Anleitung zum Penisstrecken?

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,790
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Liebes PE-Forum,

seit etwa einem Monat habe ich endlich einen Gurtstrecker, damit mein BPFSL wieder am gainen ist. Ich hatte mir schnelle Gains erhofft, jedoch kann ich nach einem Monat nicht genau sagen, ob sich etwas tut. Zwar habe ich einen mm mehr gemessen, aber bei anderen Messungen ist es wieder etwas weniger. Kann ja auch genauso eine Messungenauigkeit sein.

Damals, als ich meine ersten Pumpversuche hatte, hab ich hier im Forum eine SUPER ausführliche Anleitung gefunden, wie man es am besten macht. Jetzt beim strecken finde ich sowas aber leider nicht. Zwar gibt es den Sammelthread vom Phallosan, dort lese ich aber immer wieder von extrem unterschiedlichen Anwendungen, wo ich nicht weiß wie man als Anfänger am besten vorgehen sollte.

Wie geht man als Anfänger nun damit um? Mein Strecker (fake phallosan) ist angekommen und ich habe auch keinen Indikator wie stark der Zug ist. Wie stark sollte sich der Zug anfühlen? Mit wie vielen Stunden Tragedauer beginnt man? Wann steigert man? Sollte man abwechselnd seitlich und auch mal nach unten ziehen?

Zur Zeit mache ich es folgendermaßen:
Erst strecke ich diagonal hoch und links für eine Stunde.
Danach für eine weitere Stunde diagonal hoch rechts.
Ab und an dann für noch eine Stunde direkt nach unten am Bein entlang.

Ergibt ca. 3 Stunden Tragedauer.

Nun habe ich nach einem Monat kaum bis gar nichts gegaint (den einen mm zähle ich als Messtoleranz)
Wie steigere ich nun?

Es wäre cool falls jemand erfahrenes eine Art Anleitung fürs strecken schreiben könnte.
Falls es so etwas aber bereits gibt, entschuldige ich mich und hätte gerne einen Link. Konnte nämlich nichts finden :(

Viel Erfolg beim PE wünsche ich euch noch,
eure Wolle!
 

marco2709

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.10.2016
Themen
4
Beiträge
82
Reaktionspunkte
188
Punkte
281
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Kurz und knapp:
3 Std. Tragedauer reichen bei weitem nicht um gains zu fahren.
Da muss du schon bei 8-10 std. landen.
 

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,790
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Schon direkt solch lange Tragezeiten? Krass..
Dann werde ich wohl langsam steigern. Aber 10 Stunden am Tag klingt für mich nach etwas zu viel..
 

marco2709

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.10.2016
Themen
4
Beiträge
82
Reaktionspunkte
188
Punkte
281
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Sollst dich langsam dahin steigern. Jede woche ne std. Länger.
Wollte nur sagen. Das die kontinuität und dauer den erfolg bringt.
Und meine erfahrung sind eben das erst mit langer tragezeit es zu eine art muskelkatergefühl kommt und da hab ich erfolge gehabt.
Wie gesagt keine anleitung, nur meine erfahrung.
 

Bomber99

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
28.11.2017
Themen
13
Beiträge
227
Reaktionspunkte
430
Punkte
500
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
186 cm
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
12,7 cm
ich würde sagen soviel Zug dass du es leicht unangenehm ist aber niemals schmerzend ist am besten
 

marco2709

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.10.2016
Themen
4
Beiträge
82
Reaktionspunkte
188
Punkte
281
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Zugstärke: leg mal alles an nimm zeigefinger unter mitte von schaft drück mal gegen, wenn es sich sehr leicht beugt dann zu schwach.
Wenn eine art sehne spürst reicht es. Ist leider etwas drahtseilakt zu zuviel.
 

wkalto78

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
22.09.2018
Themen
0
Beiträge
3
Reaktionspunkte
3
Punkte
2
PE-Aktivität
2 Jahre
Was für einen Extender nutzt du? Beim Phallosan Forte kann ich dir unbedingt empfehlen, die höchste (rote) Stufe zu wählen, wenn du schon Trainingserfahrung hast. Ich habe mit den Stufen auf grün trainiert seit einem Jahr. Dann habe ich einen (Link entfernt)gelesen und dort wurde empfohlen, den Extender bis zu 10 Stunden zu tragen. Es hat bei mir hat es relativ gut funktioniert seit dem. Im März 2017 hatte ich einen BPFSL von 16,7cm und bei der letzten Messung von August 2018 hatte ich 17,8cm. Dieses Ergebnis wurde im letzten halben Jahr erzielt. Im ersten halben Jahr waren es geradeso 4mm. Nachdem ich die Intensität gesteigert hatte, fingen die Ergebnisse richtig an.
Es ist also viel zu kurz, nur 3 Stunden am Tag einen Extender zu tragen. Du solltest, wie bereits erwähnt wurde, mindestens 6-8 Stunden zu trainieren. Noch bessere Ergebnisse werden mit 10 Stunden Tragedauer erzielt. Das ist natürlich stark abhängig von der Zeit, die du aufwenden kannst.
Einen Gurt-Extender kannst du sehr gut bei Nacht tragen. Einen Stangen-Extender schon eher weniger - ist relativ unbequem.

Trage ihn doch einfach über nacht - oder macht sich das schlecht, weil deine Freunden / Lebensgefährtin nicht davon weiß.
Perfekt ist natürlich die Kombination aus einer manuellen Übung für bspw. 10 Minuten und direkt anschließendes Strecken mit dem Penisextender.

Wichtig: Keine Zwischenpausen von mehr als 5 Minuten! Das mindert den Trainingserfolg immens! Wenn du gerne links / rechts abwechselst, dann Tag für Tag und nicht während einer Trainingssession.

Anleitungen gibt es nicht so wirklich. Du musst selbst rausfinden, was für dich gut funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wkalto78

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
22.09.2018
Themen
0
Beiträge
3
Reaktionspunkte
3
Punkte
2
PE-Aktivität
2 Jahre
ich würde sagen soviel Zug dass du es leicht unangenehm ist aber niemals schmerzend ist am besten
Schmerzen sollte es auf keinen Fall! Man muss immer für sich selbst rausfinden, was gut ist. Jedoch sollte man sich nicht scheuen, sich zu steigern.
 

maximilian1980

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
25.02.2018
Themen
0
Beiträge
1
Reaktionspunkte
2
Punkte
2
PE-Aktivität
1 Jahr
Einen Stangen-Extender schon eher weniger - ist relativ unbequem
Kommt immer darauf an, ob man nackt oder mit Schlafanzug, unterhose o.Ä. schläft. Ich habe nur einen Stangenextender und es ist nicht sehr unbequem, wenn ich ohne Hose oder ähnliches schlafe.

Trage ihn doch einfach über nacht - oder macht sich das schlecht, weil deine Freunden / Lebensgefährtin nicht davon weiß.
Das war bei mir auch ein Hindernis - habe es meiner Partnerin aber einfach gesagt. Schließlich kommt es auch ihr zugute. Wenn man es gut verkauft, z.B. so, dass du deiner Partnerin noch mehr Befriedigung ermöglichen willst, dann sollte es kein Problem sein :p
 

wkalto78

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
22.09.2018
Themen
0
Beiträge
3
Reaktionspunkte
3
Punkte
2
PE-Aktivität
2 Jahre
Das war bei mir auch ein Hindernis - habe es meiner Partnerin aber einfach gesagt. Schließlich kommt es auch ihr zugute. Wenn man es gut verkauft, z.B. so, dass du deiner Partnerin noch mehr Befriedigung ermöglichen willst, dann sollte es kein Problem sein :p
Ja, das ist wohl war - aber ein anderer Gesichtspunkt der Sache :)

Für den Trainingserfolg kann ich nur empfehlen, manuelle Übung mit Expander zu kombinieren. Viele nutzen beim Duschen vorab auch noch eine Penispumpe, wie den Bathmate. Wie überall: Je mehr Arbeit und Ehrgeiz man in die Sache steckt, desto besser die Resultate.

Bei der Tragezeit kann man ja immerhin mit 6 Stunden anfangen - müssen ja nicht direkt 10 sein. Bei 6 Stunden pro Tag können auch sehr gute Resultate drin sein.
Allgemein lautet die Devise. Geduld ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

og1807

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.12.2017
Themen
2
Beiträge
225
Reaktionspunkte
1,479
Punkte
306
Was ist denn der Fake Phallosan. Wo bekommt man den denn her. Noch nie gehört. Der Original ist ja sehr teuer.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,852
Reaktionspunkte
13,284
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Einen Gurt-Extender kannst du sehr gut bei Nacht tragen.
PE Übungen die einen Zug auf den Penis während Erektionen ausüben sollte man wegen der erhöhten Verletzungsgefahr unbedingt unterlassen.
Da der Penis während man schläft immer wieder erigiert um die Schwellkörper mit frischem Blut zu versorgen sollte man dies unbedingt unterlassen.
Ein längerer Penis bringt einem auch nichts mehr wenn man sich die Schwellkörper ruiniert hat.
 

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,790
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Was ist denn der Fake Phallosan. Wo bekommt man den denn her. Noch nie gehört. Der Original ist ja sehr teuer.

Den habe ich bei "wish" gefunden, wurde hier auch mehrmals im Forum besprochen. Ist ein Gurtstrecker der aber ähnlich funktioniert. Lediglich eine Anzeige, wie stark der Zug ist, fehlt.

PE Übungen die einen Zug auf den Penis während Erektionen ausüben sollte man wegen der erhöhten Verletzungsgefahr unbedingt unterlassen.

Ja und das ist auch wieder sehr verwirrend. Die einen sagen man soll ruhig nachts tragen, die anderen raten dringend davon ab. Es wäre deswegen wirklich super, wenn jemand mit viel Erfahrung einen "Guide fürs Strecken" machen könnte.

Es ist also viel zu kurz, nur 3 Stunden am Tag einen Extender zu tragen. Du solltest, wie bereits erwähnt wurde, mindestens 6-8 Stunden zu trainieren. Noch bessere Ergebnisse werden mit 10 Stunden Tragedauer erzielt. Das ist natürlich stark abhängig von der Zeit, die du aufwenden kannst.

Ich versuche nun mehr Stunden dafür einzuplanen. Ist leider etwas schwer, aber ich versuche es.. Ich kann ja an einigen Tagen fehlende Stunden mit manuellem Stretchen kompensieren.
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
11.03.2018
Themen
32
Beiträge
1,041
Reaktionspunkte
2,317
Punkte
2,290
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Kurz und knapp:
3 Std. Tragedauer reichen bei weitem nicht um gains zu fahren.
Da muss du schon bei 8-10 std. landen.
Dem würde ich gerne widersprechen wollen, ich habe bei vielleicht 2Std. Tragezeit sehr gute Gains im Bereich BPFSL erreicht; siehe dazu meine Sig oder mein Log. @bigdickacrobat hatte sehr lange Tragezeiten, ich glaube um die 12Std. am Tag, das Ergebnis war gleich null.
Sicherlich reagiert jeder Penis anders, aber für gute Gains würde ich lange Tragezeiten nicht als notwendige Voraussetzung sehen, evtl. ist es sogar kontraproduktiv.
 
Zuletzt bearbeitet:

bigdickacrobat

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,194
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm
Kurz und knapp:
3 Std. Tragedauer reichen bei weitem nicht um gains zu fahren.
Da muss du schon bei 8-10 std. landen.
Dem würde ich gerne widersprechen wollen, ich habe bei vielleicht 2Std. Tragezeit sehr gute Gains im Bereich BPFSL erreicht; siehe dazu meine Sig oder mein Log. @bigdickacrobat hatte sehr lange Tragezeiten, ich glaube um die 12Std. am Tag, das Ergebnis war gleich null.
Sicherlich reagiert jeder Penis anders, aber für gute Gains würde ich lange Tragezeiten nicht als notwendige Voraussetzung sehen, evtl. ist es sogar kontraproduktiv.

Das ist richtig. Wobei dies auch nur eine kurze Zeitspanne enthielt.
 

marco2709

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.10.2016
Themen
4
Beiträge
82
Reaktionspunkte
188
Punkte
281
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Wie immer sind viele faktoren ausschlaggebend. Zugstärke, penisverhalten, austrittswinkel,zugstärke etc.
Da hat jeder seine eigenen Erfahrugen. Natürlich kann es eine möglichkeit sein, intensives vortraining und dann 2 stunden mit phallo ruhen lassen.
Ich stimme eben dem Herstelleranweisung zu und meinen erfahrungen.
Nach den newbiegains ist ausdauer und kontinuität wichtig.
 
Oben Unten