• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Welches Smartphone/Handy habt ihr ? (1 Betrachter)

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
184
Beiträge
2,944
Reaktionen
6,234
Punkte
2,602
@The_Driver hat mich da eben in einem anderen Thread auf eine interessante Frage gebracht:

Welches Smartphone/Handy nutzt ihr aktuell und warum gerade das ?

Ich fang mal an ;)

Samsung Galaxy Note 3

Weil:
- großes Display
- 3GB RAM, USB 3.0
- Stift
- gute Verbindungsmöglichkeiten zu unseren Samsung TV's
 
Ich hatte zuerst ein Samsung Galaxy Note 2 bis heute...ist mein erstes Smartphone gewesen, hätte nie gedacht, dass das Ding mein Leben so bereichert, da ich sonst eher immer skeptisch bei Neuerungen bin.

Habe ich mir angeschafft, weil ich Wert auf ein großes Display gelegt hab, wegen der Internetnutzung, es aber auch noch in die tasche stecken wollte...und zudem wollte ich damit anständige Fotos machen können.

Im Rahmen der Vertragsverlängerung gab es jetzt ein Note 4, das ich morgen in Betrieb nehme....hier die gleichen Wünsche wie an das Note 2, aber natürlich mit besserer Kamera, besserem Prozessor und mehr Speicher.....
 
Ich hab ein iPhone 5c.
Meine Erklärung dazu ist recht simpel, mein erstes Smartphone war ein iPhone 3G und da ich kein Freund von großen Umstellungen bin, blieb ich auch dabei. Ich finde es einfach sehr simpel von der Bedienung her, hatte nie Probleme damit und mehr brauch ich auch nicht. Der Bildschirm reicht völlig aus und es passt ganz gut in die Hand im Gegensatz zu den Samsung klumpen ;)
 
Hmm, gute Gelegenheit zum Apple-Bashing :D

Nein, sowas macht man nicht....oder doch? :D

In der Schublade liegt auch noch ein Nokia 3210 :doublethumbsup:
 
Hat jemand eigentlich nen Tipp für nen günstigen Prepaid-Tarif, der das Vodafone-Netz nutzt? Mein Note 2 ist ja jetzt ins zweite Glied zurückgetreten, ich hab aber immer gern eine "Rückfall-Ebene", wenn das Primär-Handy mal streiken sollte....
 
Meine Frau hatte lange den 8cent-Tarif von maxxim.de und war zufrieden.
Ist halt nix weiter dabei, einfach nur 8c in alle Netze.
Bei Unterschreitung von x Euro Guthaben wird automatisch aufgebucht (Kontoeinzug).
 
Ich benutze McSim. Kostet 9 Cent und bin damit zufrieden. Genutzt wird das Vodafone-Netz.
 
Sony Xperia Z

Ich hatte mich vor 2 Jahren zum Kauf dieses Handys entschieden, weil es von den Medien stark gepusht wurde. Damals stand dieses Handy in Konkurrenz zum Samsung Galaxy S3. Ich bin von Sony jetzt nicht so super angetan. Samsung hat mir eindeutig besser gefallen, vor diesem Handy hier hatte ich das Samsung Galaxy S3 und habe somit einen Vergleichswert.

src_sony_xperia_z.png


Mein Telefonanbieter ist congstar. Dort habe ich einen Vertrag für 7€ monatlich, 250MB Highspeedinternet, 55 Freiminuten im Monat in alle Netze, 55 freie SMS im Monat und jederzeit kündbar. Bin damit recht zufrieden, Congstar kann ich weiterempfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Als ich auf der Suche nach einem neuen Handy war, standen Sony Xperia Z1 und Samsung Galaxy Note 3 zur Diskussion.
Hab lange gebraucht, um mich zwischen den beiden zu entscheiden.
Fürs Sony sprach wasserdicht, fürs Samsung der Stift.

Kurz nachdem ich mir das Samsung dann bestellt hatte, kamen die ersten Meldungen über (ungewollt) verbogene Sony's auf ;)
 
Danke für eure Tipps! Merkt man eigentlich in der Empfangsqualität Unterschiede zum "reinen" Vodafone? Weil ansonsten wäre Vodafone aufgrund deren Preisniveau recht schnell vom Markt gefegt....

Ich hab noch einen 15 Jahre alten Vodafone-vertrag und zahle 60 Cent die Minute....das muss sich mal ändern :D

Der lief noch auf meine Mutter...in mein Note 2 passt die Simkarte aber nicht rein, weil schon ziemlich alt...wollte ne neue bestellen, aber ich weiß natürlich das Kundenkennwort nicht mehr...wasn scheiß....
 
Merkt man eigentlich in der Empfangsqualität Unterschiede zum "reinen" Vodafone? Weil ansonsten wäre Vodafone aufgrund deren Preisniveau recht schnell vom Markt gefegt....
Bei mir ist die Empfangsqualität recht gut.
Der lief noch auf meine Mutter...in mein Note 2 passt die Simkarte aber nicht rein, weil schon ziemlich alt...wollte ne neue bestellen, aber ich weiß natürlich das Kundenkennwort nicht mehr...wasn scheiß....
Im Internet findest du Vorlagen wie du deine Karte zuschneiden kannst. Natürlich passt sie dann nicht mehr in dein altes Handy rein.
Ich konnte bei meiner Karte das Teil das ich brauchte raustrennen. Hat natürlich den Vorteil falls ich Sie nochmal im alten Handy verwenden muß, das ich sie wieder zusammen fummeln kann.
 
das problem ist, dass schon die wirkliche Chip-Einheit zu groß ist, um sie einzusetzen, nicht nur die Passform....:confused:
 
Danke für eure Tipps! Merkt man eigentlich in der Empfangsqualität Unterschiede zum "reinen" Vodafone? Weil ansonsten wäre Vodafone aufgrund deren Preisniveau recht schnell vom Markt gefegt....
Prinzipiell sind die "großen" Anbieter nicht lohnenswert. Das liegt daran, dass die Leistung (das Netz) auch von teilweise eigenen Billigmarken oder eigenständigen Betriebern benutzt werden. Du wirst bei einem Reseller also keinen Unterschied zum normalen Vodafone-Netz feststellen. Letztendlich kann dir hier auch keiner eine Empfehlung geben, ohne dass wir wissen, wo du wohnst, wie du dich wohin bewegst und wo du Empfang haben möchtest (Region, mehr Stadt oder Land, immer schnelles mobiles Internet oder geht auch langsames). Damit könnte man das Netz ermitteln (Telekom, Vodafone oder O2). Ferner wäre deine Telefonnutzung (SMS, Telefonie, Datenverbrauch im Internet) interessant, um einen Vergleich im Netz bieten zu können (z. B. Flat oder nicht). Auch ist wichtig, ob du dich längerfristig binden (2 Jahre) möchtest, oder lieber ein paar Euro pro Monat mehr bezahlen möchtest, dafür aber jederzeit zu einem anderen Anbieter wechseln möchtest. Auch ist wichtig, ob du deine Nummer behalten möchtest (dann wäre eventuell ein Transfer notwendig) oder auch mit einer neuen Nummer leben könntest. Außerdem solltest du die preislichen Vorstellungen pro Monat haben.

Das sind nur einige Entscheidungskriterien, um die du dich kümmern solltest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke Avg, aber mir geht es echt nur um ein "Backup-handy", da ich ja als Haupt-Handy schon eins hab mit nem Vodafone-Buisness-tarif zu guten rabattkonditionen. Es geht mir nur darum, für den Fall der Fälle ein zweites handy NUR zum telefonieren dabei zu haben, daher reicht mir ein billiger Prepaid-Tarif...wichtig ist mir nur, dass ich überall Empfang habe und das scheint mit Vodafone eher zu klappen als mit D1 (hatte ich berufsbedingt mal auf nem handy)...es ist halt hier alles sehr ländlich, daher fallen O2 und E-plus schonmal raus...
 
Danke für den Link, die Preise sind echt ne Überlegung wert!
 
Welches Smartphone/Handy nutzt ihr aktuell und warum gerade das ?
Samsung Galaxy S4 - einfach deshalb, weil ich das alte von meiner Freundin übernommen habe :p
Sie ist, was Mobiltelefone angeht, die deutlich "neuheitenaffinere".

Grüße
BuckBall
 
hab mir jetzt nen Mobistel geholt. Koreanische Marke, aber läuft sehr gut, bis jetzt:)
 
iphone 4s.. funktioniert einwandfrei besser als das 5er mit lauter fehlern aber eventuell leg ich mir auch mal das 6er zu
 
Mit meinem Blackberry Passport falle ich hier wohl ein wenig aus dem Rahmen.

Angeschafft wurde dieses nachdem es von Nokia nun keinen Communicator (davon habe ich wirklich jedes Modell besessen) mehr gibt und ich nach einen Handy mit "Schreibmaschinen-Tastatur" gesucht habe und bei Blackberry schließlich fündig geworden bin - dieses Handy wird fast ausschließlich beruflich genutzt und für Notfälle habe ich noch ein Nokia 6310 im Auto (Dual-SIM), Vorteil von diesem ist die gigantische Akku-Leistung (mit dem installierten Power Pack bis zu 30 Tage!)
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten