Soennecken stellt sich vor.

Soennecken

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
1
Beiträge
87
Reaktionspunkte
494
Punkte
550
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,0 cm
So - nach über einem 3/4 Jahr als stillter Mitleser wollte ich mich auch einmal vorstellen.

Ich bin schon etwas über 40 Jahre und habe gerade - nachdem ich mit dem Rauchen aufgehört habe und ziemlich zugelegt habe - mit Paleo Ernährung fast 15 Kilo abgenommen.

Aber wie bin ich eigentlich zum PE gekommen:

Ich bin schon als kleiner Junge beschnitten worden (Phimose) und die Jungs im Krankenhaus haben es damals ziemlich gut gemeint und wie heute auch in den USA die Variante High & tight; (äußeres Vorhautblatt und Teil der Schafthaut abgetragen) durchgeführt. Das heißt, dass fast keine Vorhaut mehr da ist und der Übergang von Eichel zu Penisschaft fließend ist.
Dadurch kam es häufig vor, dass mir beim Sex immer an der selben Stelle zwischen Eichel und Penisübergang die Haut eingerissen ist und es dann höllisch wehtat - vor allem beim Samenerguss - auf offener Haut die Hölle.
Danach musste ich dann tagelang cremen und einschmieren, damit alles wieder verheilt. Auf der Suche nach einer Lösung bin ich auf PE gestoßen. Aber mein Problem hatte natürlich nichts mit PE zu tun - dachte aber- was solls - versuch es mal - vielleicht hilfts ja.

Ich habe dann das Einsteigerprogramm durchgezogen und schon nach einer Woche riss beim Sex nichts mehr ein. Wahrscheinlich durch das Jelgen mit Bodyltion.

Mit dem Strechtchen hatte ich anfangs meine Probleme, weil ich mit der Beschneidung natürlich immer Angst hatte, wieder die Haut einzureißen, aber im Laufe der Zeit habe ich gelernt damit umzugehen und eigenlich ist bisher noch nie ernsthaft was passiert.
Natürlich habe ich einen leichten Baseballschläger effekt - sonst wäre die Vorhaut ja auch nicht weg- und achte beim Jelgen immer darauf mit dem Back-Ok Griff ziemlich tief anzusetzen- und auch beim Stretchen am Schluss ein paar Helis einzubauen.
Der Basi ist zwar immer noch leicht da, aber ich arbeite dran.

In der Signatur - danke noch mal an Buckball- könnt ihr meine Zuwächse sehen. Bin weiterhin dabei 5on 2 off zu betreiben und bin damit ganz gut gefahren.
Das Steigerungsprogramm läuft auch gut.

So - dann weiterhin allen fette Gains

Grüße
Soennecken
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,338
Reaktionspunkte
13,280
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi Soennecken,
erstmal Glückwunsch zu Deinen Gains. Die können sich echt sehen lassen.
:thumbsup_winking:

Wenn ich in Deine Werte Tabelle schaue, so sehe ich dass wir fast die selben Werte haben.
(Außer das meiner konisch zuläuft/Muss meine Wertetabelle noch einmal einstellen)
Auch was Dein Fatpad betrifft so sind wir fast gleich.

Daher würde mich mal Deine Größe interessieren und wie sportlich du bist.

Sorry: Natürlich noch: Schön das du da bist.
 

Soennecken

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
1
Beiträge
87
Reaktionspunkte
494
Punkte
550
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,0 cm
Also ich bin 1,85m groß und sportlich?
Ja ich habe früher viel Mucki-Buden -Training betrieben, aber das musste ich dann zurückstellen- zeitfaktor usw.
Zur Zeit betreibe ich aber dennoch leichtes moderates Training - zu Hause- mit Hanteln und kleiner Bank.
Daher würde ich mich jetzt selbst als normalgewichtig und leicht definiert bezeichnen.
 

hobbit

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
6
Beiträge
736
Reaktionspunkte
2,504
Punkte
2,255
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
60 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hallo Soennecken,
willkommen im Forum!:)
Auch von mir Glückwünsche zu deinen Gains!:thumbsup3:
Soweit scheint ja alles klar zu sein.
Wünsch dir viel Spaß hier im Forum und natürlich gute Gains.
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Hi Soennecken,

Herzlich willkommen.
Deine Geschichte liest sich hoch interessant.
Erinnert mich ein bisschen an mich.
Aber 15 kg ist mal ne Hausnummer :doublethumbsup:.
Wie hasste das denn geschafft, vielleicht magst über deine Body Transformation mal n bisschen was schreiben, würd mich interessieren ;)

Und Glückwunsch zu deinen Gains.
LG
Peacemaker
 

Soennecken

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
1
Beiträge
87
Reaktionspunkte
494
Punkte
550
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,0 cm
Also eigentlich fing es damit an, dass ich mir dachte - du bist jetzt fast bei 100 Kilo - es reicht.
Irgendwie bin ich bei den Seiten von Mens Health aufdie Paleo/Steinzeit Ernährung gestoßen und hatte mich dann mal auf diversen Internetseiten eingelesen und genau wie bei PE gedacht - ach versuchs mal.
Es hört sich erst mal an, wie eine Low-Carb Diät, aber es ist doch etwas anders.
Kurz gesagt - Kopie aus dem Netz:
Es gibt mittlerweile viele Varianten der Paleo-Ernährung. Wie jedes dynamische Thema entwickelt sich auch dieses Thema rasant weiter, was den ein oder anderen Einsteiger etwas verwirrt. Daher würde ich zumindest am Anfang zu den Basics raten:

  • Fleisch, Fisch, Eier essen, je nach Appetit. Dein Körper weiß, wieviel er braucht.
  • Dazu viel Gemüse, am besten alle Farben, soviel Du willst.
  • Mit Obst, Nüssen abrunden, ohne dabei zu übertreiben.
  • Kräuter und Gewürze nach belieben, für den würzigen Pfiff.
Fertig. So einfach kann die Paleo-Ernährung sein.

Das heißt auch, dass man folgende Lebensmittel unbedingt meiden sollte:

  • Alles, was aus Getreide hergestellt wird muß weg: Brot, Nudeln, Gebäck, usw. Denn im Getreide sind Giftstoffe, die nicht nur dem Körper schaden können, sondern auch die Aufnahme von wichtigen Nährstoffen unterbinden.
  • Keine Hülsenfrüchte. Ähnlich wie beim Getreide enthalten auch Hülsenfrüchte sog. Lektine, die für den Körper meist schädlich sind.
  • Keine Milchprodukte. Auch wenn das Thema Milch kontrovers diskutiert wird und einige Paleo-Anhänger bestimmte Milchprodukte wieder zulassen, sollte man zumindest am Anfang konsequent sein. Ausnahme: Butter. Denn Butter ist gutes Fett.
  • Keine industriell verarbeiteten Lebensmittel (Fertiggerichte, Packungen mit Inhaltsstoffen, die Deine Oma nicht kennt, usw.).
  • Kein Zucker. Denn Zucker ist ein Gift.
  • Keine Pflanzenöle, denn die sind von der Zusammensetzung eher schädlich für den Körper und oft auch noch industriell verändert. Ausnahme: Avocados, Kokosmilch/öl, Olivenöl.
Klingt am Anfang radikal, doch nach ein paar Wochen wirst Du Dich wundern, was das für einen Effekt hat!


Also auf Milchprodukte habe ich dabei nicht verzichtet, weil mir das sonst zu hart gewesen wäre.
Aber nach 2 Monaten hatte ich schon 8 Kilo runter und im Laufe der restlichen Monate noch mal 7 Kilo. Mit ein bisschen Sport dazu gings es super.
Wenn man kein Gewicht mehr verlieren will, muss man eben die Kohlehydrate wieder hochfahren und mehr Kartoffeln und Reis essen.

Das Wichtigste aber für mich war der Verzicht auf Weizenprodukte- ja keine Brötchen mehr und keine Nudeln- aber man gweöhnt sich dran und mir gehts echt besser dadurch.

2 Internetseiten die ich für geeignet und informativ halte habe ich unten mal angefügt.

Paleosophie

Urgeschmack - Natürlich essen – gesund leben
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Hi Soennecken,

Super detaillierte Aufstellung.
Danke dir.
Ne ne, radikal hört sich das für mich nicht an, da war ich bei meiner low/no carb wesentlich radikaler unterwegs. Ich hab sogar Gemüse als KH gezählt :facepalm2:

Deine hört sich da wesentlich ausgewogener an. Werde ich demnächst ausprobieren.

LG
 

5 gegen Willi

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
08.06.2015
Themen
5
Beiträge
238
Reaktionspunkte
744
Punkte
850
Hallo Soennecken,

schön, dass so viele neue Gesichter dazukommen.

