Vorstellung: Alucard

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Alucard, 15 Juli 2018.

  1. Alucard

    Alucard PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    405
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Hallo an alle und auch schon mal vielen Dank für die Vergangenheit und die Zukunft.

    Endlich habe ich mich auch angemeldet und möchte mich erst einmal vorstellen.
    Sorry, es wird sehr ausführlich und wer sich, das nicht alles antun möchte, kann zur Vorstellung skipen.



    Vorgeschichte

    Ich war schon immer unzufrieden mit meiner Penisgröße und wusste mir lange Zeit nicht zu helfen.
    Nachdem bei einer Blasenspiegelung meine Harnröhre verletzt wurde, bin ich zu mehreren Urologen gegangen um diese nochmal untersuchen zu lassen, da ich Probleme hatte eine vollständige Erektion zu bekommen. Ich dachte das es an Narbengewebe in der Harnröhre liegen könnte.

    Der 2. Urologe, dass heißt nachdem der 1. mich verletzt hat und ich nochmal da war um ihm meine neuen Probleme zu schildern, hat er mich nicht ernst genommen bzw. abgestritten das er mich verletzt haben könnte, hat mir Sildenafil verschrieben.
    Ich vermute, er dachte ich hätte einfach nur psychischen Stress und es würde deswegen nicht funktionieren. Natürlich ist das ein guter Ansatz bei einem so jungen Mann, aber da ich in der Hinsicht schon viele Erfahrungen gemacht hatte (also das es nicht geklappt hat, weil ich nicht entspannen konnte usw.), bezweifelte ich dies aber und sagte ihm auch das es nichtmal klappt, wenn ich masturbieren will.
    Naja mit diesen Tabletten war die Erektion natürlich unfassbar hart und ich konnte ganz leicht mehrfach hintereinander Sex haben.
    Ich habe die Tabletten auf Anraten geviertelt, später aber immer weniger genommen und es klappte immer noch.
    Ich bemerkte, aber das ich ein leichtes Ziehen bzw. Druck in der Harnröhre spürte.
    Als ich dann wieder zum Arzt ging um ihm davon zu erzählen. Ich weiß nicht, ob er mit dem Urologen wo ich zuvor war gesprochen hatte, da ich ihm von allem erzählt hatte, jedoch war er dieses Mal nicht so aufgeschlossen und fast schon abweisend. Damals dachte ich, er glaubt einfach nur das ich mehr von den Pillen haben wollte.

    Dann ging ich zu einem 3. Urologen erzählte ihm davon und erzählte auch von den Problemen (Urinieren und Erektion)
    Der führte wieder eine Blasenspiegelung durch die glatt verlief und er sagte mir, dass er eine Verengung gefunden hat. Ich war erleichtert! Endlich jemand der mir glaubt und was gefunden hat.
    Ich kam also ins Krankenhaus und wurde operiert.
    Die Zeit der Heilung war alles andere als angenehm. Da ich erst das Gefühl hatte, den Schließmuskel erst wieder trainieren zu müssen, damit wenn ich es zurückhalten will, wirklich nichts herausfließt.
    Nach einiger Zeit musste ich, aber feststellen, dass die Probleme nicht gelöst waren. Immernoch hatte ich das Gefühl das der Urin nicht ungehindert herauskommt und der Strahl war und ist immer noch verdreht und eine Erektion zu bekommen war immer noch nicht einfach und zu halten ebenso.
    Also begann ich im Internet zu surfen und fand das pgainer Forum. Später dann auch die pe-Community.

    PE - Beginn

    Ich begann mich einzulesen und probierte alles auf einmal aus. Ich machte das Einsteigerprogramm, was mir tatsächlich half und somit führte ich das Training fort.
    Nach den einigen Monaten des Trainings war ich jedoch unzufrieden, da ich keine nennenswerten Fortschritte machte und ich keine Lust so viel Zeit und Mühe zu investieren suchte ich nach einfacheren Möglichkeiten.

    Damit kam ich zum Pumpen. Ich kaufte mir eine günstige Scherenpumpe mit Anzeige und fing an zu pumpen und anschließend zu jelqen. Es klappte, aber nicht so richtig, da ich die Erektion nicht halten konnte und nicht die Schwellkörper trainiert, sondern nur Lymphe gezogen hatte.
    Ich las mir die Beiträge wieder an und kam zu dem Schluss, dass es zu gefährlich und ich aufhören muss.
    (Der Gedanke mit einem Penisring zu arbeiten, kam mir nicht):facepalm:

    Und wieder begann das durchforsten. Wobei ich zu den All-Day-Stretchern kam.
    Da war dann die Frage Phallo oder Peni, wo nach langem überlegen der Peni gewann.
    Gut ein halbes Jahr benutzte ich ihn täglich und machte hin und wieder auch Übungen dazu.
    Dann habe ich ein Work an Travel Jahr gemacht und weder den Peni mitgenommen, noch anders trainiert habe, da die Möglichkeiten einfach nicht gegeben waren.

    Gegenwart

    Nach meiner Rückkehr bin ich sehr schnell in eine Beziehung gekommen, die sehr viel Zeit beanspruchte und ich mich nicht traute ihr davon zu erzählen, blieb das Training das letzte Jahr so gut wie ganz aus.
    Nun habe ich eine neue Freundinn und habe mehr Zeit für mich und auch fürs Training.
    Wir sind schon lange Freunde gewesen und jetzt da wir beide Single sind und eine Trennung verarbeiten mussten. Sind wir gemeinsam weg gefahren und auch wenn es nicht geplant war, sind wir im Bett und in einer Beziehung gelandet.:hungry:

    Wir reden sehr offen über alles und sie erzählte mir auch, dass ihr Ex einen sehr langen Penis hat und das es mit ihm bei längeren Sex weh tat und das meiner gut sei.
    Durch mein geringes Selbstvertrauen in diesem Punkt, hörte es sich für mich eher so an: „Also mein Ex hatte einen echt großen Penis, manchmal hat es zwar weh getan, aber mit dir kann das ja nicht passieren“:(
    Nach einiger Zeit konnte ich mich beim Sex wirklich entspannen, was dazu führte, dass meine Erektion stärker und etwas größer ausfiel.
    Ihr fiel das sofort auf und sprach mich direkt darauf an, worauf ich ihr sagte, dass ich mich erst jetzt richtig entspannen kann. Dazu sagte sie dann nicht mehr wirklich was, naja hatten ja auch noch etwas zu erledigen:smuggrin:

    Jedoch ist mir das nicht mehr aus dem Kopf gegangen, weder das sie von ihrem Ex erzählt hatte noch wie begeistert sie meine stärkere Erektion bemerkte, worauf ich beschloss endlich mal richtig anzufangen und es mit genauen Plan und Unterstützung zu starten.


    Vorstellung

    Zu meiner Person:
    Ich bin 23 Jahre alt. Habe schon einiges Ausprobiert (Manuelles Training, Penimaster Pro, Pumpen, SI)
    Jedoch alles nicht sehr lange durchgezogen und das soll sich jetzt ändern.
    Ich fange also gerade wieder bei null an und die letzten 2 Wochen sah mein Training so aus:
    - über Tag trage ich den SI
    - zu Hause wechsle ich zum Peni trage diesen bis ich ins Bett gehe

    Und ab heute:
    - über Tag SI oder Peni (wenn möglich)
    - 5 Min. mit einer Lampe aufwärmen
    - 10 Min. Stretchen
    - 10 Min. Jelqen
    - 10 Min. Ballooning
    - 5 Min. Abwärmen
    - gegebenenfalls den SI tragen um Turtling zu vermeiden

    Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich noch zusätzlich 5 Min. Kegeln einbauen soll und ob das Einsteigerprogramm wirklich richtig ist. Aber ich dachte mir durch die langen Pausen fange ich nochmal ganz von vorne an.

    Meine Daten sind:
    BPFSL: 18,3 cm
    BPEL: 17 cm
    NBPEL: 14 (bei schwächerer Erektion eher 13,4)
    EG Base: 14,1
    EG Mid: 14
    EG Top: 12,2

    Dabei muss ich anmerken, dass ich trotz meines unregelmäßigen Trainings schon ein 1cm BPEL und 0,4-0,5 mm in der Breite gainen und zementieren konnte.

    Das war es erst einmal von mir.
    Und entschuldigt bitte diese nicht endende Vorstellung, aber ich musste mir das mal von der Seele schreiben.

    Schöne Grüße
    Euer Alucard
     
    #1
    Glglhj123, CockLuke, TrickyDicky und 2 anderen gefällt das.
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,530
    Zustimmungen:
    29,863
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    hey und willkommen
    lange Vorstellungen sind gut ... warum? ... damit wir mal eine Vorstellung von Dir bekommen können ... also alles gut!
    Dennoch bin ich nicht ganz schlau daraus geworden, was denn letztlich Dein urologisches Problem war. Was auch immer ich da auch hinein interpretier - Kegeln sollte gerade für Dich gut sein.
    Was ein SI ist, weiß ich auch nicht - jedenfalls glaube ich, Du gehst alles ein wenig zu ambitioniert an. Du hast ja schon PE Erfahrungen und kannst daher ruhig ein wenig über das Einsteigerprogramm raus gehen, aber 24/7 ist denn doch ein wenig zu viel an Belastung.
    Deine Penismaße sind schon recht beeindruckend - Du scheinst aber ganz gut gepolstert zu sein - vielleicht solltest Du auch da ansetzen, um zu optimieren, was Du ohnehin schon hast

    lg Adrian
     
    #2
    CockLuke, Cremaster und Alucard gefällt das.
  3. Alucard

    Alucard PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    405
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Also zum SI, dass heißt Stealth Innerwear.
    Ist etwas um den Penis leicht zu stretchen und sehr praktisch er wird dabei schön warm gehalten:D
    Aber kein Vergleich zum Peni oder Phallo.

    Dann zum urologischen Problem. Ja da muss ich gestehen, dass wenn ich trainiere bzw. Beim Ballooning immer noch den Druck in der Harnröhre merke.
    Also das Problem ist noch nicht weg, aber ich bin langsam soweit, dass ich wieder zu einem Urologen und das Problem wieder in Angriff nehmen möchte.
    Die Erektion zu halten ist also immer noch ein Thema, aber beim Sex ist das kein Problem, nur sobald eine Zeit keine Reize mehr kommen flaut diese sehr schnell ab.

    Ich weiß, ich muss abnehmen um auch mehr vom vorhandenen zu haben.
    Zudem ist das ja auch zuträglich für die EQ.
    Also Sport und mit dem Rauchen endlich vollständig aufzuhören steht auch auf meiner Liste:hammer2:
     
    #3
    CockLuke, Cremaster und adrian61 gefällt das.
  4. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,530
    Zustimmungen:
    29,863
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ah ja - eine Manschette quasi - die beansprucht ja das Glied nicht so stark
    Vielleicht hilft ja MU und Jelqen ... dass eine Erektion ohne Reize aufrecht erhalten bleibt ist eine "Jugendsünde" - bei einem vergeht sie schneller, beim anderen später, aber bei allen irgendwann. Hauptsache, Dein Penis ist beim Sex steif ;)
    Abnehmen um zu zeigen, was Du hast, Nichtrauchen um zu durchbluten, was Du hast und Sport um zu versorgen, was Du hast, sind alles gute Pläne :)
     
    #4
    CockLuke und marsupilami gefällt das.
  5. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    5,296
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Hi Du reverser Dracula ;),

    von mir auch herzlich willkommen! Deine erektilen Abmessungen sind ja schon allerfeinst und vor allem die Dicke weit überdurchschnittlich, also ideal zur Frauenbefriedigung!

    Ich frage mich nur ganz ehrlich, was Du mit PE tatsächlich erreichen willst: dass Dein Penis irgendwann so lang wird wie der von ihrem Ex und sie deswegen wieder Unbehagen beim Sex haben wird? o_O Ich versteh da einfach die Logik nicht...;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juli 2018
    #5
    CockLuke, Alucard und adrian61 gefällt das.
  6. Alucard

    Alucard PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    405
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Aha sehr gut erkannt! :D
    Sorry auch wenn es unpassend ist und vielleicht auch meiner Liebe zum Anime durchkommt, aber ich muss Ultimate Hessing einfach empfehlen. Super Anime schon etwas brutal, aber echt gut xD

    Naja die Logik ist meiner Unsicherheit geschuldet, wahrscheinlich bin ich einfach nur ein Opfer der Pornos.
    Aber ich hätte auch mit einem Freund und einer Freundin einen 3er und er ist sehr gut bestückt. Hat mich natürlich extrem getroffen vorallem, weil sie wesentlich mehr Spaß mit ihm hatte, zumindest kam es für mich so rüber.
    Und auch noch 2 andere Freunde haben einen echten Prügel in der Hose und dann kommt man immer wieder zum Vergleich und das zieht mich einfach runter.

