stille mitleser nun ist es zeit

vesslon

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.10.2016
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
67
Punkte
56
Hallo wie gesagt ich lese hier oft still mit, nun bin ich an der zeit angekommen für ein paar fragen.

zu mir : PE angefangen april leider hab ich diesen newbie fehler gemacht ohne es zu messen einfach mal losgelegt -.- ja jelqen macht spass :D

nach drei monate newbie programm 3on/1off
1er messung 23.07.16: BPFSL = 14.5 BPEL = 12 NBPEL = 11 EGbase = 11.2 EGmid = 11.5 EGtop = 11.5
programm bissl gesteigert 8min stretching +200 jelqs 5on/2off
2er messung 23.08.16: BPFSL = 15 BPEL = 14 NBPEL = 11,5 EGbase = 11,5 EGmid = 11.5 EGtop = 11.5
gleiches programm 5on/2off
3er messung 09.10.16: BPFSL = 15 BPEL = 14,2 NBPEL = 11,5 EGbase = 11,5 EGmid = 12 EGtop = 12,1

meisten 12min stretching danach 300 jelqs, Balloning kam ab den 3en dazu 30 min

so meine hauptfrage:
da meine BPFSL und BPEL werte recht dicht aneinander liegen Strecht only?
20 Minuten 2-Point-Stretches 10 Minuten Standard-Stretches 5 Minuten Mid-EQ-Jelqing
5 Minuten Ballooning
fokus 3on/1off
ist es inordnung so mit dem programm?
gruss
vesslon
 

at.your.cervix

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
26.02.2016
Themen
4
Beiträge
286
Reaktionspunkte
762
Punkte
645
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
12,8 cm
Hi @vesslon und willkommen bei PEC!

hattest du dich bei der ersten Messung beim NBPEL etwas vertan? Weil innerhalb eines Monats ein Sprung von 2cm existiert; beim BPEL allerdings nur 0,5cm.

Und Glückwunsch schonmal zu den Gains - hast ja offenbar auch etwas an EG gegaint; sehr geil!
da meine BPFSL und BPEL werte recht dicht aneinander liegen Strecht only?
20 Minuten 2-Point-Stretches 10 Minuten Standard-Stretches 5 Minuten Mid-EQ-Jelqing

Auf Grund der geringen Differenz wäre es jetzt nicht unbedingt notwendig, gleich immens auf die 2Ps zu setzen, da du mit Classic Lig Stretches gut was an BPFSL gainen könntest. Ist sozusagen kein kritischer Moment, sodass man schon auf 2P umsteigen sollte. Wenn du allerdings mehr auf Tunica gehen willst, spricht natürlich nichts dagegen. Bleibt dir überlassen und ist auch ein wenig persönliche Präferenz.
Wenn du jedenfalls noch ordentlich Länge gainen willst, würde ich erst noch mehr mit Classic Stretches ausreizen.
Jelqen würde ich auf jeden Fall immer mit im Programm haben.

Ein Vorschlag könnte etwa lauten: 20 Minuten Classic Stretches / 15-20 Minuten Low-Mid-EQ-Jelqing.


Gruß und viel Spaß!
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,502
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Hallo @vesslon und herzlich Willkommen in der PEC :)

Schön dass du dich entschlossen hast dein Schweigen zu brechen :)
Dein Training ist echt gar nicht so verkehrt, gegaint hast du ja auch nicht schlecht. Wobei natürlich der 2cm Sprung im NBPEL nicht sein kann, außer du hast richtig krass abgenommen.
Einziger Fehler war, dich nicht zu vermessen, schade darum. Aber ist nicht rückgängig zu machen also straight forward ;)

so meine hauptfrage:
da meine BPFSL und BPEL werte recht dicht aneinander liegen Strecht only?
20 Minuten 2-Point-Stretches 10 Minuten Standard-Stretches 5 Minuten Mid-EQ-Jelqing
5 Minuten Ballooning
fokus 3on/1off
ist es inordnung so mit dem programm?

Näää :D Da ist mir zu wenig Jelqen im Programm und zu viel Stretching.
1. Würde ich die Jelqs nicht zählen, finde dies immer bisschen sehr unnötig. Schon klar, es ist pro Session untereinander Vergleichbar.
Aber wenn ich mich die angestrebte Zeit hinsetze und mich konzentriere qualitativ hochwertige Jelqs auszuführen, bringt mir das mehr als wie ein Irrer zu zählen :D

2. Jetzt gilt es natürlich noch die Frage zu klären, wohin geht dein Weg? Welche Maße strebst du an? Anhand diesen kann man natürlich um einiges feiner die Trainingspläne abstimmen.
Aber wenn ich die jetzige Maße betrachte, denke ich, dass du sowie ich noch einiges vorhaben wirst (es sei den du belehrst mich eines besseren).
Darum, ich würde die 2P's noch warten lassen. Für mich sind sie Final Stretches um den letzten Schliff zu observieren. Anders sehe es aus, wenn deine Ziele eher "im Rahmen" liegen würden.

3. Egal wie man es dreht und wendet, 9 Monate bist du schon am Start, ein Anfänger bist du also nicht mehr ;)
Dementsprechend würde ich folgendermaßen vorgehen.

- 5 Min aufwärmen (IR-Lampe, wenn du keine hast unbedingt zulegen)
- 20 Min Classic-Stretches
- 3 Min Helis - Die Helis so ausführen, dass du von einem Classic Stretch direkt ohne loslassen in einen Heli übergehst. Heli selbst sollte Anfangs die 20 sek nicht überschreiten, sind schon nicht ohne.
- 20 Min Jelqen Low/Mid-EQ
- Ballooning
- Kegeln/R-Kegel
- abwärmen

meisten 12min stretching danach 300 jelqs, Balloning kam ab den 3en dazu 30 min

Erstaunlich dass du mit solch einem niedrigen Pensum so gut gegaint hast ;) Finde ich super.
Normalerweise wäre es ja schon sinnvoll vielleicht noch die 15 Min als Zwischenetappe zu nehmen, aber anhand deiner Ergebnisse, denke ich, dass dies nicht mehr all zu viel bringen würde.
Aber warte noch ab, vielleicht meldet sich ja noch jemand, der eine bessere Idee hat ;)

Übrigens, es wäre nicht schlecht, wenn du uns bisschen was von dir erzählen würdest. Die Leute hier können sich dann ein Bild von dir und deinen Vorstellungen sowie Beweggründen machen :)

Grüße und weiterhin gute Gains
Riffard
 
Zuletzt bearbeitet:

vesslon

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.10.2016
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
67
Punkte
56
Hi @vesslon und willkommen bei PEC!

hattest du dich bei der ersten Messung beim NBPEL etwas vertan? Weil innerhalb eines Monats ein Sprung von 2cm existiert; beim BPEL allerdings nur 0,5cm.


Auf Grund der geringen Differenz wäre es jetzt nicht unbedingt notwendig, gleich immens auf die 2Ps zu setzen, da du mit Classic Lig Stretches gut was an BPFSL gainen könntest. Ist sozusagen kein kritischer Moment, sodass man schon auf 2P umsteigen sollte. Wenn du allerdings mehr auf Tunica gehen willst, spricht natürlich nichts dagegen. Bleibt dir überlassen und ist auch ein wenig persönliche Präferenz.
Wenn du jedenfalls noch ordentlich Länge gainen willst, würde ich erst noch mehr mit Classic Stretches ausreizen.
Jelqen würde ich auf jeden Fall immer mit im Programm haben.

Ein Vorschlag könnte etwa lauten: 20 Minuten Classic Stretches / 15-20 Minuten Low-Mid-EQ-Jelqing.

 

vesslon

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.10.2016
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
67
Punkte
56
ah sorry zu lange für antwort und quoten gebraucht ^^

danke das ihr mir weiter hilft
so zu mir selbst bin 36 ca 164 gross und verheiratet, die max. badezimmer zeit den ich ohne klopfen an der tür benutzen kann ist max 1std. :D
also gerätschaften spielt für mich keine frage da bei mir noch kids rum rennen.
mein ziel ist bist zu rente zu jelqen da es einfach spass macht :happy: und so hats bei mir auch angefangen, forum lesen nichts dabei gedacht.
1 woche später im bad einfach mal angepackt und losgelegt ohne zu messen :banghead:
NBPEL ist von 11 auf 11.5
BPEL ist von 12 auf 14.2

achso Balloning macht ich immer spät am abend damit man diese klatsch klatsch geräusch nicht hören sollte :D
gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,184
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Servus vesslon und willkommen hier! 2,2 cm BPEL Gains sind echt saustark, Glückwunsch!
 

vesslon

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.10.2016
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
67
Punkte
56
danke TrickyDicky

BPEL 17 und EG ca.13-14 ist mein ziel aber so wie ich mich kenne gibst kein richtigen ziel :D
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,531
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@vesslon ,
der entscheidende Punkt bei dir, ist deine Familie. Du mußt sie mit in deinen Zeitplan integrieren.
Und damit willkommen hier im Pimmelzieher Forum.
Bis zur Rente PE betreiben, hört sich auf anhieb gut an, dann wollen wir hoffen das du es bei körperlicher guter Verfassung schaffst.

Ein wichtiger Punkt mit, ist, das PE so zu betreiben, das du mit ruhigem Gewissen die Keule schruppen kannst.
Keine Vernachlässigung der Hausperle, der Haushälterin, dem Gärtner, und den Kids.
Jeder will was anderes, alle wollen dich, und dann will deine Keule auch noch was von dir. Wenn deine Keule sich erst mal an das PE gewöhnt hat, und ein bisserl gewachsen ist, kommt Freude auf. Und genau dann beginnt PE. Der aktivere Teil, dann der Hardcore Teil, und dann die Dankesbriefe, von der Sekretärin, dem Chaffeur, den Nutten, der Biolehrerin,(der du das Wachstum deines Penis erklärt hast, und damit ihre ganze Weltanschauung ins Wanken gebracht hast.
Ne, ne, das ist so, wie bei den Olymioniken, kommen dann die Presseleute:
na sagen se mal, wie sind sie denn auf die 250 NBPEL gekommen, und der 220EG erst mal, sieht ja echt interessant aus. na sagen se mal, wo lassen sie denn ficken?

Ok, das ist auch so ein Punkt. Freude und Spaß am Leben, dann wird sich die Keule von alleine heben.
Denn wenn kein Spaß , kommt Stress auf, und den brauchen wir nicht, da geht die Keule wieder ein.
Fehler beim messen hatten fast alle schon mal, kein Akt. Mach dir ein Log, wo du deine Werte notieren kannst.
Und du kannst später nachlesen, nach welcher Methode du am besten gegaint hast. Denn bis zur Rente ist noch ein Stück hin.

Ich wünsche dir einen schönen Aufenthalt hier im Forum.

Grüße...Palle
 

vesslon

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.10.2016
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
67
Punkte
56
danke @Palle
das mit rente war ja nicht richtig ernst gemeint ;)
ich werde mir mal die methode von Riffard versuchen.
nächste messung in 6 wochen:D
 

Pe-Man

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
11.09.2016
Themen
6
Beiträge
164
Reaktionspunkte
472
Punkte
171
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
15,1 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Mid)
11,8 cm
@Palle Ich feier jeden deiner Texte :-D
 

vesslon

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.10.2016
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
67
Punkte
56
so heute IR-Lampe am start :D auf Riffard rat :p
hat 100 watt reicht das?
und wie lange sieht ihr den beim stretch 1 min am stück?
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,502
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm

vesslon

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.10.2016
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
67
Punkte
56
so meld mich wieder mal zu ein kleinen zwischen bericht.
seit 4 woch mit IR-Lampe trainiert fühlt sich echt warm an :teufel_lach:
mittlerweile stretch ich 1 min am stück, also 30sek runter ohne pause 30sek in die andere richtung danach 15 sek pause.
warum? die ersten 3 wochen mit ir-lampe gings noch gut beim stretchen aber seit ne woche ist ER immer gut durchblutet, zu gut um wahr zu sein.
bekomme immer so ein dicken wurst der aber nicht hart ist, soll ich so weiter stretchen oder doch warten?
mein fokus tage hab ich auch mal geändert auf 3on/1off 2on/1off
5 Min aufwärmen mit IR-Lampe
20 Min Classic-Stretches
150 Jelqs + Kegeln
10 Balloning + Kegeln
R Kegeln kann ich einfach nicht :facepalm2:

gruss
vessi
 
Oben Unten