Steigerung der BPEL, stillstand der NPEL

misterwallace

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
14.10.2016
Themen
3
Beiträge
14
Reaktionspunkte
46
Punkte
22
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hallo zusammen,

ich bin immer noch fleißig am trainieren und lese ab und zu etwas in den Logs herum. Dabei ist mir aufgefallen, dass grade am Anfang (also in den ersten drei Monaten) oft BPEL UND BPFSL gegaint wird, sich in der NPEL aber gar nichts tut. Ist stell mir die Frage, wie das anatomisch möglich ist, also die BPEL zum Beispiel 1cm zunimmt und die NPEL 0cm. Wo versteckt sich denn dieser Zuwachs?. (davon ausgehend dass das Fatpad unverändert ist) ?? Müsste nicht ein Zuwachs in der BPEL auch direkt in der NPEL sichtbar sein?

Viele weihnachtliche Grüße,
MW
 
Zuletzt bearbeitet:

hopeful

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
09.10.2016
Themen
4
Beiträge
410
Reaktionspunkte
1,232
Punkte
975
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Hallo

ja, Du hast schon recht; aber das Problem haben viele

Riffard hatte mal die Theorie, dass sich im fatpad durch das Training auch lymphe einlagert; das wäre eine logische Erklärung dafür

Ich schließe mich nach eigenen Erfahrungen dieser Theorie an; habe in den vergangenen Monaten über 10 KG abgenommen; das fatpad hat sich dadurch kaum verändert; aber es fühlt sich anders an als früher, nicht mehr wie Fettgewebe.

Grüße
 

Tango

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.06.2015
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
236
Punkte
405
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
193 cm
Körpergewicht
84 Kg
Ich habe da auch eine Theorie:

Ich denke, dass viele am Anfang nicht vernünftig Bonepressed messen... und zwar bei BPEL und BPFSL. Es tut nämlich doch ziemlich weh (bei mir zumindest) und man braucht ne Zeit, bis man das Messen raus hat.
Bei mir war das nicht anders. Auch ich hatte am Anfang totale Probleme Bonepressed zu messen. Bei meiner ersten Messung kam als Ergebnis raus, dass mein BPEL größer sei als BPFSL, na klar :claphands:.
Dann wurde ich aber von einem Community-Mitglied (weiß nicht mehr wer's war) darauf hingewiesen, dass das nicht möglich ist. Messung wiederholt und besser gemessen.
Mittlerweile geht's, aber wenn ich BPFSL messe, tut's richtig weh! Je nach dem an welcher Stelle man bis zum Knochen drückt, ist der Wert bei mir zumindest auch um teils 0,5 cm anders.
Wenn man bei den Betroffenen dann nämlich in die weiteren Messungen anschaut, wenn sie schon 1 Jahr PE machen und der Materie etwas besser drin sind und das Messen besser raushaben, steigt NPEL im gleichen Maß wie BPEL. Selbst nach 1,5 Jahren PE habe ich das Gefühl bei jeder neuen Messung exakter zu werden. Ich habe jetzt auch endlich eine Methode entwickelt um NBPEL vergleichbar zu messen.
Ich denke, dass Messfehler der Ausgangspunkt sind.

Anatomisch gibt es für mich keine Erklärung. Wenn man BPEL gaint, aber NBPEL nicht, muss also das Fatpad mitwachsen. Wie soll das aber gehen, wenn man nicht zunimmt? Schiebt die neue Länge das Fatpad mit vor oder so? Das kann ich mir irgendwie überhaupt nicht vorstellen auch wenn ich kein Arzt bin. Selbst mit zunehmen wird's schwierig. Überlegt mal um wieviel der Bauchumfang steigen muss, damit man an dieser Stelle im Radius so zunimmt (2 x Pi x Radius und so...). Dann kommt noch hinzu, dass jeder sein Fett an anderen Stellen einlagert. Kann sein, dass manche an genau der Stelle zunehmen, halte ich aber für unwahrscheinlich.

Ich glaube nicht das man als Anfänger dümmer ist. Es fehlt halt schlicht und einfach an der Übung beim Messen und das Gefühl für den eigenen Körper.
Grüße Tango
 
Zuletzt bearbeitet:

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich halte beide Ansichten für richtig und berechtigt. Die Routine bei der Messung spielt sicher bei den Werten, die etwas schwieriger zu messen sind eine Rolle.

Das "Fat"-Pad beobachte ich aber auch zunehmend mit Skepsis. Ich denke da ist noch einiges über die Zusammensetzung bzw. die Reaktion auf das Training zu klären.
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Ich hab da schon auch so ne Theorie, allerdings ist die genauseo wachsweich wie alle anderen.
Ich denke mir das Fettgewebe liegt auf den Ligs.
Wenn man jetzt Lig Lastige stretches macht und Gains erzielt, zieht man die Fettschicht mit raus.
Bei mir war das so, das sich da dann eine richtige Hohlgasse vom Fatpad zum Schaft entwickelt hat.
Erst als ich längere Zeit auf 2P´s war bildete sich diese Hohlkasse wieder zurück und es entstand wieder eine Kante.

Ob das die ultimative Theorie ist, weiß ich nicht, klingt aber irgendwie einleuchtend.

VG
 

hopeful

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
09.10.2016
Themen
4
Beiträge
410
Reaktionspunkte
1,232
Punkte
975
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
@Peacemaker

ja, das klingt wirklich logisch; und Deine Erfahrungen beim Umstieg auf die 2P stützen die Theorie ja auch

Ich schätze mal, das fatpad ist eines der größten noch nicht völlig gelösten Rätsel unserer Community
 
Oben Unten