DerPenis ist neu hier.

DerPenis

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
28.05.2021
Themen
1
Beiträge
1
Reaktionspunkte
8
Punkte
2
PE-Aktivität
Einsteiger
Guten Morgen ihr Penisse,

nun Interesse ich mich schon seit Monaten für eine Penis Verlängerung, leider bringen Pillen, Wundermitteln oder OP‘s nix dolles und somit muss ich wohl mit Geduld an die Sache ran!

Persönlich finde ich meinen beschnittenen Blut Penis schön, nur bin ich mit meiner Länge und Dicke nicht so ganz zufrieden im erregten Zustand. Ich bin um die 1.73 M, wiege 63 Kilo und bin 24 Jahre alt, Körperfettanteil um die 13-17%.

Ich entscheide mich für das 1on/1off Training, da ich Privat noch den Fokus auf Ausdauer-,Muskeltraining und meinem Hobby legen werde. Bin momentan in einer etwas schwierigen Phase und habe bedarf an meinem Selbstwertgefühl zu arbeiten...

Mein Ziel ist es in einem Jahr 1-2 Cm Länge zu gewinnen und etwas an dicke und somit würden wir zu meinen Fragen kommen.

1. Wie gewinne ich Dicke beim Training?
2. Gibt es Leute die hier 1on/1off trainiert haben mit Erfolg ?
3. lohnt es sich nach 6 Monaten zu pumpen oder ein stretcher zu holen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen :)
Mein Ziel ist es in einem Jahr 1-2 Cm Länge zu gewinnen und etwas an dicke und somit würden wir zu meinen Fragen kommen.
Sollte machbar sein.
1. Wie gewinne ich Dicke beim Training?
Hier eine Übersicht Manueller Übungen und welche Messwerte diese fördern:
2. Gibt es Leute die hier 1on/1off trainiert haben mit Erfolg ?
Bestimmt.
3. lohnt es sich nach 6 Monaten zu pumpen oder ein stretcher zu holen ?
Wenn deine Hände nicht mitkommen um die Übungen durch zu führen kann der Einsatz durch aus eine Möglichkeit sein.
Du solltest aber in der Lage sein deine Ziele zu erreichen ohne dir etwas zulegen zu müssen.

Eine einzige Investition ist dennoch ratsam, schaff dir eine IR-Lampe (150 W) an.

Das wird für dein Training einen Unterschied machen.

Viel Spaß, viel Erfolg ;)
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
1,027
Reaktionspunkte
2,301
Punkte
2,070
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Und wie immer: Maße nach Forenstandard ermitteln, um den Erfolg zu verfolgen und ggf. das Training anpassen zu können.

 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
1,027
Reaktionspunkte
2,301
Punkte
2,070
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm

Restart2019

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
04.01.2019
Themen
2
Beiträge
298
Reaktionspunkte
1,115
Punkte
900
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,9 cm
Hallo und herzlich willkommen auch von mir.
somit muss ich wohl mit Geduld an die Sache ran!
Das ist das A und O! Und die Motivation nicht verlieren, aber da hat sich bewährt auch hier im Forum aktiv zu sein, da die Erfolgsberichte der anderen ein positives Gefühl hinterlassen.
Wünsche Dir viel Spaß beim Training, hier im Forum und FETTE Gains.
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
1,027
Reaktionspunkte
2,301
Punkte
2,070
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Irgendwie kommt es mir schon wie ein Mantra vor:

PE ist kein Sprint, sondern ein Marathon...
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
750
Reaktionspunkte
2,443
Punkte
2,000
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Hi, sei uns willkommen!
Müsste reichen, aber mit 50% ON Anteil wird es evtl etwas langer dauern. Aber ich denke dass Du, wenn Du erstmal Blut geleckt hast, dein PE eh öfter betreiben wirst.
Selbstwertgefühl
Da hilft Dir PE bestimmt, hat bei mir auch funktioniert. Daher ist, um die Erfolge zu sehen, die Anfangsvermessung umso wichtiger, bitte noch machen, bevor Du richtig einsteigst. Und wenn Du schon angefangen hast, mach 2-3 Tage Pause vor dem Messen.
nach 6 Monaten zu pumpen oder ein stretcher zu holen ?
Meine Meinung:
Pumpe: Nein, weil Du ja vor Allem auf Länge gehen willst (BITTE jetzt keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen über Pumpe oder nicht, das gibt es in anderen Threads zuhauf, in der Regel ohne eindeutiges Ergebnis. Aber für einen Einsteiger mit Längenfokus ist Pumpen mit Sicherheit kein guter Rat)
Stretcher: Noch nicht, ich würde ca. 1 Jahr warten, bis Du deinen Penis und seine Reaktion auf PE besser kennst. Dann kannst Du sicherer beurteilen, ob und wie lange Du das Gerät einsetzt. Ich habe mir einen Stretcher zwar auch gleich zugelegt, aber erstmal eingemottet

Im übrigen lohnt es sich, die WDB zu studieren, da beantworten sich die meisten Fragen von selbst.
 

Endurance

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
24.04.2021
Themen
1
Beiträge
196
Reaktionspunkte
1,362
Punkte
640
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Willkommen in der Community.
Wünsche Dir einen guten Start und gutes Vorwärtskommen beim Erreichen Deiner Zeile.
Ich würde Dir empfehlen, in den ersten Wochen mit dem Einsteigerprogramm (bin ich auch gerade) das ganze eher langsam anzugehen und die Belastung auf Dein gutes Stück Schritt für Schritt zu steigern, um nichts zu überlasten (siehe auch Thread zu Verletzungen).
Das braucht einfach seine Zeit.
Ist wie beim Muskeltraining, das was man langsam aufbaut, bleibt nachhaltig und man hat keine verletzungsbedingten Pausen.
Dein KFA ist ja echt klasse, schaust sicher drahtig fit aus.
Ich mache PE morgens und abends dann mein normales Kraft-Training, um das zeitlich zu entzerren.
 

MarquisP

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
02.11.2020
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
87
Punkte
56
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Hey Ho, Willkommen im Forum!😁

Ich bin leider noch nicht lange genug hier um mir herausnehmen zu können, dir groß Ratschläge zu geben. Das wäre unverantwortlich. Was ich dir jedoch sagen kann ist, dass das wichtigste das Dranbleiben ist. Wie bei allem im Leben. Es wird mit großer Wahrscheinlichkeit Phasen geben, in denen man absolut keine Lust hat und/oder demotiviert ist. Genau diese Phasen gilt es zu überstehen, gerade am Anfang. Ich denke, dass sich in den ersten Monaten die Speu vom Weizen trennt. Für die Einen ist es nichts, für Andere macht es zu wenig Spaß oder es kommt subjektiv gesehen zu wenig dabei herum. Wenn du diese Phase(n) überstanden hast, bist du auf einem guten Weg. Kontinuietät ist das Stichwort. Ich bin mir sicher, dass wenn du dran bleibst, gute Erfolge erzielen wirst. Niemand wird dir sagen können, wie viel du in was für eine Zeit schaffen wirst, jedoch wirst es etwas schaffen, wenn du dran bleibst. Jeder Penis ist anders, es gibt keine starren Richtlinien. Halte dich hier an die erfahrenen User, streu etwas eigene Erfahrung mit ein und probiere einfach aus. Dann wirst du meiner Meinung nach erfolgreich.

Du bist den ersten Schritt gegangen, lass noch ein paar weitere folgen!😜

Liebe Grüße
 
Oben Unten