Wie lange wird vor der Messung hochgewichst?

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,845
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Der Titel sagt eigentlich schon alles.
Mir fällt bei meinen Messungen auf, dass ich innerhalb einer Minute eine annehmbare Latte kriege, aber nicht die Latte die ich habe, wenn ich wirklich 5 Min lang wichse und mich langsam an den PONR rantaste.
Dann pausiere ich kurz und weiter gehts und ich merke das er nochmal dicker und länger wird. Es ist einfach auch tagesform abhängig wie dick und lang er wird.

Ich bin mir des Öfteren unsicher ob ich dann jetzt oder doch erst in einer Minute messe. Wisst ihr was ich meine?

Wie sind eure Erfahrungen bei der NBP und BP Messung mit einer Erektion?

Es grüsst der Halunke
 

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,769
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Ich habe bei mir ähnliches bemerken können. Hatte sogar bei meinem Log genaue Beobachtungen mit den Messungen festgehalten.
Eine "normale" Latte schwankt bei mir zwischen 15,2 bis 15,4cm BPEL. Wenn ich aber weiter wichse, bzw mich weiter geil mache wird er Stück für Stück größer. Je nach Geilheit.
Kurze Zeit später habe ich 15,6-15,8cm BPEL, und dann wenn ich wirklich extrem krass geil bin und am Höhepunkt meiner Geilheit sozusagen, messe ich bei mir 16cm BPEL. Bei meiner letzten Messung im März hatte ich dafür etwa 10 Minuten gebraucht soweit ich mich erinnere.

Das war aber noch zur letzten Messung, als ich eine für meine Verhältnisse hohe BPFSL BPEL Differenz hatte und gleichzeitig viel Unistress. Dementsprechend war es für mich ohnehin schwierig eine hohe EQ für längere Zeit aufrecht zu erhalten.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,845
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Dementsprechend war es für mich ohnehin schwierig eine hohe EQ für längere Zeit aufrecht zu erhalten.
Moin Wolle, dann gehts dir ja genauso. Ich frage mich halt wie ich weiss, wann ich souzusagen eine vergleichbare Erektion habe, an welchem Punkt. Das es bei unseraller Messungen da zu Differenzen kommt ist ja eigentlich kein Wunder.

Naja....
 

Jorge

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
09.11.2018
Themen
4
Beiträge
161
Reaktionspunkte
485
Punkte
216
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich wundere mich immer wieder welche harte Erektion ich beim Ficken und Blasen habe im Gegensatz zum Wixen. Also offensichtlich macht mich das viel geiler als nur Pornos schauen.
 

Newcomer19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
25.04.2019
Themen
2
Beiträge
113
Reaktionspunkte
112
Punkte
170
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,5 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Das gleiche Problem hab ich auch, wir sind halt keine Maschinen die immer gleich funktionieren . Gestern hatte ich versucht zu messen und hatte Unterschiede von 7mm .....
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,845
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,769
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Ich mach es persönlich für mich so, dass ich immer die größte Messung nehme, die ich aufrecht erhalten konnte. Selbst wenn ich dafür 10 Minuten hochwichsen muss.
Ich versuche also immer eine 100% EQ Messung zu machen, auch wenn ich diese nicht immer einfach erreichen kann. Somit weiß ich immer dass ich gegaint habe, weil ich somit zu jeder neuen Messung Werte sehe, die ich vorher nie erreichen konnte.
Ab und an in der PE-Laufbahn sollte man dann eben versuchen die EQ zu trainieren, damit man einfacher auf diese Höchstwerte kommen kann.
 

Kolben

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
09.03.2019
Themen
12
Beiträge
638
Reaktionspunkte
1,973
Punkte
1,615
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich mache es auch bei maximaler Erektion. Alles andere ist nicht reproduzierbar.

Klar, maximal kann je nach Tagesform halt auch schwer sein. Das Spektrum unter Maximal ist aber so groß, dass es hier zu riesigen Ungenauigkeiten kommen kann. Muss dafür auch ne Weile schrubben wie Halunke und Wolle es beschreiben.

Denke aufgrund von Ungenauigkeit auch darüber nach, NBPEL nicht mehr zu nehmen. Der Wert ist zwar interssant, weils der ,Show-Wert` ist. Aber es gibt keinen festen Untergrund zum ansetzen des Zollstocks. Und wenn man ihn gut angelegt hat, schaut man hoch zur Messung und unten ist:s schon wieder verrutscht.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,845
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm

Mr.Zucchini

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
26.04.2019
Themen
2
Beiträge
38
Reaktionspunkte
136
Punkte
89
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,7 cm
NBPEL
15,2 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,4 cm
EG (Mid)
13,1 cm
EG (Top)
12,3 cm
Ich habe genau das gleiche Problem und versuche auch das Maximum zu nehmen, was ich beim Wichsen erreichen und dann auch halten kann (zumindest so lange bis alles einmal vermessen wurde). Ich finde man kann das gut an der EQ festmachen.

Eine EQ 6 bis 7 sind bei mir die ersten Minuten beim Wichsen (je nach Tageform), d. h. er ist schon recht hart aber er wirkt einfach noch nicht prall (sowohl Länge als auch Dicke). Wenn man jetzt mit dem Wichsen aufhört, dann fällt er mal schnell um einen cm ab und man landet bei ner EQ von 5. Eine EQ 8 ist das was ich beim Messen haben will, dass wäre auch die typische Härte die ich die meiste Zeit über beim Sex habe. Beim Wichsen muss ich häufig schon mal nah an den PONR ran, damit ich diese "Prallität" erreiche. Eine EQ 9 erreiche ich ich beim Wichsen nur an guten Tagen wenn ich um den PONR rumsurfe und könnte diese auch nicht lang genug halten um die Werte zu messen.

Erreiche ich die EQ 8 einfach nicht oder kann sie nicht halten, dann verschiebe ich das Messen auf den nächsten Tag. Eine EQ von 10 in meiner Definition bekomme ich eigentlich nur beim Blasen und spielt somit leider beim Vermessen keine Rolle. :D
 
S

Sansibar1986

Gelöschter Benutzer
Hmm, was ich bei mir feststellen konnte ist, dass ich an gesetzten Messtagen irgendwie unter nem psychischen Stress stehe (Leistungsdruck). Sprich, da ist meine EQ gefühlt irgendwie schlechter als sonst. An ganz normalen Tagen hingegen, steht er nach kurzem Wichsen wie ne eins. Nur an Messtagen eben nicht. Da muss ich wiederum schon länger Hand anlegen.
Generell würde ich aber auch sagen, dass es tagesform abhängig ist. Meine EQ ist ja eh nicht jeden Tag gleich. Da kann ich so viel hochwichsen wie ich will. Wenn er nicht will, dann will er nicht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Newcomer19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
25.04.2019
Themen
2
Beiträge
113
Reaktionspunkte
112
Punkte
170
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,5 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Da hast du vollkommen recht @Sansibar1986 wenn man messen will ist die Anspannung höher und beeinflusst die EQ .
 

Glglhj123

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.01.2018
Themen
3
Beiträge
250
Reaktionspunkte
408
Punkte
560
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
165 cm
Körpergewicht
75 Kg
So 2-5 Minuten bearbeite ich den vor der Messung, je nach EQ. Für die EG muss ich für jeden Wert nochmal hocharbeiten.
 

Newcomer19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
25.04.2019
Themen
2
Beiträge
113
Reaktionspunkte
112
Punkte
170
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,5 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Welcher Wert ist eigentlich ausschlaggebend für die Penisgröße npel oder BPEL ?
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,845
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Es ist beides der Penis. Das eine (BP) ist halt mit dem versteckten Stengel gemessen, und NBP ist was man so sieht und nicht vom Fettpad verdeckt wird.
 

Newcomer19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
25.04.2019
Themen
2
Beiträge
113
Reaktionspunkte
112
Punkte
170
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,5 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Der durchschnittswert von 14, ist Nbpel oder BPEL ?
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,845
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Ich denke mal 14cm Länge (steif) wird der sichtbare Penis sein (NBPEL), falls DU das meinst.
 

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,850
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Ich messe ganz einfach immer bei der mir höchstmöglichen EQ
 

Newcomer19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
25.04.2019
Themen
2
Beiträge
113
Reaktionspunkte
112
Punkte
170
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,5 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Könnt ihr die Eq lange bei 100% halten ?
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,845
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Es gibt bei mir einen (Zeit)punkt wo ich merke jetzt ist 100% Füllung vorhsnden und dann bleibt er auch ohne Reize steil, hart, und einfach nur fett. Aber wann der kommt ist immer unterschiedlich, aber min 5 Min dauert es schon unddann je nach Verfassung...
 
Oben Unten