Das erste Mal Jelqing: Aufwärmen und Sich-Informieren sollte man nicht unterschätzen

Benutzername

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
18.01.2019
Themen
5
Beiträge
117
Reaktionspunkte
287
Punkte
255
Trainingslog
Link
Körpergröße
199 cm
Körpergewicht
101 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Meine erste jelqing-Erfahrung folgte einem Besuch auf einer englischsprachigen Seite. Dort erklärte ein Typ samt Video wie er seinen Penis über die Jahre mit jelqing deutlich vergrößerte. Im Hinblick auf Aufwärmen oder Gefahren wurde nichts erklärt. Ginge ganz einfach. Ich mich also gleich an meinen halbharten Kerl gewagt und losgejelqued. Das ging leider in die Hose.

Bereits in einer der ersten oder vielleicht sogar der ersten Session habe ich ein seltsames und sehr unangenehmes Ziehen gespürt, mein Penis wurde schlaff und schrumpelte zusammen. Die nächsten Tage war es praktisch unmöglich eine Erektion zu erreichen, und wenn dann nur mit sehr geringer EQ. Ich dachte, ich hätte meinen Penis gekillt, weil ich die Übungen falsch angewendet hatte. Nach mehreren schlaflosen Nächten beschloss ich lieber gleich einen Arzt aufzusuchen. Der erste Arzt einer Notfallklinik hat ihn nur kurz angeschaut und meinte, der sähe normal aus, dies sei kein Notfall und wenn ich weitere Behandlung wollte, müsste ich einen Termin ausmachen. Ich direkt zum nächstmöglichen Arzt. Ich erzählte ihm, dass ich „jelqing“ ausprobierte. Arzt googelte das, erkannte, dass es um Penisvergrößerung geht und meinte, ich sollte nicht jeden Scheiß lesen, den ich im Internet läse. Ich würde mir wahrscheinlich zu viel Stress machen und deswegen keine Erektion bekommen. Mein Penis zeigte jedenfalls keine Anzeichen von einem Trauma oder ähnlichem.

Nachdem ich mich jetzt hier im Forum in den letzten Tagen gründlich eingelesen habe, könnte ich mir natürlich vorstellen, dass das Fehlen jeglichen Aufwärmens das Problem war und eventuell zu viel Druck oder ähnliches. Ich war natürlich erleichtert, als dann die Erektionen zurückkamen, habe das PE-Training nach diesem initialen Schock trotzdem erstmal sein gelassen.

Jetzt will ich dem Ganzen nochmal eine Chance geben. Dieses Mal aber unbedingt MIT Aufwärmen (und reichlich einlesen).
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
S

Sansibar1986

Gelöschter Benutzer
Jetzt will ich dem Ganzen nochmal eine Chance geben. Dieses Mal aber unbedingt MIT Aufwärmen (und reichlich einlesen)

Also dann, auf ein „Neues“ ;)

Ich kann dich beruhigen, denn ich habe am Anfang auch einiges falsch gemacht.
Hier in der PEC bist du echt gut aufgehoben. Gerade wenn’s um Fragen rund um die Techniken geht.

Wünsch dir viel Spaß und natürlich erfolgreiche gains.
 

Domingo

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
04.01.2019
Themen
1
Beiträge
50
Reaktionspunkte
118
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Vielleicht als Ergänzung: einen hohen Stellenwert hat sicherlich auch die Selbstbeobachtung bei der Ausführung der Übungen. Bspw. funktioniert bei mir die "klassische" Jelq-Variante mit zwei Händen nicht, total unangenehm in Sachen Behaarung und Hodenhaut. Einhändig ist das kein Problem - also im Zweifelsfall nicht stur die Übungen anwenden, ohne zu hinterfragen (gerne auch hier).
 
S

Sansibar1986

Gelöschter Benutzer
Bspw. funktioniert bei mir die "klassische" Jelq-Variante mit zwei Händen nicht, total unangenehm in Sachen Behaarung und Hodenhaut. Einhändig ist das kein Problem

Meinst du hier die dry oder die wet-jelqs?
Dry-jelqs kann ich nämlich auch nur mit einer Hand machen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Domingo

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
04.01.2019
Themen
1
Beiträge
50
Reaktionspunkte
118
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Wet-Jelqs meine ich. Dabei ziehe ich die Hodenhaut soweit mit, dass ein Greifen mit der zweiten Hand an der Wurzel quasi nicht möglich ist. Daher nehme ich immer die gleiche Hand und ziehe bei der Rückwärtsbewegung gleich die Haut mit zurück, um wieder ganz unten greifen zu können. Dry-Jelqs funktionieren dann analog, wobei ich da natürlich weniger auf der Haut entlang gleite.
 
S

Sansibar1986

Gelöschter Benutzer
Wet-Jelqs meine ich. Dabei ziehe ich die Hodenhaut soweit mit, dass ein Greifen mit der zweiten Hand an der Wurzel quasi nicht möglich ist. Daher nehme ich immer die gleiche Hand und ziehe bei der Rückwärtsbewegung gleich die Haut mit zurück, um wieder ganz unten greifen zu können.
Verstehe.
Ich bevorzuge ja eh die dry-jelqs. Mir ist das Saubermachen hinterher zu nervig.
Die Hodenhaut irgendwie mit der zweiten Hand festhalten geht nicht oder?
Aber scheinst ja deinen Weg gefunden zu haben. Von daher passt doch alles. ;)
 

Domingo

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
04.01.2019
Themen
1
Beiträge
50
Reaktionspunkte
118
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Ich denke schon, dass es funktionieren würde - aber nicht so gut wie die einhändige Variante. Durch die ist die Reibung an der Haut nicht so stark, das finde ich angenehmer.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,924
Reaktionspunkte
13,603
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Besorg dir einfach einen Ballstretcher.
Dieser hält automatisch die Hodenhaut gestrafft und sorgt sogar für eine Reduzierung des TN.
 

Benutzername

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
18.01.2019
Themen
5
Beiträge
117
Reaktionspunkte
287
Punkte
255
Trainingslog
Link
Körpergröße
199 cm
Körpergewicht
101 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Wet-Jelqs meine ich. Dabei ziehe ich die Hodenhaut soweit mit, dass ein Greifen mit der zweiten Hand an der Wurzel quasi nicht möglich ist. Daher nehme ich immer die gleiche Hand und ziehe bei der Rückwärtsbewegung gleich die Haut mit zurück, um wieder ganz unten greifen zu können. Dry-Jelqs funktionieren dann analog, wobei ich da natürlich weniger auf der Haut entlang gleite.

Hab genau das selbe Problem. V.a. im Inverse Überhand-OK-Griff. Hast du damit auch schon Gains einfahren können? Auf den Videos sieht es so aus, als ob schon versucht wird, dass das Blut sich etwas staut oder, und das scheint mir ohne Übung mit einer Hand schwieriger zu sein.

Besorg dir einfach einen Ballstretcher.
Dieser hält automatisch die Hodenhaut gestrafft und sorgt sogar für eine Reduzierung des TN.

Kannst du da einen empfehlen und wird hier deren Anwendung erklärt?
Hab ese im Hodentraining Unterbereich nicht gefunden.
 

Domingo

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
04.01.2019
Themen
1
Beiträge
50
Reaktionspunkte
118
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Von Gains kann ich noch nicht berichten, ich habe selber erst vor einigen Wochen angefangen. Den Blutstau kann ich aber gut beobachten. Man sieht und spürt ja auch, dass die Eichel praller wird - allerdings kegle ich i.d.R. einmal kurz, wenn die Hand oben angekommen ist und in der "Leerlaufphase" wieder nach unten fährt, das hält das Blut im Schwengel.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,924
Reaktionspunkte
13,603
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Kannst du da einen empfehlen und wird hier deren Anwendung erklärt?
Leider kann ich keinen Empfehlen da bei mir selbst keine Probleme beim Jelquen auftreten und auch kein TN vorhanden ist.
Schau doch einfach mal bei amazon nach oder in online Sex-Shops.
Die Anwendung ist eigentlich selbst erklärend bei einem Ballstretcher. Wüsste nicht was es da zu erklären gäbe.
 

Benutzername

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
18.01.2019
Themen
5
Beiträge
117
Reaktionspunkte
287
Punkte
255
Trainingslog
Link
Körpergröße
199 cm
Körpergewicht
101 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Von Gains kann ich noch nicht berichten, ich habe selber erst vor einigen Wochen angefangen. Den Blutstau kann ich aber gut beobachten. Man sieht und spürt ja auch, dass die Eichel praller wird - allerdings kegle ich i.d.R. einmal kurz, wenn die Hand oben angekommen ist und in der "Leerlaufphase" wieder nach unten fährt, das hält das Blut im Schwengel.

Mach ich auch so. Schätze ich muss erst ein Gespür entwickeln dafür, wie sich das anfühlen soll, damit ich den Blutstau auch erkenne und herbeiführen kann.

Leider kann ich keinen Empfehlen da bei mir selbst keine Probleme beim Jelquen auftreten und auch kein TN vorhanden ist.
Schau doch einfach mal bei amazon nach oder in online Sex-Shops.
Die Anwendung ist eigentlich selbst erklärend bei einem Ballstretcher. Wüsste nicht was es da zu erklären gäbe.

Hab da mal Bilder von schwarzen Hoden gesehen. Das würde ich gerne zu verhindern wissen. Suche gerade noch Infos um mich einzulesen. Anscheinend muss man auch da messen und muss neben der Produktwahl auch auf ne richtige Anwendung achten.
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,173
Punkte
7,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hab da mal Bilder von schwarzen Hoden gesehen. Das würde ich gerne zu verhindern wissen. Suche gerade noch Infos um mich einzulesen. Anscheinend muss man auch da messen und muss neben der Produktwahl auch auf ne richtige Anwendung achten.
Hey @Benutzername,
lies mal in dem Log von @Riffard, der hat sich mit dem Thema ausführlich auseinander gesetzt.
Ich hätte es dir verlinkt, kann die Beiträge am Handy aber gerade nicht finden.
LGGBP
 

Benutzername

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
18.01.2019
Themen
5
Beiträge
117
Reaktionspunkte
287
Punkte
255
Trainingslog
Link
Körpergröße
199 cm
Körpergewicht
101 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Oben Unten