Stelle mich mal vor

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Lümmelinator, 13 Nov. 2018.

  1. Lümmelinator

    Lümmelinator PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    13.11.2018
    Zuletzt hier:
    07.01.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    7
    Guten Tag,

    mein Name ist Lümmelinator (aber nicht auf der Geburtsurkunde) und bin 27 Jahre alt. Bin auf das Forum durch einen lustigen Umweg aufmerksam geworden.

    Habe mir vor einer Woche mal eine Penispumpe zugelegt für kleines Geld und dadurch durch Umwege auf Extender aufmerksam geworden.

    Durch ein wenig Recherche bin ich auf den bekannten Phallosan Forte gestoßen, der ja große Erfolge verspricht. Jedoch bin ich ein sehr skeptischer Mensch und vorallem bei diesem Thema wird ja viel geflunkert, also habe ich viel recherchiert nach (glaubwürdigen) Erfahrungsberichten und keinen Webseiten, die viel versprechen und angebliche Testberichte, die evtl. sogar gefaket sein könnten ... wer weiß das schon.

    Jedenfalls bin ich hier auf den Thread über Phallosan Forte gestoßen und war erstmal überzeugt, dass das Ding ja doch seine Vorteile hat. Allerdings wohl nur die schlaffe Länge erhöht - also nbpsl (?) :D

    Ich habe meinen Lümmel jetzt nicht gemessen nach den Anleitungen hier auf der Seite, daher mache ich auch mal noch keine Angaben.

    Der einzige Bereich mit dem ich "unzufrieden" bin ist meine errigierte sichtbare Länge - also wohl die nbpel, da diese ja eher beim Sex zur Geltung kommt. Mit meinem EG bin ich ziemlich zufrieden (~15cm Umfang).
    Und die wird durch den Phallosan Forte nach einigem Lesen der Erfahrungsberichte wohl nicht verändert.

    Daher frage ich mal ganz allgemein in die Runde mit welchem Vorgehen man die nbpel und evtl. sogar ein wenig den EG verbessert.
    Würde der ADS Phallosan Forte da einen guten Beitrag zu beitragen oder ist er mehr oder weniger verzichtbar?

    Liebe Grüße und ein herzliches Hallo
    :happy_ani:
     
    #1
    Loverboy, mrfx, marsupilami und 3 anderen gefällt das.
  2. Sansibar1986

    Sansibar1986 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.02.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    3,339
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    55 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    NBPEL:
    15,3 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    @Lümmelinator
    Herzlich willkommen meinerseits.

    mit dem Phallosan kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Es wird sich aber bestimmt jemand melden, der dir deine Frage beantworten kann.
    Wobei es diesbezüglich bestimmt auch einen Thread hier gibt.

    Jedenfalls wünsch ich dir hier im Forum viel Spaß und vor allem viel Erfolg :happy:
     
    #2
    Loverboy und Halunke gefällt das.
  3. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,833
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Geräte weg und erstmal manuell anfangen für 3 Monate, dann Geräte in Betracht ziehen.

    Willkommen und viel Spass bei uns.

    Gerade den NBPEl bekommst Du durchs jelken gut bei low/mid eq
     
    #3
    mrfx, Lümmelinator und Sansibar1986 gefällt das.
  4. Lümmelinator

    Lümmelinator PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    13.11.2018
    Zuletzt hier:
    07.01.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    7
    Hier mal meine ungefähren Messwerte (Messfehler vorbehalten)...

    bpfsl: 18,2
    nbpel: 16,1
    bpel: 17,6

    EG bot: 14,5
    EG mid: 15,2
    EG top: 14,7
     
    #4
    Loverboy, mrfx und Glglhj123 gefällt das.
  5. Glglhj123

    Glglhj123 PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    10.01.2018
    Zuletzt hier:
    11.01.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    386
    Punkte für Erfolge:
    510
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    165 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    Super Werte :) am besten du beginnst mit dem Anfängerprogramm um deinen Penis etwas an die Belastung zu gewöhnen. Außerdem bringt das der Psyche immer ziemlich viel würde ich sagen, wenn man sich beim Training und nicht "nur" beim Vögeln auf den Penis einlässt.

    Bist sehr schlank oder?
     
    #5
  6. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,713
    Zustimmungen:
    53,503
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    eh schon ein Riesenschwanz ;)
    mit ein wenig Geduld und Eifer kannst Du in 2 Jahren in Pornos mitspielen
     
    #6
  7. Lümmelinator

    Lümmelinator PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    13.11.2018
    Zuletzt hier:
    07.01.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    7
    Hallo,

    Naja bin eigentlich nicht so schlank. Mein KFA ist nur relativ gering ... ^^ wiege knapp 77 kg auf 180 cm.

    In Pornos wollte ich jetzt nicht unbedingt mitspielen, aber wäre eine Überlegung wert, wenn es denn tatsächlich klappen würde :D

    Der kleine Freund ist Belastung eigentlich schon mehr oder weniger gewöhnt. Mit jelqen bin ich etwas vertraut, habe das ab und zu mal gemacht. Aber in eigentlich nicht nennenswerten Zeitabständen. Mal eine Woche gejelqt und dann wieder Monate pausiert. Oder einmal jeden 4/5 Tag. Sehr, sehr unregelmäßig. Ich weiß natürlich nicht, ob das bereits seine Früchte getragen hat.
    Aber ich schätze mal, dass ich auf mechanische Unterstützung verzichten werde. Wie gesagt ist mein einziges (bzw. hauptsächliches) Ziel eigentlich nur die npbel... und da bringen Strecker ja auch nur bedingt etwas, zumindest an Hand dessen was ich bisher hier so gelesen habe...

    Aber danke euch für eure Beiträge soweit :happy_ani:
     
    #7
    Loverboy und adrian61 gefällt das.
  8. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    20.02.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,563
    Zustimmungen:
    7,965
    Punkte für Erfolge:
    7,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Strecker, Hangen, Manuelles Stretchen fördern den BPFSL.
    Sobald man eine gewisse Differenz erreicht hat lohnt es sich wieder den Fokus zu ändern um mit Jelquen den BPEL/NBPEL nachzuziehen.
    Die Geräte Extender, ADS, Hanger kannst du dir aber noch lange aufheben.
     
    #8
    adrian61 gefällt das.
  9. Lümmelinator

    Lümmelinator PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    13.11.2018
    Zuletzt hier:
    07.01.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    7
    Wann spricht man von einer guten Differenz? Und wann sollte man Geräte mit einbeziehen? Nur als ungefähren Richtwert.
     
    #9
    Loverboy gefällt das.
  10. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    20.02.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,563
    Zustimmungen:
    7,965
    Punkte für Erfolge:
    7,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    So ab 1,5 cm zwischen BPFSL und BPEL.
    Ich habe über 2 Jahre rein manuell trainiert da es sehr viele Übungen gibt die man ausnutzen kann.
    Aber das bin eben ich. Ob dass für dich auch passt kann ich dir nicht sagen.
    Kommt ja auch auf die Zeit an die man in Manuelles PE irgendwann investieren kann und muss.
     
    #10
    Felix1982 und adrian61 gefällt das.
  11. mrfx

    mrfx PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    09.10.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    2,790
    Punkte für Erfolge:
    2,190
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    71 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,2 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    dem schließ ich mich an. das ist ne stattliche keule.
     
    #11
  12. von klein zu groß

    von klein zu groß PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.11.2018
    Zuletzt hier:
    20.02.2020
    Themen:
    16
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    705
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,4 cm
    Von mir auch herzlich willkommen :D.

    Auf Phallosan Forte bin ich auch schon gestoßen und habe einige Nachforschungen angestellt. Sofern ich das alles richtig mitbekommen habe ( auch in anderen Foren ) helfen Strecker besonders um den BPFSL zu steigern. Wenn du die BPEL/NBPEL trainieren willst, solltest du dein Training noch ein wenig ausweiten.

    Wünsch dir viel Glück und gutes gelingen bei deinem vorhaben :D.
     
    #12
    Loverboy gefällt das.
  13. Lümmelinator

    Lümmelinator PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    13.11.2018
    Zuletzt hier:
    07.01.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    7
    Ja. Meine Frage wäre jetzt nur folgende:

    Wenn ich den bpfsl durch einen strecker erhöhe um sagen wir mal 3cm. Wäre es dann möglich die bpel auch um denselben Betrag mit jelqen nachzuziehen ?

    Oder spielt die bpfsl nicht wirklich eine Rolle bei der bpel?
     
    #13
    Loverboy gefällt das.
  14. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,713
    Zustimmungen:
    53,503
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Die BPFSL ist quasi die (derzeit) größte mögliche Längenexpansion Deines Penis
    um den BPEL zu erhöhen, muss also erst die BPFSL wachsen - somit: Ja das ist im Bereich des Möglichen
     
    #14
    MaxHardcore94 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein erster Beitrag .. Ich stelle mich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 2 Feb. 2020
Ich stelle mich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 1 Feb. 2020
Hallo, ich möchte mich vorstellen. Einsteiger und Neuankömmlinge 3 Nov. 2019
Hallo, ich stelle mich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 1 Nov. 2019
Ich stelle mich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 8 Sep. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden