Vorstellung Hompe

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Hompe, 27 Nov. 2019.

  1. Hompe

    Hompe PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.11.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,7 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für das tolle Forum und die interessante und ausführliche Wissensdatenbank. Allein durch den Beitrag wie man den Penis richtig misst, ist mein kleiner Freund schon ein paar Zentimeter "gewachsen" :) Ich habe nie bis zum Bauchansatz gemessen, sondern immer nur von Eichelspitze bis zum Haaransatz. Da ich aber sehr stark beschnitten wurde als Kind, hat mein Penis einiges an Schambehaarung und Bauchansatzhaut nachgezogen.
    Fühle mich jetzt mit dem neuen Wissen auf jeden Fall nicht mehr so unterdurchschnittlich.

    Vor knapp 10 Jahren hatte ich schon mal angefangen mit einem Phallosan aber da ich dann in eine WG gezogen bin und eine feste Freundin hatte, habe ich mit dem PE aufgehört. Wobei ich abends in unregelmäßigen Abständen trotzdem immer mal wieder gestrecht habe. Damals hatte ich einen NBPEL von ca 12,5 aber wie gesagt vermutlich hatte ich auch falsch gemessen.

    Vor ca. 3 Monaten habe ich angefangen mit einer Vorhautrestauration. Ich habe T-Tapes gebastelt und mittels eines Hosenträger-Zuggerätes ca. 3 - 6 Stunden Zug auf die Vorhaut bzw. Penishaut (Vorhaut existiert nicht) ausgeführt. Gleichzeitig habe ich aber auch gemerkt, dass es eine Art Penisstrecker war. Das Stretchen war echt ein tolles Gefühl. Durch den Kleber ist meine Haut aber etwas schuppig und rissig geworden, sodass ich mir dachte, ich könnte vielleicht doch den Phallosan als Strecker mal wieder testen. Bei Recherchen bin ich auf das Forum gestoßen und habe Jelqes in mein Training integriert.
    Ich habe mir jetzt den Phallosan und Phallosan Forte geholt und habe die Hoffnung, dass der Stangenexpander bei regelmäßiger Anwendung das Fettpolster am Schambein verkleinert.
    Ich habe zwar keinen Bauch (185cm/81kg) aber wenn die Differenz BPEL zu NBPEL nicht wäre, hätte ich mein Ziel schon erreicht :)
    Ich weiß nicht ob es am falschen Messen lag oder ich Tempgains habe (ist mir auch egal weil ich gerade dadurch total motiviert bin) aber ich glaube schon Fortschritte gemacht zu haben:

    23.10.19
    BPFSL: 17,5
    BPEL: 16,7
    NBPEL: 13,5
    EG mid: 12,9

    23.11.19
    BPFSL: 17,7
    BPEL: 17
    NBPEL: 14
    EG mid: 13

    Mein Ziel ist ein NBEL von 16 cm. Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich für entsprechendes Längenwachstum.

    Mein Trainingsplan (5on/2off):
    1 Std. Phallosan
    2 Std. Phallosan Forte (Stangenexpander)
    3 Std Phallosan
    200 Jelqes
    + 2x die Woche 3 Einheiten Pumpen a 5 Minuten und zwischen jeder Pumpeinheit 50 Jelqes

    Ich freue mich auf jeden Fall Teil der Community zu sein und würde mich sehr über Tipps von euch freuen.
     
    #1
  2. von klein zu groß

    von klein zu groß PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.11.2018
    Zuletzt hier:
    04.04.2020
    Themen:
    17
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    800
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,4 cm
    Hallo und herzlich willkommen hier im Forum ;)

    Ein unterschied vom NBPEL zu BPEL kann schon gut und gerne 3 cm betragen, das ist vollkommen normal. Wenn du weniger willst, dann hilft da nur eine Diät.
     
    #2
    Loverboy gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,823
    Zustimmungen:
    55,590
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Wilkommen im Forum

    Öl Dir Deinen Penis gut ein wenn Du Jelqst (ich empfehle Dir Kokosöl) und lass danach das Öl einwirken (vor allem, wenn Du auch versuchst, Deine Vorhaut zu rekonstruieren)
     
    #3
    David62, from6to7 und Hompe gefällt das.
  4. Hompe

    Hompe PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.11.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,7 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    Vielen Dank für deine Antwort :)
    Also tatsächlich bin ich immer schon sehr dünn gewesen. Mein ganzes Leben unter 10% Körperfettanteil. Die 81kg haben mich viel Zeit gekostet und kommen zum großen Teil durch Muskeln zustande.
    Noch mehr abnehmen halte ich für nicht gesund, deshalb hatte ich gehofft, mit dem Stangenexpander das Fett und die Haut etwas eindrücken zu können und ich hatte gehofft, dass durch den zusätzlichen Zug auf die Haut auch das Zellwachstum der Penishaut angeregt wird. Die Haut ist nämlich extrem gespannt bei einer Erektion, sodass ich das Gefühl habe, dass dadurch Gains in der Länge behindert werden.
     
    #4
    Loverboy, from6to7 und adrian61 gefällt das.
  5. Hompe

    Hompe PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.11.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,7 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    Ich hatte mir ein Schwangerschaftsmassageöl gegen Schwangerschaftsstreifen geholt aber darin sind gefühlt hunderte Inhaltsstoffe und ich bin nicht wirklich zufrieden damit. Hatte daher schon nach Alternativen gesucht. Der Tipp mit dem Kokosöl ist super, das habe ich sogar noch hier.
    Danke dir :doublethumbsup:
     
    #5
    from6to7, Loverboy und adrian61 gefällt das.
  6. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,823
    Zustimmungen:
    55,590
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Du wirst zufrieden sein: Kokosöl ist völlig neutral und hält Deine Penishaut total weich und geschmeidig
     
    #6
    from6to7, Hompe und JohnHolmes gefällt das.
  7. Hompe

    Hompe PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.11.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,7 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    Bin begeistert vom Kokosöl. Keine Ahnung ob es am Training oder am Kokosöl liegt aber er sieht jetzt praller und frischer aus :)
    Überlege schon mir das Kokosöl als Feuchtigkeitscreme auch ins Gesicht zu schmieren. Habe mal gehört die Italierinnen nutzen Olivenöl für eine schöne Haut, vielleicht wirkt das Kokosöl ja auch.
     
    #7
    from6to7, Loverboy und adrian61 gefällt das.
  8. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,823
    Zustimmungen:
    55,590
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Kokosöl kannst Du bedenkenlos verwenden und es schmiert weniger als Olivenöl
    Persönlich mag ich es nicht nur für´s Jelqen - ich finde die Penishaut wird dadurch perfekt weich und zart
     
    #8
    from6to7 gefällt das.
  9. Hompe

    Hompe PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.11.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,7 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    Ich hätte mal noch eine Fragen und wollte nicht unbedingt eine neue Topic dafür eröffnen, außer ihr meint es wäre sinnvoll.
    Und zwar würde ich gerne wissen ob es sinnvoll ist an den Off-Tagen den Penis mit zusätzlicher Wärme zu behandeln?
     
    #9
    from6to7 und Loverboy gefällt das.
  10. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    322
    Punkte für Erfolge:
    266
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    107 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Wärme fördert die Durchblutung. Vermute also: ja. Wenn's keine Umstände macht, pack Wärme drauf. Berücksichtigen würd ich den negativen Einfluss von Wärme an den Hoden auf die Fruchtbarkeit.

    Du bist sehr schlank und dein Fatpad ist ca 3 cm. Um Dein Ziel, NBPEL zu gainen, ist eine Gewichtsreduktion also nicht das Mittel der Wahl. Das Längenpotenzial beim NBPEL liegt nun im Verlängern durch PE. In 2,5 Jahren würd ich schauen, ob die Gains dich zufriedenstellen. Wenn nicht, könnte eine Fatpad-OP ein paar Millimeter rausholen. Das würd ich nicht kategorisch ausschließen, sollte aber wohlüberlegt und kein PE-Ersatz sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Nov. 2019
    #10
  11. Hompe

    Hompe PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.11.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,7 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    Danke KarlMags für deine Antwort.
    Ich habe jetzt regelmäßig nach dem Training noch Wärme in Form eines Körnerkissens genutzt. Ich hatte auch gehofft, dass der Penis dadurch länger aufgepumpt bleibt. Allerdings zieht er sich nach spätestens 10 Minuten wieder zurück.
    Nun frage ich mich, ob es nicht vielleicht sinnvoller wäre, erst morgens das Einsteiger-PE Training zu machen und im Anschluss meinen Phallosan zu tragen.
    Aktuell mache ich es umgekehrt. Ich hatte gelesen vor dem Jelqen sollte gestrecht werden. Trage daher für mehrere Stunden den Phallosan und mache dann das Anfängertraining.
    Was ist eure Erfahrung mit dem Phallosan. Schadet das Tragen nach dem PE-Training oder hilft es?
     
    #11

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vorstellung Breakfast Einsteiger und Neuankömmlinge 27 März 2020
Neuvorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 24 März 2020
Vorstellung KragZz Einsteiger und Neuankömmlinge 24 März 2020
VORSTELLUNG Einsteiger und Neuankömmlinge 23 März 2020
Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 21 März 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden