The_Lord_G is back

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von The_Lord_G, 8 Jan. 2015.

  1. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    12.08.2017
    Themen:
    15
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1,046
    Punkte für Erfolge:
    736
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    20,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,9 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    Hallo liebe Community,
    vielleicht kennen mich noch einige von euch, ich war schon im alten Forum aktiv.
    daherr kopier ich meinen alten Begrüßungsthreat einfach mal und schreibbe nolch was dazu:

    Liebe Gemeinschaft,

    ich hab mich vor ca. einer Woche registriert, da ich das Thema PE doch sehr interessant finde. Ich hole mal ein wenig aus: Ich bin begeisterter Cockringträger (hetero). Allerdings hatte ich immer das Problem, dass dieser, wenn ich den Ring dauerhaft tragen will über meine Blutpenis rutscht. Also hab ich nach Lösungen gesucht und bin über Umwegen beim Thema PE gelandet und hängen geblieben. So wurde i8ch dann auch auf das Forum aufmerksam.

    Nun etwas zu meiner Person: Ich bin ein 26 Jähriger junger Mann aus Halle (Saale). Ich habe erfolgreich Geoloogie studiert und bin nun arbeitssuchend.
    Wichtig zu erwähnen wäre sicherlich noch, dass ich an einer körperlichen Behinderung leide. Eine motoorische Bewegunsstörung, die mich an Rollator bzw. Rollstuhl fesselt.

    Mein momentaner Trainingsplan:
    45-60min Jelqen
    15 mal uli
    3 x 10 min pumpen
    davor bzw. danach natürlich auf und abwärmen

    meine Ziele sind denk ich recht realistisch: je 1cm Zuwachs in Länge und Umfang

    Mittlerweile bin ich sogenannter aussteiger. ich hab das PE aus simplen Gründen hinter mir gelassen:
    zum einen hat das ganze extrem viel zeit gefressen und da ich desweiteren mit meiner penisgröße eigentlich sehr zufrieden war und mir das verhältnis zwischen zeitaufwand und nutzen zu gering war, hab ich aufgehört.
     
    #1
    The_Driver, Little, BuckBall und 3 anderen gefällt das.
  2. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    #2
  3. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.06.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1,968
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hi Lord G, ich erinnere mich. Schön das du hergefunden hast! :)
    Wenn ich richtig lese hast du das aktive PE an den Nagel gehängt? Einerseits Schade, doch es gibt wohl keinen besseren Grund als den, den du angegeben hast - Zufriedenheit mit seinem Penis! :)
    Allerding sind 45-60 Minuten Jelqen schon sehr viel, da ist es kein Wunder das dein Training viel Zeit gekostet hat. ;)

    Ich wünsche dir in jeder Hinsicht alles gute für die Zukunft! :)
     
    #3
    The_Driver gefällt das.
  4. bärchen

    bärchen PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.01.2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    195 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    Hi Lord G, mit 20cm BPEL und 15cm EG bist du ja wirklich schon verdammt gut ausgestattet. Da kann ich besonders bei deinem sehr aufwendigen Trainingsplan auch verstehen, dass du PE an den Nagel hängst. Falls du mal wieder daran denkst mit PE anzufangen könntest du ja erstmal schön langsam mit dem Anfängerprogramm beginnen. Das würde nichtmal halb so lang (eher ein drittel so lang) wie dein jetztiges Programm dauern und gainen tun die Leute damit trotzdem. Bei deinen Maßen wäre es für mich auf jeden Fall sehr verlockend die 20cm NBPEL voll zu machen :D
     
    #4
    The_Driver gefällt das.
  5. 2short

    2short PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.08.2017
    Themen:
    16
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    505
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Geologie finde ich sehr interessant. Ich war mal mit franz. Brunnenbauern unterwegs, da war auch ein Geologe dabei. Kann mir vorstellen dass Arbeitssuche als Geologe mit Rollstuhl schwierig ist, die sind ja meist eher im Feld unterwegs, sollte man meinen.

    Ansonsten: willkommen hier! Das Forum ist ja nicht nur für PE, sondern auch für alles was damit entfernt zu hat. Kannst ja über Deine Ringe etwas in dem entsprechenden Unterforum posten.
     
    #5
    The_Driver gefällt das.
  6. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,495
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi Lord G :)

    Ob aktiver PE'ler oder nicht - du bist hier jederzeit willkommen ;)

    Für mich der optimale Ausgang für das aktive Training :) Wenn man zufrieden ist, irgendwann merkt, dass es einem der zeitliche Aufwand nicht mehr wert ist, und dann weiterzieht - wunderbar :thumbsup3:

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß im Forum und würde mich freuen, auch wenn du kein aktives Training mehr betreibst, wieder mehr von dir zu lesen :)

    Grüße
    BuckBall
     
    #6
    The_Driver und bärchen gefällt das.
  7. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    12.08.2017
    Themen:
    15
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1,046
    Punkte für Erfolge:
    736
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    20,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,9 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    @2short: da hast du leider recht, deshalb stehe ich jetz schon ziemlich lange ohne job da, und leider befürchte ich, das wird mit einem richtigen job auchnichts mehr wird, da mmeine erkrankung dramatisch fortschreitet

    @bärchen da hast du verrdammt recht, ich hätte prinzipiell auch alles andere als was dageg mein NBPEL auf 20 zu bringen bzw. meine EG noch etwas zu erhöhen. aber auch hier liegt das problem (auch) in meinen einschränken: das manuellle PE, bis viellleicht auf das Jelqen ist mir einfach zu ansdstrengend.
    vor allem jetz wo ich für nutten-besuche einen dildo mit 21x 4,6 cm gekauft hab ist es schon ein besseres gefühl, wenn der eigene penis größer oder gleichgroß ist.

    @Lampe ja, besonders das lange jelqen war zeitraubend, und die 3 x 10 min pumpen waren mit insgesamt rund 45 min auch nicht ohne.
    mein problem beim jelqen war halt immer, dass ich meine EQ nicht bei 80%+- halten konnte und deshalb oft pausen machen musste um wieder eine ordentlich EQ zu bekommen.
    und beim pumpen dacht ich mir immer, weniger als c30 min. netto zu pumpen bringt kaum was
    .
    @all: danke für die wohlwolllenden wünsche.
    und wennm ihr mir tipps geben könnt wie ich meine beschriebenen probleme löse würd ich es mit PE auch durchaus wieder probieren.

    PS: ich hab so dooof zitiert, weil ich noch nich ganz durchgestiegen bin, wie es richtig geht.
     
    #7
    The_Driver, Little und bärchen gefällt das.
  8. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,495
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Wirf einen kurzen Blick hier herein: PEC HowTo - Zitieren | PE-Community.eu ;)
    Was die gesamten Bedienungsmöglichkeiten von PEC angeht, lohnt sich dann auch diese Lektüre: Die PEC-Plattform: Eine Bedienungsanleitung | PE-Community.eu

    Hast du denn beim Jelqing mit externen Reizen gearbeitet? Das kann gerade beim Aufrechterhalten der EQ sehr helfen. Andererseits könntest du es auch mal probehalber mit durchblutungsfördernden Mitteln versuchen.

    Grüße
    BuckBall
     
    #8
    The_Driver gefällt das.
  9. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    12.08.2017
    Themen:
    15
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1,046
    Punkte für Erfolge:
    736
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    20,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,9 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    Meine externen Reize beschränken sich auf pornos

    ich hab grad bei ebay(wenn das ein regelverstoß is tut es mir sehr leid) nen bibhanger gefunden: was hälst du/ihr davon?

    Penisverlängerung Penis-Hanger Penisvergrößerung Penisstrecker, BiB Hanger | eBay

    damit könnt ich doch nicht-manuell stretchen, wär doch ne lösung, oder?
    ich hab bloß angst um meine ligs, nich dass mein penis im errigierten n zustand so nach unten hängt.
     
    #9
  10. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,495
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Nein - keine Sorge. Ebay ist kein Problem :)

    Willst du damit nur die Eichel befestigen und manuell ziehen? Oder willst du damit wirklich hängen? So oder so: Das Modell, das dort angeboten wird, ist auch kein echter BiB-Hänger - zumindest nicht der, den ich kenne. Auch deshalb würde ich vom Kauf abraten.
    Generell: Hanging würde ich dir keinesfalls empfehlen - zu hohes Risiko, zu wenig Nutzen, zu schlecht zu dosieren. Als letztes Mittel um den BPFSL zu dehnen mag es einen Blick wert sein, aber nicht als probater Ersatz fürs manuelle Stretching. Ich wusste jetzt auch gar nicht, dass das manuelle Stretching für dich ebenfalls ein Problem ist - habe oben nur etwas vom Jelqing gelesen. Also belasten dich die manuellen Übungen generell zu sehr?
    Wenn du manuelles Stretching ersetzen willst, empfehle ich dir eher einen Stangenextender. Den kannst du vergleichsweise kurze Zeiten auf relativ hoher Zugintensität tragen und damit eine Alternative zum manuellen Stretchingtraining bilden (die auch noch ligschonend ist).
    Jelqs mittels Geräten zu ersetzen ist derweil kaum oder nur sehr eingeschränkt möglich. Eine Vakuumpumpe kann den Part teilweise übernehmen, aber am Ende wirkt eigentlich nichts so gut für den BPEL wie klassische Jelqs. Jedwedes Vakuumtraining hat meist die Tendenz, eher den EG anzugehen, denn den BPEL. Wenn es also irgendwie möglich ist, würde ich an deiner Stelle versuchen mich mit den Jelqs anzufreunden. Diese müssen eigentlich auch nur relativ locker sein, erfordern also nicht viel Kraft oder Konzentration.

    Grüße
    BuckBall
     
    #10
  11. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    12.08.2017
    Themen:
    15
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1,046
    Punkte für Erfolge:
    736
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    20,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,9 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    ich glaube ich hab geschrieben, dass manuelle übungen BIS AUF DAS ELQEN schwierig sind
    is aber eigentlich auch egal, wir verstehn uns ;)

    also jelqen sollte kein problem sein. Die Frage ist, reicht es wenn ich 15 min am stück jelqe, auch wenn die EQ sich sagen wir bei 60-70% einpegelt?
     
    #11
    BuckBall gefällt das.
  12. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,495
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Danke für die Erinnerung :facepalm2: Ich Vollidiot habe zu rasant gelesen.
    Aber dann ist es für dich umso besser :) Wenn das Jelqing klappt, hast du die vergleichsweise alternativlose Übung abgedeckt. Manuelles Stretching kann man zur Not besser ersetzen.

    Ja, prinzipiell schon. Vielleicht wird es irgendwann nötig sein, das Jelqing auf 20-25 Minuten auszudehnen, aber das muss man dann an die jeweilige Trainingsphase anpassen. Das ergibt nicht pauschal bzw. immer Sinn. Derzeit ist deine BPEL sehr nah an deiner BPFSL. Ich würde daher derzeit nur 5-10 Minuten Jelqing betreiben (und zwar immer direkt nach dem Stretching) und den Fokus eher auf die Tunicadehnung legen. Die könntest du eben mit einem Stangenextender gut erreichen.
    Es kommt jetzt darauf an, wie viel du für so etwas ausgeben willst. Wenn Geld dir egal ist, rate ich zum PenimasterPRO-Komplettpaket. Da hast du Stangen- und Gurtextender mit guter Eichelfixierung. Wenn dir die ca. 300 Euro aber zu viel sind (was ich absolut verstehen könnte), kannst du auch auf einen günstigeren Strecker zurückgreifen: http://www.amazon.de/ProExtender-Penisvergrößerung-auch-BDSM-geeignet/dp/B009ZB8QP6/ref=sr_1_1?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1420726486&sr=1-1&keywords=penis extender
    Achte nur darauf, dass du ihn auf Amazon bei einem Händler kaufst, der aus Deutschland liefert (z.B. "Smash-Me"), sonst dauert die Lieferung (z.B. aus Großbritannien) deutlich länger. Ich habe mir den Strecker vor kurzem testweise gekauft. Er ist natürlich nicht so solide verarbeitet wie die teureren Stangenextender-Markenprodukte (z.B. X4 Labs), erfüllt aber seinen Zweck voll und ganz. Und wenn er dir nicht gefallen sollte, kannst du ihn auch anstandslos bei Amazon reklamieren.

    Grüße
    BuckBall
     
    #12
    The_Driver gefällt das.
  13. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    12.08.2017
    Themen:
    15
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1,046
    Punkte für Erfolge:
    736
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    20,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,9 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    Genau den hab ich mir gerade angeschaut :D allerdings bei ebay, bin halt mehr so ebay-fan.

    300€ sind mir wirklich zuviel, zumal ich ja (leider) hartz 4 beziehe
     
    #13
    BuckBall gefällt das.
  14. bärchen

    bärchen PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.01.2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    195 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    Lord G, warum kannst du nicht Stretchen wenn du es schaffst 45 Minuten zu Jelqen? Ich finde Jelqen ehrlich gesagt mühsamer. Du musst ja nicht gleich das 100% perfekte Mega-Programm fahren. Ich bin der Meinung dass einem beim PE genau wie bei anderen Dingen jeden Tag ein kleines bisschen auf Dauer viel weiter bringt als ein paar kurze Wochen 120% zu geben. Das Anfängerprogramm besteht ja in der Minimalfassung nur aus jeweils 10 Minuten Stretchen und 10 Minuten Jelqen. Rein von der körperlichen Anstrengung ist dein krasses Programm von oben sicher viel anstrengender. Falls du irgendwann mal wieder Interesse an PE hast würde ich dir empfehlen schön langsam anzufangen und dich - wenn es nötig ist - erstmal auf die 10 Minuten Jelqen und Stretchen hinarbeiten. Dass eine körperlche Einschränkung auch Auswirkungen auf PE hat, glaube ich dir gerne, aber vllt. lagen deine Probleme mit PE zum Teil auch daran, dass dus einfach übertrieben hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Jan. 2015
    #14
    The_Driver gefällt das.
  15. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    12.08.2017
    Themen:
    15
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1,046
    Punkte für Erfolge:
    736
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    20,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,9 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    das is schwierig zu erkläären, beim jelqen ist di handhaltung minimal anders als beim stretchen, an der kraft dürfte es nicht liegen.. aber beim stretchen hab ich nach kurzer zeit mit muskelschmerzen zu kämpfen
     
    #15
    BuckBall und bärchen gefällt das.
  16. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.08.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    2,997
    Punkte für Erfolge:
    2,330
    Stretchen ist für mich definitiv viel kraftaufwendiger als jelqen.
    Beim stretchen musste ich oft pausen machen weil mein Unterarm weh tat, beim jelqen war das nie der Fall.
     
    #16
    BuckBall, Little, Gatillo und 2 anderen gefällt das.
  17. bärchen

    bärchen PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.01.2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    195 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    Interessant wie unterschiedlich das ist. :)
     
    #17
  18. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    bei mir beides!
     
    #18
  19. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    12.08.2017
    Themen:
    15
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1,046
    Punkte für Erfolge:
    736
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    20,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,9 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    Ich hab grad seit langem mal wieder gejelqt in Kombination mit ballooning und was soll ich sagen, hab blöderweise unabsichtlich abgesahnt..
    Gibt's denn neue Erkenntnisse ob absahnen nach'm jelqen gut oder schlecht is?
     
    #19
  20. 2short

    2short PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.08.2017
    Themen:
    16
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    505
    PE-Aktivität:
    1 Jahr