Die komplexe Gedankenwelt.

Anfänger91

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
19.06.2018
Themen
13
Beiträge
220
Reaktionspunkte
450
Punkte
455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,6 cm
EG (Base)
11,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
Hallo Leute,
Ich möchte euch einen Einblick in meine Gedankenwelt geben und vlt habt ihr ähnliche abstruse Gedankenketten.

Ein Beispiel:
Ich war mit einem Kollegen unterwegs und schaltete die Scheinwerfer meines Fahrzeuges an. Das Licht strahlte auf einen Busch und ich hatte das Gefühlt das diese Kleinigkeit alles verändert. Das Licht wird von der Pflanze aufgenommen und die Fotosynthese beginnt, es weckt komplexe Funktionen in der Pflanze. Die Pflanze stoßt Sauerstoff ab, das wiederum von anderen Lebewesen eingeatmet wird. Ein Prozess beginnt der unaufhaltsam ist.

Diese Gedankespirale geht soweit das ich alles hinterfrage und mir oft denke wie bekommen die Menschen es hin so unbekümmert zu sein und wie schaffe ich es unbekümmert zu sein.

Nach 5 Min in die Leere blicken, in meiner Gedankenspirale gefangen, sagt mein Kollege dann: Wir können los, worüber denkst du nach ? Ich versuche das mit dem Licht annähernd zu erklären und merke das wird mit dem erklären nichts, komm mir dabei wie ein Idiot vor. Wie komm ich vom Licht einschalten zu solchen Gedanken? Das kann auch niemand verstehen, denk ich mir.

Wissenschaftlich gesehen ist das wahrscheinlich auch totaler Blödsinn, wahrscheinlich hat es so einen marginalen Einfluß. Das sich nichts verändert.

Habt ihr auch solche Gedankenketten die unaufhaltsam sind und so komplex werden das sie manchmal unglaublich schön sind, da man sich in seiner eigenen Welt befindet, aber oft auch einfach unglaublich anstrengend sind.

Berichtet von euren Gedankenwelten. Ich finde sowas mega interessant. Wenn sowas nicht in das Forum passt sagt Bescheid. Dann lösch ich den Thread.

Den schlechten Ausdruck, Rechtschreibung und Interpunktion könnt ihr ignorieren. Bin was das angeht eine Niete
 

Lokomotive

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
31.05.2018
Themen
3
Beiträge
68
Reaktionspunkte
170
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,3 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,0 cm
Jopp habe ich auch :) Ich denke aber das es wenn man einmal ein bisschen nach links und rechts schaut man überrascht ist wieviele Leute ähnlich denken.
Vielleicht ist da PE auch ein gutes Beispiel. Wenn man in seinem Freundeskreis fragt wer das macht, kommen wahrscheinlich nur entgeisterte Gesichter. Schaut man sich einmal im Internet um, merkt man auf einmal das es zahllose gleichgesinnte gibt.

Dir weiterhin viel Spaß bei der Erstellung spannender Gedankenketten! :)
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,910
Reaktionspunkte
14,751
Punkte
15,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
@Anfänger91 - Hast du deine Gedankengänge mal mit deinem Therapeuten besprochen?
Dass du in eine Gedankenspirale gerätst, kann ein Symptom für eine psychische Krankheit sein und das solltest du mit einem Arzt (oder eben auch dem Therapeuten) besprechen.
 

Anfänger91

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
19.06.2018
Themen
13
Beiträge
220
Reaktionspunkte
450
Punkte
455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,6 cm
EG (Base)
11,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
@Schwanzuslongus ich habe ja noch keinen aufgesucht. Ich bin ja beim letzten Mal nicht hingegangen.
 

Anfänger91

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
19.06.2018
Themen
13
Beiträge
220
Reaktionspunkte
450
Punkte
455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,6 cm
EG (Base)
11,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
Wieso funktionieren bei mir die Smileys eig nicht ?
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,910
Reaktionspunkte
14,751
Punkte
15,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm

Anfänger91

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
19.06.2018
Themen
13
Beiträge
220
Reaktionspunkte
450
Punkte
455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,6 cm
EG (Base)
11,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
Ahh jaa. :);) Die Handyinternen Smileys funktionieren nicht.

Ja das mach ich auf jedenfall. Denke aber nicht das solche Gedankengänge allzu ungewöhnlich sind. Da gibt's viel schlimmeres.
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,910
Reaktionspunkte
14,751
Punkte
15,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Denke aber nicht das solche Gedankengänge allzu ungewöhnlich sind. Da gibt's viel schlimmeres.
Hm...du schreibst allerdings


Diese Gedankespirale geht soweit das ich alles hinterfrage und mir oft denke wie bekommen die Menschen es hin so unbekümmert zu sein und wie schaffe ich es unbekümmert zu sein.
Ich lese da heraus, dass dich diese Gedankengänge doch irgendwo belasten und DANN sind sie eben doch relevant.
 

Anfänger91

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
19.06.2018
Themen
13
Beiträge
220
Reaktionspunkte
450
Punkte
455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,6 cm
EG (Base)
11,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
Denke aber nicht das solche Gedankengänge allzu ungewöhnlich sind. Da gibt's viel schlimmeres.
Hm...du schreibst allerdings


Diese Gedankespirale geht soweit das ich alles hinterfrage und mir oft denke wie bekommen die Menschen es hin so unbekümmert zu sein und wie schaffe ich es unbekümmert zu sein.
Ich lese da heraus, dass dich diese Gedankengänge doch irgendwo belasten und DANN sind sie eben doch relevant.

Da könntest du Recht haben.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,355
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Diese Gedankenspiralen kenne ich wenn ich high bin und so einiges hinterfrage! Schlimm wirds dann immer wenn man abends in den Himmel guckt und man bemerkt woe unbedeutend so ein kleines kurzes Leben in dem Wetlall / Universum ist und wie hat das alles begonnen und wo kommen wir alle her und ist das Universum wirklich einfach endlos??? Hmmmmm....bei mir gehts dann eher in diese Richtung...
 

Terion

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,417
Reaktionspunkte
3,639
Punkte
3,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Hallo Leute,
Ich möchte euch einen Einblick in meine Gedankenwelt geben und vlt habt ihr ähnliche abstruse Gedankenketten.

Das ist nun längst nicht unnormal und nennt sich "Tagtraum". Jeder verliert sich gelegentlich in Gedanken.

Diese Gedankespirale geht soweit das ich alles hinterfrage und mir oft denke wie bekommen die Menschen es hin so unbekümmert zu sein und wie schaffe ich es unbekümmert zu sein.

Thomas Gray hat es so schön formuliert: "Ignorance is bliss" ("Ignoranz ist Glückseligkeit"). Weniger zu wissen, sich weniger Gedanken zu machen, kann vieles einfacher machen, da weniger unbeantwortbare Fragen auftauchen und/oder etwaige Probleme in den Hintergrund rücken.

Um's mal ganz arrogant und politisch inkorrekt zu formulieren: je einfacher der Geist, desto weniger Gedanken werden sich gemacht. Wenn ich Leute kennenlerne und merke, dass die sich gar keine Gedanken über mehr als das machen, was in ihrer Nachbarschaft passiert, verliere ich das Interesse am Gespräch mit ihnen. Reflexion ist für mich ein Gut.

Nach 5 Min in die Leere blicken, in meiner Gedankenspirale gefangen, sagt mein Kollege dann: Wir können los, worüber denkst du nach ? Ich versuche das mit dem Licht annähernd zu erklären und merke das wird mit dem erklären nichts, komm mir dabei wie ein Idiot vor. Wie komm ich vom Licht einschalten zu solchen Gedanken? Das kann auch niemand verstehen, denk ich mir.

Ich finde den Gedanken überhaupt nicht unverständlich. Zwischen der Verständlichkeit deiner Gedanken und deiner Fähigkeit, diese zu kommunizieren, solltest du jedoch unterscheiden.
Heißt: Womöglich versteht dein Kollege prinzipiell deinen Gedankengang, aber du warst nicht in der Lage, es verständlich zu kommunizieren. ;)

Wissenschaftlich gesehen ist das wahrscheinlich auch totaler Blödsinn, wahrscheinlich hat es so einen marginalen Einfluß. Das sich nichts verändert.

Der Einfluss ist sicher marginal. Aber chaostheoretisch betrachtet, beeinflusst alles alles.
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
769
Reaktionspunkte
2,633
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich liebe es auch, Dinge zu durchdenken, zu analysieren, nach dem Motto: Was wäre wenn...
Wenns größere Ausmaßen annimmt, hilft mit, weniger digital unterwegs zu sein, d.h. Handy, Laptop aus, und Achtsamkeit zu praktizieren, d.h. beobachten zB beim Spaziergang, aber wenn Du merkst dass die Gedanken losgallopieren, dann zurück zum reinen Beobachten.
Habe festgestellt, dass die galloppierenden Gedanken, insbesondere wenn man psychisch nicht stabil ist, einen leicht fertig machen - und das braucht man in so einem Zustand nicht auch noch.
 

Egi49

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,232
Reaktionspunkte
3,998
Punkte
3,430
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @Anfänger91, @Lokomotive, @Halunke, @Hanauer und natürlich alle Anderen !

Denken und sich von seinen eigenen Gedanken anregen lassen ist etwas fantastisches.:doublethumbsup:

Ganz wichtig ist hier auch, dass man damit sehr gut sein eigenes Gehirn trainieren kann. Spazieren gehen in dene eigenen Welten! :juggle:
Was dabei auch enorm hilft und Spass macht ist Schreiben und Bücher lesen, Die Vielfalt der (deutschen) Sprache kennenlernen-
Eine Empfehlung von mir, sind hier die Bücher von Heinz Erhardt:

https://www.amazon.de/Heinz-Erhardt/e/B000APM5DU

Die kann man immer wieder lesen und sich von den Gedanken anstecken lassen.

Ein ganz kurzes Beispiel:

Urlaub im Urwald

Ich geh' im Urwald für mich hin...
Wie schön, daß ich im Urwald bin:
man kann hier noch so lange wandern,
ein Urbaum steht neben dem andern.
Und an den Bäumen, Blatt für Blatt,
hängt Urlaub. Schön, daß man ihn hat!


VG
 

Anfänger91

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
19.06.2018
Themen
13
Beiträge
220
Reaktionspunkte
450
Punkte
455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,6 cm
EG (Base)
11,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
Oben Unten