Umfrage: Wie hoch ist dein bisheriger Zuwachs am Eichelumfang?

Wie hoch ist dein bisheriger Zuwachs an der Eichel (EGtop)?

  • Bisher kein Zuwachs

  • bis zu 0,5 cm

  • bis zu 0,75 cm

  • bis zu 1 cm

  • bis zu 1,25 cm

  • bis zu 1,5 cm

  • bis zu 1,75 cm

  • bis zu 2 cm

  • bis zu 2,5 cm

  • mehr als 2,5 cm


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,020
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Wie hoch ist dein bisheriger Zuwachs am Eichelumfang, d.h. an deinem EG (top)?
Hinweis: Diese Umfrage ist anonym - es wird also nicht angezeigt, welche Auswahl du getroffen hast.
 

bloodymary

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.11.2015
Themen
6
Beiträge
68
Reaktionspunkte
183
Punkte
155
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
Bisher haben leider noch nicht so viele an der Umfrage teilgenommen und ich hoffe es kommen noch einige dazu, da mich diese Umfrage sehr interessiert.

Dennoch würde ich gerne schon mal eine Frage stellen an die Teilnehmer der Umfrage. Einige haben ja einen EG-Top-Zuwachs von bis zu 2,5 cm und mehr angegeben.
Wie habt ihr diesen Zuwachs beim EG-Top erzielt? Habt ihr bestimmte Übungen oder Geräte verwendet? Habt ihr eine bestimmte Technik beim Jelqen?
Woran erkennt man überhaupt, dass man ein gutes Training für die Eichel absolviert hat?

Bei mir ist es so, dass ich glaube mittlerweile einigermaßen gut einschätzen zu können, ob das letzte Training für den Penisschaft effektiv war.
Und zwar anhand von EQ, Durchblutung, kein/wenig Turtling, anderes "Gefühl im Penis", er fühlt sich irgendwie fleischiger und schwerer an, was ich vor allem beim Urinieren merke.
Das scheinen mir alles Hinweise für ein gutes Training zu sein.

Allerdings fällt es mir sehr schwer solche Indikatoren für die Eichel zu finden.
Hat da vielleicht jemand Tipps?
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Ich kann mir vorstellen, das hier auch die Veranlagung ne Rolle spielt.
Bei mir war die Eichel schon früher der leicht dominante Part und ist es auch heute noch.
Heißt bei mir gainte die Eichel im selben Verhältnis mit.
Bei jemandem der eine kleine Eichel hat, wird diese auch im Verhältnis mit gainen, aber sie wird kleiner bleiben.
Für mich sind die High EQ jelqs (min. 95% EQ), wenn man sie richtig ausführt die Master EG Übung. Denn hier staut man den größten Druck in der Eichel.
Allerdings eine Übung rein für die Eichel kenne ich nicht.

LG

Die Umfrage ist für nicht nicht ganz optimal gewählt.
Denn wenn jemand 2.5 cm an der Eichel gegaint hat aber am Schaft schon 4cm, ist die Eichel nicht im Verhältnis mitgewachsen, obwohl sich die Zahl nach viel anhört.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bloodymary

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.11.2015
Themen
6
Beiträge
68
Reaktionspunkte
183
Punkte
155
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
Eine Übung nur für die Eichel braucht man ja auch nicht. Geht ja nur darum, dass man den Fokus oder den Schwerpunkt auf EG-Top setzen will.

Umfrage passt schon finde ich. Interessant wäre es höchstens wenn man zusätzlich erfahren könnte wie lange die Umfrageteilnehmer schon PE betreiben.
Es haben ja schon einige angegeben, dass die gar keinen Zuwachs beim EG-Top erzielt haben.
Da ist nun die Frage, ob das jetzt alles Anfänger sind und diese Leute gerade erst mit PE angefangen haben oder ob sie schon länger dabei sind.
Das Problem könnte man aber leicht beheben, indem die Teilnehmer etwas in die Kommentare schreiben - natürlich freiwillig. :)

Wenn mehrere Personen schon jahrelang PE betreiben und überhaupt keinen Zuwachs beim EG-Top erreicht haben, dann würde mich das doch sehr verunsichern.
Letzendlich würde es bedeuten, dass man durch PE sein bestes Stück verformt, indem man schwerpunktmäßig einen Zuwachs beim EG-Base hat und bei EG-Top kaum bis gar keine Zuwächse.
Meiner Meinung nach sieht das dann auch nicht mehr schön aus- großer Penis hin oder her, die Form muss auch passen.

@ Peacemaker: Bei dir sehe ich aber, dass du innerhalb eines halben Jahres fast 2cm Zuwachs beim EG-Top erreicht hast.
Das wirk schon mal ein wenig beruhigend. Gleiches gilt für die Werteentwicklung von BuckBall. :)
Besonders auffällig ist bei dir, Peacemaker, dass du zwischen Februar 2015 und Mai 2015 (also in ca. 3 Monaten) 0,8cm Gain bei EG-Top erzielt hast.
Das ist schon verdammt gut wie ich finde und diese Werte stechen ein wenig heraus im Vergleich zu den anderen.

Hast du da was bestimmtes gemacht? Wie sah dein Training zu dieser Zeit aus?
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,020
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Ich persönlich habe an der Eichel ebenfalls den EG erhöhen können, aber im Vergleich zur Penisbasis etwas geringer. Ich schließe mich Peacemaker an, was die Veranlagung angeht. Es kommt bisweilen sehr auf den jeweiligen Anwender an, wo seine Zuwächse eher bzw. leichter entstehen. Diesen Sachverhalt habe ich schon einige Male etwas näher ausgeführt, insofern ich verschiedene Faktoren für wichtig halte, wenn es um die Ausrichtung der Zuwächse geht.
Das heißt allerdings auch, dass man nicht zwingend vergleichbaren Erfolg bei der Erweiterung eines bestimmten Messwerts hat, wenn man schlicht das Training eines anderen Mitglieds kopiert - weil eben dieser Anwender gänzlich andere Veranlagungen haben kann.

Für mich sind die High EQ jelqs (min. 95% EQ), wenn man sie richtig ausführt die Master EG Übung. Denn hier staut man den größten Druck in der Eichel.
Dem schließe ich mich an. High-EQ-Jelqs sind zweifelsfrei eine probate Methode, um den EG zu fördern (auch an der Eichel). Das heißt nicht, dass damit jeder und sofort den EG steigern kann (manche haben bei EG-Zuwächsen generell Probleme), aber zumindest wirkt diese Übung recht intensiv in diese Richtung.
Weitere geeignete Übungen sind die klassischen Blutstaugriffe und andere ähnlich wirkende Übungen (Vakuumtraining, Cockring-Ballooning, klassisches Clamping etc.). Ich würde mich aber nach Möglichkeit nach der L1G2-Theorie richten, solche Übungen also erst dann verstärkt in den Vordergrund stellen, wenn man die Wunschlänge erreicht hat.

Wenn mehrere Personen schon jahrelang PE betreiben und überhaupt keinen Zuwachs beim EG-Top erreicht haben, dann würde mich das doch sehr verunsichern.
Du brauchst dir keine Sorgen darüber machen, dass Eichelzuwächse pauschal nicht möglich sind (so du diese erreichen möchtest). Es gibt sogar Mitglieder, die über den sogenannten "Baseballschlägereffekt" klagen, d.h. überproportionale Zuwächse an der Eichel erzeugt haben, die sie sogar als störend empfinden.
Ich habe dazu auch mal eine Umfrage eingestellt: Umfrage: Ist bei dir durch das PE-Training nachweislich der Baseballschlägereffekt entstanden?

Grüße
BuckBall
 

bloodymary

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.11.2015
Themen
6
Beiträge
68
Reaktionspunkte
183
Punkte
155
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
Du brauchst dir keine Sorgen darüber machen, dass Eichelzuwächse pauschal nicht möglich sind (so du diese erreichen möchtest). Es gibt sogar Mitglieder, die über den sogenannten "Baseballschlägereffekt" klagen, d.h. überproportionale Zuwächse an der Eichel erzeugt haben, die sie sogar als störend empfinden.
Ich habe dazu auch mal eine Umfrage eingestellt: Umfrage: Ist bei dir durch das PE-Training nachweislich der Baseballschlägereffekt entstanden?

Grüße
BuckBall

Danke dir. Das ist schon mal beruhigend.

Neben der genetischen Veranlagung wird wohl auch die Technik beim PE eine wichtige Rolle spielen. Ich bin dazu übergegangen z.B. beim Jelqen etwas mehr Fokus auf die Eichel zu setzen, indem ich den OK-Griff kurz vor dem Eichelkranz noch ein wenig halte, während das Blut in der Eichel gestaut ist. Während des Trainings wird die Eichel temporär auch deutlich größer durch das zusätzliche Blut- das wäre so in etwa meine Wunschgröße. :) Was meinst du, kann man da hinkommen?
Leider fließt das Blut aber auch sehr schnell wieder zurück, sodass ich nicht sicher bin wie effektiv diese Jelqing-Technik für Gains beim EG-Top wirklich sind.
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
@ Peacemaker: Bei dir sehe ich aber, dass du innerhalb eines halben Jahres fast 2cm Zuwachs beim EG-Top erreicht hast.
Das wirk schon mal ein wenig beruhigend. Gleiches gilt für die Werteentwicklung von BuckBall. :)
Besonders auffällig ist bei dir, Peacemaker, dass du zwischen Februar 2015 und Mai 2015 (also in ca. 3 Monaten) 0,8cm Gain bei EG-Top erzielt hast.
Das ist schon verdammt gut wie ich finde und diese Werte stechen ein wenig heraus im Vergleich zu den anderen.

Hast du da was bestimmtes gemacht? Wie sah dein Training zu dieser Zeit aus?

Hi Bloodymary,

also 2cm in nem halben Jahr hab ich jetzt nirgends entdeckt, das höchste war 1cm in 6 Monaten.
Anyway, man muss auch bedenken das ich mit ner lausigen EQ mit PE gestartet habe und zwischen jeder Messung auch immer einen EQ Boost hatte.
Wie gesagt, für mich die elektivsten Übungen waren High EQ Jelqs.
Uli´s sind auch sehr gut um die Eichel zu begünstigen.

Must einfach mal herum experimentieren.

LG
 

bloodymary

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.11.2015
Themen
6
Beiträge
68
Reaktionspunkte
183
Punkte
155
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
sorry, ich meinte natürlich 2cm in 1,5 jahren. ;)

aber 0,8cm in 3 monaten beim EG-Top finde ich trotzdem verdammt gut. :)

ich werde mir eure tipps zu herzen nehmen und mit High-EQ-Jelqs arbeiten, sobald ich denke, dass ich dafür bereit bin und mein glied die belastung aushält.
werde auf physioligische indikatoren viel acht geben.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,881
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ich finde eine große Eichel ist für einen Mann sehr wichtig!
Sie sollte etwas größer sein wie der Penisschaft!
Schließlich sind da die meisten Nervenzellen und Gefühle!
Blos wie bekomme ich die?
Da ich mit meiner erregierten Länge (17 cm ) und auch mit meinen
Penis-schaft ( 13,2 cm ) und im schlaffen Zustand 15,5 cm zufrieden bin
möchte ich meine Eichelgröße erhöhen. In 3 Monaten habe ich meine
Eichel um 0,5 cm erhöht. Ich mache jetzt zur Zeit 1000 high jelgs am Tag.
Und auch regelmäßig Balloning mit Penisring. Mal schauen was ich dann
in 3 Monaten messe.
Kann mir noch jemand tips geben?
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,020
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
ich werde mir eure tipps zu herzen nehmen und mit High-EQ-Jelqs arbeiten, sobald ich denke, dass ich dafür bereit bin und mein glied die belastung aushält.
Ich empfehle dir auch, dich vorher mit der Theorielage vertraut zu machen (besonders L1G2 und TSM/ALP; siehe die PEC-Wissensdatenbank). Auf den EG (egal wo) würde ich das Training erst fokussieren, wenn die Länge soweit vorangebracht ist, wie man sie haben möchte.

Kann mir noch jemand tips geben?
Ja, geh vom Gas ;) 1000 High-EQ-Jelqs sind selbst bei schneller Ausführungsvariante von ca. 2 Sekunden (die bei der Übung im Allgemeinen und auch zum Zweck EG-Vergrößerung überhaupt nicht zu empfehlen wäre) 2000 Nettosekunden Jelq-Training, also 35 Minuten. Brauchst du 3-4 Sekunden je Jelq (was bei den High-EQ-Jelqs eher zu empfehlen ist), landest du bei 1000 Jelqs schon bei rund 1 Stunde Netto-Training.
Das ist für jeden viel zu viel, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Besonders wenn man es dann auch noch mit weiteren fordernden Übungen wie Cockring-Ballooning verbindet. Wenn du deine Eichel trainieren willst, dann tue das ruhig. Aber da genügen auch deutlich geringere Belastungen.

Ich persönlich denke auch nicht, dass die Eichel zwingend größer als der Schaft sein sollte, zumal das beim Eindringen für die Frau (besonders bei höherem EG) sehr unangenehm sein kann. Auch bringt eine breite Eichel der Frau nur wenig, weil die entscheidenden Nervenenden am Eingang der Vagina sitzen (wichtiger für sie ist also der EGbase). Das nur mal als Randbemerkung zu dem ganzen Thema ;)

Grüße
BuckBall
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,881
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
BuckBall : Danke für die Antwort !

Erst die Länge dann die Stärke !
Fazit: Nicht übertreiben! Werde ich beachten!
Du meinst das eine starke EGbase für die Frau
besser ist weil die Vagina am empfindlichsten am
Eingang ist!
Erarbeite mir ein neues Trainingsprogramm.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,881
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
In 4. Monaten habe ich jetzt nach neusten Stand die Eichel
im Umfang um 0,63 cm vergrößert!
Wie ?
1. Durch regelmäßigen tragen von Phallosan Forte.
2. Durch Mid. und High jelgs
2. Balloning mit CR.
3. Intensives Kegeln ( Auch Reserv. ).
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,881
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Neues Training:
Ich mache jetzt beim Ballooning zwei Penis-ringe drauf.
Einen weichen Perlenpenisring am Penis-schaft und einen weiteren
hinter die Eichel. Dabei mache ich zwischendurch High und mid jelgs
und pumpe somit Blut in meine Eichel. Ohne den zweiten
Penisring wird die Eichel auf 4,2 cm Breite aufgepumpt.
Aber mit den zweiten Penisring wird meine Eichel auf 4,4 cm Breite aufgepumpt.
Das sind mehr als 6 mm Umfang.
Finde ich beachtlich.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,881
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Meine bisherige Eichelgrößenzuwachs ist
1,8 cm.
Da bin ich sehr zufrieden.
wie ist es bei euch ?
:finch04:
lg. Loverboy
 

bloodymary

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.11.2015
Themen
6
Beiträge
68
Reaktionspunkte
183
Punkte
155
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
Die Umfrageergebnisse zeigen deutlich, dass die meisten gar keinen Zuwachs an der Eichel (EG Top) zu verzeichnen haben.
Das finde ich schon bemerkenswert und irgendwie auch etwas demotivierend.

Ich frage mich woran das liegt und ob es dennoch Methoden und Übungen gibt, um hier gezielt etwas zu erreichen.

Klar ist für mich, dass die Eichel anders behandelt werden muss als der Schaft, da das Gewebe offensichtlich auch anders aufgebaut ist.

Was meint ihr dazu?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
136,064
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
wollte Dich schon auf einen ähnlichen Thread verweisen, als mir auffiel, dass Du der Ersteller bist (Größere Eichel und Penisbuilding)

wäre interessant da mehr in Erfahrung zu bringen ... eine dominante Eichel sieht auf jeden Fall sehr gut aus
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Also ich glaube das ist auch Sache der Gene.
Ich muss eher aufpassen das ich die Eichel nicht fokussiere.
Ich neige dazu mir nen Pilz anzutrainieren.
Hab aber auch nie spezielle Übungen für die Eichel gemacht :keineahnung:
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
136,064
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Also ich glaube das ist auch Sache der Gene.
Ich muss eher aufpassen das ich die Eichel nicht fokussiere.
Ich neige dazu mir nen Pilz anzutrainieren.
Hab aber auch nie spezielle Übungen für die Eichel gemacht :keineahnung:
darf ich Dich als Genspender missbrauchen? :D
 

mrfx

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
26.10.2016
Themen
3
Beiträge
969
Reaktionspunkte
2,880
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
16,3 cm
EG (Mid)
15,2 cm
EG (Top)
13,6 cm

Gonzo

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.06.2016
Themen
4
Beiträge
246
Reaktionspunkte
793
Punkte
600
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Eichelumfang = EG Top oder?

Ich finde es ganz schwer das zu messen, da die Größe sehr variieren kann, bestimmt durch die EQ oder kegel.

Gibt es da eine verlässliche Messmethode?
 
Oben Unten