bin für jeden Tip dankbar.

Ich bedanke mich schoneinmal herzlichst für Eure Ratschläge !

Auf gutes gelingen

Dietmar
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,195
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hi Dietmar,
herzlich willkommen bei uns! Ich kenne mich selbst mit dem Phallosan nicht aus, aber ich kann dir empfehlen dich mal im Extender-Unterforum umzuschauen. Ansonsten frag vielleicht mal @Loverboy, er ist einer der eifrigsten Phallosan-Träger hier bzw. poste in einem der Phallo-Fragen-Threads, da wird dir jemand helfen können.

Bei deinem Training wünsche ich dir jedenfalls viel Spaß und Erfolg! :)
 

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Hallo Dietmar,

Herzlich willkommen.....

Sag mal wo treten den die Schmerzen genau auf und welchen Zug hast Du eingestellt?
 

ArkaOne

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
13.09.2017
Themen
3
Beiträge
17
Reaktionspunkte
27
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
13,0 cm
Hallo Dietmar,

Herzlich willkommen.....

Sag mal wo treten den die Schmerzen genau auf und welchen Zug hast Du eingestellt?

Hallo Pauli,

also die Schmerzen treten in etwa des Glockenendes auf. Ich erkenne das die Manschette sich leicht in die Glocke hineinzieht, sodass die Haut zwischen Protektorkappe, Manschette und Glocke geklemmt wird ! :facepalm:

Der Zug ist am Ende des grünen. Somit dürften es etwa 1 Kg Zugkraft sein.

LG
Dietmar
 

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Hallo Dietmar,

Du musst darauf achten das die Protektorkappe sauber auf der Eichel liegt.

Dann die Eichel komplett in das Glockenkondom bis zum Schluss.

Kurz pumpen

Dann langsam das Manschettenkondom abrollen.

Pumpen

Sollte das Problem weiterhin bestehen versuche es mit der M Glocke.
Da ist dann nicht soviel Spielraum.
Der Effekt bleibt der gleiche.

Ich würde den Zug auch etwas sanfter einstellen bis sich dein Penis daran gewöhnt hat.

Nimm am Anfang 1-2 Wochen den Anfang der grünen Markierung.
Du wirst merken, dass auch hier ein Wechsel der "Seitenlage" notwendig wird da der Schafft zu schmerzen beginnt.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,863
Reaktionspunkte
135,110
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hallo Dietmar
ich kann Dich hier nur begrüßen - zum Phallo kann ich gar nichts sagen. Dennoch ... Willkommen bei uns PElern
 

dickbutt

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
28.01.2017
Themen
5
Beiträge
489
Reaktionspunkte
1,547
Punkte
1,040
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
100 Kg
Hi Dietmar, willkommen im Forum und viel Erfolg mit PE!
 

ArkaOne

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
13.09.2017
Themen
3
Beiträge
17
Reaktionspunkte
27
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
13,0 cm
Hallo Dietmar,

Du musst darauf achten das die Protektorkappe sauber auf der Eichel liegt.

Genau so mache ich es ! Ziehe nach anlegen der Protektorkappe noch die Vorhaut, die sich darunter befindet komplett heraus.

Dann die Eichel komplett in das Glockenkondom bis zum Schluss.

Kurz pumpen

Dann langsam das Manschettenkondom abrollen.

Pumpen

Auch so mache ich es.

Sollte das Problem weiterhin bestehen versuche es mit der M Glocke.
Da ist dann nicht soviel Spielraum.
Der Effekt bleibt der gleiche.

Okey, werde es einmal versuchen ! Danke für den Tip !

Ich würde den Zug auch etwas sanfter einstellen bis sich dein Penis daran gewöhnt hat.

Nimm am Anfang 1-2 Wochen den Anfang der grünen Markierung.

Werde Deinen Rat befolgen !

Du wirst merken, dass auch hier ein Wechsel der "Seitenlage" notwendig wird da der Schafft zu schmerzen beginnt.

Die Richtung wechsle ich immer bei jedem neuen anlegen. z.B. wenn ich auf der Toilette war...

LG
Dietmar
 

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
es kann nur an der Eichelkammer liegen.
Wenn die Schmerzen auftreten wo befindet sich deine Eichel in der Eichelkammer?

Vorne oder verlierst Du vakuum und rutscht langsam raus?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,831
Reaktionspunkte
13,155
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen @ArkaOne
Viel Erfolg mit dem Training und viel Spaß hier im Forum.
 

ArkaOne

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
13.09.2017
Themen
3
Beiträge
17
Reaktionspunkte
27
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
13,0 cm
es kann nur an der Eichelkammer liegen.
Wenn die Schmerzen auftreten wo befindet sich deine Eichel in der Eichelkammer?

Vorne oder verlierst Du vakuum und rutscht langsam raus?

Ja, sie ist in der Eichelkammer.
Sie füllt diese bis etwa 4mm vor Ende der Kammer anliegend aus.
Das heißt ca. 4mm vor Kammerende ist die Eichelkrone.
Wenn ich von unten in Richtung Kammereingang sehe, sehe ich wie sich die M-Manschette diese ca. 4mm in die Kammer(L-Glocke) hineinzieht.
Genau hier sehe ich mein Problem... denn die Haut wird dementsprechend mit hineingezogen und klemmt sich zwischen Protektorkappe, Manschette und Glocke ein.

Vakuum verliere ich derzeit keines.

Vielleicht sollte ich mal versuchen die Protektorkappe weg zu lassen und stattdessen meine Vorhaut als Schutz nehmen ! :keineahnung:
Obwohl einige ja davon abraten !

LG
Dietmar
 

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Bist du dir sicher, dass du das Manschettenkondom richtig auf der Eichelkammer hast?
Man kann dieses nur in eine Richtung aufsetzen.

Ich habe sehr früh die protectorkappe weggelassen....

Versuche mal die Glocke M und teile mir mit
wir es funktioniert hat.

Das was Du beschreibst ist eigentlich nur möglich bei zu großem Zug und zu großer Eichelkammer....
Denn da liegt die Eichel nicht mehr ganz vorne und durch das Vakuum zieht es teile bei dem Manschettenkondom seitlich ein.
Schmerzen sollte das aber keine verursachen.
Ich hatte jetzt den Phallo mal 2 Stunden auf Gelb getragen.
Außer das ich nach bereits 60 Minuten die Seute wechseln musste waren keine Schmerzen.
 

ArkaOne

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
13.09.2017
Themen
3
Beiträge
17
Reaktionspunkte
27
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
13,0 cm
Bist du dir sicher, dass du das Manschettenkondom richtig auf der Eichelkammer hast?
Man kann dieses nur in eine Richtung aufsetzen.

Wie meinst Du das denn ?
Geht doch nur mit der dickeren Seite auf die Glocke !

Ich habe sehr früh die protectorkappe weggelassen....

Versuche mal die Glocke M und teile mir mit
wir es funktioniert hat.
Das werde ich !
Dachte mir halt nur, da ich die Eichel ja auch Voluminöser haben möchte...

Hmm.. eigentlich wollte ich es vermeiden solche Fotos zu zeigen... denke aber, um sich ein besseres Bild machen zu können mache ich es doch einmal ! :facepalm2:

Übrigens habe ich einen sogenannten Blutpenis.

LG
Dietmar
 

Anhänge

  • IMG_1527.JPG
    IMG_1527.JPG
    1.8 MB · Aufrufe: 27

marsupilami

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
6,051
Punkte
5,380
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Bist du dir sicher, dass du das Manschettenkondom richtig auf der Eichelkammer hast?
Man kann dieses nur in eine Richtung aufsetzen.

Wie meinst Du das denn ?
Geht doch nur mit der dickeren Seite auf die Glocke !

Ich habe sehr früh die protectorkappe weggelassen....

Versuche mal die Glocke M und teile mir mit
wir es funktioniert hat.
Das werde ich !
Dachte mir halt nur, da ich die Eichel ja auch Voluminöser haben möchte...

Hmm.. eigentlich wollte ich es vermeiden solche Fotos zu zeigen... denke aber, um sich ein besseres Bild machen zu können mache ich es doch einmal ! :facepalm2:

Übrigens habe ich einen sogenannten Blutpenis.

LG
Dietmar


Meine Meinung ist versuche es unbedingt mir der M Eichelkammer
 

ArkaOne

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
13.09.2017
Themen
3
Beiträge
17
Reaktionspunkte
27
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
13,0 cm
Wie meinst Du das denn ?
Geht doch nur mit der dickeren Seite auf die Glocke !

Das werde ich !
Dachte mir halt nur, da ich die Eichel ja auch Voluminöser haben möchte...

Hmm.. eigentlich wollte ich es vermeiden solche Fotos zu zeigen... denke aber, um sich ein besseres Bild machen zu können mache ich es doch einmal ! :facepalm2:

Übrigens habe ich einen sogenannten Blutpenis.

LG
Dietmar


Meine Meinung ist versuche es unbedingt mir der M Eichelkammer

Danke für Deine Meinung !
Habe bereits gestern auf M gewechselt.
Scheint tatsächlich besser zu sein, jedenfalls klemmt die Haut nicht mehr so stark ein !
Nun muss ich nur noch herausfinden, wie ich erkenne ab wann ich die größere wieder nehmen kann !

LG
Dietmar
 

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Meine Meinung ist versuche es unbedingt mir der M Eichelkammer

Danke für Deine Meinung !
Habe bereits gestern auf M gewechselt.
Scheint tatsächlich besser zu sein, jedenfalls klemmt die Haut nicht mehr so stark ein !
Nun muss ich nur noch herausfinden, wie ich erkenne ab wann ich die größere wieder nehmen kann !

LG
Dietmar


Es kommt dann noch der Zeitpunkt wo Du beim 1 Anlegen am Tag die Glocke M nimmst und nach dem 1-2 Toilettengang beim erneuten anlegen auf die L umschwenkst...

Ich habe die M nur 2-3 mal verwendet und dann auf die L umgestellt.
Habe es bei mir einmal genau beobachtet....
Es zieht auch bei mir leicht das Manschettenkondom nach innen.... also minimal.
Es verursacht nur bei bei absolut keine Schmerzen.

Daher nehme die M solange als möglich und stelle dann erst um auf die L.
 

ArkaOne

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
13.09.2017
Themen
3
Beiträge
17
Reaktionspunkte
27
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
13,0 cm
Danke für Deine Meinung !
Habe bereits gestern auf M gewechselt.
Scheint tatsächlich besser zu sein, jedenfalls klemmt die Haut nicht mehr so stark ein !
Nun muss ich nur noch herausfinden, wie ich erkenne ab wann ich die größere wieder nehmen kann !

LG
Dietmar


Es kommt dann noch der Zeitpunkt wo Du beim 1 Anlegen am Tag die Glocke M nimmst und nach dem 1-2 Toilettengang beim erneuten anlegen auf die L umschwenkst...

Na sowas ist mir ja noch gar nicht eingefallen !
Das ist ja mal Genial !:doublethumbsup:
Danke, das werde ich doch gleich mal ausprobieren !

Ich habe die M nur 2-3 mal verwendet und dann auf die L umgestellt.
Habe es bei mir einmal genau beobachtet....
Es zieht auch bei mir leicht das Manschettenkondom nach innen.... also minimal.
Es verursacht nur bei bei absolut keine Schmerzen.
Nun, wenn ich die Protektorkappe weglasse habe ich auch definitiv weit aus weniger Probleme mit den Schmerzen !

Daher nehme die M solange als möglich und stelle dann erst um auf die L.

Ja, ich denke langsam auch, das die M meine beste Lösung ist !
Zumindest am Anfang, so wie Du oben mir geschrieben hast. :happy:
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,866
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Schutzkappe weglassen.
Bei L-Glocke mit Ballooning ( Dry Jelgs ) auf passende Größe bringen.
Vorhaut bei der Eichel nach vorne ziehen und
in die Glocke einführen. Bis vorne drücken und Vakuum pumpen.
Dann abrollen und nachpumpen.
lg.
Loverboy
 

bigdickacrobat

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,192
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm
Das mit dem einklemmen habe ich auch. Aber nur mit Originalmanschette. Suche noch ne Vernünftige Lösung. Denke es liegt an meiner Lockeren/Beweglichen Vorhaut / Schafthaut. Es reicht schon der Moment zum Loslassen und schnell abrollen das sich trotzdem Vorhaut zwischen Glocke und Kondom einklemmt.

Werd heut mal probieren ob ich die Vorhaut mit einem Cockring soweit an der Base oder so weit wie möglich fixieren kann, dass Sie nicht in den Millisekunden des Abrollens doch hochrutscht und drunter landet... das einklemmen ist echt unangenehm.. nutze wegen diesem Problem wieder einen Zehenschlauch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten