• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Umfrage: Erhöht aktiver Ausdauersport dein Durchhaltevermögen beim Sex? (1 Betrachter)

Erhöht aktiver Ausdauersport dein Durchhaltevermögen beim Sex?

  • Ja - der Sex wurde dadurch länger

  • Vielleicht - aber wenn ist der Sex dadurch nur geringfügig länger geworden

  • Nein - der Sport hat die Sexdauer nicht erhöht

  • Das kann ich nicht beurteilen, da ich zu wenig Ausdauersport betreibe


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

BuckBall

PEC-Genius
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
304
Beiträge
4,262
Reaktionen
10,308
Punkte
3,922
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Erhöht aktiver Ausdauersport dein Durchhaltevermögen beim Sex? Genauer: Dauert es länger bis du ejakulierst, wenn du aktiven Ausdauersport betreibst? Oder hast du da für dich keine Verbindung feststellen können?
 
Geht es hier um die allgemeine Fitness beim Sex oder ob man länger brauch bis man abspritzt?
 
Geht es hier um die allgemeine Fitness beim Sex oder ob man länger brauch bis man abspritzt?
Eine gute Frage - die ich mir bei der Konzeption auch schon gestellt habe ;) Müsste BigLion noch mal etwas zu sagen, worauf er es bezogen haben will :) Ich schätze, er meinte die Sexdauer, also die Dauer bis zur Ejakulation.

Grüße
BuckBall
 
So, ich schreib dann mal meine Erfahrung zu dem Thema.

Mit 18 Jahren habe ich mit meiner ersten richtigen Freundin Schluss gemacht und war danach natürlich etwas down. In dieser kleinen Down-Phase habe ich dann vermehrt Sport gemacht und mich sehr krass reingesteigert. Ich bin sehr oft ins Gym gegangen, danach aufs Laufband und an Tagen, wo ich nicht im Gym war, bin ich sehr lange am Joggen gewesen.
Nach ca. 2 Monaten war ich dann wieder vermehrt am Abend unterwegs und war eigentlich nur nach Sex aus, keine Beziehung. Jedenfalls hatte ich dann auch wieder mal Sex nach der relativ langen "Trockenphase" und habe echt eine extreme Steigerung bemerkt. Da habe ich echt lange durchgehalten und die hat sich dann auch gewundert wieso ich nicht komme (waren gute 30 Minuten), das hat mich natürlich schon in gewisser Weise gefreut^^
Zuerst habe ich gedacht, dass das eine Ausnahme gewesen sei, aber auch danach konnte ich wesentlich länger durchhalten als bisher. Da für mich nichts anderes außer Ausdauersport in Betracht kommt, gehe ich mal stark davon aus, dass es auch daran lag/liegt ;)
 
Zuerst habe ich gedacht, dass das eine Ausnahme gewesen sei, aber auch danach konnte ich wesentlich länger durchhalten als bisher. Da für mich nichts anderes außer Ausdauersport in Betracht kommt, gehe ich mal stark davon aus, dass es auch daran lag/liegt ;)
Gut möglich :) Meine Vermutung ist vor allem, dass du durch die intensive Sportphase eben auch ein deutlich ausgeprägteres Körpergefühl entwickelt hast, das dir dann eben auch beim Sex geholfen hat, sowohl selbstbewusst zu sein als auch die Kontrolle über dich zu behalten.
Ansonsten würde ich zwar fest davon ausgehen, dass Ausdauersport die allgemeine Sexqualität steigern kann (weil man eben auch bei ausgefalleneren Stellungen oder schnellerer Gangart erst später ermüdet), aber nicht unbedingt direkten Einfluss auf den Zeitpunkt hat, wann man ejakuliert.
Ich selbst war eigentlich mein Leben lang sportlich aktiv, habe dann aber in den 20ern gezielt mit Fitnesssport angefangen, wobei dann eben Ausdauerübungen den Kern bildeten. An meiner Standfestigkeit im Bett (d.h. dem Zeitpunkt meiner Ejakulation) hat dies aber nichts verändert. Da haben mir dann eher Übungen wie Beckenbodentraining, Ballooning oder eben eine aufmerksame Masturbation geholfen, um meine Erregungsschwellen zu kennen und gezielter zu steuern.

Grüße
BuckBall
 
Zuerst habe ich gedacht, dass das eine Ausnahme gewesen sei, aber auch danach konnte ich wesentlich länger durchhalten als bisher. Da für mich nichts anderes außer Ausdauersport in Betracht kommt, gehe ich mal stark davon aus, dass es auch daran lag/liegt ;)
Gut möglich :) Meine Vermutung ist vor allem, dass du durch die intensive Sportphase eben auch ein deutlich ausgeprägteres Körpergefühl entwickelt hast, das dir dann eben auch beim Sex geholfen hat, sowohl selbstbewusst zu sein als auch die Kontrolle über dich zu behalten.

Das kann natürlich auch sehr gut möglich sein, vorher habe ich nämlich so ziemlich gar kein Sport gemacht, zumindest nicht so intensiv. An das verbesserte Körpergefühl habe ich gar nicht erst gedacht, das hat sich auch sehr gebessert.
Aber man kann sicher sagen, dass Sport auf jeden Fall hilfreich sein kann ;)
 
Bei mir ist das auch so das ich in letzter zeit viel Cardio gemacht habe und das Sex auch länger geworden ist. Ich bin mir aber nicht ganz sicher ob es davon kommt. Mal schauen wie es anderen noch dabei ging um sicher zu sein.
 
Ich bin sehr oft ins Gym gegangen, danach aufs Laufband und an Tagen, wo ich nicht im Gym war, bin ich sehr lange am Joggen gewesen.


Interessanterweise könntest du im Sport-Unterforum dann ja nochmal die Zuwächse im Vergleich zu weniger trainingsstarken zeiten auflisten, also einfach einen erfahrugnsbericht dazu. Ich selbst habe momentan ja auch eher das Pensum runtergefahren, weil weniger auch manchmal mehr ist.
 
Ich bin sehr oft ins Gym gegangen, danach aufs Laufband und an Tagen, wo ich nicht im Gym war, bin ich sehr lange am Joggen gewesen.


Interessanterweise könntest du im Sport-Unterforum dann ja nochmal die Zuwächse im Vergleich zu weniger trainingsstarken zeiten auflisten, also einfach einen erfahrugnsbericht dazu. Ich selbst habe momentan ja auch eher das Pensum runtergefahren, weil weniger auch manchmal mehr ist.


Zuwächse in Form von Muskelmasse oder in wie fern meinst du das?
 
Ich hab mal "kann ich nicht beurteilen" ausgewählt, glaube aber dass cardio hilft seinen Puls und generell die Körperspannung zu kontrollieren. Das kann sich doch nur positiv auswirken, wenn man versucht länger durchzuhalten.
Ist ja auch körperliche Ertüchtigung. Wenn das ganze immer anstrengender wird je länger es dauert, wird der Körper wohl auch auf Sprint umschalten. :D
 
Ja, Ausdauertraining hat sich bei mir schon merkbar auf den Sex ausgewirkt. Ich habe am Anfang vom Studium nach der Maffetone-Methode Joggen angefangen (im Prinzip ganz lockeres Joggen) und nach ca. 2 Monaten oder so habe ich dann gemerkt dass das Poppen einfach weniger anstrengend ist und es viel leichter ist, länger durchzuhalten. Liegt vllt. daran dass mit einem trainierten Herz der Puls nicht so hoch geht und man mit einem ausgeruhteren Körper mehr Konzentration darauf lenken kann nicht zu kommen.
 
Hi,

Also bei mir ist es eher so, dass ich nach nem Trainingslager eher weniger Lust an Sex habe, ich hol mir an solchen Tagen auch seltener einen runter, was ich sonst recht oft mache. Ich bestell mir an solchen tagen nie ein Callgirl, ich verbring denn lieber nen gemütlichen Abend auf dem Sofa.
Allerdings muss ich dazu sagen dass mein Training aus ca. 2h harten Krafttraining und ca. 30 min Ausdauer besteht. Und das 3 x die woche
 
Gut, ich glaub es ist normal, dass man nach einer harten Trainingseinheit erschöpft ist und die Lust an Sex nachlässt. :D
 
Gut, ich glaub es ist normal, dass man nach einer harten Trainingseinheit erschöpft ist und die Lust an Sex nachlässt. :D

Seitdem ich den Sport recht intensiv mache, kann ich mich wirklich eher selten zu nem date aufraffen oder sag gleich: "erwarte keine Höchstleistungen"....
 
Seitdem ich den Sport recht intensiv mache, kann ich mich wirklich eher selten zu nem date aufraffen oder sag gleich: "erwarte keine Höchstleistungen"....
Na ob das im Sinne des Erfinders ist... :D ;)

Grüße
BuckBall
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten