Vorstellung von bloodymary

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von bloodymary, 5 Jan. 2016.

  1. bloodymary

    bloodymary PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Ich bin Mark, 29 Jahre alt und Student.

    Ich habe jetzt vor ein paar Wochen mit PE angefangen, nachdem meine Freundin sich von mir getrennt hat bzw. eine Beziehungspause verlangt hat (ich unterscheide da jetzt nicht mehr großartig).
    Der Grund dafür war wahrscheinlich nicht direkt mein Penis, aber dieser Vorfall hat mich dazu gebracht über vieles nachzudenken, darüber wer ich sein will, was meine Ziele sind usw.
    Und mein Wunsch war es schon seit der Pubertät da unten ein beeindruckendes Gemächt hängen zu haben, welches die Frauen ein wenig in Staunen versetzt.

    Ich bin mit meinen erigierten Maßen eigentlich schon sehr zufrieden, das war ich auch schon vor Beginn des PE-Trainings (wobei hier und da etwas mehr jetzt nicht schaden würde). Mir geht es in erster Linie darum durch PE zum einen den Schlaffi zu vergrößern und in gewisser Weise fleischiger zu bekommen (habe einen Blutpenis der Extremsorte) und zum anderen den Penis nach meinen Wunschvorstellung ein wenig zu formen (Penisbuilding).
    So will ich zum Beispiel eine größere Eichel und insbesondere auch einen größeren und breiteren Eichelkranz erreichen. Außerdem eine generell bessere Durchblutung des Schlaffi und eine stabilere Erektion. Bei mir lässt die Erektion oft zwischendurch kurz nach, was mein Geschlechtsverkehr ziemlich nervig sein kann.

    Also nochmal kurz und übersichtlich zusammengefasst. Meine Ziele sind:
    - größerer Schlaffi, generell bessere Durchblutung, mehr Beständigkeit bei der Größe des Schlaffi
    - dickere Eichel, breiterer Eichelkranz
    - stabilere und länger anhaltende Erektion

    Ich weiß nicht inwieweit es möglich ist all diese Ziele zu erreichen, aber deswegen bin ich ja hier. :)
    Freue mich schon auf einen regen Austausch und eure kompetenten Ratschläge.

    Zu diesem Zweck habe ich übrigens auch schon zwei Themen erstellt. :)

    P.S.: Tolles Forum! Man sollte dankbar dafür sein, dass es heute sowas gibt. Wäre ich 20 Jahre früher geboren, hätte ich von PE wahrscheinlich nie etwas erfahren, geschweige denn die Möglichkeit gehabt mich mit anderen darüber auszutauschen. Großes Dankeschön! :thumbsup3:
     
    #1
    hobbit, Cremaster, Little und 3 anderen gefällt das.
  2. bloodymary

    bloodymary PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    #2
  3. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Orakel (Rang 10) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,117
    Zustimmungen:
    3,662
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Hi Blood,

    herzlich Willkommen und schön das du dich vorgestellt hast.
    Also ich kann mir jetzt mal nicht vorstellen das deine Penisgröße der Grund war das deine Beziehung auseinander ging.
    Deine Masse sind ja bereits für die meissten PEler das Ziel.

    Du sprichst hier das Eichelvergrößerungs Thema an.
    Da hab ich noch eine Bitte. Könntest du bitte deine Masse noch mit EG Base und EG Top erweitern, das wir ne Vorstellung haben wie deine Top Masse sich von den MID Massen unterscheiden.
    Bei mir haben sich die Gains auf den ganzen Penis übertargen, also die Eichel wuchs auch mit. Allerdings domminierte die Eichel bei mir schon zu Beginn.

    Eine Vergrößerung des Schlaffis ist durch PE auch durchaus möglich, schon allein wegen der besseren Durchblutung.
    Aber in Extrem Negativ Situationen wird er sich genauso verstecken wie vorher auch. Das hat ein Blutpenis so an scich.
    Es gibt einige hier die tatsächlich aus ihrem Bluti einen Fleischi machen konnten ==> @The Darty zum Beispiel.
    Hier ein eigener Tread dazu:
    Auswirkung PE auf die Schlaffigrösse

    Wie sieht denn dein exaktes Training im Moment aus?
    Wie sieht es mit deiner EQ aus?

    LG

    BTW, kannst du bitte deinen BPFSL nochmal messen? Der kann nicht stimmen, der wäre ja 1cm kleiner als der BPEL. Der sollte at least gleich sein wenn nicht größer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2016
    #3
  4. DHT

    DHT PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1,184
    Punkte für Erfolge:
    466
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Hallo @bloodymary ,

    tu dir selbst einen Gefallen und werde den Gedanken, die Beziehung könnte evtl. wegen deines Schwanzes auseinander gegangen sein, schnell los.
    Zwar sagst du, es sei wahrscheinlich nicht so, aber ein Grund dich zu hinterfragen. Das ist der Kern des Ganzen und sollte auch als solches betrachtet werden. Daraus erstärkst du.

    Ich wünsch dir viel Erfolg!
     
    #4
    Peacemaker, GreenBayPacker und Peter Enis gefällt das.
  5. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,109
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Hi @bloodymary,
    ich freue mich, dass du meiner Bitte gefolgt bist und begrüße dich auch noch einmal recht herzlich hier im Forum.
    Peacemaker hat dich ja schon ordentlich mit Infos versorgt, so bleibt mir nichts anderes mehr übrig, als dir viel Spaß hier im Forum und beim PE-Training zu wünschen.

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #5
    Peacemaker und bloodymary gefällt das.
  6. bloodymary

    bloodymary PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    @ Peacemaker: Die anderen Maße werde ich spätestens morgen abends ergänzen und den BPFSL und BPEL dabei auch gleich noch einmal nachmessen.

    Meine Erektion hat sich innerhalb der wenigen Wochen deutlich verbessert. Das hat mich ehrlich gesagt sehr überrascht. Ich trage nebenbei noch einen Phallosan forte seit ca. 3 Wochen. Mein Eindruck sagt mir, dass ich es auch zum Teil dem Phallosan zu verdanken habe und zum anderen Teil dem PC-Muskel-Training. Zum Phallosan schreibe ich unten mehr.
    Das Einzige was mich an meiner EQ zur Zeit stört, ist, dass sie bei bestimmten Sexstellungen schnell verloren geht bzw. nachlässt (zum Beispiel Löffelchenstellung), aber auch beim Überziehen des Kondoms lässt die Erektion oft nach, was ziemlich nervig sein kann. Hat hierzu vielleicht jemand Tipps? Davon abgesehen ist meine EQ in Ordnung.

    Mein Trainingsprogramm:
    - Warm Up (ca. 5 Minuten, mit warmen Wasser)
    - Stretching (ca. 5 Minuten)
    - Dry Jelqing (ca. 10-15 Minuten)
    - Squeeze-to-the-Top (für mehr EG und dickere Eichel, ca. 5-10 Minuten)

    Die Squeeze-Übung "Squeeze-to-the-top" habe ich mir selber ausgedacht bzw. habe ich keinen Namen dafür und noch nirgendwo davon gelesen. Sie funktioniert folgendermaßen:
    Ich lege an der Base einen Cockring an, anschließend kegeln und direkt über den Cockring einen engen OK-Griff anlegen und das Blut weiterpressen. Dann mit der anderen Hand direkt darüber OK-Griff anlegen und Blut weiter nach vorne pressen. Das mache ich immer so weiter bis ich bei der Eichel angekommen ist. Mein Gedanke dahinter ist, dass ich so viel Blut nach vorne zur Eichel pressen kann - in der Hoffnung diese dadurch zu vergrößern. Der Cockring soll mir nur ein wenig dabei helfen, dass das Blut nicht so schnell zurückfließt.

    Neben dem manuellen PE-Training besitze ich noch ein Phallosan forte. Ich weiß, dass dieser für Anfänger nicht nötig ist, aber das Konzept dahinter hat mich sehr überzeugt und ich bin bisher auch sehr zufrieden damit.
    Die Verknüpfung von Phallosan und manuellem PE-Training handhabe ich wie folgt:

    1. Tag
    - Phallosan forte tragen für insgesamt mindestens 6 Stunden
    - anschließend vor dem Schlafen das obige (manuelle) Trainingsprogramm

    2. Tag
    - Pause

    3. Tag
    - wieder von vorne , wie 1. Tag

    usw.


    Manchmal trage ich auch mal kein Phallosan und mache nur manuelles PE. Hängt davon ab wie gut ich das in den Alltag integrieren kann. Ich trage den Phallo ungerne, wenn ich das Haus verlasse.
    Die Dauer der Erholung entscheide ich auch ein wenig nach Gefühl. Wenn mein Penis schmerzempfindlicher ist als sonst oder sich einfach nur "übertrainiert" anfühlt, dann pausiere ich länger. In der regel reicht aber ein Ruhetag völlig aus nach meinem Gefühl.
     
    #6
    Cremaster, Little und Peter Enis gefällt das.
  7. bloodymary

    bloodymary PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    @ DHT : Danke für deine Worte. Das kam in meinem ersten Beitrag vielleicht nicht so deutlich rüber, aber ich bin über die Trennung hinweg. Es ist sogar so, dass ich froh darüber bin, weil es mir die Augen für vieles geöffnet hat und neue Kraft und Motivation gegeben hat. Ich denke die Beziehung war eher destruktiv und das merkt man oft leider erst nachdem es vorbei ist. Jedenfalls hat es mich dazu gebracht mit PE auseinanderzusetzen und darüber bin ich froh.
    Während der Beziehung war ich oft antriebslos - keine Ahnung warum, aber war teilweise echt schlimm. Bin irgendwie faul und kraftlos geworden. Jetzt geht es mir deutlich besser. Einen Teil meiner neu gewonnen Kraft will ich gerne in das PE stecken. :)
     
    #7
    adrian61, DHT und Peter Enis gefällt das.
  8. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,109
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Dazu wollte ich nochmal etwas sagen. Viele Mitglieder hier im Forum sind der Meinung, dass einen ADS über so einen langen Zeitraum keine gute Idee ist. Viele haben dadurch nicht nur NICHT gegaint, sondern sich auch noch ein Plateau gebaut und kommen nicht mehr weiter. Empfohlene Tragezeit ist zwischen 1 bis maximal 4 Stunden.
     
    #8
    Little gefällt das.
  9. bloodymary

    bloodymary PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Ich trage den nicht 6 Stunden im Stück, sondern 6 Stunden in der Summe am Tag. Meist in Intervallen, die 2-3 Stunden andauert.
    Außerdem ziehe ich den Gurt nicht besonders eng, d.h. man kann den grünen Bereich so gerade noch sehen.
    Habe mich auch ganz langsam herangetastet, anfangs nur 1 Std. , dann etwas mehr usw.

    Meinst du das geht so in Ordnung? Bezieht sich die empfohlene Tragezeit von 1-4 Std. auf die durchgehende Tragezeit oder die Tragezeit, die man innerhalb von 24 Stunden in der Summe erhält.
    Ich kann den Phallo auch gar nicht so lange im Stück tragen, weil ich spätestens nach 3 Stunden ein leichtes Ziehen an der Base merke. Das ist nicht schmerzhaft, fühlt sich eigentlich sogar gut an. Es zeigt, dass sich da was tut. Aber ich merke da dann auch, dass ich den Gurt nicht mehr lange tragen kann und mache dann eine Pause.
     
    #9
    Peter Enis gefällt das.
  10. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,870
    Zustimmungen:
    6,069
    Punkte für Erfolge:
    6,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi bloodymary,

    Deine Maße sind doch richtig gut. BPEL von 19,5 wow.
    Nur den BPFSL solltest du noch einmal nachmessen. Der sollte größer sein wie der BPEL oder meintest du NBPEL?
    Und EG 14 wow.

    Aber ich wollte nicht auf deine Maße sondern deinen Schlaffi eingehen.
    Wenn du dich traust, so kannst du mal ein Bild einstellen, dann wirst du sehen was viele andere dazu sagen.
    Die ersten male wie ich in die Sauna bin, so habe ich in der Toilette zuerst den Schlaffi etwas in die Länge gezogen für 2 Minuten oder so.
    Das mache ich jetzt nicht mehr, nicht weil er größer ist, sondern ich habe mich irgendwie damit abgefunden das er nicht größer ist. Klar habe ich deshalb immer noch Minderwertigkeitsgefühle aber nicht mehr so stark wie früher.
    Was mir geholfen hat ist PE. Nicht weil mein Schlaffi damit größer geworden ist, sondern die Auseinandersetzung mit dem Thema.

    Verstehe ich das richtig, dass du den ADS immer mit Gurt trägst? Wenn ja, finde ich das nicht so gut für die Ligs. Kannst du ihn nicht in einen Exender spannen, so das du mehr die Tunica dehnst und weniger die Ligs?
    Ansonsten kann ich dir nur die Kegelübung ans Herz legen.
    Wenn du Probleme mit dem Kondom hast, hast du mal versucht es deine Freundin anziehen zu lassen? Wäre vielleicht mal ein Versuch wert.

    Was Deine speziell ausgedachte Übung angeht, die hört sich für mich wie ein Uli an. Die ist für dich noch zu früh. Warte damit noch eine Zeit.

    Ansonsten wünsche ich dir gute Gains und gutes Durchhaltevermögen.
     
    #10
  11. bloodymary

    bloodymary PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Ja, meine erigierten Maße sind definitiv in Ordnung. Sollte dazu erwähnen, dass ich früher mal vor 3 Jahren oder so auch mal PE betrieben habe, aber eben nicht beständig und nur für kurze Zeit. Ich hatte damals aber schon sehr schnell Veränderungen mit dem bloßen Auge feststellen können. Die Gains von damals werden natürlich schon lange verloren gegangen sein, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich jetzt in den ersten Wochen schon gut gegaint habe, weil sich mein Körper an den alten Zustand zurück erinnert. Stichwort: Memory Effekt.
    Bei Muskeln gibt es das ja definitiv und man kann es auch sehr gut begründen. Hängt mit der Anzahl der Zellkerne zusammen und den Nervenbahnen.
    Ist so bisschen wie mit Autofahren. Wenn man es einmal richtig kann, dann 1 Jahr nicht fährt, dann muss man nur kurz reinkommen und kann es wieder wie am Anfang. Man lernt es also beim zweiten Mal deutlich schneller. Ähnlich wachsen Muskeln beim 2. Anlauf auch deutlich schneller bis zu dem Limit an dem man zuvor aufgehört hat.
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass für den Penis etwas ähnliches gilt.
    Muss aber zugeben, dass ich mich mit der Anatomie des Penis noch nicht so gut auskenne wie mit den der Skelettmuskulatur.

    Um mal auf das eigentliche Thema zurückzukommen:
    Du hast ihn also vorher immer gestretcht. Aber dieser Effekt hält bei mir nur wenige Minuten. Hält der Effekt bei dir länger?

    Man kann sich natürlich damit abfinden, dass man einen Blutpenis hat. Aber ich glaube ich konnte das erst, wenn ich alle Möglichkeiten ausgeschöpft habe. Und das habe ich defintiv noch nicht. Er muss ja auch keine richtige Fleischpeitsche werden, aber so ein 1-2 cm mehr beim Schlaffi im Durchmesser, eine bessere und beständigere Durchblutung. Das wäre mir schon sehr viel wert.

    Kegeln mache ich. Hatte ich oben im Trainingsplan nicht explizit erwähnt, weil ich es eher so nebenbei mache, fast schon unbewusst.
    Ansonsten bauche ich es in mein Trainingsplan für meine Skelettmuskulatur ein und mache es parallel zum Beckenbodentraining.

    Zu Kondom überziehen: Ja, das hat auch oft meine Freundin übernommen. Gebracht hat es leider nichts. Irgendwo törnt mich der Vorgang des Kondomüberziehens total ab. Keine Ahnung. Ich mag eigentlich auch keinen Sex mit Kondomen, aber jetzt wo ich keine feste Freundin mehr habe, werde ich da nicht drumherum kommen ein Kondom zu verwenden. Will mir schließlich keine Krankheiten holen.

    P.S.: Ich werde beizeiten mal Fotos von meinem schlaffen Glied machen und die hier reinstellen. Wobei das immer so eine Sache ist. Die Größe meines Schlaffi schwankt ziemlich stark. Da müsste ich schon mehrere Fotos machen. Einmal nach kalter Dusche, dann nochmal wenn er etwas besser durchblutet ist.

    Ich würde auch Fotos vom steifen Glied reinstellen, damit niemand denkt ich würde mit meinen Angaben lügen, aber wenn ich richtig verstehe ist das hier nicht erlaubt ... ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2016
    #11
  12. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,870
    Zustimmungen:
    6,069
    Punkte für Erfolge:
    6,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    Ja, der Effekt haelt in der Sauna nicht lange. Daher lasse ich es auch.
    wenn du viel Zeit hast, so könnte langes pumpen vielleicht helfen. Da kann dir darty bestimmt was zu sagen.
    ja steiffis sind nicht erlaubt.

    Aber wir glauben dir auch so.


    Prüfe mal noch den bpfsl.
     
    #12
    Peter Enis, Peacemaker und GreenBayPacker gefällt das.
  13. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Orakel (Rang 10) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,117
    Zustimmungen:
    3,662
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Puh, dein Training ist ja schon ne ordentliche Hausnummer.
    Normalerweise sind am Anfang 10-12min stertchen und 10-12min jelqen absolut genug ohne jegliche Gerätschaften und das at least die ersten 3 Monate.
    Ulis gehören schon in ein Fortgeschritten Program, genauso wie der Phallo (6 Stunden am Tag ???). Deine Squeezes sind dann schon Hightech pur.
    Aber wenn ich deinen Text so lese, bist du fest entschlossen dein Training auf dem sehr sehr hohen Belastungsniveau weiter zu fahren.
    Sorry, da bin ich leider überfordert dir Ratschläge zu geben.

    Pass bitte auf und achte auf jegliche Überlasungserscheinungen und viel viel Glück.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2016
    #13
    Peter Enis, GreenBayPacker und Little gefällt das.
  14. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    2,811
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @bloodymary ,
    ok, dir geht´s also primär um deinen Schlaffi, die "Aktionsmaße" sind ja mehr als in Ordnung!:thumbsup3:
    Bis auf den User @The Darty gibt es nach meinem Wissen keine Berichte über eine erfolgreiche Transformation eines Blutis zum Fleischi.
    Da ging es aller Wahrscheinlichkeit mit der Pumpe zu...:D:Dund über einen langen Zeitraum. Vielleicht meldet er sich ja mal zu Wort....
    Für einen Anfänger ist das nach meinem Wissensstand nicht zu empfehlen, das setzt schon eine recht ausgeprägte Konditionierung des Gewebes voraus.
    Verletzungen sind dabei nicht auszuschließen, weshalb ich dir eher davon zum jetzigen Zeitpunkt abraten möchte.
    Es ist jedoch schon möglich, daß wenn du PE als komplettes Programm durchführst, und insgesmt gainst, du auch Zuwächse beim Schlaffi verzeichnen kannst.
    Aber ob, und wenn ja wieviel ist nicht vorhersehbar.
    Die Meinungen/Ergebnisse hierzu sind insgesamt eher uneinheitlich, kommt also auf einen Versuch an....
    Wenn du es dann mal ernsthaft versuchen möchtest, würde ich dir für die ersten 3 Monate ein wesentlich schonenderes Programm empfehlen, als das was du momentan durchführst - Stichwort Anfängerprogramm/WDB- damit dein Gewebe nicht überfordert wird.
    Thema ADS: wird hier generell kontrovers diskutiert.... einem Anfänger wird eher davon abgeraten.
    Gibt zahlreiche lesenswerte Threads zu der Thematik, ist für einen Beitrag zu umfangreich.
    Ein ADS, egal welcher wird dir fast ausschließlich Zuwächse im BPFSL bringen. Diese kannst mit manuellem PE in Zuwächse im Bereich errigierte Länge umwandeln. Ob das wiederum für den Schlaffi dauerhaft was bringt ,wird dann wiederum die Zeit zeigen....
    Die bereits erwähnte maximal empfohlene Tragezeit für einen ADS von 1-4 Stunden bezieht sich auf einen Stangenextender.
    Der von dir benutzte Phallosan ist ein Gurtextender, der schon länger getragen werden kann/soll.
    Aber auch hier würde ich dir für den Anfang eine moderate Steigerung empfehlen, ist gewebeschonender und du läßt dir mehr Steigerungspotential - das ist ein meiner Meinung nach sehr wichtiger Aspekt.
    Also, richtig helfen, so wie du dir das wahrscheinlich gedacht hast, kann ich dir auch nicht....wenn du einen Versuch unternehmen möchtest, solltest du allerdings zu Beginn den Fuß etwas vom Gas nehmen..;)
    Lies dich insgesamt noch ein wenig ein, und wenn du Fragen hast stell sie ruhig!
    Bless,
    Cremaster
     
    #14
    Peter Enis, bloodymary, Little und 2 anderen gefällt das.
  15. bloodymary

    bloodymary PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten! :)

    Also so wie es aussieht sind alle der Meinung, dass mein derzeitiges Trainingsprogramm ein bisschen zu viel des Guten ist.
    Und seit gestern merke ich, dass ihr Recht haben könntet, denn ich habe im PC-Muskel einen Muskelkater. :O

    Ich denke, ich werde fürs Erste die "Squeeze-to-the-Top"-Übung rausnehmen und beim Jelqen nur Mid-EQ-Jelqs machen.
    Man sollte aber beachten, dass ich einen 1-On/1-Off - Rhythmus fahre. Ich denke das ist weniger als bei den meisten hier, oder? Habe öfters mal was von 5-On/2-Off gelesen.

    Es scheint mir außerdem (und das weiß ich auch aus Erfahrung aus anderen Bereichen), dass man auf die Signale seines Körpers hören und entsprechend reagieren sollte.
    Ich werde auf jeden Fall im Auge behalten wie mein Penis auf das Training reagiert. Wenn er turtlet, die Erektion schwächer wird oder ich sogar Schmerzen verspüre, dann schalte ich sofort einen Gang zurück und mache eine kurze Pause. Wenn ich überhaupt keine dieser negativen Symptome feststelle, dann mache ich weiter bzw. fahre Intensität oder Volumen im Training ein klein wenig hoch und gucke wie mein kleiner Freund darauf reagiert.

    An dieser Stelle ein Dankeschön an RippedAndHung von dem ich das habe. (siehe: Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum) :)
     
    #15
    Peter Enis und Little gefällt das.
  16. bloodymary

    bloodymary PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Ich habe ein paar Bilder von meinem Schlaffi gemacht.

    Das erste Bild ist sozusagen entspannt. Das habe ich kurz nach dem Aufstehen gemacht mit 0% Erektion. Die Durchblutung ist hier normal.

    Die anderen Bilder sind alle mein Turtle-Schlaffi sozusagen. Das war einige Minuten nach einer kalten Dusche.
    Ich denke man sieht deutlich, dass er zwar nicht kürzer wird, aber auf jeden Fall deutlich dünner.

    Jedenfalls finde ich ihn da schon viel zu dünn. So würde ich ihn ungern zur Schau stellen.
    Mein Ziel ist es in gewisser Weise, dass er auch bei Kälte, Stress etc. immer noch etwas dicker bleibt, so ähnlich wie auf dem ersten Bild.
    Aber grundsätzlich würde ich den Schlaffi gerne vergrößern und fleischiger machen, weil die Unterschiede zu meinen erigierten Werten doch recht groß sind wie ich finde.

    edit [c]: Bilder auf Userwunsch gelöscht
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 Aug. 2016
    #16
    Peacemaker, Peter Enis und Little gefällt das.
  17. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,870
    Zustimmungen:
    6,069
    Punkte für Erfolge:
    6,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,

    der sieht doch auf allen 4 Bildern nicht klein aus. Ich finde sogar das dritte Bild am größten.
     
    #17
    bloodymary gefällt das.
  18. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,109
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Also ich finde den auch ziemlich groß. Für mich wär das schon ein Bluti :D
    Also mit so einem Schlaffi muss man sich nun wirklich nicht schämen.
    Also wenn das sogar dein Turtle-Schlaffi ist will ich nicht wissen wie der unter positiven Bedingungen aussieht. So welche wie dich sehe ich im McFit unter der Dusche und wünschte mir auch so einen Schlaffi zu haben :D
    Also bloß nicht so negativ denken, aber mehr geht immer wissen wir Männer ja ;)

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #18
    Little und bloodymary gefällt das.
  19. bloodymary

    bloodymary PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Danke schon mal für das positive Feedback. Hätte ich jetzt nicht mit gerechnet. Ich nehme meinen Körper wohl völlig anders wahr als andere.
    Aber wie ihr schon sagtet: mehr geht immer. ;)


    Das könnte an der zurückgezogenen Vorhaut liegen.
    Mir ist generell aufgefallen, dass die beschnittenen Schwänze irgendwie größer wirken. Hängt wohl damit zusammen, dass es dann separiert wirkt und wir es als größer wahrnehmen durch die offen gelegte Eichel.


    Meintest du "ein" Bluti oder "kein" Bluti? War jetzt ein wenig verwirrt. :)


    Interessant! Wenn ich unter einer Gemeinschaftsdusche stehe, habe ich immer das Gefühl ich hätte den Kleinsten. :D haha
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Jan. 2016
    #19
    Peter Enis und Little gefällt das.
  20. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Orakel (Rang 10) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,117
    Zustimmungen:
    3,662
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Also der ist alles andere als klein ;).
    Aber ich weiß was du meinst. Auf Bild 1 kommt er fleischiger daher. Nich länger aber besser durchblutet.
    Ist genauso wie bei mir, nur das die Variation bei mir zwischen 7 und 13 cm liegen kann, je nach Situation.
    Was mich wundert, du willst ja deine Eichel vergrößern, bin also davon ausgegangen, das sie deutlich kleiner ist als der Schaft. Sieht man aber auf den Schlaffi Bildern keineswegs.
    Hast du jetzt schon mal die drei EG Bereiche neu vermessen?

    LG
     
    #20
    Peter Enis, Little und bloodymary gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vorstellung und Pump Frage Einsteiger und Neuankömmlinge Donnerstag um 18:05 Uhr
lospollos01: Vorstellung & Fragen Einsteiger und Neuankömmlinge 28 Nov. 2017
Vorstellungsgespräch Einsteiger und Neuankömmlinge 17 Nov. 2017
Vorstellung :) Einsteiger und Neuankömmlinge 21 Okt. 2017
Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 11 Okt. 2017