    Ich möchte ihr nicht weh tun, auf keinen Fall. Aber jetzt hat es zwischen uns etwas gekriselt, was nach ihren Worten daran liegt, dass sie mich mit ihrem Freund vergleicht.
    Also hoffentlich nicht auch deswegen, sondern anhand kleiner alltags Situationen. Liegt wahrscheinlich daran, dass wir zu schnell zusammen gekommen sind und sie noch nicht über ihren Ex hinweg gekommen ist.
    Aber diese Situation, als meine Erektion stärker und größer ausfiel und ihre Reaktion darauf, bestärkt mich dabei etwas tun zu müssen.
    Das habe ich vorher nicht gesagt, aber dass würde 2 mal angesprochen, also von ihr.

    Wie gesagt es kriselt gerade etwas und wir wissen nicht, ob wir nur Freunde mit gewissen Vorzügen sein wollen oder nicht.
    Aber auch bei meiner Freundin bevor ich nach Australien ging, kam das Thema auf.
    Es wurde nicht von ihr angesprochen, aber von meinem Freund mit dem wir den 3er hatten, erzählte mir das sie völlig begeistert von ihrem neuen Freund bzw. Von seinem besten Stück sei.
    Ich weiß, dass hört sich jetzt so an als wenn mein Freund mich verletzen will, was ich mir aber nicht wirklich vorstellen kann, da er wirklich einer meiner besten Freunde ist und nicht so eine.. ja.. (sorry) bitchige Art hat.

    Nur es zieht sich einfach durch mein Leben, es kann an meiner subjektiven Wahrnemunh liegen, aber meine 2. & 3. Freundinn damals waren auch völlig abgeturnt als sie meinen Penis zum ersten Mal gesehen haben. Da ihre Freunde vorher besser bestückt waren. Ich konnte beide trotzdem befriedigen, aber natürlich kratzt es am Selbstbewusstsein vorallem wenn man es immer wieder hört.
    Da kann man jetzt sagen, ja okay die hatten noch nicht viele Beziehungen vor mir und wussten es nicht besser und die Reaktion war nicht toll, aber wenn sie es noch nicht besser wissen, dass sowas wirklich weh tut, wenn man sowas unbedachtest sagt.
    Und auch wenn ich, dass alles weiß und nachvollziehen kann, hilft es mir in diesem Punkt nicht.

    Schöne Grüße an Marsupilani

    Ps: Super Kindershow
     
    #6
    CockLuke gefällt das.
  7. diewolle

    diewolle PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    19.11.2018
    Themen:
    12
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    583
    Punkte für Erfolge:
    440
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    13,3 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    12,7 cm
    Ein herzliches Willkommen auch von mir! :)

    Man freut sich immer so sehr wenn man eine Frau mit seinem Penis beeindrucken kann, deswegen würdest du ihr wahrscheinlich wieder solch einen Überraschungsmoment bescheren stimmts?
    Ja deine Maße sind schon sehr gut und durch das Abnehmen lassen sich meinen Schätzungen nach noch einmal 1cm an NBPEL gewinnen. Unterschätz das nicht, daran arbeite ich schon länger als einem Jahr

    UPDATE:
    Während ich am schreiben war hast du sogar bereits geschrieben..

    Das hört sich gar nicht gut an, und darauf solltest du wirklich einen FICK geben. Ja klar es trifft einen wirklich hart wenn der eigene Penis kritisiert wird. Und ich denke hier wird der beste Ansatz für dich sein mit PE.
    Seit ich PE betreibe habe ich plötzlich solch ein Selbstbewusstsein mit meinem Penis, es ist für mich unglaublich. Es wird dir also seelisch auch sehr gut tun. Hier trainierst du nicht nur deinen Schwanz, sondern auch deinen Kopf.

    Fange mit dem Einsteigerprogramm an und lerne deinen Penis kennen. Und mach am besten noch Sport, das ist geschenkte Penislänge und man sieht gleichzeitig am ganzen Körper attraktiver aus.

    Beste Grüße,
    diewolle
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juli 2018
    #7
    CockLuke, Froggy, Hannibal und 3 anderen gefällt das.
  8. DHT

    DHT PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    26.07.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,442
    Zustimmungen:
    2,662
    Punkte für Erfolge:
    1,000
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Willkommen und Hallo!

    Fühl dich wohl hier in diesem Männerhort - hier wird alles diskutiert.

    Deine Erfahrungen mit deinen Exmädels sind schockierend. So etwas kann tiefe Kratzer hinterlassen und einem viel Gedankenkraft rauben.

    Wichtig ist für dich, dass du neben einer physischen PE-Maximierung auch deinen Kopf miteinbeziehst. Wir nennen das den MENTAL GAIN.

    Der größte Schwanz hilft dir nicht, wenn du ihn nicht geil findest. Weil dein mickriges und geschädigtes Ego irgendwo noch lechzt und jault und dir immer wieder die Schatten aus der Vergangenheit auftischt und dich nieder macht. So wird niemand glücklich. Man wird getrieben - von der eigenen Psyche.

    Du wirst hier ein ideales Einsteigerprogramm finden, dich tüchtig vermessen und dann deinen Marathon beginnen. PE ist langwierig, man kann Pausen einlegen müssen oder wollen - man muss behutsam sein und Verletzungen verhindern.
    Aber du wirst das Beste aus dir herausholen - aus DEINEM SCHWANZ. Diesem >EINEN< Schwanz, den du besitzt. Der super geil ist und viele geile feuchte Löcher da draußen stopfen will und kann.
    Um an diesen Punkt zu kommen, musst du auch lernen, ihn zu lieben.

    Dafür sind hier genügend Profis, um dich auf dem Weg zu begleiten.

    Deine Startwerte und bisherigen Erfolge sind schon klasse - du spielst schon in der 1. Liga.

    Viel Erfolg Junge! Hau rein!
     
    #8
    CockLuke, Froggy und Alucard gefällt das.
  9. Alucard

    Alucard PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    405
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Ich weiß, dass die Psyche sehr wichtig ist.
    Um noch mehr aus meiner Vergangenheit zu erzählen:
    Mein erstes Mal war mit 16 und meine Freundin genauso unerfahren wie ich.
    Wir waren schon 7 Monate zusammen und es hätte auch vorher passieren können, wenn ich mich vorher getraut hätte.
    Jedoch war das erste mal schrecklich, da wir rum gemacht haben und petting usw. doch sobald ich das Kondom übergezogen habe, wurde er schlaff. Und anstatt es später noch mal locker zu versuchen, haben wir gewartet was den Druck erhöhte und selbstberständlich nicht förderlich war.
    Also haben wir es abgesprochen und wieder und wieder versucht und nie hat es funktioniert.
    Aus heutiger Sicht kann ich sagen, dass wir es einfach hätten geschehen lassen hätten sollen und es nicht vorher zu planen um den Druck zu mindern.
    Aber ich kann ihr keinen Vorwurf machen, da es für uns beide neu war und wir es nicht besser wussten.

    Um nochmal auf den Punkt Psyche im positiven Sinne zu kommen. Nachdem ich Pe begonnen habe, war mein Selbstbewusstsein definitiv gestärkt, auch wenn es noch keine wirklichen Zuwächse gab, jedoch hatte das verbesserte Gefühl für meinen Penis und die gesteigerte EQ einen sehr großen Einfluss und hat mich bestärkt.
    Alleine deswegen würde ich jedem zu Pe raten!:doublethumbsup:
     
    #9
    CockLuke gefällt das.
  10. Alucard

    Alucard PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    405
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Danke an euch alle!
    Ich kann euch nur jetzt schon für die Unterstützung danken und an dem Interesse meiner Vergangenheit (meiner Person)!!

    Auch wenn ich schon gemerkt habe, das ich mich für meine weitschweifigen Antworten schlecht fühlen sollte, danke ich euch, dass ich mich bei euch etwas auskotzen kann und euch (auch wenn es im anonymen Rahmen geschieht) anvertrauen kann, was ich noch nie jemanden erzählt habe:ok_hand:
     
    #10
    CockLuke, GreenBayPacker und adrian61 gefällt das.
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,530
    Zustimmungen:
    29,863
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Junge, Du neigst dazu, Dich für Dinge entschuldigen zu müssen. Wir haben hier lieber jemanden, der ausführlich ausholt und erzählt, wo der Schuh drückt, als dass wir jemandem jedes Detail mühselig aus der Nase ziehen müssen. Alleine daraus, sieht man auch schon recht deutlich, dass - und da bist Du wahrlich nicht der Einzige hier - ein Gutteil Deines Problems Dein Selbstbewusstsein und Deine Wahrnehmung ausmachen.
    Fakt ist, Du hast schon mal einen überdurchschnittlich langen und vor allem dicken Penis, verschenkst aber teilweise den Vorteil durch das Fatpad und Deine Unsicherheit (=Erektionsschwäche).
    Als Mitglied der Generation "Porno" hast Du vor allem Schwänze aus einem sehr guten Kamerawinkel gesehen, die dadurch natürlich immer recht groß wirken. Den vorteilhafteren Blickwinkel hast Du aber auch immer dann, wenn Du zu einem anderen Kerl hin guckst - sei es bei einem 3er oder beim Duschen - als wenn Du an Dir selbst runter schaust. Offenbar haben Du und Deine Freunde ja keine echten Berührungsängste, wenn Du ansprichst, dass es da immer wieder zum Vergleich kommt. Bitte sie doch mal, Ihre Prügel ab zu messen oder macht das mal gemeinsam - ich glaube nicht, dass die dann auch tatsächlich so viel größer bestückt sind als Du.
    PE wird Dir auf alle Fälle gut tun, Deinen Penis zu maximieren, Dein Ego zu stärken und Deine Erektion zu verbessern. Wie sich Deine Beziehung entwickeln wird, das wird die Zeit zeigen, aber auch da ist bei genauerer Betrachtung weniger die Größe Deines Penis sondern seine Härte gefragt. Also hau rein Junge!
     
    #11
    GreenBayPacker, Alucard und Halunke gefällt das.
  12. Alucard

    Alucard PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    405
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm

    Alles klar. Ich werde mich nicht mehr entschuldigen:p

    Danke für den Zuspruch:)

    Also die Abmessungen der Jungs weiß ich nicht, aber werde ich mal nachfragen.

    Ja ich hoffe, dass ich mit Ausdauer Sport wieder gut abnehmen kann.
    Bin schon zum Glück ziemlich sportlich. Und muss nur wieder in den Rhytmus kommen. Die Muskulatur ist gegeben, was die Arbeit ja deutlich vereinfacht.
    Von einem 1cm weiß ich, dass ich den schaffen kann, weil ich als ich mit Pe anfing „nur“ 2cm Fatpad hatte, aber vielleicht bekomme ich noch mehr hin:thumbsup3:

    Achso wo wir gerade dabei sind:
    Habt ihr da einen genauen Ablauf, also macht ihr erst Sport und dann PE?
    Weil beim Sport mein Penis sehr schrumpft.
    Ich weiß, dass dies normal ist, vor allem bei einem Blutpenis. Nur denk ich wenn ich vor dem Sport Pe mache kommt es definitiv zum turtling:sour:
     
    #12
    CockLuke gefällt das.
  13. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,530
    Zustimmungen:
    29,863
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ich kann derzeit keinen Sport machen, hatte aber PE immer davor gemacht und mein Penis war dann auch beim/nach dem Sport immer deutlich größer ... was mich beim Duschen auch sehr gefreut hat
     
    #13
    Alucard gefällt das.
  14. Alucard

    Alucard PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    405
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm

    Okay werde es heute mal nach dem Sport und morgen vor dem Sport machen und dann vergleichen.

    Wieder eine neue Frage:
    Was haltet ihr von der TSM-Theorie. Also ich habe es mir schon öfter durchgelesen und viele die diese Meinung teilen und ihre Erfahrungen übereinstimmen. Natürlich gibt es auch diejenigen die sagen, dass es bei Ihnen nicht so ist, aber das kann ja halt bei manchen so sein.

    Meine Differenz zwischen BPEL und BPFSL war schon immer um den genannten Wert von 1,25cm.
    Kein Wunder, da ich den Penimaster oft benutze, auch wenn ich nicht anders trainiert habe. Gestretcht habe ich zwischen durch immer.
    Da kommt dann nur die Frage auf, ob meine EQ vllt auch daran leidet.

    Soll ich erst wieder das Einsteiger Programm durchziehen, bis da nichts mehr passiert und dann im Anschluss den Fokus auf Jelqs legen, wie es in dem Beitrag geschrieben ist?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16 Juli 2018
    #14
    CockLuke gefällt das.
  15. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,530
    Zustimmungen:
    29,863
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    #15
    Cremaster, Little und Alucard gefällt das.
  16. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    5,296
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Ich muss auf diesen Punkt nochmal zurückkommen: Mich wundert wirklich, wie jemand, der wie Du einen bereits außergewöhnlich großen Pimmel besitzt, immer nur auf Frauen triffst, deren Ex (angeblich) noch einen größeren hatte. Da stimmt doch was statistisch nicht?!

    Meine Schlussfolgerungen daraus sind:
    Entweder Du hattest wirklich "Pech" und bist permanent nur an Size Queens geraten, die das auch noch zum alleinigen Qualitätsmaßstab für die Beziehung erhoben haben (recht unwahrscheinlich), oder
    Du projiziert auf Deinen Penis anderweitige Probleme, die Du in Deinen Beziehungen hattest/hast (wahrscheinlicher - aber dann müsste man nicht nur an seinem Schwanz, sondern an sich selbst arbeiten, was wesentlich unangenehmer ist), oder
    Du hast Dich - trotz Megaprügel - von Pornos und ein paar Bitches verdorben so sehr in Dein "Größenproblem" hineingesteigert, dass es schon so negativ auf Dein Selbstbewusstsein und auf Dein Verhalten wirkt, dass Deine Beziehungen auch in anderer Hinsicht in die Brüche gehen müssen (am wahrscheinlichsten).

    Im Falle des dritten Punkts wird Dir PE zwar eine Hilfe sein, aber Du wirst Dich auch selbst aktiv um eine neue Sichtweise bemühen müssen. Falls Adrian Dir Zugriff auf sein Album "User steif" gibt, schau Dir mal die vielen Schwengel dort an und stell ein Foto von Deinem daneben. Dann beurteile selbst oder lass die User bewerten, wie Dein Schwanz auf sie wirkt. Ich wette mal, keiner wird Dir irgendeine Mindergröße bestätigen, aber die positiven Kommentare können Dich aufbauen.

    Und denk dran: der tollste Schwanz ist nichts wert, wenn der Kerl, der hinten dran hängt, nichts taugt...:rolleyes: Mach den Kerl stark, dann folgt der Schwanz von ganz alleine! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juli 2018
    #16
    CockLuke, Andi84, GreenBayPacker und 4 anderen gefällt das.
  17. Alucard

    Alucard PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    405
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Ja ich hab da auch schon viel darüber nachgedacht, aber mir fällt kein Grund ein warum sie mich hätten anlügen sollen, aber ihre Reaktionen kamen mir echt vor.
    Sie haben sich später, auch nicht mehr beschwert;)

    Ja die Beziehungen sind gescheitert, dass lag aber an anderen Dingen und ich habe ein Problem mit dem Selbstbewusstsein habe, aber nur am Anfang einer Beziehung.

    Okay ich werde Adrian mal anschreiben, aber auch eure Nachrichten bauen mich schon sehr auf.

    Gruß Alucard
     
    #17
  18. DHT

    DHT PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    26.07.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,442
    Zustimmungen:
    2,662
    Punkte für Erfolge:
    1,000
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Phantastischer Beitrag vom geschätzten @marsupilami . Lies ihn gründlich und lass dir die Worte auf der Zunge zergehen. Du wirst erkennen, dass hier viele "ins gleiche Horn blasen" :)harlekin:) - du bist in der Hinsicht auf dem richtigen Weg, an dir zu arbeiten.
     
    #18
  19. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,530
    Zustimmungen:
    29,863
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Gerade gesehen, dass Du Dir zum Geburtstag einen optimierten Penis wünschst. Herzlichen Glückwunsch und möge Dir Dein Vorhaben gelingen :)
     
    #19
    Andi84 und Alucard gefällt das.
  20. Alucard

    Alucard PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    15.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    405
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    @adrian61

    Vielen Dank.

    Noch eine Frage zum kegeln. Ist es okay, wenn ich das kegeln bei einer Erektion durchführe?
    Da es ja heißt man sollte möglichst nur diese Muskelgruppe anspannen und mir es im schlaffen Zustand kaum ohne den Schließmuskel mit anzuspannen gelingt.
     
    #20
    CockLuke gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der Penis ist klein, die Verzweiflung groß. Vorstellung mit VIELEN ungewöhnlichen Fragen. Einsteiger und Neuankömmlinge Freitag um 22:00 Uhr
Die kleine Vorstellungsrunde Einsteiger und Neuankömmlinge 20 Okt. 2018
chimpone Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 13 Okt. 2018
Vorstellung von cdf und eine kleine Diskussion über Daten??? Einsteiger und Neuankömmlinge 21 Sep. 2018
Vorstellung, Erfahrungsbericht Phallosan Forte, Frage zu Trainingsadaption Trainingsberichte 17 Sep. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden