Talgdrüsen durch Jelqen

Dieses Thema im Forum "Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise" wurde erstellt von Lümmeltüte, 8 März 2018.

  1. Lümmeltüte

    Lümmeltüte PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.02.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    4
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    76
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    13,5 cm
    NBPEL:
    11,5 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    10,0 cm
    EG (Top):
    8,0 cm
    Hi zusammen,

    Ich mache jetzt seit ca. 3 Wochen das Anfängerprogramm und muss feststellen das ich jetzt deutlich mehr und ausgeprägtere Talgdrüsen am Schaft habe.

    Ich glaube das kommt vom Jelqen mit Kokosöl, hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

    Ich hab das schon früher festegestellt, wenn ich viel Sex hatte oder viel onaniert habe..
     
    #1
  2. Doktor Schwanz

    Doktor Schwanz PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.06.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    765
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    PE-Startjahr:
    2011
    Unsere Haut ist eben sehr empfindlich. Ich habe keine Ahnung, was für Inhaltsstoffe in dem Öl sind, aber möglicherweise verstopfen die die Poren und lassen die Haut schlechter atmen. Im Zweifel mal zum Arzt gehen, aber ich denke am Ende wird das ja eher unproblematisch sein. Du bist ja auch noch nicht lange dabei, gib deiner Haut vllt noch etwas Eingewöhnungszeit.
     
    #2
  3. Lümmeltüte

    Lümmeltüte PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.02.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    4
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    76
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    13,5 cm
    NBPEL:
    11,5 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    10,0 cm
    EG (Top):
    8,0 cm
    Ok, gibts was besseres als Kokosöl oder Babyöl? Das zwar gut und lange schmiert aber danach eingezogen wird damit die Haut wieder Atmen kann?
     
    #3
  4. Glglhj123

    Glglhj123 PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    10.01.2018
    Zuletzt hier:
    19.06.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    185
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    165 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    Finde Kokosöl eigentlich ideal. Bei mir zieht es nach einiger Zeit ein, nur an der Eichel eher weniger. Wenn du viel Öl benutzt, wische es dir nach dem Training ggf. etwas ab.

    LG
     
    #4
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    21.06.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    9,002
    Zustimmungen:
    23,603
    Punkte für Erfolge:
    12,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    subjektiv hatte ich das Gefühl, dass Babyöl die Haut nach langem Jelqen reizt - mit Kokosöl hatte ich immer nur angenehme Erfahrungen, vor allem die Eichel wird dadurch besonders geschmeidig
     
    #5
    Glglhj123 gefällt das.
  6. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    19.06.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    551
    Punkte für Erfolge:
    355
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    oh danke für den Tip, benutze momentan auch Babyöl aber eine geschmeidige Eichel wäre sicherlich toll :)
     
    #6
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    21.06.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    9,002
    Zustimmungen:
    23,603
    Punkte für Erfolge:
    12,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    probier´s mal aus - ich finde Kokosöl fühlt sich viel weniger "schmierig" an und meine Eichel wird davon so richtig "samtig"
     
    #7
  8. Lümmeltüte

    Lümmeltüte PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.02.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    4
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    76
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    13,5 cm
    NBPEL:
    11,5 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    10,0 cm
    EG (Top):
    8,0 cm
    Ja ich finde Kokosöl Perfekt, aber die ganzen Talgdrüsen sind nicht schön :-/
     
    #8
  9. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    21.06.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    9,002
    Zustimmungen:
    23,603
    Punkte für Erfolge:
    12,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    bin über die Reaktion etwas erstaunt, aber jeder reagiert eben anders - entweder Du wechselst das Gleitmittel oder Du wäscht Deinen Penis nach dem Jelqen
     
    #9
  10. Hanauer

    Hanauer PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    27.02.2018
    Zuletzt hier:
    21.06.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    775
    Punkte für Erfolge:
    610
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Ich hab mal gelesen dass Lipide (Fett, Öle, d.h. eben auch Kokosöl) im Allgemeinen komedogen sind, also die Entstehung von Mitessern begünstigen. Ich weiss zwar nicht ob da eine enge Verbindung zwischen Mitessern und Talgdrüsen besteht, kann aber gut sein dass das alles zusammenhängt. Also wär eine Emulsion evtl. vorteilhafter, weil da auch noch Feuchtigkeit dabei ist, was besser für die Poren wäre.

    Ich hab auch viele Talgdrüsen, überall, eben auch am Penis, und ich mache regelmäßig ein sanftes Penis-Peeling, entweder mechanisch (Peelinghandschuh) oder chemisch (Effaclar duo). Ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber bei mir gehts ganz gut. Notfalls den Dermatologen fragen, ich kann Dir keinen (haut-)ärztlichen Rat geben, bin nur interessierter Laie.

    Schreib bitte mal, wenn Dir was geholfen hat...
     
    #10
    adrian61 gefällt das.
  11. Lümmeltüte

    Lümmeltüte PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.02.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    4
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    76
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    13,5 cm
    NBPEL:
    11,5 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    10,0 cm
    EG (Top):
    8,0 cm
    Danke für die Antworten, ich denke ich werde mir Feuchttücher positionieren und nach dem Jelqen die das öl abwischen.

    Morgens versuche ich dann mit einem rauen schamm ohne Shampoo die Haut abzuschrubben..
     
    #11
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bessere Resultate durch Testosteron?? Bericht link ist dabei PE-relevante Supplemente und Medikamente 12 Juni 2018
Sensibilisierung des Penis zurück erlangen durch NO PORN/ NO FAP/ NO PE Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe 30 Mai 2018
Schneller kommen durch cr Penisringe und Blutstauhilfen 25 Mai 2018
Bereit zum durchstarten Einsteiger und Neuankömmlinge 20 Mai 2018
Feuchter Traum durch L-Arginin Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe 12 Apr. 2018