Willi's Übungs-Logbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Willi, 4 März 2015.

  1. Willi

    Willi PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.02.2015
    Zuletzt hier:
    08.07.2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    54
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    107 Kg
    BPEL:
    15,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Zwar hatte ich mir vorgenommen schon zum 01.03.15 mein Logbuch zu eröffnen aber es hat nicht mit der Zeit funktioniert aber jetzt ist es soweit. Ich war vorher ein Schlendrian, hier mal dies und hier mal das. Ich wars gewohnt immer von allem was als Übung zu nutzen. Mal wars der Stabexpander, mal der Phallosan ( wobei ich mit dem Ding auf Kriegsfuß stehe), und die Übungen die ich hier gelernt habe auch. Ich wurde dann eines besseren belehrt, und habe dann einen Schnitt gemacht. Ich konzentriere mich jetzt nur noch auf PE. Alle anderen Methoden habe ich erst mal eingemottet .
    Ich habe mir jetzt einen Plan gemacht der fürs erste wiefolgt aussieht.

    Beginn 01.03.2015

    Anfängerprogramm.
    Übung 1: Aufwärmen so um 5 Min.
    Ich nutze zur Zeit diese Gelkissen die man zum wärmen oder auch zum kühlen nutzen kann. Ich erhitze 2 von diesen Pads, das reicht fürs aufwärmen. Eine Wärmelampe ist bestellt und wird meine Notlösung ablösen.

    Übung 2: Strecken um die 15 Min.
    Für einen festen Griff benutze ich vorab Puder. Es klappt super!

    Übung 3: Jelquen auch hier nehme ich mir so um die 15 Min. Zeit
    Ich habe etwas Probleme eine beständige EQ zu erreichen. Es ist mal weniger und auch mal etwas mehr. Ich übe halt noch was.

    Übung 4: Fürs abwärmen kommen noch mal meine Wärme-Pads in Einsatz. Ca. 5 Min.

    Übung 5: Kegeln PC-Muskelübung
    15 Min. Feste anspannen und entspannen.

    Die Übungen sind nicht schwer, und Übung macht bekanntlich Meister.

    Mein Problem ist das richtige messen des Penises. Durch die fehlende Haut die halt immer noch nicht ausreichend durch Dehnung nachgekommen ist kann ich im erregten Zustand kein genaues Maß nehmen ich bin da recht am verzweifeln. Ich kämpfe auf Grund meiner Gliedlänge schon e um jeden Millimeter, so ausfahren wie vor der Zirkumzision kann mein Penis noch nicht. Es ist frustrierend für mich jetzt maß zu nehmen. Ich habe es versucht und auch in meinem Profil hinterlegt, aber ich muss echt sagen das ich da echt meine Probleme habe. Ich hoffe das ich durch die PE Übungen auch wieder etwas mehr Pelle bekomme, auch das ist für mich ein Ziel und mein Wunsch.

    Ich bin mal gespannt über eure Tips und Kritiken. Ich freue mich über beides. Auch über Kritik wenn sie konstruktiv ist.

    Hier in Aachen sagt man
    Gruß üsch Willi das sag ich jetzt auch mal so
     
    #1
    Jeromeee, BuckBall, The_Driver und 3 anderen gefällt das.
  2. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    18.08.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    2,997
    Punkte für Erfolge:
    2,330
    Hi Willy,

    na dann herzlich willkommen und schön dass du dich für einen eigenen Log entschlossen hast, liest sich wirklich sehr gut ;)

    Für dein Training kann ich nur sagen: :doublethumbsup:
    Denn du fährst dasselbe Programm das ich am Anfang gemacht habe und es hat mir (aus meiner Sicht) beachtliche Gains eingebracht.

    Wie sieht denn dein Stretch Programm aus? Welche Stretches hast du in dein Training eingebaut.
    Ich bin ja ein Verfechter der 2P Stretches, weil sie ausschließlich auf die Tunika gehen und die Ligs komplett außen vor lassen. Solltest diese mal ausprobieren wenn du sie nicht eh schon im Programm hast.

    Wärme Lampe ist bestellt, sehr gut:thumbsup3:

    Das mit der EQ beim jelqen war bei mir am Anfang auch so (manchmal high, manchmal low), aber das legt sich wenn man das Programm erst mal gewohnt ist.

    Kegeln, ganz wichtig hast du im Programm.

    Und das mit dem Messen, mach dir da jetzt mal keine großen Sorgen, du hast auf alle Fälle jetzt deine Ausgangsmasse auch wenn sie evtl. durch die OP noch etwas eingeschränkt sind. Und wenn die nächste Messung ansteht (in drei Monaten) sollte sich alles wieder normalisiert haben und dann darfst du dich dann evtl. auf zusätzlichen „Gains“ freuen die durch die OP noch nicht ganz zum Vorschein gekommen sind. Hat doch auch was ;)

    Was mir noch aufgefallen ist, dein Bpfsl kann nicht ganz stimmen. Der sollte zumindest gleich groß wie der BPEL wenn nicht gar größer sein. Diesen würde ich nochmals erneut vermessen.

    So, jetzt muß ich dich noch enttäuschen, denn Kritik kann ich vorerst keine feststellen :D

    Dann wünsch ich dir nun alles alles Gute und viel Motivation und natürlich Gains wie du sie dir wünschst :thumbsup3:
    Falls Fragen auftauchen, einfach her damit ;)

    VG
    Peacemaker
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2015
    #2
  3. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    18.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,683
    Zustimmungen:
    5,314
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Peacemaker hat es auf den Punkt gebracht.
    Sieht alles super aus.:ok_hand:

    Will jetzt nicht nochmal deinen Vorstellungslog lesen, daher noch ein kleiner Rat.
    Such Dir einen Vergleichsgegenstand oder mach für "Dich" Bilder.
    Und lass für die nächsten 3 Monate die Finger vom Zollstock.

    Ansonsten wünsche ich Dir gutes Durchhaltevermögen und Spaß an PE
     
    #3
  4. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    17.07.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    2,853
    Zustimmungen:
    4,462
    Punkte für Erfolge:
    5,230
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Hallo Willi und "Willis Willi" :D

    Ich wünsche dir viel Spaß hier bei uns und viel Erfolg mit PE!

    Peacemaker hat hier ja schon "Peace gemaked" und little hat auch noch gute Infos beigetragen, somit bliebe als interessante Info vielleicht nur noch, was du hobbytechnisch und beruflich betreibst, aber das sind natürlich keine Pflichtangaben ;)
     
    #4
    Willi und Little gefällt das.
  5. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,494
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Eine kleine begriffliche Korrektur :) "PE" heißt im Grunde nur "Penis enhancement" (also "Penisverbesserung") - und man kann es mit Geräten oder eben manuell machen. Aber ganz gleich wie man es macht, alles ist "PE" ;) Selbst wenn man nur Übungen machen würde, die gar nicht die Größe verändern, sondern nur die EQ aufwerten sollen.
    Das was du abgrenzt ist, dass du nun erst mal nur noch "manuelles PE" (im Gegensatz zu "Geräte-PE") machen willst. Und das halte ich persönlich auch für gut so :)
    Die meisten Geräte haben einen sehr klaren Trainingsfokus. Das kann im späteren Verlauf der PE-Karriere, wenn man Fokusprogramme ansetzt, durchaus nützlich sein, doch für den Anfang ist es unnötig - manchmal sogar hinderlich.

    Gar kein Problem - das Experimentieren am Anfang ist wichtig. Achte nur (wie bei allen Übungen) sorgfältig darauf, dass du keine Überlastungserscheinungen erzeugst. Wenn das geschieht, dann reduziere die Intensität der Jelqs ab der darauffolgenden Session. Das machst du am Besten, indem du die Griffstärke und die verwendete EQ reduzierst. Ein paar High-EQ-Jelqs mischen sich immer mal unter die anderen, aber man sollte besonders am Anfang darauf achten, dass dies nicht der Standard ist. Die Verletzungsgefahr ist bei diesen deutlich höher als beim klassischen Jelqing (d.h. "Mid-EQ").

    Die 2Ps sind eine feine Sache - aber im Einsteigerprogramm würde ich sie persönlich nicht einbauen. Einerseits, weil sie ihre Wirkung auf die Tunica fokussieren - und das auch schnell zu viel werden kann. Andererseits weil das Einsteigerprogramm dann ein Stück weit seine Bestimmung einbüßt: Nämlich die Rundum-Gewöhnung des Penis an die Belastungen zukünftiger PE-Übungen. Denn wenn man später dann mal liglastigere Stretches ausprobiert (z.B. Helis oder BTLs), davor aber jede Belastung der Ligs vermieden hat, kann das schnell in einer Verletzung enden.
    Daher mein Rat an der Ecke: Verlasst euch im Einsteigerprogramm auf die Standard-Stretches. Diese belasten die gesamte Anatomie umfassend und gleichmäßig. Wenn man später (nach dem Einsteigerprogramm) die Ligs schonen will - umso besser. Doch tut man es mal nicht, ist man durch das Einsteigerprogramm auch auf diesen Fall vorbereitet ;)

    Ansonsten schließe ich mich Peace an: BPFSL noch mal prüfen, ansonsten sieht alles gut aus :) Generell sehen deine Werte etwas gerade aus. Mein Rat: Alle noch mal prüfen und wirklich so genau wie möglich vermessen (auf den Millimeter, wenn es geht). Nur so können dann spätere Zuwächse auch möglichst aussagekräftig ermittelt werden :)

    Und wenn du weitere Fragen haben solltest: Immer her damit :) Wir helfen dir jederzeit, wenn wir können.

    Grüße
    BuckBall
     
    #5
    Little, The_Driver und Willi gefällt das.
  6. Willi

    Willi PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.02.2015
    Zuletzt hier:
    08.07.2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    54
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    107 Kg
    BPEL:
    15,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo an alle und vielen Dank
    für die motivierenden Kommentare!
    Ich werde auf jedenfall das Anfänger-Programm nach Besten Wissen wie von vielen angeraten durchführen. Es ist nicht schwer und auch kein großer Aufwand, ich habe mich schon gut daran gewöhnt, und freue mich auf alles was nach dem Einsteigerprogramm kommt wenn ich es bis zum letzten Tag durchgezogen habe. Ich freue mich über alle Guten Tips.
    Mit dem messen ist bei mir so einfach nicht. Ich habe auch bei den Übungen durch die zu stramme Beschneidung meine Probleme. Ich kann nicht genau messen weil meine Leiter nicht weit genug ausfahren kann. Wenn ihr versteht was ich meine. Es hat sich zwar schon einiges verbessert ganz extrem wie am Anfang ist es nicht mehr. Aber ich hoffe mir durch die "manuelle"PE auch wieder mehr Spielraum was die Beweglichkeit der Haut angeht. Es ist voll frustrierend, das ich keine riesige Bestückung habe weis ich ja, aber das die Maße nach der Beschneidung mein Selbsvertrauen erschüttert haben kann sich jeder denken.
    Ich habe noch eine positive Meldung zu machen, und zwar habe ich jetzt meine Infrarot-Lampe. Sie vereinfacht vieles und ich habe eine dauerhafte Wärmequelle für das gesammte Programm.
    Ich danke euch nochmal !

    Gruß Willi
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2015
    #6
    Little und hobbit gefällt das.
  7. Jeromeee

    Jeromeee PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    29.01.2015
    Zuletzt hier:
    03.07.2017
    Themen:
    13
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    480
    Punkte für Erfolge:
    585
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    da geb ich ihm recht zumindest gleich groß aber in der regel größer..
     
    #7
    Willi gefällt das.
  8. Willi

    Willi PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.02.2015
    Zuletzt hier:
    08.07.2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    54
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    107 Kg
    BPEL:
    15,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo Leute,
    ich mache brav meine Übungen, habe jetzt meine Wärmelampe und mache auch meine Pause nach 5 Trainingstagen.
    Ich führe die Übungen durch auch wenn es an den Narben oft weh tut. ( wie heißt es doch " Indianer kennt keinen Schmerz") Ich lass mich nicht abhalten.
    Ich habe leider schlechte Befunde vom Arzt bekommen. Ich habe eine Herzerkrankung kompletter Lings und Rechtsschenkelblock. Wenn ich Pech habe bekomme ich einen Schrittmacher mit einem Defilibrator. Und weil ich ja wenn es um Mißt geht immer Dreimal hier schreie habe ich auch noch Schilddrüsenunterfunktion. Die Symptome machen mich klirre. Ich bin gespannt wies weiter geht, aber hier will ich jedenfalls am Ball bleiben.

    Ich will euch nur mal kurz mitteilen das ich noch da bin

    LG Willi
     
    #8
    The_Driver, Little, AlexGer und 4 anderen gefällt das.
  9. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    17.07.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    2,853
    Zustimmungen:
    4,462
    Punkte für Erfolge:
    5,230
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm

    Oha, eine sehr schwere Diagnose, definitiv :(

    Aber tröste dich, es hätte schlimmer kommen können: dann, wenn die Diagnose erst nach deinem Ableben gestellt worden wäre...insofern hast du Glück im Unglück gehabt, dass es rechtzeitig erkannt wurde...ohne Herzinfarkt und Konsorten.

    Die Schilddrüsenunterfunktion ist ja medikamentös behandelbar......

    Klar, alles leicht dahergesagt, aber manchmal kann man sich sein Schicksal nicht aussuchen...ich erinner emich auch noch daran, als mir der Chefarzt der Rheumaklinik sagte:"Kurz und knapp, Sie haben rheumatoide Arthritis, Sie werden ihr Leben lang Medikamente nehmen...mal mehr, mal weniger..."
     
    #9
    Jeromeee, Willi, AlexGer und 2 anderen gefällt das.
  10. Willi

    Willi PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.02.2015
    Zuletzt hier:
    08.07.2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    54
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    107 Kg
    BPEL:
    15,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo Freunde,

    ich konnte mich nicht melden, ich lag zwischenzeitlich an der Herz/Lungenmaschine angeschlossen und wurde künstlich beatmet. Ich lag lange im Krankenhaus, hatte eine schwere Herzoperation, und bin jetzt in der Reha. Wenn die vorbei ist muss ich noch mal operiert werden. Bekomme noch ein Defilibrator implantiert. Ich möchte gerne auch wieder trainieren aber es fehlt mir noch an Kraft - habe echt harte Zeiten hinter mir und dacht nicht mal noch mal lebend aus dem Krankenhaus zu kommen. Haltet mich bitte nicht für eine untreue Tomate, aber im Koma kann selbst ich nicht reden oder schreiben. Ich habe euch aber keines Wegs vergessen. Ich hoffe ich werde wieder gesund. LG Euer Willi ( der Wilde )
     
    #10
    achille und hobbit gefällt das.
  11. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,068
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Du brauchst dich überhaupt nicht schlecht zu fühlen wegen dem Forum :)

    Ich glaube ich spreche im Namen aller, wenn ich dir sage, dass ich dir für die nächsten Wochen und Monate alles erdenklich gute wünsche. Werde schnell und vollständig gesund! Alles alles gute.

    Manchmal ist im Leben eines Mannes ein Schwanz eben auch nur ein Schwanz.


    Ich freu mich wieder von dir zu lesen, wenn du alles gut überstanden hast, gerne auch davor ;)

    Die besten grüße.
     
    #11
    Willi, hobbit und Little gefällt das.