• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

X4 Labs Penis Extender: Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch (1 Betrachter)

BuckBall

PEC-Genius
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
304
Beiträge
4,262
Reaktionen
10,366
Punkte
3,922
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hallo zusammen,

dieser Thread soll zukünftig für den allgemeinen Erfahrungsaustausch über den X4 Labs Penis Extender dienen.
Wer an dem Gerät interessiert ist, kann hier Fragen stellen, Benutzer können ihre Erfahrungen austauschen und sollten Probleme bei der allgemeinen Anwendung auftreten, kann man hier Hilfestellungen und Ratschläge erhalten :)

Zur Verdeutlichung des Produkts, um das es hier geht: Der X4 Labs Strecker ist ein modulierbarer Stangenextender mit Schlingenbefestigung. Er wird aus den USA versandt und ist in diversen Varianten erhältlich, wobei sich diese im Grunde nur in der Menge der modulierbaren Teile unterscheiden - das Wirkprinzip bleibt stets gleich.
Das größte Problem des Streckers ist das klassische Problem aller Stangenextender: Er hat einen relativ schlechten Tragekomfort, was vor allem an der Schlingenbefestigung der Eichel liegt. Andererseits ist es mit diesem Gerät möglich, einen deutlich höheren Zug aufzubauen, als dies mit klassischen Gurtextendern gelingt.
Das Gerät dehnt primär die Tunica, sein Wirkungsfokus liegt daher beim BPFSL.

Die Internetpräsenz des Herstellers ist hier zu finden: Penis Extender Devices for Penis Enlargement by X4 Labs

Grüße
BuckBall
 
Hey,

ich bin ja schon verwundert, dass hier noch niemand etwas gepostet hat, obwohl das Gerät zum Arbeitswerkzeug eines der erfolgreichsten PEler hier gehört :D
Jedenfalls wollte ich mir jetzt nach 6 Monaten Einsteigertraining und nur noch minimalen Gains zuerst einmal einen Stretcher zulegen.
Meine Wahl ist auch schnell auf den Stangenextender hier gefallen. Die Firma wirkt äußerst seriös und scheint ja häufig klinische Studien in Auftrag zu geben.
Als Student und selbstständiger ITler kann ich das Gerät auch locker 6-8h am Tag tragen, da ich in dieser Zeit eh am heimischen Schreibtisch sitze.

Jetzt meine Fragen:
Da gibt es ja zig Editionen, die man kaufen kann. Ich schwanke zwischen der Deluxe und Premium Edition. Preisunterschied immerhin 50$.
Welche ist denn empfehlenswert für einen Anfänger im Bereich Stretcher?

Das Zeug wird ja aus den USA verschickt. Klappt das problemlos mit dem Zoll? Wäre etwas unangenehm aufs Amt gehen zu müssen deswegen. Hehe.

Und zuguterletzt, da ihn ja nicht viele zu benutzen scheinen: Ist der X4 überhaupt empfehlenswert, oder sollte ich doch auf ein anderes Modell umsatteln?

Schonmal vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:
Am Montag sollte meiner Ankommen.
Werde ihn zum Test mal anlegen und entsprechend berichten.
Der Extender wird aber noch nicht fest ins Programm integriert.
Dazu nächste Woche in meinem Trainingslog ein wenig mehr.
 
So der X4 Labs war am Montag da. X4 Labs™ Penis Extender - For Enlargement and Straightening
Als erstes erzähl ich euch was über Bestellung, Versand, und welche Version ich mir bestellt habe.
Die Bestellung läuft über die Homepage. Alles recht unkompliziert. Man gibt seine Daten ein und das wars auch schon.
Ich habe mit PayPal bezahlt und zwei Tage später bekam ich die Sendungs-Nummer von DHL.
Lieferung hat ca eine Woche gedauert. Völlig ok wenn man bedenkt dass das Teil aus Canada kommt.
Meine Lieferung enthielt die Premium-Edition. Hat für mich das beste Preisleistungsverhältnis.
Nähere Informationen könnt ihr auf der Homepage selbst nach kucken.

Montag Abend hab ich das schöne Stück natürlich direkt auspacken müssen.
Das ganze Zubehör ist sauber verpackt und nichts fliegt durch die Gegend.
Zusätzl. habe ich mir noch eine andere Base sowie, das Support System und Stärkere Federn direkt mitliefern lassen.

Kommen wir zum ersten Anlegen.
Dieses hat sich bei mir als ein wenig schwierig herausgestellt.
Andauernde Erektionen haben mir das erste Anlegen ziemlich versaut.
Nach einer langen Zeitspanne und ständigen Erektionen habe ich irgendwann entnervt aufgegeben und meinem Penis seinen Trumph gegönnt.
Heute hatte ich das gute Stück die erste Stunde im Einsatz. Das Anlegen hat bei mir bisher am besten mit den Silikon Schläuchen funktioniert.
Ein Anlgen der ''Comfort-Straps'' hat bisher nicht gut funktioniert. Dafür fehlt einfach ein Dritter-Arm oder besser gleich zwei.

Wenn jemand Fragen hat, haut sie raus. Ich werde mir Mühe Geben sie zu beantworten.
 
Ja, ist wohl bei den meisten Streckern so. Meine EG ist nicht besonders und trotzdem kann ich den Ring des Penimaster an der Base dank Fatpad, Penishaut und Co. immer als Cockring benutzen. Das nervt! Was ist so schwierig daran, den Durchmesser von diesem Ring einfach größer zu gestalten?! Das nervt extrem an den Streckern!
 
Hallo liebe PE-Community,
Ich habe letztens auch ein X4labs-Extender aus Kanada bestellt und hoffe mal hier findet sich jemand, der schon eher eine Art Veteran in dem Gebiet der Stangenextender, vor allem des X4 ist.
Meine Frage richtet sich gezielt an die Modifikation des Extenders, sodass ein möglichst längerer Tragekomfort > ~1h möglich wird. Ich arbeite derzeit mit einer Art Silikonrolle (vom PeniMaster) und mit dem Komfort-Strap des X4, habe also schon Erfahrungen, wie ich ihn gezielt anlege, sodass die Eichel möglichst gut platziert wird. Trotzdem wird nach ca. einer Stunde der Tragekomfort nahezu unerträglich und ich muss den Ext. ablegen und wieder neu fixieren.
Über Anregungen würde ich mich freuen.
Grüße Mo :)
 
Hallo Community,
der Eintrag hier ist bereits etwas älter und wie von MaxHardcore94 beschrieben, ist das anlegen etwas kompliziert.
Daher wollte ich mal nachfragen ob es Erfahrungen nach einer längeren Eingewöhnung gibt?
Ich benutze aktuell den phallosan zu meinem manuellen training. Bin aber schon länger mit dem Vakuum unzufrieden und überlege auf den X4 umzusteigen.

Grüße
Ex
 
Frag mich mal Ende Dezember wieder :D:D
Den Extender werde ich ab September im Einsatz haben.
Wenn du also so lange warten kannst...
Was ich vorab sagen kann ist das der Wrap entscheidend für den Tragekomfort ist.
Ohne diesen wirst du keinen Spaß mit dem Extender haben.
 
Interessant!
Doofe frage was genau meinst du mit den Wrap?
Ich überlegs mir noch da ich bislang nur manuelles Training gemacht habe und etwas mit dem phallosan gespielt habe.
 
Ein Wrap ist nichts anderes als eine Polsterung damit sich ein Extender angenehmer tragen lässt.
 
Hierbei liegen ja zahlreiche verschiedene Puffer bei dem X4 dabei.
Dachte schon du meinst, dass ebenfalls oft verwendete Pflaster / Verbandsmaterial.
 
Die Puffer habe ich ausprobiert ist aber kein Vergleich zum Wrap.
Dachte schon du meinst, dass ebenfalls oft verwendete Pflaster / Verbandsmaterial.
Genau daraus macht man einen Wrap ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie zur Hölle funktioniert mit so einem Ding ein bundled strech?
Die Base kann nicht fixiert werden... Okay. Aber wenn ich es dann nach gefühlt 5 min geschafft habe, den kleinen da reinzubekommen, ohne das er hart wird, hängt das Teil schief da. Also iwie ist das für normale Streches okay, aber wie hier manche gesagt haben, 2p oder bundled... na ich weiß nicht.... aber vllt bin ich auch zu doof. Zumal ich keine Ahnung oder Anleitung habe, wie diese Plastik Manschetten funktionieren. Eigener halt ist definiv Fehlanzeige
20180919_194434.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Du brauchst definitiv einen Wrap damit du so ein Teil überhaupt tragen kannst.
Komfortabler Wrap für Extender mit Streifenfixierung
Zuerst würde ich meinen Penis durch die Base führen.
Dann das Kopfteil an der Eichel fixieren, den Penis eindrehen, das Kopfteil auf die Stangen setzen und fertig.
So könnte ich mir vorstellen das du Bundled-Extenden könntest.
Versuchs aus und probier rumm. Das braucht seine Zeit bis man die Teile kapiert hat.
 
Okay danke dir. Aber gab es da nicht auch mal was mit einem Waschlappen :D Das spannen des Extenders ist auch immer ein ganz schöner Akt und ich bekomm jedes mal einen Harten...
 
Okay danke dir. Aber gab es da nicht auch mal was mit einem Waschlappen :D Das spannen des Extenders ist auch immer ein ganz schöner Akt und ich bekomm jedes mal einen Harten...
Ja Buck hat einen Waschlappen zur Polsterung benutzt an der Base.
Das mit dem Ständer hatte ich am Anfang auch.
 
Ich gehe nur mit steifem Penis in den Extender. Dann kann man erstens besser den Wrap befestigen und zweitens wird die Eichel nicht so abgequetscht plus sie wird weniger schnell taub.
 
Also ich mache es weiterhin Manuell. Wer ihn will kann sich gern bei mir melden. Zum Verkauf freigegeben
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten