Stealth Innerwear: Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,647
Reaktionspunkte
9,724
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hallo zusammen,

dieser Thread soll zukünftig für den allgemeinen Erfahrungsaustausch über den Stealth Innerwear dienen.
Wer an dem Gerät interessiert ist, kann hier Fragen stellen, Benutzer können ihre Erfahrungen austauschen und sollten Probleme bei der allgemeinen Anwendung auftreten, kann man hier Hilfestellungen und Ratschläge erhalten :)

Zur Verdeutlichung des Produkts, um das es hier geht: Der Stealth Innerwear ist ein 2013 in den USA auf den Markt gekommene, passive Textil-Dehnhilfe. Sie dehnt den Penis nur sehr moderat bzw. kann eher als Anti-Turtling-Gerät angesehen werden, insofern sie nur das Zusammenziehen des Penis verhindert. Daher sind auch keine BPFSL-Zuwächse aus der alleinigen Nutzung des Stealth Innerwears zu erwarten - jedoch kann er helfen den Penis für das spätere Stretching-Training vorzudehnen.
Im Gegenzug (zu seiner nur geringen Dehnungsintensität) sind bislang aber auch keine negativen Auswirkungen bekannt. Das Gerät selbst ist gut verarbeitet, wasch- und haltbar. Der Hersteller versendet aus Hongkong, was zollbedingte Lieferzeiten von 2-3 Wochen zur Folge hat. Der Support ist nur auf Englisch verfügbar, dafür aber bemerkenswert kulant und kundenfreundlich.
Das Gerät dehnt primär die Tunica bzw. unterstützt deren Dehnung durch andere Übungen, sein Wirkungsfokus liegt daher beim BPFSL.

Die Internetpräsenz des Herstellers ist hier zu finden: The Most Effective & Unique Male Enhancement Underwear | Stealth

Grüße
BuckBall
 

Dumpstar

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
21.12.2014
Themen
7
Beiträge
250
Reaktionspunkte
606
Punkte
720
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,4 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Ist mM nach gut zu tragen und hat auch diesen "bulge" Effekt, leider franst bei meinem SI langsam der Stoff aus. Ansonsten gibts da keine bequemere Alternative. Und gaaaanz wichtig: im Zweifel immer eine Nummer kleiner bestellen! Das SI dehnt sich sowieso, aber wenn es zu groß ist kann es vorne schon mal drüberrutschen.
 

LoopingLui

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
5
Beiträge
82
Reaktionspunkte
199
Punkte
384
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,6 cm
Bei der Größenauswahl hab ich die Erfahrung gemacht, dass man beim EG nicht die nächstkleinere Größe nehmen sollte. Zum einen wurde die Eichel schnell und extrem kalt und zum weiteren war das Urinieren nicht ganz einfach, da ich sehr gut spüren konnte wie die Harnröhre eingequetscht wurde. Mit dem SI in meiner EG-Größe gab es dann diese Probleme nicht mehr.
 

Dumpstar

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
21.12.2014
Themen
7
Beiträge
250
Reaktionspunkte
606
Punkte
720
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,4 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Ohhhh. Wird die Eichel kalt kannst du das natürlich gleich vergessen, da muss man echt aufmerksam sein wenn man den SI tagelang tragen will. Von Harnröhre einquetschen hab ich in dem Zusammenhang noch nix gehört. Scheint ja seeehr eng gewesen zu sein. Hast du Fleisch- oder Blutpenis?
 

LoopingLui

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
5
Beiträge
82
Reaktionspunkte
199
Punkte
384
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,6 cm
Ja war wirklich so eng, dass man richtig gespürt hat wie zäh das Urin durch die Harnröhre geht :D. Habe einen Blutpenis. Und falls jetzt jemand Messfehler als Ursache dieses Problems vermutet, dies ist nicht der Fall. Hab locker 10 mal gründlich nachgemessen.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,647
Reaktionspunkte
9,724
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Ja war wirklich so eng, dass man richtig gespürt hat wie zäh das Urin durch die Harnröhre geht :D. Habe einen Blutpenis. Und falls jetzt jemand Messfehler als Ursache dieses Problems vermutet, dies ist nicht der Fall. Hab locker 10 mal gründlich nachgemessen.
Das ist interessant. Also bei mir ist es eher so, dass selbst eine Nummer kleiner noch die Gefahr birgt, dass der Textilschlauch über die Eichel rutscht. Ich behelfe mir da immer mit einem Haargummi, das ich zusätzlich um die Spitze des aufgezogenen Stealth Innerwear wickele. Beim Toilettengang ziehe ich dann das Haargummi kurz ab (das würde die Harnröhre ansonsten wirklich zu sehr einquetschen) und ziehe es danach wieder auf.
Allerdings: Wenn deine Eichel kalt wird, dann ist auf jeden Fall etwas im Argen bzw. die Öffnung vorne zu eng.

Grüße
BuckBall
 

El_Caballo

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
28.12.2014
Themen
3
Beiträge
15
Reaktionspunkte
34
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
65 Kg
NBPEL
16,4 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Und bringt das Ding auf Dauer was? Kann man damit den Schlaffi dauerhaft vergrößern oder geht es hauptsächlich darum eine Beule in der Hose zu haben?
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,647
Reaktionspunkte
9,724
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Und bringt das Ding auf Dauer was? Kann man damit den Schlaffi dauerhaft vergrößern oder geht es hauptsächlich darum eine Beule in der Hose zu haben?
Der SI dient am ehesten als Anti-Turtling-Gerät, also als sanfter All-Day-Stretcher, der das Penisgewebe höchstens in einem ausgedehnten Zustand hält, es aber nicht wirklich intensiv streckt. Alleine durch den SI wird man daher sicher keine Zuwächse erreichen, aber er ist als Trainingsergänzung, wenn man gerade ein tunicafokussiertes Programm absolviert (also auf die Erweiterung des BPFSL zielt), durchaus einen Blick wert. Ich habe ihn meist (mittels ein paar Stunden Tragezeit) als "Vordehner" genutzt, bevor ich dann mittels Stretching-Training oder Geräte-Strecker die eigentliche Tunicadehnung erzeugt habe.

Grüße
BuckBall
 

Acc01

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
09.01.2015
Themen
1
Beiträge
5
Reaktionspunkte
11
Punkte
6
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
17,8 cm
EG (Base)
10,8 cm
Kommt der Stealth Innerwear in einer neutralen Verpackung an?
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,647
Reaktionspunkte
9,724
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Kommt der Stealth Innerwear in einer neutralen Verpackung an?
Jap :) Bei mir bei beiden Malen als regulärer, gepolsterter Briefumschlag in dem dann die kleinen Päckchen mit den SIs drin sind.

Grüße
BuckBall
 

LoopingLui

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
5
Beiträge
82
Reaktionspunkte
199
Punkte
384
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,6 cm

Acc01

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
09.01.2015
Themen
1
Beiträge
5
Reaktionspunkte
11
Punkte
6
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
17,8 cm
EG (Base)
10,8 cm
Ich danke Euch!
Dann geh ich mal genau messen und werd mir so ein Ding bestellen :)
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
157
Beiträge
2,968
Reaktionspunkte
5,859
Punkte
4,950
So, hab mir jetzt, nachdem ich ein 1/2 Jahr mit mir gehadert habe, auch einen bestellt ;)
Bzgl. der Länge habe ich jedoch die nächstgrößere Ausführung gewählt.
Der SI ist somit 15mm länger. Bei den Meßwerten war der Unterschied zur nächsten Gräße nur 2mm, die will ich ja eh demnächst noch irgendwie erreichen ;)
 

LoopingLui

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
5
Beiträge
82
Reaktionspunkte
199
Punkte
384
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,6 cm
So, hab mir jetzt, nachdem ich ein 1/2 Jahr mit mir gehadert habe, auch einen bestellt ;)
Bzgl. der Länge habe ich jedoch die nächstgrößere Ausführung gewählt.
Der SI ist somit 15mm länger. Bei den Meßwerten war der Unterschied zur nächsten Gräße nur 2mm, die will ich ja eh demnächst noch irgendwie erreichen ;)
Ja in der Länge kann man wie gesagt bedenkenlos die nächst größere Variante nehmen, da er dann erstens zukunftstauglich ist und zweitens es keine Auswirkungen auf den Stretcheffekt hat.
 

Leo

PEC-Experte (Rang 6)
PEC-Wohltäter
Registriert
26.12.2014
Themen
8
Beiträge
228
Reaktionspunkte
604
Punkte
595
Für mich ist der SI nicht wirklich alltagstauglich. Bereits beim Anbringen wirds schwierig, den Schwarz durch den Stoffschlauch zu bugsieren. Also für mich war das leider ein Fehlgrif.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,647
Reaktionspunkte
9,724
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Allein beim Anbringen wirds schwierig, den Schwarz durch den Stoffschlauch zu bugsieren.
Das ist in der Tat nicht gerade einfach, da musste ich auch lange herumprobieren, bis das gut klappte. Hast du denn abgesehen vom Anbringen noch Probleme? Oder ist der Tragekomfort, wenn er einmal angelegt ist, für dich in Ordnung?

Grüße
BuckBall
 

LoopingLui

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
5
Beiträge
82
Reaktionspunkte
199
Punkte
384
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,6 cm
Für mich ist der SI nicht wirklich alltagstauglich. Bereits beim Anbringen wirds schwierig, den Schwarz durch den Stoffschlauch zu bugsieren. Also für mich war das leider ein Fehlgrif.

Also wenn man den SI bestellt, werden noch 2 Schlauchartige Dinger ( 1 braun und 1 schwarz) mitgeschickt. Mit dem Braunen als Hilfe kann man den SI ganz leicht überziehen:
Man zieht sich erstmal den Braunen an und zieht sich dann den eigentlichen SI provisorisch an. Nun greift man von vorne in den SI und zieht mit den Fingerspitzen den Braunen durch. Nun zieht man den Braunen langsam ab und siehe da der Penis rutscht mit und sitzt ;). Ich hoffe ich hab es einigermaßen verständlich erklärt :D. Probiers aus
 

Zer0

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
10.01.2015
Themen
0
Beiträge
9
Reaktionspunkte
9
Punkte
4
PE-Aktivität
4 Jahre
Also ich habe das von Anfang an so gemacht wie von der offiziellen Steatlh Innerwear Seite im Video gezeigt.

Wenn man runter zu Measure & Buy scrollt sind 2 Videos und das zweite davon zeigt wie man ihn am besten anlegt.

Damit hatte ich noch nie Probleme, ging immer wunderbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,647
Reaktionspunkte
9,724
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Man zieht sich erstmal den Braunen an und zieht sich dann den eigentlichen SI provisorisch an. Nun greift man von vorne in den SI und zieht mit den Fingerspitzen den Braunen durch. Nun zieht man den Braunen langsam ab und siehe da der Penis rutscht mit und sitzt ;).
Klasse Idee :) Werde ich morgen gleich mal ausprobieren. Bislang habe ich den SI auch immer direkt auf der Haut getragen, was dann eben eine ziemliche Fummelei ist, bis man für sich eine gute Griffmethode gefunden hat, um den Penis hindurchzuziehen ;)

Also ich habe das von Anfang an so gemacht wie von der offiziellen Steatlh Innerwear Seite im Video gezeigt.
Wenn man runter zu Measure & Buy scrollt sind 2 Videos und das zweite davon zeigt wie man ihn am besten anlegt.
Genau so habe ich es bislang auch gemacht :) Hier auch noch mal das entsprechende Video als Einbettung:


Das meintest du doch, Zero, oder?

Grüße
BuckBall
 

blackhat

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
21.01.2015
Themen
5
Beiträge
58
Reaktionspunkte
154
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,4 cm
BPFSL
15,8 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,1 cm
EG (Top)
11,9 cm
ich glaub ich bestell mir den auch mal :) so teuer is er ja nich und auch wenn ich ihn fürs einsteigertraining eigntlich nich brauch kanns ja nich schaden es mal zu probieren wies vom tragen her läuft. wenn er mir nicht gefällt weiß ich bescheid und sonst kann ich ihn ja auch nach dem einsteigerprog richtig zu nutzen anfangn.
 
Oben Unten