vegan_takedown holt die Rute raus

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von vegan_takedown, 26 Aug. 2015.

  1. vegan_takedown

    vegan_takedown PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.08.2015
    Zuletzt hier:
    11.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    26
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,2 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Guten Morgen Freunde,

    erstmal: Wirklich sau geil dass es solch ein deutsches Forum gibt und dann noch die Aufnahme-Email bei der man hier einzigartig in das Thema eingeführt wird? Der Hammer!

    So, nun zu meiner Person:
    Bin 20 Jahre, vegan und treibe gerne Sport.
    Zum Wintersemester werde ich mit meinem Studium beginnen und endlich mein Leben "selbst in die Hand nehmen" :happy_ani:- dieser Wortwitz haha.
    Wobei wir auch gleich schon beim nächsten Thema wären...

    PE
    Ich denke irgendwann stellt sich jeder Mann im Leben die Fragen ob sein Prügel nicht doch lieber ein wenig größer sein könnte? Bei mir ebenfalls.
    Außerdem liest man ja öfters, bzw. zwangsweise, von Penisvergrößerungspillen oder sonstigem geldbringendem Geschäft in dieser Art.
    "Da muss doch etwas dran sein" dachte ich mir.
    Schwupps... einmal gegooglet und siehe da, man findet englische Foren mit vorher-nachher Bildern.

    Ich bin vermutlich durchschnittlich ausgestattet aber warum sollte es dabei bleiben wenn es besser geht?
    Ich habe keine Komplexe oder Depressionen, was bei vielen Leuten in amerikanischen Foren oftmals der entscheidungstragende Punkt war. Nein - ich will einfach nur mein Prügel vergrößern und Spaß dabei haben wenn die Frauen noch mehr Spaß und Höhepunkte mit ihm erleben dürfen.
    Ich lebe nach dem Prinzip "win-win", dies hier könnte ein klassisches Beispiel dafür sein :thumbsup3:
    Ich habe Spaß - die Frauen haben Spaß - alle haben Spaß :bb07:

    Außerdem habe ich einen Blutpimmel, würde mich jedenfalls darin einordnen.
    Dieser schrumpft bei Kälte oder Sport auf eine nicht sehr vorteilhafte Größe!
    Klar, ich könnte mich jetzt aufregen oder meine Genetik beschimpfen aber was ändert das schon? - Richtig erkannt, nichts!
    Proaktiv handeln ist also angesagt.
    Ich habe die Entscheidung über die Dinge in meinem Leben die sich verändern lassen, über alle anderen Dinge, die man nicht verändern kann habe ich keine Macht und akzeptiere diese einfach :)
    Auf den Punkt gebracht: Ich will nen größeren Schwengel - es ist veränderbar - ich werde einen größeren Schwengel bekommen.

    Frauen
    Nun zu einem heiß diskutierten Thema in der Männerwelt.. Does size matter?

    Ich bin in eher älteren Freundeskreisen unterwegs als ich selbst bin. Meist also so zwischen 23-26 Jahren, da ich nichts mit Jugendlichen bzw. jugendlichem Denken anfangen kann. Klar habe ich auch gleichaltrige und jüngere Freunde, aber diese denken dann ebenfalls wie ich.

    In persönlichen Gesprächen als auch in Gesprächsdiskussionen kam heraus, dass die Größe auf jeden Fall ein entscheidender Faktor ist. Nicht ob es jetzt 14cm oder 16cm sind, also der Durchschnitt, sondern eher ob er klein oder groß ist. Viele Frauen beschrieben mir, dass es einfach anders sei und egal wie sehr sie den Partner liebten, sie einen großen Schwanz bevorzugen, da sie dann, einfach ausgedrückt, mehr Spaß dabei haben.
    Wenn der Partner zweimal auf der Welt wäre, einmal mit Durchschnitts-Pimmel und einmal mit großer Keule, würden sie immer den besser ausgestatteten nehmen was auch vollkommen nachvollziehbar ist.
    Würdet ihr wenn eure charakterliche Traumfrau zweimal auf der Welt wäre, einmal in hübsch und einmal in hässlich, wobei hübsch oder hässlich natürlich aufgrund der persönlichen anziehenden Attraktivität basiert, die hässliche Version nehmen? Nein! Thema geklärt.

    Da ich mit diesen Frauen über alles reden kann und direkt, bezweifle ich ihre Aussagen nicht.
    Ich rede hier nicht von utopischen Mörderschwänzen, welche zum Töten benutzt werden könnten, sondern von denen in der Kategorie "groß" bis maximal den hoch gepredigten 9 inches. Vom Umfang her sagten mir alle, dass dieser mehr ausmacht als die Länge, ich denke hier sind 15-17cm das Idealmaß. Alles darüber denke ich persönlich, bereitet eher Probleme. Ein langer Schwanz mit gutem Umfang ist der Jackpot und unter "groß" zu verstehen.
    Technik zählt auch einiges aber ein Partner der über beide Dinge verfügt, Technik als auch einem großen Genital - der ist für sie wirklich das i - Tüpfelchen.


    Dies sind ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen und Gespräche, bitte versucht erst gar nicht mich oder die Frauen deshalb verurteilen zu wollen, jeder hat sein Recht auf eine eigene Meinung.
    Ob man diese gut oder schlecht findet ist jedem persönlich überlassen, jedoch sollte man alle respektieren und nicht aufgrund von eigener Wut auf Meinungen anderer, weil einem die Meinung nicht passt, versuchen sie niederzumachen.



    Was sollte mich also davon abhalten PE zu betreiben wenn es mir und den Frauen nur Vorteile bringt?
    Richtig: Nichts!



    Und so freue ich mich hier Mitglied sein zu dürfen und auf eine nette Runde :bier:
     
    #1
    19dann94, hihohello, acidbmwfan1 und 7 anderen gefällt das.
  2. vegan_takedown

    vegan_takedown PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.08.2015
    Zuletzt hier:
    11.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    26
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,2 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Kurzes Update
    Seit dem 20.08.15 bin ich jetzt dabei, angefangen mit ganz leichtem Stretchen die ersten paar Tage.
    Seit heute nun richtig, heute morgen nach dem Beitrag schreiben schön ein kurzes Warmup, dann gestrecht und letztendlich gejelqt (schreibt man das so :D?).

    Nun eben 2h Sport gemacht - ich fasse es nicht!
    Während dem Sport war ich 2-3x pinkeln da ich 3 liter getrunken habe: Mein Prügel ist nicht wie sonst immer geschrumpft! Er hatte einfach die "normale" Schlaffilänge, ich glaube es kaum :grmetal:
    Das war so ein geiles Gefühl, sonst immer auf 4-5 cm geschrumpft und nun bestimmt ca. 10 cm!
    Ich bin so glücklich PE gefunden zu haben Leute, ihr könnt das nicht nachvollziehen :D okay, bestimmt könnt ihr es falls ihr ebenfalls solche Erlebnisse hattet/habt was ich euch allen wünsche!
    Aber alleine diese Gefühl heute... Richtig krass und super Motivation, auch falls es nur temporär? sein sollte :)
     
    #2
  3. vegan_takedown

    vegan_takedown PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.08.2015
    Zuletzt hier:
    11.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    26
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,2 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Update 2
    Auch wenn es mehr Arbeit macht - habe mich dazu entschieden einen Excel-Trainingslog zu führen, bei welchem ich meine Trainingszeiten & Übungen aufliste :)
    Ich denke, dass wird mich außerdem dazu bringen am Ball zu bleiben falls ich mal einen schlechten Tag habe - ein Tag an dem nichts eingetragen ist sieht einfach scheiße aus :D
    Außerdem habe ich gestern einen Job abgelehnt, es wäre zwar für mein Budget besser gewesen und ein bisschen Notgeld schadet nie, jedoch lese ich mich momentan in meinen letzten Wochen der Ferien in die PE-Materie ein.
    Das hört sich wirklich verrückt an und die meisten würden meinen dass ich spinne. Doch wie viel sind einem 2-3 cm Schwanzlänge und 1-2 cm Umfang Wert? Mir auf jeden Fall mehr als den Tausender den ich verdient hätte :harlekin:
    Nun ist erst einmal einlesen angesagt! Lesen, lesen, lesen!
     
    #3
  4. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    20.09.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    515
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    das kenne ich, beim mir dient das Trainingslog auch primär dazu mich zu motivieren..
     
    #4
    vegan_takedown gefällt das.
  5. nicinho

    nicinho PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    21.08.2015
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    205
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    16,3 cm
    EG (Top):
    16,5 cm
    Du willst nicht von Mörderschwänzen reden, aber erwähnst 9"(!!) ? Hast du ne Ahnung wie lang 22,8cm sind?? :D
    Mir würden vllt 5-10 Typen einfallen, die so eine Länge besitzen und ich hab sicher schon mehrere 100.000 Pimmel gesehen.

    Zum Umfang: Er IST defintiv wichtiger als die Länge .. soviel kann ich dir sagen.
    Natürlich wünscht sich jede Frau auch ein gewisses Maß an Länge, aber ernsthaft: 9 inches sind völlig utopisch.

    Grüße und gains
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Aug. 2015
    #5
    acidbmwfan1, achille, Little und 3 anderen gefällt das.
  6. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Orakel (Rang 10) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,047
    Zustimmungen:
    3,373
    Punkte für Erfolge:
    2,930
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Da tut sich bei mir jetzt nicht nur ein ? auf.
    Groß = 9 inch ????
    Was bitte verstehst du unter einem Mörderschwanz?

    Sorry, nicinho hat ja schon dieselbe Frage gestellt, Habs nicht gelesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Aug. 2015
    #6
    Little, nicinho und MrRountry gefällt das.
  7. vegan_takedown

    vegan_takedown PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.08.2015
    Zuletzt hier:
    11.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    26
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,2 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Leute, hier war von maximal 9 inches die Rede, deshalb hatte ich das auch extra unterstrichen gehabt ;)
    Klar, 9 inches sind sehr riesig und wirklich eine maximale Grenze, aber damit würde trotzdem noch ein halbwegs "normales" Leben funktionieren.
    Mit Mörderschwänzen meinte ich die Killer-Keulen aus den AmiForen, da wollen einige über die 30cm Marke und mehr, obwohl schon über 9inches am Start :facepalm2: Da kannste wohl ein Sexleben knicken ohne die ganze Zeit aufzupassen.
    Außerdem rede ich von BPEL, also nicht NBPEL, das sind immerhin im Durschnitt 1-2cm weniger :D
    Für den Anfang nehme ich mir erst einmal 20 cm BPEL und 14 cm MSEG vor, damit wäre ich schon mehr als zufrieden + nen schönen fleischigen Schlaffi :bb04:
     
    #7
    acidbmwfan1, marsupilami und Little gefällt das.
  8. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Orakel (Rang 10) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,047
    Zustimmungen:
    3,373
    Punkte für Erfolge:
    2,930
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Ok, hört sich schon viel besser an.
    Trotzdem überdenke nochmal 9 inches, das ist mehr als ein Mörderschwanz und ich glaube nicht das da noch was halwegs funktionieren würde.
    30cm sind ausserirdisch. Frage: Wie viele Ausserirdische hast du schon gesehen? ;)

    Ich würde evtl mein Ziel nochmals überdenken.
    Bei 20cm BPEL passen die 14cm EG proportional nicht ganz. (seh das grad bei mir 19/>13 MSEG, der EG geht bei der Länge unter)
    Optimaler wären da entweder 18/14 oder dann gleich die 20/15.:D

    LG

    BTW: Erzähl doch mal wie du dein Training gestaltet hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Aug. 2015
    #8
  9. Mad Lex

    Mad Lex PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    01.05.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    830
    Punkte für Erfolge:
    750
    PE-Aktivität:
    13 Jahre
    Herzlich willkommen auch von mir.

    Ich würde zustimmen, dass 9 inches schon wirklich seeehr groß sind. Als Ziel würde ich auch eher 18/14 nehmen, wobei du ja noch gar nicht geschrieben hast wie deine Start-Daten sind oder habe ich das übersehen? Ziele sollten ja auch immer irgenwie zur Ausgangslage passen..
     
    #9
    Little und vegan_takedown gefällt das.
  10. hobbit

    hobbit PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.10.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    2,084
    Punkte für Erfolge:
    1,760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    160 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hallo vegan,
    willkommen im Forum!:)
     
    #10
    Little und vegan_takedown gefällt das.
  11. vegan_takedown

    vegan_takedown PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.08.2015
    Zuletzt hier:
    11.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    26
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,2 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Wow, danke erst einmal an alle für die netten Willkommensgrüße, ist ja der Hammer wie cool ihr seid, mag das Forum jetzt schon sehr :bier:

    3-4, aber natürlich nur im Internet :D

    Gut, dann nehme ich doch gleich die 20/15 ;)
    Die 18cm BPEL habe ich schon und ausschließlich EG will ich nicht.
    Ich will ein bisschen Länge, 20cm und ich wäre wirklich sehr glücklich.
    Bei dem EG, ich will keine Zylinder-Keule und habe es zum Glück auch nicht.
    So 16cm Base, 15cm Mid und 14cm Top - ein Traum, dann geht er vorne noch gut rein und wenn die Dame es denn mal härter will - einfach bis zum Anschlag reinschieben :)

    Das ganz normale Anfängertraining, will nichts überschreiten:
    • 2-3min aufwärmen oder leicht massieren
    • 10-15min Stretchen
    • 10-15min Jelqen
    • bisschen Ballooning - schadet bestimmt nicht, oder?
    Dazu besitze ich noch 2 Geräte: ADS & den V+.
    Den ADS finde ich super, gerade wenn ich daheim bin, da dieser laut meinem Gefühl die schlaffe Länge als auch die Erektionshärte und Lust ein wenig anhebt. Schlabberpulli + Jogging und das Teil ist unsichtbar :)
    Bin momentan aber noch am Steigern, jeden Tag 30-60min mehr als an dem Vortag.
    Den V+, hierbei bin ich noch am Überlegen wie ich diesen Einsetzen soll, nachts fällt er meist ab da ich mich doch ein wenig drehe und tagsüber will ich nicht mehrere Stunden rumsitzen.
    Eventuell lege ich ihn abends nach dem Jelqen ein bisschen an damit mein Prügel auf dieser Größe bleibt und somit die Tempgains nach dem Training besser "verfestigt"? Sorry habe hiervon keine Ahnung :D

    Wieso habe ich gleich zu Anfang Geräte obwohl es auch sehr gut ohne geht?
    In PE lese ich mich schon seit mehreren Wochen ein, habe aber immer brav gearbeitet um mir ein Wg-Zimmer während dem Studium leisten zu können und ein bisschen noch so zu haben.
    Das Geld was ich nun investiert habe ist für mich persönlich besser angelegt als in Partys, Alkohol, Schmuck oder die neusten Fashion-Trends :)
    Das diese Geräte nicht funktionieren ist nahe gegen Null, ADS soll eine konstante leichte Streckung hervorrufen und der V+ einen konstant leichten Unterdruck.
    ADS für die BPFSL, V+ für den BPEL und EG, der durch Ausfüllen der BPFSL verantworlich ist, soweit ich mich erinnere?!
    Meine persönliche Meinung: Nichts tun und positive Auswirkungen zusätzlich zu dem manuellen Training hervorrufen zu können + eventuell noch zusätzliche Gains.
    Was gibt es bitte geileres?

    Meine Startdaten siehst du wenn du mit der Maus über meinen nicht vorhandenen Avatar fährst, dann zeigt es dir meine Signatur an :)

    Grüße an alle :bb04:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Aug. 2015
    #11
    acidbmwfan1, Peacemaker, Little und 2 anderen gefällt das.
  12. Mad Lex

    Mad Lex PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    01.05.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    830
    Punkte für Erfolge:
    750
    PE-Aktivität:
    13 Jahre
    Hey das wusste ich noch gar nicht, dass man hier auch Daten angezeigt bekommen über den Avatar - danke für den Tipp ;)

    Die 20/15 scheinen dann als Ziel natürlich brauchbarer als 18/14 wenn du eh schon einen 18er BPEL hast ;)

    Bezüglich der Kombination Manueller PE mit Geräten solltest du dir überlegen, dass das manuelle Training in dem von dir geplantem Umfang Anfangs meistens schon vollkommen ausreicht um Gains einzufahren. Mehr Training bzw. der Einsatz von Geräten dazu führt dabei dann nicht zwangsweise zu mehr Gains sondern birgt vorallem die Gefahr sich zu verletzen wenn der physiologische Stress dadurch über dem Anpassungpotential deines Körpers liegt. Zusätzlich kann es sein, dass du dir weitere Gains im späteren Verlauf deiner PE - "Karriere" erschwerst, da dein bestes Stück schon an verschiedene Reize und einen größeren Trainingsumfang adaptiert ist.

    Aufjedenfall aber viel Erfolg und Spaß dir beim PE :)
     
    #12
  13. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,787
    Zustimmungen:
    5,785
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi Vegan_takedown,
    ich sag einfach mal hallo.:schild_welcome:

    Also dein Programm sieht doch gut aus.

    Habe oben gelesen das du einen Job ausgeschlagen hast nur für PE.
    Also ich hätte den Job angenommen. Womit willst Du ins Kino gehen mit den Mädels wenn du kein Geld hast.
    PE dauert nicht lange, wenn man es nicht übertreibt. Gerade am Anfang sollte man langsam anfangen. Gewöhn erstmal deinen Prügel an das, was du da mit ihm anstellst.
    Wenn du zu schnell zu viel willst, so wirst du enttäuscht. Mach kleine Schritte dafür aber viele. Den die vielen kleinen Schritte ergeben in der Summe mehr wie ein großer.

    Ich schließe mich MadLex an.
    Ich würde dir raten, die Geräte wieder einzupacken und in den Schrank zu legen. Mach das Anfängertraining und dann das Fortgeschittenentraining. Dann kannst Du sie wieder auspacken und langsam in das Training mit einbauen.
    Und denk daran, zuerst die Länge und dann die Dicke.

    Ich wünsche Dir gute Gains und hoffe auf viele weitere Beiträge.
     
    #13
  14. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Orakel (Rang 10) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,047
    Zustimmungen:
    3,373
    Punkte für Erfolge:
    2,930
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Also dein manuelles program schaut sehr gut aus, da gibt's nichts zu verbessern. Evtl würde ich nach täglich kegeln mit einbringen und immer schön aufwärmen.
    Zum Thema Gerätschaften, schließe ich mich zu 100% meinen Vorrednern an. Pack die weg.
    Schau mich an, hab bis heute noch nie Gerätschaften benützen müssen, weil ich immer noch manuell Erfolg erziele.
    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Aug. 2015
    #14
  15. LaMamba

    LaMamba PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    02.05.2015
    Zuletzt hier:
    14.07.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    22,1 cm
    NBPEL:
    19,9 cm
    BPFSL:
    22,7 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,2 cm
    Hey Veganer,

    herzlich willkommen auch von mir, wollte dir nur auch mal schnell viel Erfolg und gute Gains wünschen. Ich muss sagen, das klingt alles sehr vernünftig, was du schreibst - deine Einstellung zu dem Thema gefällt mir irgendwie. Sehr natürlich und nicht so verkrampft. Das mit den Frauen sehe ich auch so wie du. In diesem Sinne, bin mal gespannt, wie es bei dir so anläuft :)

    Mein Tipp hierzu: Du lagst mit deiner ersten Einschätzung 20x14 goldrichtig. Warum? Meiner Erfahrung nach gaint man doch eher Länge als Dicke, und da du jetzt bei 18x13 bist, ist 20x14 eher realistisch als 20x15, aber wir werden sehen, ist nur eine Vermutung von mir :)

    Dass mit 9 inches BPEL beim Sex nichts mehr richtig funktionieren soll, ist meiner Meinung nach Unsinn, da würde ich mir an deiner Stelle nichts einreden lassen.
     
    #15
  16. vegan_takedown

    vegan_takedown PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.08.2015
    Zuletzt hier:
    11.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    26
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,2 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Mhhh, erstmal danke euch Dreien für eure Beiträge und Hinweise! :)
    Das PE mit nur rein manuellem Training prächtig funktioniert will ich auch gar nicht abstreiten, gibt hier genug Vorzeigebeispiele die ohne super Gains bekommen.

    Ich vergleiche hierbei in meinem Kopf PE mit dem Sport.
    Logisch - Zellen sind was anderes als Muskeln, der Zellaufbau dauert desweiteren länger.
    Beim Sport ist es aus persönlichen Erfahrungen jedenfalls so, beim abnehmen mit Cardio, HIIT und Körpergewichtstraining - Je mehr man investiert, desto schneller verändert sich der Körper.
    Ich vergleiche hierbei ausdrücklich nicht den krassen Muskelaufbau, bei dem man den Muskel wirklich für 2-3 Tage zerstören will um maximale Reize zu setzen, sondern leichtes tägliches wie beispielsweise Liegestütze, Klimmzüge, Kniebeugen, Burpees, Seilspringen - alles natürlich ohne Zusatzgewicht da man sonst zu starken Muskelkater bekommt.

    Zu den Gerätschaften
    Denke der V+ hilft sehr gut aktiv Verletzungen vorzubeugen und die Tempgains zu verfestigen, da der V+ einen sehr geringen Unterdruck hat, welcher den Blutfluss im Schlaffi logischerweise anregt und somit auch mehr Nährstoffe oder sonst was zu dem Schlaffi und dem neuen Zellaufbau geführt werden kann.
    Den Stretcher als BPFSL Gain-Hilfe und außerdem erhöht mir dieser für ne Zeit danach die Länge als auch den Umfang im schlaffen Zustand. Den ADS benutze ich aber auch nur auf niedriger Stufe.

    Das ich mir damit Gains ausschlage denke ich nicht. Das wäre wie wenn man einem fetten Menschen sagt er solle bitte langsam abnehmen da er so besser abnimmt als wenn er gleiche intensive Cardio & HIIT Programme benutzt. Ich sehe da wirklich keinen Sinn darin.
    Wird dies in der PE-Szene nur gesagt oder gibt es Belege welche das beweisen?
    Beispielsweise dass ein Anfänger wenig gegaint hat, da er von Anfang an alle möglichen Geräte benutzt hat?

    Ich lasse mir nie etwas ausreden wenn ich es wirklich will :)
    Jedoch dürfen hier alle, bzw. Leute generell in meinem Leben Kritik einbringen, was ich auch sehr gut finde und dann noch einmal darüber nachdenke, weil je mehr Meinungen es gibt, desto mehr unterschiedliche Erfahrungen stecken dahinter.
    Finde es super von dir dass du dich mit deinen Maßen zu Wort meldest, das gibt mir doch gleich wieder einen Ansporn, dass es mit so einer beachtlichen Länge doch noch super funktioniert :bier:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Aug. 2015
    #16
    Mad Lex gefällt das.
  17. Mad Lex

    Mad Lex PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    01.05.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    830
    Punkte für Erfolge:
    750
    PE-Aktivität:
    13 Jahre

    Ich denke mal, diese Annahmen beruhen wohl auf den Erkenntnissen und Theorien zur sportlichen Leistungsfähigkeit und dessen Aufbau wie zum Beispiel dem Aufbau von Muskelmasse oder der Verbesserung der Maximalkraft, da ja einige PEler dort Erfahrungen haben und das dann so übertragen haben. Ultimativ beruht das Ganze damit dann auf dem "General adaptation syndrom" von Hans Selye. Inwieweit diese Übertragung natürlich gerechtfertigt ist, ist schwer zu sagen. Wissenschaftliche Studien gibt es dazu ja nicht und Einzelfallbeobachtungen durch anonyme Selbstauskünfte im Internet über ein Thema wie PE sind eben mit sehr viel Vorsicht zu genießen. Aber aus dem Bauch raus würde ich sagen, dass der Vergleich von PE mit dem Aufbau von Muskelmasse besser funktioniert als der Vergleich mit Fettabbau ;)
    An einer Stelle kann man dein Beispiel aber trotzdem verwenden: Wenn sich der übergewichtige Mensch mit intensivem Cardio und weiterem Training gleich zum Start eine Trainingsverletzung einhandelt und deßhalb aussetzen muss, wird ihn die Person mit moderatemTraining was die Fortschritte angeht überholen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Aug. 2015
    #17
  18. acidbmwfan1

    acidbmwfan1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    31.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.09.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    467
    Punkte für Erfolge:
    435
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2004
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hallo Vegan!

    Willkommen im Forum!

    Ich habe das Gefühl dass du leicht übermotiviert bist! PE ist viel mehr mit einem Marathon vergleichbar als mit einem Sprint!
    Wenn du denkst dass du jetzt einige monate vollgas geben kannst und dann deine ziele erreicht hast dann steht dir eine enttäuschung bevor, du wirst wirklich festestellen müssen dass es ein langsamer prozess ist.
    Ich kann dir auch nur zum anfängerprogramm raten damit du dich langsam an diese neue belastung gewöhnen kannst! Gerade am anfang sind die Gains sowieso am schnellsten da, ich weiss nicht wie sinnvoll es wäre dies noch weiter zu beschleunigen.

    Der Vergleich zwischen PE und Fettabbau macht wenig sinn! es ist theoretisch problemlos möglich 100kg körperfett oder mehr abzubauen, dabei gilt schlicht das prinzip: mehr hilft mehr! wobei mehr hier mehr kaloriendefizit bedeutet!

    Dieses Prinzip kannst du bei PE unmöglich anwenden! wieso denkst du hat kaum einer mehr als 5cm gegaint obwohl viele leute schon sehr lange dabei sind? es gibt vermutlich sowas wie einen individuellen maximalwert gegen diesen konvergieren deine gains, so stelle ich mir das vor! beim bodybuilding ist das sehr ähnlich! wie gesagt, es spricht nichts dagegen 100kg fett abzubauen aber du wirst keine 100kilo muskelmasse aufbauen können!

    Diesen individuellen maximalwert willst du vermutlich nicht negative beeinflussen!

    Wenn du das training jetzt übertreibst kann ich mir gut vorstellen dass dein penisgewebe vernarbt. narbengewebe ist nicht gerade für seine dehnbarkeit bekannt! also zu diesem zeitpunkt ist wirklich weniger mehr!

    Was die 9inch angeht gebe ich dir recht. selbst NBPEL bringen solche maße sicherlich mehr vorteile als nachteile mit sich! Ich habe mit 19cm NBPEL nichtmal in asien bei den frauen nennenswerte probleme (sie vielleicht schon, ich aber nicht :D) da ist viel luft nach oben!
    hoffentlich kann ich diese theorie eines tages bestätigen!

    bis dahin

    gute gains
     
    #18
    vegan_takedown, Mad Lex, pe_pe und 3 anderen gefällt das.
  19. nicinho

    nicinho PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    21.08.2015
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    205
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    16,3 cm
    EG (Top):
    16,5 cm
    Puh, also Asiatinnen solltest du mit deinen 20x15 aber eher "pfählen" als penetrieren ... ;)
    An sich auch alle anderen Frauen.
    Die scheinen alle sehr eng und "flach" zu sein .. zumindest was ich bereits so gehört und auch gesehen habe. (Trotz Verpixxelung :p)
    Hätte da persönlich aber keine Lust drauf-kann dem Mann ja auch wehtun, wenn die Dame zu eng ist-von der Behaarung der Asiatinnen mal ganz abgesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Sep. 2015
    #19
    Mad Lex, Peacemaker und hobbit gefällt das.
  20. vegan_takedown

    vegan_takedown PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.08.2015
    Zuletzt hier:
    11.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    26
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,2 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Kurzes Update:

    Tja, da lief es so gut und dann passiert so ein Mist:
    Weisheitszähne verursachten heftige Probleme und kurz darauf bin ich umgezogen.
    Kurz bevor ich umgezogen bin hab ich noch in letzter Minute Kieferchirugen in der neuen Stadt kontaktiert und erfolgreich einen Termin zur Entfernung aller 4 Weisheitszähne bekommen.
    Angekommen, Sachen ausgepackt und 1 Tag später lag ich unter dem Messer :D
    2 Tage später ging es los und ich hatte 2 Wochen Seminare wegen dem Studium und üble Zahnschmerzen - 20 Tage Ausfall mit PE & Sport, da bekommt man schnell schlechte Laune.
    Sport ging nicht, hatte Blut im Mund beim Training, wollte es einfach nicht lassen und jedes Mal hat sich erneut Druck in den Wunden aufgebaut, also nach 30min abgebrochen.
    PE... wir wurden in Mehrbettzimmern untergebracht, also ging das auch nicht wirklich und ich hatte noch mit meinen Zahnschmerzen zu kämpfen.
    Aber was solls... Die Dinger sind draußen und werden mir mein restliches Leben keine Probleme mehr bereiten :)
    Jetzt geht's endlich wieder los.


    Danke für die Hinweise dass man eher langsam anfangen sollte, macht vermutlich auch mehr Sinn. Beim Sport fängt man anfangs ja auch erstmal ein wenig langsamer an dass sich der Körper nach und nach an die Belastungen anpassen kann :) Da habt ihr Recht!
     
    #20