Willi wills wissen

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von spree, 20 Juli 2016.

  1. spree

    spree PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    20.07.2016
    Zuletzt hier:
    27.12.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo PE-Community !
    Zu mir: kleiner Penis, erektionsprobleme = unglücklich
    Ich hatte von PE vor 4 Jahren schon einmal gelesen und für kurze zeit damit trainiert aber bedingt durch schmerzen aufgehört , dies ist mein zweiter anlauf und ich lass es diesmal langsamer angehen.

    Startwert vom 16.7.16
    BPFSL 17
    NBPFSL 11,5
    NBPFL 8,5
    BPEL 16
    NBPEL 10,5
    EG Base 13
    EG Mitte 12
    EG Eichel 12,5

    Werte vom 20.7.16
    BPFSL 18
    NBPFSL 13
    NBPFL 8,5
    BPEL 17
    NBPEL 11
    EG Base 14
    EG Mitte 12,5
    EG Eichel 13

    Meine Werte sind aber nur mit einem augenzwinkern zu genießen da EQ-Probleme und allgemeine Messungenauigkeiten beim ins Fatpad stechen oder wo ist NBP mal schnell 0,5 cm unterschied ergeben bei den Messungen.

    Wo misst ihr eigtl. die Penis-länge oberhalb des schafts oder daneben (macht nehmlich auch schon einen unterschied)?

    Wunschziel 16 lang und 14 EG durchgängig in 1-2 Jahren
    Traumziel 18 lang und 15-16 EG

    Trainingsprogramm:
    10 min aufwärmen mit IR-Lampe
    15 min Heli-stretches (finde die newbie stretches zu langweilig)
    15 min Jelquen (von 30%-100% EQ alles dabei)
    10 min Edging

    Alle paar tage 10 min PC-Muskel training, mach das aber nur selten da ich zu beginn schnell muskelkater bekommen hatte und das ein wirklich sehr sehr merkwürdiges gefühl ist an der Base vom Penis ein ständiges ziehn zu spüren.

    Positive erfolge bisher :
    Schlaffi ist merklich größer (Pinkel nicht mehr durch den spalt zwischen Klobrille und Toilette wenn ich meinen kleinen net in die Toilette drücken)
    Konstante Schlaffi größe (An Kalten oder besonders bewegungsreichen Tagen hat sich mein kleinster auch schonmal ins Fatpad zurückgezogen und ich hab nur noch die Eichel gesehen, passiert jetzt nicht mehr)
    EQ deutlich verbessert (steinharte Latte)
    Mehr selbstbewusstsein gegenüber Frauen (thema befriedigung ihrerseits)
     
    #1
    kalledingsda, Little und Riffard gefällt das.
  2. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    19.10.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,224
    Zustimmungen:
    8,508
    Punkte für Erfolge:
    7,680
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hallo @spree und Willkommen auf PEC! :)

    Dein Optimismus in allen Ehren, aber das ist nicht nur unwahrscheinlich, sondern unmöglich. Zumindest wenn wir von 1-2 Jahren reden.
    Dein BPEL zu NBPEL lässt schließen, dass du Übergewicht hast. Du solltest definitiv auch in die andere Richtung arbeiten.
    Denn, abnehmen=weniger Fettpad=mehr NBPEL=wahrscheinlicher das du dein Ziel erreichst ;)

    Immer oberhalb des Penisses.

    Das mag sein, aber Helis sind für einen Newbie trotzdem nicht zu empfehlen.
    Da kann dich nämlich das hier auch nicht mehr wundern:

    Rest des Programms sieht aber gut aus. Eventuell wärmst du dich noch ab (das selbe wie aufwärmen) und machst statt Edging eher Ballooning.
    Der Unterschied besteht darin, am Ende der Session nicht abzusahnen.

    Das ist zu wenig. Du hast EQ Probleme, also halt dich ran und trainiere fleißig JEDEN Tag. Auch gerne an off Tagen.
    PC-Muskel Training gibt es kein zu viel. Sehe ich zumindest so, ich Kegel eigentlich immer wenn mir langweilig ist.
    Und mir ist oft langweilig :D Vergiss den Reverse-Kegel nicht.

    Grüße und Gains
    Riffard
     
    #2
    spree, Little und at.your.cervix gefällt das.
  3. PE-newbie

    PE-newbie PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    14.07.2016
    Zuletzt hier:
    15.10.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    122
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    20,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,4 cm
    EG (Base):
    14,6 cm
    EG (Mid):
    15,6 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    Das Kegeln ändert wirklich einiges. Trainiere seit dem 15.07. und hab auch EQ Probleme. Ich habe jetzt jeden Tag mindestens 2x 20min gekelgelt (an manchen Tagen mehr, z.B. bei Fernsehgucken, Autofahren oder so). An einem Tag hatte ich dann zwar nen Muskelkater, die EQ ist aber "zeitweise" jetzt schon wesentlich besser. Ich kann von daher Kegeln bei EQ Problemen wirklich nur empfehlen.

    Kann man irgendwie Tipps für das Durchführen von Reverse-Kegeln nachlesen (z.B. bestimmte Stellung)? Ich habe bisher leider nur das normale Kegeln gemacht.


    Soweit ich weiß können EQ Probleme aber auch andere Ursachen haben als einen schwachen PC Muskel. Evtl. mal von einem Arzt durchchecken lassen.
     
    #3
  4. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,792
    Zustimmungen:
    5,809
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi spree,

    also klein ist der nicht. Nur ist dein Fatpad zu groß. Eg mitte 12 ist doch gut. Und BPEL16 ist auch gut.
    Ich schließe mich zu 100% Riffard an. Arbeite in mehrere Richtungen. Abnehmen + PE.
    Es gibt auch ausnahmen. Auch dünne Männer können ein dickes Fatpad haben. Dann sorry.

    Auch hier schließe ich mich @Riffard an.
    Ich würde die Heli streches weg lassen oder zeitlich auf 2 min. oder so begrenzen.
    Erst einmal die Grundtechniken ausführen und mit der Zeit mit anderen Übungen beginnen. Aber ich muss zugeben das ich am Anfang auch mehr gemacht habe. Heute nachdem ich zahlreiche Verletzungen hatte kann ich nur jedem raten mit dem Anfängerprogramm zu starten.

    PE ist ein Marathon und kein Sprint.

    Versuch aus dem Eding ein Balloning zu machen. Kann dir bei der EQ behilflich sein. Einfach mal versuchen.
    Mit den Zeiten bist du ebenfalls für einen Anfänger an der Obergrenze. Eher etwas absenken.

    Versuch an PE Spass zu haben. Dann kann man es ein Lebenlang machen und bekommt dafür Gains. Ohne Spass hört man nach einer kurzen Zeit auf.
    Ich wünsche Dir gute Gains und wenn du Fragen hast frag. Hier gibt es viele tolle User die dir gerne Antwort geben.

    Ich wünsche Dir langes Durchhaltevermögen und viele Gains
     
    #4
  5. spree

    spree PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    20.07.2016
    Zuletzt hier:
    27.12.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
     
    #5
    Riffard gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Freiwillig EQ zerschießen? Operative Penisvergrößerung 12 Sep. 2017
Meine (freiwillige) Beschneidung Beschneidung, Krümmungsbehebung und Krankheiten 2 Okt. 2016
Willis Gain-Log Trainingsberichte 16 Juni 2015
Willis Gain-Tagebuch Einsteiger und Neuankömmlinge 8 Juni 2015
Umfrage: Hast du schon freiwillig Blut gespendet? Umfragen und Statistiken 22 Mai 2015