Suggestion

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,372
Reaktionspunkte
5,020
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Ich habe da mal von einer alternativen PE-Übung gehört, die ich nun vorstellen möchte.
Ich nenne diese Übung einfach mal "Suggestion", sie ist ganz einfach und sehr angenehm.

Sicherlich hat jeder PEler ein (vorläufiges) Ziel, nehmen wir als Beispiel mal eine NBPEL von 25 cm.
(Es kann dazu ganz hilfreich sein, wenn man weiss, welche Pornodarsteller u.ä. über ähnliche Maße verfügen. Denn dann darf man sich ruhig mal Pornos anschauen, in denen die Darsteller mitwirken, damit man eine gute Vorstellung davon bekommt, wie ein 25er-Eisen in action aussieht).
So, jetzt der gemütliche Teil:
Man macht es sich bequem und holt sich einen runter (man kann ja Edging/Balloning dabei machen). Und in seiner Phantasie stellt man sich dabei vor, dass man bereits ein 25er-Eisen hat.
Also man stellt sich ganz intensiv vor, wie man mit diesem 25er-Eisen Sex hat. Da sind der Phantasie ja keine Grenzen gesetzt.

Was soll dadurch bewirkt werden?
Diese Übung basiert auf "Vorstellung erschafft Realität". Angeblich soll dann das Unterbewusstsein dem Körper die entsprechenden Befehle geben, den Penis wachsen zu lassen.
Oder so ähnlich.

ABER:
Es gibt keine Beweise für die Wirksamkeit dieser Übung. Gegenbeweise gibt es aber auch keine. Zumindest nicht, das ich wüsste.
Sagen wir einfach mal, dass diese Übung nicht schaden kann. Aber es versteht sich ja von selbst, dass diese Übung nur zur Ergänzung da ist.
Andere Übungen dürfen natürlich nicht vernachlässigt werden.
 

El_Caballo

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
28.12.2014
Themen
3
Beiträge
15
Reaktionspunkte
34
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
65 Kg
NBPEL
16,4 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Klingt ein bisschen nach diesen Penisvergößerung durch Hypnose CDs die man bei Ebay und anderen Quellen im Internet finden kann. Bei den CDs bin ich skeptisch, aber prinzipiell bin ich sowas gegenüber offen, manche sagen ja auch, dass man Warzen wegreden kann. Um es auszuprobieren wäre mir aber meine Zeit zu schade.
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,372
Reaktionspunkte
5,020
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Um es auszuprobieren wäre mir aber meine Zeit zu schade.

Aber Du wedelst Dir doch sicherlich ab und zu mal einen von der Palme?
Und dann kannst Du in Deiner Phantasie ja einen Pornofilm flitzen lassen, in dem Du der Hauptdarsteller mit Deinen Zielmaßen bist.
Dann hast Du die Zeit quasi sinnvoll genutzt.
 

El_Caballo

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
28.12.2014
Themen
3
Beiträge
15
Reaktionspunkte
34
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
65 Kg
NBPEL
16,4 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Haha, so kann man das natürlich auch betrachten. Allerdings betreibe ich nebenher ja noch das normale PE. Das heißt, selbst wenn es wirklich funktioniert wüsste ich nicht wovon es kommt.
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,372
Reaktionspunkte
5,020
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Haha, so kann man das natürlich auch betrachten. Allerdings betreibe ich nebenher ja noch das normale PE. Das heißt, selbst wenn es wirklich funktioniert wüsste ich nicht wovon es kommt.

Deswegen habe ich ja auch ausdrücklich betont, dass diese Übung nur eine kleine und angenehme Ergänzung ist.
Die normalen PE-Übungen dürfen natürlich nicht vernachlässigt werden und haben immer Vorrang.
 

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich bin eigentlich ein Befürworter für Affirmationen, wenn der Anwender es versteht sie richtig einzusetzen.
Doch ein direktes Wachstum auf das Zellgewebe halte ich für unwahrscheinlich.

Ich würde den indirekten Weg gehen und das Durchhaltevermögen beim PE stärken und vielleicht auch noch diverse andere Punkte behandeln, die man verändern möchte.

Grüße,
Mad
 
Zuletzt bearbeitet:

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Klingt ein bisschen nach diesen Penisvergößerung durch Hypnose CDs die man bei Ebay und anderen Quellen im Internet finden kann. Bei den CDs bin ich skeptisch, aber prinzipiell bin ich sowas gegenüber offen, manche sagen ja auch, dass man Warzen wegreden kann. Um es auszuprobieren wäre mir aber meine Zeit zu schade.

Grundsätzlich kann man eine Veränderung der Psyche auf den menschlichen Körper nicht ausschließen. Es gibt Berichte, wo sich bei multibler Persönlichkeit die Augenfarbe geändert hat oder Diabetes plötzlich verschwunden ist. Aber selbst wenn auch hier ein Zusammenhang bestehen könnte, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das eine Hypnose CD oder Affirmationen auch nur ansatzweiße Veränderungen in dieser Intensität in der Psyche hervorrufen. Da müsste man schon sehr schwere Geschützt auffahren.

Grüße,
Mad
 

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,850
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
mit hypnose hat das ja nichts zu tun. hier sind wir im bereich der quantenphysik, in der es heißt: energie folgt der aufmerksamkeit...
 

Doktor Schwanz

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
8
Beiträge
365
Reaktionspunkte
902
Punkte
915
PE-Aktivität
7 Jahre
PE-Startjahr
2011
Ich habe da mal von einer alternativen PE-Übung gehört, die ich nun vorstellen möchte.
Ich nenne diese Übung einfach mal "Suggestion", sie ist ganz einfach und sehr angenehm...

... man stellt sich einfach vor man wäre zufrieden mit sich selbst, und ta-da! braucht man gar kein Training mehr, man rammelt einfach... :)
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,735
Punkte
5,580
Trainingslog
Link

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,798
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
... man stellt sich einfach vor man wäre zufrieden mit sich selbst, und ta-da! braucht man gar kein Training mehr, man rammelt einfach... :)
Stimmt :D Meist braucht ein PE'ler für den Prozess aber 1-2 Jahre, wobei dann die konkreten Zuwächse im Grunde nachrangig werden ;) Zufriedenheit und "sich selbst akzeptieren" ist im Grunde das Ziel, nicht der größere Penis :p

Grüße
BuckBall
 

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Ist halt ein Selbstwertthema. Ob man dies direkt mit PE lösen kann, da bin ich mir nicht ganz so sicher. Ist doch beim Kraftsport das gleiche, die meisten fangen aus einem Mangel an Selbstzufriedenheit an und wohin führt es dann? Dass immer mehr stoffen, weil es immer noch nicht genug ist.

Gruss Mad
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,798
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Ob man dies direkt mit PE lösen kann, da bin ich mir nicht ganz so sicher.
"Direkt" auf keinen Fall - ich sehe PE da eher als Vehikel an. Eben deswegen sagte ich ja, dass die konkreten Zuwächse am Ende in den Hintergrund rücken. Alleine die aktive Beschäftigung mit dem Thema und den eigenen Sorgen / Ängsten, sorgt über längere Zeit dann oft dazu, dass derjenige seine Selbstzweifel überwindet und für sich begreift, dass er nicht minderwertig ist bzw. sich keine Sorgen über seine Penisgröße machen braucht. An diesem Prozess hat dann sowohl die Community Anteil, als auch der allgemeine Reifeprozess des Users im realen Leben.

Ist doch beim Kraftsport das gleiche, die meisten fangen aus einem Mangel an Selbstzufriedenheit an und wohin führt es dann? Dass immer mehr stoffen, weil es immer noch nicht genug ist.
Diesen Effekt gibt es auch beim PE, bei jenen Usern, die dann eben den Halt etwas verlieren und denen es nie genug ist. Aber in den meisten Fällen wachen auch diese irgendwann auf und merken, dass Zeitaufwand und Nutzen sich irgendwann nicht mehr rechnen. Und in den allermeisten Fällen sind diese User dann ohnehin jene, die längst einen überdurchschnnittlich großen Penis haben. Da fällt die Erkenntnis dann leichter, das man vollkommen ausreichend ist.
Und wirkliches "Stoffen" ist beim PE kaum möglich - oder nur illegal, vom Ergebnis her ungesichert, mit extremem gesundheitlichen Risiko und sehr hohen Kosten (Stichwort: HGH).

Grüße
BuckBall
 

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
"Direkt" auf keinen Fall - ich sehe PE da eher als Vehikel an. Eben deswegen sagte ich ja, dass die konkreten Zuwächse am Ende in den Hintergrund rücken. Alleine die aktive Beschäftigung mit dem Thema und den eigenen Sorgen / Ängsten, sorgt über längere Zeit dann oft dazu, dass derjenige seine Selbstzweifel überwindet und für sich begreift, dass er nicht minderwertig ist bzw. sich keine Sorgen über seine Penisgröße machen braucht. An diesem Prozess hat dann sowohl die Community Anteil, als auch der allgemeine Reifeprozess des Users im realen Leben.

Im Prinzip fungieren die PE Foren ja als Selbsthilfegruppe von Männern mit Peniskomplexen. Somit ist eine therapeutische Wirkung bestimmt vorhanden. Ich denke auch das diese psychische Wirkung stärker als die Gains an sich wirken. Denn durch 1-2 cm mehr, wird man seine Komplexe nicht loswerden und die wenigsten kommen auf die 20cm +, die man bräuchte um mit Pornodarstellern mithalten zu können. Eigentlich sollte man, wenn man Peniskomplexe hat, auch gleich weiter reflektieren und schauen wo der Schuh noch drückt. Ein Komplex kommt selten alleine. :D

Gruss Mad
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,798
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Eigentlich sollte man, wenn man Peniskomplexe hat, auch gleich weiter reflektieren und schauen wo der Schuh noch drückt. Ein Komplex kommt selten alleine. :D
:thumbsup_winking:

und die wenigsten kommen auf die 20cm +, die man bräuchte um mit Pornodarstellern mithalten zu können.
Ich denke, diese Größeneinteilung besteht auch nur in den Köpfen der Verunsicherten, nicht im realen Leben. Die meisten von den männlichen Darstellern liegen bei 16-18 cm NBPEL (einige sogar darunter). Der Rest ist Hype, der sich an den wenigen orientiert, die die 20 cm wirklich erreichen oder übersteigen. Natürlich gibt es die, aber es sind wirklich wenige im Vergleich zum Rest.
Das ändert natürlich nichts daran, dass die Männerwelt durch geschickte Kameraführung, vorteilhaft kleine Partnerinnen etc. vom Gegenteil überzeugt wird und sich dadurch Ehrfurcht und Neid, aber auch Ängste, Druck und Selbstzweifel entwickeln.

Grüße
BuckBall
 

Leonie

Im Ruhestand
Registriert
22.12.2014
Themen
4
Beiträge
703
Reaktionspunkte
924
Punkte
780
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
85 Kg
Also man stellt sich ganz intensiv vor, wie man mit diesem 25er-Eisen Sex hat. Da sind der Phantasie ja keine Grenzen gesetzt.

Traurig nur, wenn du in der Realität 10 Zentimeter weniger hast. Wie willst du dann noch den Bock zum Ficken aufbringen?
Eigentlich sind das Schaumschläger-Phantasien. In deiner Traumwelt bist du der gewaltige Stecher, in der Realität nicht.
Und niemand kann für bestimmte Zuwächse garantieren, evtl. musst du in deiner Phantasie eines Tages gewaltig zurückrudern.
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,372
Reaktionspunkte
5,020
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
... man stellt sich einfach vor man wäre zufrieden mit sich selbst, und ta-da! braucht man gar kein Training mehr, man rammelt einfach... :)

Man stelle sich mal vor, die Urmenschen wären so selbstzufrieden gewesen, dass sie niemals das Feuer nutzbar gemacht hätten...

Im Prinzip fungieren die PE Foren ja als Selbsthilfegruppe von Männern mit Peniskomplexen.

Sehe ich nicht so. Es geht nicht um Komplexe, sondern um Möglichkeiten.
Wenn man schneller sprinten will, kann man entsprechend trainieren, um dieses Ziel zu erreichen. Wenn man mehr Kilos drücken will, kann man entsprechend trainieren, um dieses Ziel zu erreichen. Wenn man einen grösseren Penis haben will, kann man entsprechend trainieren, um dieses Ziel zu erreichen.
Vielleicht ist es auch eine Frage der Einstellung:
Wenn ein Mensch eine problemorientierte Grundeinstellung hat, kann man vielleicht von Komplexen sprechen. Wenn ein Mensch aber eine zielorientierte Grundeinstellung hat, muss man von Zielen und Möglichkeiten sprechen.

Und niemand kann für bestimmte Zuwächse garantieren, evtl. musst du in deiner Phantasie eines Tages gewaltig zurückrudern.

Alle haben gesagt "Das geht nicht, das kann man nicht machen".
Dann kam einer, der das nicht wusste - und hat es gemacht.
 

Leonie

Im Ruhestand
Registriert
22.12.2014
Themen
4
Beiträge
703
Reaktionspunkte
924
Punkte
780
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
85 Kg
Doch hüte dich vor dem Pakt mit dem Teufel.
Idioten weltweit fangen mit Steroiden an, weil ihnen genug schon lange nicht mehr genug ist.
Multibles Organversagen ist nur eine der möglichen Folgen.

Alle haben gesagt "Das geht nicht, das kann man nicht machen".
Dann kam einer, der das nicht wusste - und hat es gemacht.

Dass das mal kein Manisch-depressiver liest....er könnte sich in seiner Manie bestärkt fühlen.
 

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Sehe ich nicht so. Es geht nicht um Komplexe, sondern um Möglichkeiten.
Wenn man schneller sprinten will, kann man entsprechend trainieren, um dieses Ziel zu erreichen. Wenn man mehr Kilos drücken will, kann man entsprechend trainieren, um dieses Ziel zu erreichen. Wenn man einen grösseren Penis haben will, kann man entsprechend trainieren, um dieses Ziel zu erreichen.
Vielleicht ist es auch eine Frage der Einstellung:
Wenn ein Mensch eine problemorientierte Grundeinstellung hat, kann man vielleicht von Komplexen sprechen. Wenn ein Mensch aber eine zielorientierte Grundeinstellung hat, muss man von Zielen und Möglichkeiten sprechen.

Also wenn man sich die ganzen Logs durchliest, dann wird man sehr eindeutig feststellen, dass Männer mit normal großen Penisen Komplexe haben. Das ist aber wirklich kein Geheimnis und woher das kommt, ist auch ganz offensichtlich. Die Pornos suggerieren ein dermaßen falsches Bild, dass es nicht verwunderlich ist, wie sich das entwickelt.

Natürlich kann man hergehen und sagen ich habe keine Komplexe, ich strebe nur nach mehr, nein ich hab sowieso überhaupt keine negativen Eigenschaften (erstaunlich ist, dass es von den Menschen die sich für perfekt halten, am meisten gibt, die in psychischer Behandlung sind, das Selbstbild und die Realität weichen oft stark voneinander ab). Die Leute die sich selber für perfekt halten, haben meist narzisstische Tendenzen, denn wenn man sich der negativen Suggestionen in der modernen Welt bewusst wird, dann kann man diesen nicht so einfach völlig entfliehen.

Es gibt immer eine tiefere Ursache wenn jemand etwas motivierter verfolgt. Meist ist es Anerkennung, manchmal Liebe, manchmal Selbstbestätigung und manchmal komplexe. Gerade beim Penis sind es meistens Komplexe. Ich glaube da gab es sogar einmal eine Studie die aufgezeigt hatte, dass die meisten Männern Peniskomplexe haben. Das sich dann die zahl derer in den PE Foren konzentriert, ist natürlich auch nicht verwunderlich. Auch wenn das viele nicht gerne hören, kann man es aber durchaus so stehen lassen. Es ist ja nicht schlecht oder verwerflich, wenn man sich eigene Fehler eingestehen kann, kann man dies auch aufarbeiten.

Gruss Mad
 

Madnox

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,656
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Hier mal ein Bericht zu dem Thema:

Männer sorgen sich zu sehr um die Größe ihres Geschlechtsorgans. Obwohl Frauen eher an Charakter und Aussehen eines Mannes interessiert seien, leiden laut einer britischen Übersichtsstudie viele Männer unter der Angst, ihr Penis sei zu klein. Die Forscher aus Sheffield und Leeds werteten insgesamt mehr als 50 Untersuchungen aus.

In einer der Studien wurden mehr als 50.000 Männer und Frauen befragt: Darin waren 85 Prozent der Frauen mit der Größe des Geschlechtsteils ihres Partners zufrieden, aber nur 55 Prozent der Männer.

ANZEIGE

Diese Unzufriedenheit geht einer anderen Untersuchung zufolge häufig auf Erfahrungen im Kindes- und Jugendalter zurück: Rund zwei von drei unzufriedenen Männern gaben darin an, ihre Sorgen hätten in der Kindheit bei Vergleichen des Organs mit dem von anderen Buben angefangen. Das übrige Drittel bekam Zweifel am eigenen Körper im Jugendalter beim Betrachten von Sexfotos.

Wie die englischen Forscher aus zwölf Studien errechneten, liegt die durchschnittliche Länge eines erigierten Penis bei 14 bis 16 Zentimetern, der Umfang bei 12 bis 13 Zentimetern. Bei den Verfahren zur Penisverlängerung raten die Mediziner in der Zeitschrift "BJU International" zur Vorsicht: Die Belege für den Erfolg solcher Operationen seien dürftig, zudem drohten Komplikationen.

"Es ist sehr verbreitet, dass sich Männer über die Größe ihres Penis sorgen", bilanziert der Mediziner Kevan Wylie. Das beste Mittel dagegen seien Informationen, "denn viele Männer haben entweder keinerlei Informationen oder sind schlecht informiert".

...
Männer haben einen Peniskomplex - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: Medizin:
Männer haben einen Peniskomplex - Promis, Kurioses, TV - Augsburger Allgemeine

Man kann sich ja die Mühe machen und die einzelnen Studien rauspicken, aber das viele Männer mit ihrem Penis nicht zufrieden sind, weiß man eigentlich auch so.

Gruss Mad
 
Oben Unten