Vorstellung aus NRW

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin Leute,

ich kenne dieses Forum schon seit ca. 2 Jahren und in dieser Zeit habe ich schon immer mit PE geliebäugelt.
Jedoch hatte ich aus Unwissenheit Angst vor Verletzungen. Zwischendurch habe ich dann immer mal ein paar Übungen gemacht, aber ohne jegliches Gefühl dafür, was ich überhaupt mache und ohne Ehrgeiz. Jetzt bin ich seit Mitte August ca. dabei und habe so langsam ein Gefühl für die Übungen entwickelt. Wie sieht mein Trainingsplan aus?

Anfangs habe ich ca. 10 min gestrecht und anschließend 10 min jelquing betrieben - jedoch ohne Aufwärmen. Da waren die Temperaturen aber noch relativ weit oben, deshalb war ich quasi nie "kalt". Natürlich habe ich nicht volle Pulle am Dingen gerissen, sondern erstmal versucht dieses Gefühl zu erlangen. Jetzt habe ich in meinem WG-Zimmer eine IR-Lampe und im anderen Zuhause wärme ich ihn einfach mit warmen Wasser auf - jeweils vor dem Stretchen und dann noch einmal vor dem Jelqen. Ballooning versuche ich ab und zu, aber irgendwie finde ich da nichts dran, bzw. klappt es bei mir nicht immer.
Ich versuche 3 Tage am Stück zu trainieren und mir anschließend einen Tag Pause zu gönnen. Wenn ich aber merke, dass ich dann zwei Tage Pause brauche, dann nehme ich mir die auch. Genauso, wenn ich nach 6 min Jelquing merke, dass irgendwie etwas komisch ist, stoppe ich auch. Oder wenn ich nach 10 min denke - ach, grad läuft es, dann mache ich 20 min z.B. Also ich versuche mich dem Körpergefühl anzupassen.

Wieso mache ich das Ganze? Ich war in meiner Jugend ein Spätzünder - also mit 16 noch kaum Haare am Sack, Stimmbruch mit Mitte 17 usw. Damit einhergehend kam Mobbing - teilweise wussten die Leute auch nicht, dass es mich trifft (denke ich) - und Mädels sahen mich nur als kleinen Jungen - war ich auch, ne 52er Lümmeltüte war zu groß :D... Wie gesat - Spätzünder...
Mit 18 fing ich an zu trainieren, war ein schmächtiger Lappen - 1,85 und 68 kg. So ca. Nach einem Jahr wog ich ca. 75 kg und war selbstbewusster.
Wenn man an sich arbeitet wird man automatisch selbstbewusster, ob der Lurch jetzt 13 oder 17 cm Lang ist, ist doch scheissegal...

Ich kenne einen Typen, der hat beim Bumsen immer sein Shirt angelassen, weil er sehr unsicher bezüglich seines Körpers war (groß & dünn). Diese Einstellung hat ihn quasi seine Beziehung gekostet, weil er halt zu unsicher war.

Ich habe einen Blutpenis und bei kaltem Wetter sagt meine Freundin dann: "oh, er ist aber klein". Ich nehme es aber mit Humor und lache dann selbst mit ihr darüber. Im Sommer kommt dann aber auch " oh - lang ". Natürlich fühlt man sich in so einer Situation in seiner Männlichkeit bestärkt.

Meine Ziele:
-bessere flaccid Durchblutung und einfach einen längeren Schlaffi
-dass die EG-Top und EG-Mid sich etwas an EG-Base anpassen
-Natürlich auch noch die NBPEL - Ziel 16,5 cm

Meine aktuellen Werte:

12.09.2020

BPEL 17,5
BPFSL - Messen ist für mich irgendwie schwierig = meiner Meinung nach gibt es starke Schwankungen bei den Messungen der BPFSL
NBPEL 15,2
EG Base 14,2
EG Top 11,5

01.10.2020
BPEL 17,8
NBPEL 15,8
EG Base 14
EG Mid 12,8
EG Top 11,5

Fortschritte habe ich schon gesehen, bei bester EQ ist es dann schon ne 16er NBPEL. Und ich gehe trotzdem davon aus, dass die Messungen mit Toleranz zu sehen sind, da ich ja erst angefangen bin zu Messen. Aber trotzdem gilt auch noch zu sagen, dass bei der Messung vom 01.10. die EQ von 100% nicht erreicht wurde.

Bis bald!


Ach und hier noch ein paar Fragen.
Was haltet ihr vom aktuellen Plan?
Manchmal habe ich auch Tage, da ist mein Lurch einfach viel wärmer als sonst und dann sind stretches erschwert, weil ich ihn nicht komplett ausziehen kann - kennt das jemand? Also auch besser Durchblutet..
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,665
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Das ist mal eine schöne ausführliche Vorstellung!
Mit 15-16cm hast Du einen "ganz ordentlichen" Penis, der mit über 14 cm Base auch einen stattlichen Umfang aufweist. Sorge musst Du Dir also keine machen, auch wenn Du sicher noch Potential hast.
Grundsätzlich sieht Dein Trainingsplan gut aus, auch die Einstellung, auf Deinen Körper zu hören, ist prima. Allerdings solltest Du es dabei nicht übertreiben - mit 20 min Jelqing bist Du entschieden zu ambitioniert für einen Neueinsteiger. Das Training ist schließlich progressiv und irgendwann fehlt dann einfach das Zeitpolster nach oben

lg Adrian
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Sympathische Vorstellung, willkommen! :)

Ich würde auch erstmal nur 10 min stretchen und 10 min jelqen. Hmm, und Wärme ist eigentlich förderlich zum Stretchen, weil die Tunica sich besser dehnen lässt.
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,373
Reaktionspunkte
5,022
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Ich habe einen Blutpenis und bei kaltem Wetter sagt meine Freundin dann: "oh, er ist aber klein". Ich nehme es aber mit Humor und lache dann selbst mit ihr darüber.

Wie hat man sich das vorzustellen? Seid ihr draußen in der Kälte und Du packst ihn aus?
Naja, egal, das nennt man auch "turteln". Aber dagegen hilft ein bisschen Trocken-Jelqen, siehe hier: https://www.pe-community.eu/threads/trocken-jelqen.1986/
Probier es beim nächsten Mal einfach mal aus.
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Danke für die Rückmeldung!

@Alphatum - das war bezogen auf die kältere Jahreszeit. Im Sommer sieht man z.B. auch die Adern am Arm, Schulter etc. Im Winter nur bei guter Durchblutung, z.B. nach warmen Duschen oder nach dem Training.


@Giacomo Cavernosa - habe ich dann auch bei euch gelesen - seitdem nur noch mit Aufwärmen

@adrian61 Alles klar, werde es dann etwas ruhiger angehen lassen - also 10 min effektiv für jede Übung
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin Leute, ich habe da mal eine Frage zum Stretchen & hoffe dass ich die auch im richtigen Thread frage.

Und zwar ist es momentan so bei mir, dass mein Penis generell sehr gut durchblutet ist und sich auch viel wärmer anfühlt als früher. Das erschwert aber leider das Stretching. Es fühlt sich irgendwie unangenehm an. Nach dem aufwärmen ziehe ich 5 min nur vorsichtig in alle Richtungen und irgendwann geht es dann besser, aber es kommt mir irgendwie komisch vor. Hat jemand Tipps? Habe ich zuviel trainiert? Habe eigentlich immer Pausen und die Zeiten des Einsteigerprogramms +- eingehalten.
Jelqs funktionieren auf Grund der besseren Durchblutung sehr gut, Wenn ich auch noch vor den Jelqs kegel, geht das Blut wirklich richtig gut durch!

Grüße, Flitsche
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,985
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
@MaxHardcore94

Danke, dann werd ich erstmal alles so beibehalten. Finde es nur komisch, weil er sich anfangs eben nicht so leicht ziehen lässt.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,985
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Das Gewebe lässt sich nach ner Zeit eben besser dehnen. Das ist bei mir auch so.
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Das Gewebe lässt sich nach ner Zeit eben besser dehnen. Das ist bei mir auch so.

Ich habe aber das Gefühl, dass sich das Gewebe aber nicht mehr so gut in die Länge ausdehen lassen kann. Weil irgendwie eben doch noch zu viel Blut drin ist. Ich kann es noch auf die BPFSL ausdehnen, aber nicht mehr so leicht, wie am Anfang.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,985
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ja die bessere Durchblutung ist eine mögliche Begleiterscheinung des Trainings.
Du ärgerst dich darüber andere wären froh ihnen würde es auch so ergehen.
Am Gainen sollte es dich nicht hindern.
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Ja die bessere Durchblutung ist eine mögliche Begleiterscheinung des Trainings.
Du ärgerst dich darüber andere wären froh ihnen würde es auch so ergehen.
Am Gainen sollte es dich nicht hindern.

Alles klar, danke! dann werd ich mal alles so weiter fortführen! Schönen Abend noch.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,985
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ebenfalls :)
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Das Gewebe lässt sich nach ner Zeit eben besser dehnen. Das ist bei mir auch so.

Moin! Ich habe jetzt herausgefunden, was damals mein "Problem" war. Der Penis war "überdurchschnittlich" warm & hat sich eher schlecht als recht ziehen lassen. Habe dann anstatt 1 Tag Pause, 2 Tage Pause gemacht & danach lief wieder alles tutti.
Ich gehe deshalb vom Übertraining aus und versuche weiterhin auf meinen Penis zu hören.
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin Leute, ich freue mich darauf, euch mein Update der letzten drei Monate zu präsentieren!

Training war so: 3 on 1 off, je nach Gemüt auch mal 3 on 2 off.

5 min Aufwärmen mit Körnerkissen
10 min classic Stretch
10 min mid EQ-Jelq
Ab und zu Ballooning, mag es aber nicht
Abwärmen


Nun zu den Ergebnissen:

BPFSL 18,5 (+0,5 mm)
BPEL 18,0 (+0,2 mm)
NBEL 15,5 (-0,2 mm)
EG Base 14,4 (+0,4 mm)
EG Mid 13,4 (+0,6 mm)
EG Top 11,5 (+- 0 mm)

Ob es jetzt wirklich Gains waren oder ob es Messfehler- Toleranzen sind bleibt offen. Ich glaube natürlich an Gains! Leider war ich in den letzten 2 Wochen eher abgelenkt und habe nur 2 on 2 off gefahren.


Werde wohl erstmal weiter so mit den Übungen fortfahren. Vielleicht werde ich bundled mit einbauen, aber erstmal wieder klassisch weitermachen (ggf. 13 min anstatt 10 usw.)

Bin gespannt auf Rückmeldungen,

Flitsche!
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin Jungs, habe das Training wie gewohnt durchgezogen, aber jedes mal noch ca. 5 min bundled stretches vor dem jelquen zusätzlich gemacht. Jetzt sind wieder 3 Monate rum und hier sind die Ergebnisse

BPEL: 18 cm +-0
BPFSL: 18,2 cm - 3 mm
NBPEL: 15,5 cm +- 0
EG Base: 14,6 cm + 2 mm
EG Mid : 13,00 cm -5 mm
EG Top: 11,5 cm +- 0 mm

Ich bin leider etwas enttäuscht vom Ergebnis. Habt ihr Tipps, Anregungen? Wäre sehr dankbar.
Training: 5 min aufwärmen, 10 min normal stretch, 5 min bundled stretch, 10 min jelq.
Flitsche
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,985
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Du musst mehr Stretchen um Raum für potenzielle Zuwächse zu schaffen.
Die Differenz zwischen BPEL und BPFSL ist zu klein um BPEL nach zu ziehen.

Sind deine Trainingszeiten Netto oder Brutto?

Die Bundled Stretches würde ich weg lassen. Ich sehe derzeit keinen "Mehrwert" dieser Übung für deine Ziele.
Du könntest Behind-the-leg Stretches versuchen und diese langsam aber sicher erweitern und die Classic Stretches zurück fahren.

Nach einem Monat misst du den BPFSL.
Steigt er musst du nichts weiter ändern. Stagnierst du aber musst du das Programm weiter anpassen.

Das wird schon wieder ;)
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Danke für die Antwort. Ich dachte immer Stretch und Jelq sind das non-plus-ultra. Und die Zeit dann immer weiter im Laufe des Trainings steigern. Dann Ich würde dann eher 2-points machen. Sind dann Jelqs im Anschluss jetzt überhaupt empfehlenswert? Würde dann nämlich nur 15-20 min stretchen.

Und ich würde sagen alles Netto. Ich nehme mir für die Stretches so 15 min Zeit. Ziehe auch immer relativ lange & merke auch, dass er nach dem Stretchen länger ist.

Flitsche
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,985
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich dachte immer Stretch und Jelq sind das non-plus-ultra.
Die Jelqs solltest du nicht weg lassen. Das hätte ich dazu schreiben sollen.
Wenn du nur Stretchst kann es sein das deine EQ schnell sinkt.
Dann Ich würde dann eher 2-points machen.
Tunica Stretches fördern den BPFSL langsamer dafür sollen sich die Gains aber leichter in erigierte Länge umwandeln lassen. Das solltest du im Hinterkopf behalten.
Also nicht wundern wenn es sehr langsam vorwärts geht.
Sind dann Jelqs im Anschluss jetzt überhaupt empfehlenswert?
Ja unbedingt.
Und ich würde sagen alles Netto. Ich nehme mir für die Stretches so 15 min Zeit. Ziehe auch immer relativ lange & merke auch, dass er nach dem Stretchen länger ist.
Na dann sollte sich das auch bald im BPFSL zeigen.
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
107
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Vielen Dank! Dann sage ich mal man sieht sich in spätestens 3 Monaten wieder. Bis dahin alles Gute und stay healthy.
 
Oben Unten