Bandit kam, sah und siegte

Bandit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
07.02.2015
Themen
3
Beiträge
34
Reaktionspunkte
101
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,3 cm
Hi zusammen,

schlechte Wortspiele liegen mir nicht, deshalb habe ich die Thementitel wie "Banditen schießen zuerst" oder "Bandit ohne Mütze" mal lieber gelassen...

Mein "Fundstück der Woche" wie es früher bei diesem einen Moderator vom Quatsch Comey Club hieß, ist definitiv dieses Forum.

Vor ein paar Wochen habe ich meinen alten Laptop entstaubt und tatsächlich das vor drei oder auch vier Jahren natürlich komplett legal organisierte eBook "Natürliche Penisvergrößerung" (5cm in 5 Wochen) von Manuel Fargas wiedergefunden. Lange Rede kurzer Sinn: Damals schnell durchgeblättert, belächelt, wenig Beachtung geschenkt und das "Buch" wieder beiseite gelegt.

Mit ein paar Jahren mehr und mehr Interesse an dem, was dahinter steckt, hat meine Google-Suche nach dem im Buch benutzten Begriff Corpora cavernosa gegoogelt. Das wiederum brachte mich hierher und was soll ich sagen: In einigen knackig formulierten Artikeln auf dieser "Hobbyseite" steht mehr Wissenswertes, als in einem 175 Seiten eBook. Überragende Leistung von euch!

Mein Anliegen ist Folgendes:
Schon im Geburtsbrief stand "auffällig kleiner Penis" und in jungen Jahren wurde ich aus med. Gründen beschnitten. Die "Daten" zu mir sind glaube ich schon online. Da bedarf es sicher noch einmal der Nachmessung...Ja, die Werte stimmen so und ja, den Artikel zur richtigen Messung habe ich bereits gelesen. Ich werde den BPFSL Wert wohl noch öfter probieren müssen.

Ich mache bereits seit 1 Woche das empfohlene Standardprogramm aus dem o.g. Buch, da ich erst heute aktiv mit dem Lesen des Forums begonnen habe und es vorher bloß als Favorit unter fielen noch zu lesenden Artikeln dahinschlummerte...

Nun denn - Fragen zum Einstieg bzw. weiteren Trainingsverlauf und "handhaben" der Übungen werde ich wohl lieber der Übersicht halber woanders posten.

Danke fürs Lesen und beste Grüße,

Bandit (mit ÄÄÄ, da engl. Aussprache bitte:) )
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,875
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Willkommen im Forum :)

Mit ein paar Jahren mehr und mehr Interesse an dem, was dahinter steckt, hat meine Google-Suche nach dem im Buch benutzten Begriff Corpora cavernosa gegoogelt. Das wiederum brachte mich hierher und was soll ich sagen: In einigen knackig formulierten Artikeln auf dieser "Hobbyseite" steht mehr Wissenswertes, als in einem 175 Seiten eBook. Überragende Leistung von euch!

Haben ja auch starke Mods hier :bb06::D

Die "Daten" zu mir sind glaube ich schon online.

Boah, beneidenswerte Maße hast du da :woot:
Da kannst du dich eigentlich nicht beschweren, aber jeder will ja irgendwie mehr hier ;)

Ich mache bereits seit 1 Woche das empfohlene Standardprogramm aus dem o.g. Buch, da ich erst heute aktiv mit dem Lesen des Forums begonnen habe und es vorher bloß als Favorit unter fielen noch zu lesenden Artikeln dahinschlummerte...

Wie sieht denn das Programm aus? Bestenfalls kannst du natürlich auch gerne ein Logbuch erstellen um deinen Trainingsverlauf festhalten zu können und bei Problemen kann man sich diesen dann immer angucken um so Tipps für den weiteren Verlauf geben zu können ;)
Da könntest du ja dann auch gleich die Frage beantworten, wenn du das hier nicht tun willst :p

Trainingsberichte | PE-Community.eu

Hier noch das Einsteigerprogramm, welches hier empfohlen wird:

P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,735
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Hallo Bääändit und willkommen bei uns :)

BigLion hat dich ja schon gut mit Links versorgt. Ich schließe mich seiner Meinung an, dass du schwanzmäßig schon gut bestückt bist und mit PE dann wahrscheinlich recht bald "Porno-Maße" haben wirst :)

Wäre natürlich klasse, wenn du dir noch ein Log zulegst und regelmäßig mit Updates fütterst. Generell ist schreibaktive Beteiligung am Forenleben sehr erwünscht, gerade bei deinem Schreibstil und Humor würde ich das sehr begrüßen :D

Also, dann lies ruhig noch etwas bei den Themen, die dich interessieren. Und sollte noch was unklar sein: immer her damit :)
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
27
Beiträge
897
Reaktionspunkte
2,113
Punkte
2,300
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hi Bandit, willkommen auf PEC. :)

Mich würde auch mal interessieren welches Programm in dem Buch vorgegeben wird, wenn du magst kannst du ja mal Auskunft geben. So oder so lege ich dir trotzdem das Einsteigertraining aus der Wissensdatenbank ans Herz. :)

Viel Erfolg, freu mich auf deinen Log.
 

hobbit

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
6
Beiträge
736
Reaktionspunkte
2,505
Punkte
2,255
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
60 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hallo Bääändit,:D willkommen hier im Forum.
Nun denn - Fragen zum Einstieg bzw. weiteren Trainingsverlauf und "handhaben" der Übungen werde ich wohl lieber der Übersicht halber woanders posten.
Daraus lese ich das du vorhast ein Trainingslog zu führen. Ist auf jeden Fall eine gute Idee. :thumbsup3:

Grüße und gute Gains
hobbit
 

AlexGer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
22.12.2014
Themen
12
Beiträge
613
Reaktionspunkte
1,580
Punkte
1,515
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Meine Vorredner haben schon alles wichtige gesagt deswegen kann ich dir nur willkommen heißen! Ich denke du wirst hier viel mehr Erfahrung sammeln als in irgendeinem Buch, denn hier wird sich kostenfrei um jeden gekümmert. Also viel erfolg beim PE :)
 

Bandit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
07.02.2015
Themen
3
Beiträge
34
Reaktionspunkte
101
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,3 cm
Danke für die herzlichen Worte!

Also im Buch wurde bis auf das balooning ein ähnliches Einsteigerprogramm empfohlen. Große Unterschiede und nach Recherche auf diesen Seiten auch große Fehler im Buch:
Statt stretching 20-30 Sekunden und 10-12 Sekunden Pause wurde 1x 5 Minuten danach 30 Rotationen zur Anregung der Durchbltung empfohlen.
Beim jelqen solle man den Griff bei höherer EQ einfach verstärken, damit diese wieder abflacht. Das steht aber ja im totalen Widerspruch zu dem, was ich hier gefunden habe....

Ja, ich fange ein Log an. Auch wenn es noch nichts zu berichten gibt, ists da sicher der einfachste Weg über meine "Ziele" zu sprechen/schreiben.
 

AlexGer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
22.12.2014
Themen
12
Beiträge
613
Reaktionspunkte
1,580
Punkte
1,515
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Danke für die herzlichen Worte!

Also im Buch wurde bis auf das balooning ein ähnliches Einsteigerprogramm empfohlen. Große Unterschiede und nach Recherche auf diesen Seiten auch große Fehler im Buch:
Statt stretching 20-30 Sekunden und 10-12 Sekunden Pause wurde 1x 5 Minuten danach 30 Rotationen zur Anregung der Durchbltung empfohlen.
Beim jelqen solle man den Griff bei höherer EQ einfach verstärken, damit diese wieder abflacht. Das steht aber ja im totalen Widerspruch zu dem, was ich hier gefunden habe....

Ja, ich fange ein Log an. Auch wenn es noch nichts zu berichten gibt, ists da sicher der einfachste Weg über meine "Ziele" zu sprechen/schreiben.

Ein Trainingslog hat auch den Vorteil das man dort alle fragen reinpacken kann, außerdem erhöht er meistens auch die Motivation!
Ich weiß nicht wer das Buch geschrieben hat, auf jedenfall würde ich den erfahrenen Nutzern hier auf PEC mehr vertrauen als dem Buchautor, denn sie haben warscheinlich mehr praktische Erfahrung. ;)
 

Bandit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
07.02.2015
Themen
3
Beiträge
34
Reaktionspunkte
101
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,3 cm
Das hat mir bei der ganzen Sache auch gefehlt. Im Buch kann man viel schreiben, aber die echten Zuwächse von echten Personen sind doch immer beruhigender, was die tatsächliche Wirkung von PE betrifft.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,801
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hallo Bandit und Willkommen :)

Falls noch nicht geschehen, schaue hier zu Beginn mal herein: Die ersten Schritte: Der Leitfaden für neue Forumsmitglieder | PE-Community

Auch wenn sich das vielleicht nun nach Schleichwerbung in eigener Sache anhört, würde ich dir dennoch empfehlen, dich nicht allzu fest an die Aussagen dieses Buches zu halten. Alleine der Titel "5 cm in 5 Wochen" ist leider nur eines: Bullshit ;)
Vieles hat sich im PE gewandelt bzw. wurde weiterentwickelt oder näher beleuchtet. Zudem kommt es auch immer wieder zu neuen Trends oder Hypes, was besonders auf dem Gerätemarkt, aber auch bei der grundlegenden Trainingskonzeption gilt. Prinzipiell wirst du aber in einem (anständigen) PE-Forum immer eine deutlich fundiertere und abgestimmtere Beratung bekommen als in einem Jahre alten Buch ;)
Unsere Seite hier ist ja noch sehr jung, gerade mal etwas mehr als einen Monat. Die Datenbank befindet sich also noch im Aufbau, ist aber sehr modern und legt viel Wert auf Detailreichtum und Struktur. Solltest du dort irgendetwas nicht finden, was du wissen willst, sag also einfach im Forum Bescheid und wir sehen dann zu, deine Fragen zu beantworten.

Statt stretching 20-30 Sekunden und 10-12 Sekunden Pause wurde 1x 5 Minuten danach 30 Rotationen zur Anregung der Durchbltung empfohlen.
Ein häufigeres Absetzen ist aus mehreren Gründen sinnvoller: Zum Einen ist es wichtig, dass man möglichst ohne Bluteinfluss stretcht. Ansonsten steigt das Risiko der Übung und ihre Effektivität sinkt. Um den Bluteinfluss gering zu halten, sollte man daher gut acht geben, dass sich eine etwaige beim Stretching anbahnende Erektion erst wieder beruhigt, bevor man weitermacht. Auch dafür sind jene Pausen.
Zum Anderen kann man auf die Weise sehr gut auf sein Körpergefühl hören und nach jedem Stretch abschätzen, ob dieser von der Intensität her in Ordnung war oder sich unangenehme Nebenwirkungen (z.B. ein Ziehen in den Lenden) einstellen. In dem Fall sollte man dann die Zugintensität bei der weiteren Ausführung etwas drosseln.

Beim jelqen solle man den Griff bei höherer EQ einfach verstärken, damit diese wieder abflacht. Das steht aber ja im totalen Widerspruch zu dem, was ich hier gefunden habe....
Ganz recht - und da zeigt sich im Grunde auch das Alter dieses Buches ;)
Jelqing ist zwar eine basale, aber sehr vielseitige Übung. Man kann sie letztlich in mindestens drei verschiedenen Varianten ausführen, die sich begrifflich nach der dabei vorherrschenden EQ einteilen. Die klassischen Jelqs, die eben auch für dich im Einsteigerprogramm wichtig sind, nennen sich in dieser Einteilung "Mid-EQ-Jelqs".
Eine generelle Empfehlung: Schaue unbedingt genauer in unser PEC-Einsteigerprogramm (wurde dir oben verlinkt), dort ist vieles sehr detailliert ausgeführt.
Zudem kommst du von dort dann auch auf die detaillierten Übungsbeschreibungen, die weitere Informationen zur Ausführung liefern (z.B. hier: Ü03: Klassisches Jelqing | PE-Community).

Im Buch kann man viel schreiben, aber die echten Zuwächse von echten Personen sind doch immer beruhigender, was die tatsächliche Wirkung von PE betrifft.
Exakt ;) Das Wertvollste an einem Forum ist aber eben, dass man auch konkrete Fragen zu seinem Training stellen kann. Dies ermöglicht eben erst eine individuelle Trainingsberatung und einen Erfahrungsaustausch - und beides ist für das eigene PE-Training wirklich von unschätzbarem Wert.
Ein PE-Buch mag taugen, um sich an das Thema heranzutasten oder überhaupt davon zu hören. Doch für eine echte Trainingsbegleitung ist es im Grunde nicht geeignet.
So oder so: Schön, dass du zu uns gefunden hast :)

Ich wünsche dir auf jeden Fall schon mal viel Spaß bei uns im Forum und viel Erfolg mit deiner weiteren PE-Karriere!
Wenn du weitere Fragen hast, sag einfach Bescheid ;) Wie ich sehe, hast du ja auch schon ein Logbuch bei uns eröffnet - Perfekt :)

Grüße
BuckBall
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
27
Beiträge
897
Reaktionspunkte
2,113
Punkte
2,300
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Oben Unten