Und wieder ein paar Fragen :D

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Alex9966, 13 Apr. 2016.

  1. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    So heute ist zum erstem mal das Anfängerprogramm dran.

    Wie stark sollte ich den Jelq und das stretching betreiben? WIe stark soll ich dran ziehen? Wie stark soll ich den Druck auf die Schwellkörper ausüben? Beim Jelqen presst man ja das Blut in die Schwellkörper und sie werden hart da Druck drauf ist. Beeinträchtigt zu Starker Druck die zukünftigen Gains ?
    Danke danke und Grüße an alle :)
     
    #1
    Palle, Little und GreenBayPacker gefällt das.
  2. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,667
    Zustimmungen:
    9,251
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Im Anfang nicht so viel moderat beginnen.es dürfen keine Schmerzen entstehen.ca 20 Minuten im Anfang.aufwärmen. Palle
     
    #2
    GreenBayPacker gefällt das.
  3. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    4
    Beiträge:
    1,074
    Zustimmungen:
    2,920
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo @Alex9966,
    ich möchte dich auch noch einmal hier im Forum begrüßen. Du wurdest in deinem Vorstellungsthread ja schon super versorgt.
    Warum ein neuer Thread? Die Fragen lassen sich doch wunderbar in deinem ersten Thread klären. Auf Nachfrage beamt die Chefetage diesen Thread sicher in den anderen hinein.
    Dann hast du auch alles an einem Ort.
    Zu deinen Fragen.:
    Hast du die betreffenden Themen in der WDB studiert? Auch zu den Intensitäten steht dort alles wichtige.
    Bis zu dem Punkt, an dem keine weitere Dehnung mehr zu merken ist. Besser sogar ein wenig darunter.
    Du solltest zu Beginn sehr vorsichtig sein. Langsam wirst du dich an die passende Intensität ranarbeiten.
    Ich würde immer sehr vorsichtig beginnen, damit du deinen Penis nicht überforderst.
    Es ist natürlich alles nicht ganz einfach. Dennoch ist Vorsicht immer besser. Pass auf deinen Penis auf.
    Darüber würde ich mir noch keine Gedanken machen, da du ja langsam anfängst.
    Allerdings gibt es Trainingsberichte in denen zu hohe Intensitäten schnell zu einem Plateau geführt haben. Je nach Zielsetzung könntest du dir damit spätere Gains verbauen.

    Wünsche dir viel Spaß hier.
    Gutes Training.
    GreenBayPacker

    Nachtrag.: Palle war wieder schneller mit seinen flinken Fingerchen. o_O
     
    #3
    Palle und Little gefällt das.
  4. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,667
    Zustimmungen:
    9,251
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Greeny hat alles gesagt.
    Ich war schon im Bett und mußte per Handy tippen, ist echt blöd.
    Auf dem Handy sieht man immer nur die Hälfte.
    Es ist wie im Sport, da kann ein Marathonläufer auch nicht mit 42 Km anfangen.
    Und logisch, keine starke Schmerzen, so ein paar Zipperle sind aber OK.
    Mit 20 Minuten anfangen, das ist natürlich flexiebel zu gestalten, aber wie auch Greeny schrieb, du hast nur einen Penis, hab ihn lieb und mach kein Nudelholzing im Anfang.
    Aufwärmen ist immer wichtig, nicht mit dem kalten Dödel trainieren.

    Grüße...Palle
     
    #4
    Little gefällt das.
  5. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    ok, ich habe sonst immer beim jelqen richtig druck drauf gemacht, sodass der Schwellkörper oben steinhart wenn ich ihn mit der linken Hand angefasst habe.
    Ist das falsch ? Ich denke ja die gefäße sollte expandieren durch druck? Und der Druck sollte ja schon einiges mehr haben als eine Erektion? Denn sonst würde der ja einfach so wachsen ?
     
    #5
    Palle gefällt das.
  6. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Habe jetzt auch mal alles vermessen an mir.
    Kannst ja mal reinschauen @Palle :D
    Ich halte aber den Bpfsl irgendwie für komisch als Messwert, denn die Hand ist ja um die Eichel und somit liegt das Lineal oder der Zollstock nicht ganz am Penis an. Deswegen schwankte es von 17.5 bis 18 mal so mal so. Ich habe bei der Messung den Zollstock so reingedrückt das wirklich nichts mehr ging. War das zu fest oder soll das wirklich so? Denn ich habe an der stelle des steel cords gedrückt
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Apr. 2016
    #6
    Little gefällt das.
  7. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,667
    Zustimmungen:
    9,251
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Mahlzeit, also mit 165 x 130 liegst du definitiv gut im Durchschnitt, wenn nicht sogar etwas drüber.
    Mit 91 Kg hast du natürlich Übergewicht, was sich aber nicht groß auf das Fettpad auswirkt, 2 cm sind normal, ist ja auch ne GEN-Frage.

    Du kannst einen Zollstock an die Wand drücken und in dein Fettpad, bis auf den Knochen.Nun den schlaffen , warmen Penis in die Länge ziehen.
    Ob nur an der Spitze gefaßt oder den ganzen Schaft, das ist egal, länger wie er ist, geht nicht.

    So wie du nun gemessen hast, mußt du dir das vermerken, und in 6 Monaten nochmal genau so messen.
    Dabei ist es egal, ob nun alles richtig war, hauptsache genau so nochmal.
    Dann hast du deine Geins, deine NEWBIE-Gains.
    In den kommenden 1/2 Jahr kannst du alle 3 Monate messen, das ist Aussagekräftig.
    Diie Hinweise sollen nur Hinweise sein, keine Verhaltensregeln.
    Nach 6 Monaten macht eh jeder was er will.
    Die , die sich aber weiterhin Einlesen und in den Erfolgsthread der anderen stöbern, kommen besser voran.

    Grüße und fette Gains...Palle
     
    #7
    Loverboy, Riffard und Little gefällt das.
  8. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ja, das die werte die man nicht "sieht" gut sind weiß ich ja :D
    aber so vermisst ja keiner seinen Dödel...nur hier im Forum
    Kann man gegen Fatpad was tun ?

    Wie hast du es eigentlich geschafft in 2 Jahren 2 cm Umfang zu zaubern? und die Jahre davor nicht so viel ?
    @Palle
     
    #8
    Palle und Loverboy gefällt das.
  9. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,667
    Zustimmungen:
    9,251
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Ab einer gewissen Größe, steht man über den Dingen, da macht man nur noch Erhaltungstraining.

    Abgesehen davon hatte ich eine sexuelle Auszeit, Herzkasper, Makulardegeneration usw.
    Nun sind die Zähne dran, danach geht ees wieder auf die Piste, so Gott will.

    Meine größten Erfolge habe ich dem Pumpen zu verdanken.

    Grüße und Gains...Palle
     
    #9
    Alex9966 und Cremaster gefällt das.
  10. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Könnte ich nach 3 Monaten auch mit einer Pumpe anfangen ? und dann damit ordentlich gainen ?
     
    #10
    Palle gefällt das.
  11. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,667
    Zustimmungen:
    9,251
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Nach 3 Monaten kannste alles machen. Nur nicht mit 10 Kg Hanging.
    Du mußt aber nicht nur die 3 Monate zählen, sondern die Stunden, wo du PE gemacht hast.
    Einmal die Woche, wäre für die Katz.

    Grüße
     
    #11
  12. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Nein, quatsch werde das schon jeden tag machen :) also 5 Tage und 2 Tage Pause. Lohnt sich die Pause überhaupt? War dein Ziel beim Training hauptsächlich Umfang?
     
    #12
  13. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,667
    Zustimmungen:
    9,251
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Die Pausen sind lebenswichtig für deine Keule. Nur in den Pausen wächst sie, sagt man.

    Nein, ich habe im Anfang nur der Lust willen gepumpt, gejelqt und Cockringe getragen und Ballooning gemacht, ohne Ende.
    Alles ohne Vorurteile, und ohne Hinweise. Einfach alles ausgetestet.Heute haben`se da ne Wissenschaft drauß gemacht.

    Grüße und Gains...Palle
     
    #13
    Little und Alex9966 gefällt das.
  14. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Noch eine frage (sorry) darf ich mir nach dem Training einen von der Palme wedeln? Ist das Kontraproduktiv ?
     
    #14
    Palle gefällt das.
  15. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,667
    Zustimmungen:
    9,251
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Die Frage läßt sich so einfach nicht beantworten.
    Ich gebe mir in der Regel zweimal die Kante in der Woche, egal ob PE oder nicht.
    Meistens aber nach dem Pumpen. Weil es einfach geil ist, an so einem dicken Temporären Phallus Ballooning zu machen.
    Nach dem 5 Durchgang mach ich dann den Hahn auf.

    Es gibt einige, die sagen sogar, man gaint besser, nach dem Absahnen.

    Ich würde dir raten, es auszuprobieren. Allein die Abwechselung bringt auch Gains. Nichts ist schlimmer, wie Monate lang monotones gleiches Training.
    as macht auach kein richtiger BB-Ler.

    Grüße
     
    #15
    Little und Alex9966 gefällt das.
  16. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Das Ding ist einfach das ich momentan so krass am wedeln bin, das ich mich eingrenzen muss haha. Heute zum Beispiel schon 3 mal :whistling:
     
    #16
  17. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey Leute mal wieder eine Frage :)

    Beim stretchen habe ich mal mit der anderen hand oben lang gefühlt, da es sich anfühlte als würde ich an einem Seil ziehen. Daraufhin habe ich mich noch ein mal eingelesen ALP und TMS Theorie
    Das “Seil“ war ja anscheinend der steelcord, bei stärkerem ziehen sehe ich wie das Seil eine leichte delle in mein fatpad macht da es nach oben gezogen wird. Das ding ist echt verdammt hart und fühlt sich beinahe an wie die einzige Begrenzung der dehnung. Soll ich irgendwas ändern? Ich mache ja das Einsteigerprogramm, aber wollte mal festlegen was meine limitation ist. Also im bestimmen der Begrenzung stand EQ Qualität bei normaler errektion? Es kommt bei mir einfach auf den Zustand an mal ist der richtig hart und mal nicht so? Wie bestimme ich denn nun genau mein “Problem“

    Grüße gehen raus :)
     
    #17
  18. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    17.10.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,221
    Zustimmungen:
    8,487
    Punkte für Erfolge:
    7,680
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Ehrlich gesagt, ich hab nicht viel aus deinem Text kapiert. Was genau ist nun dein Problem?

    Hä? Warum? Das ist doch der Sinn der Sache, die Grenze ist ja völlig normal. Die gilt es doch mit dem Training zu sprengen und voran zu kommen, das dauert seine Zeit. Genauso ist es normal, das der Steelcord hart wird beim ausdehnen, das ist bei jedem so. Was den Rest deines Textes angeht, schweben über meinen Kopf gerade nur Fragezeichen, entweder bin ich zu dumm das zu verstehen, oder du hast es nicht deutlich geschrieben, oder beides :D :D
     
    #18
    Alex9966 gefällt das.
  19. Dreifüßler

    Dreifüßler PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    07.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Hallo Alex9966!

    Ich bin auch noch absoluter Newbie und deswegen auch definitiv nicht qualifiziert irgendwelche Ratschläge zu geben, aber ich kann von meiner eigenen individuellen Erfahrung berichten. Ich bin aktuell in der 5 / 6 Woche des Newbie-Programms. Beim Anfang hatte ich genau das gleiche Phänomen. Mein steelcord war extrem hart und unter Spannung. Ich habe ganz normal weiter gestrecht, also bis zur maximalen Dehnung, aber nicht mit voller Kraft sondern gerade bis zu dem Punkt bzw. manchmal auch nur kurz vor der maximalen Dehnung. Nach einer Zeit hat sich mein Penis "gelockert", also ich kann nun dran ziehen und der steelcord fühlt sich nicht mehr an als wenn er gleich reißt.
    Vielleicht hilft dir die Erfahrung von einem anderen Newbie ja.
    Ansonsten werden hier sicherlich die Profis dir super weiterhelfen können :thumbsup3:.

    Grüße und maximale Gains!
     
    #19
    Little und Alex9966 gefällt das.
  20. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    24.04.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich meinte das ich nicht genau bestimmen kann was meine Begrenzung ist also wo der Schwerpunkt ist. Da stand nämlich meine normale EQ auswerten von 1-10 aber das variiert ja und wie soll ich genau den Unterschied zwischen bpfsl und bpel bestimmen wenn mein dödel ne leichte biegung nach oben hat :D
     
    #20
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schneller wieder einsatzbereit... Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 4 Aug. 2017
PE81's - Trainingslog 2.0 - ein Wiedereinstieg Trainingsberichte 24 März 2017
Hallo zusammen... und wieder nen Neuer / Wiedereinsteiger... Einsteiger und Neuankömmlinge 6 Sep. 2016
Nach Jahre inaktiver Zeit wieder dabei Einsteiger und Neuankömmlinge 17 Aug. 2016
Marv will wieder gainen Einsteiger und Neuankömmlinge 24 Juli 2016