Ich bin schon etwas über 40 Jahre und habe gerade - nachdem ich mit dem Rauchen aufgehört habe und ziemlich zugelegt habe - mit Paleo Ernährung fast 15 Kilo abgenommen.

Finde ich eine gute Entscheidung. Damit wirst du auch Gesundheit (zurück)gewinnen.

Ich bin schon als kleiner Junge beschnitten worden (Phimose) und die Jungs im Krankenhaus haben es damals ziemlich gut gemeint und wie heute auch in den USA die Variante High & tight; (äußeres Vorhautblatt und Teil der Schafthaut abgetragen) durchgeführt. Das heißt, dass fast keine Vorhaut mehr da ist und der Übergang von Eichel zu Penisschaft fließend ist.

Das lässt sich womöglich beheben mit dem TLC Tugger, den die Jungs von Matter of Size entwickelt haben.

Glückwunsch zu den Gains bis hierhin. Hoffentlich kommen noch viele dazu.

Grüße
Willi
 

Soennecken

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
1
Beiträge
87
Reaktionspunkte
494
Punkte
550
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,0 cm
So - nach längerer Abwesenheit wollte ich mich wieder zurück melden.
Ich hatte ja leider eine Dorsalvenen Entzündung, das hatte ich ja auch schon in einigen Beiträgen geschrieben. Ich habe dann mit dem PE und allem was dazugehört gänzlich aufgehört und jetzt 6 Monate gar nichts gemacht, weil sich die Vene durch die Belastung eben immer wieder neu entzündet hat und es nicht abheilen konnte.
Jetzt habe ich aber seit 2 Tagen wieder mit PE agefangen - aber ganz moderat und ohne Experimente.
In der Zeit ohne PE fiel mir auf, dass es mit der EG ziemlich steil nach oben ging. Die nächtlichen Erektionen waren teilweise so steinhart, dass ich davon sogar wach geworden bin.
Wahrscheinlich lag es am zu großen Unterschied des BPFSL - der sich dann natürlich wieder verringerte.
Leider kam dann heute bei der Messung die Ernüchterung - also in einem halben Jahr habe ich bei allen Werten über 1cm verloren. Vor allem in der Dicke habe ich sogar fast 2 cm verloren.
Nun gut- das will ja wieder rückgängig gemacht werden - und deshalb gehts jetzt fröhlich weiter mit PE.

Als ich meine Signatur ändern wollte - funktionierte das mit dem Copy und Paste der Exel-Tabelle nicht richtig - einer einen Tipp was ich falsch mache?
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,905
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Hallo @Soennecken,
Komisch - irgendwie ist mir Deine Vorstellung von vor einem Jahr völlig entgangen. Dabei finde ich Deine Geschichte - vor allem das mit Deinem Gewichtsverlust - recht beeindruckend. Muss mich auch mal mit der Paleo-Diät auseinanderzusetzen, weil mein Gewicht derzeit mein größtes Sorgenkind auf dem Weg zu einem gesünderen und sportlicheren Lebensstil ist. Ich hab die 50 Lenze auch schon vor einem Jahr überschritten und da macht es mir schon Mut, so positive Ergebnisse von einem Mitt-Vierziger zu hören. Bin derzeit auf 104 kg bei 1,94 m Körpergröße. Hatte vor einem dreiviertel Jahr schon mal 99 kg, was ich durch undiszipliniertes Essen und zu wenig Sport wieder aufs Spiel gesetzt habe...

Ich wünsch Dir viel Erfolg weiterhin mit Deiner PE und hoffe, dass Deine Dorsalvene friedlich bleibt!

LG, marsu
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,643
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
104 kg bie 1,94 m geht doch noch..Wahrscheinlich deutlich besser als meine 80+ auf 1.72 ... Ich seh bald aus wie so nen abgebrochener Rollmpops :D

@Soennecken : Mit anderen Worten: Du hast quasi beim EG fast deine ganzen Gains verloren? Hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet...
 
Zuletzt bearbeitet:

Soennecken

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
1
Beiträge
87
Reaktionspunkte
494
Punkte
550
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,0 cm
Ja die Vene ist zur Zeit still - und ich hoffe, sie meldet sich auch nicht mehr. Bis jetzt ist auf jeden Fall alles gut.

Also nach jetzt ein paar Trainingseinheiten und wirklich gaaanz genauem Messen habe ich die meisten gains in der Dicke verloren, die Länge konnte ich - nach dem Stretchen und messen fast behalten- lediglich 5 cm sind hier weg. Aber bei der Dicke auf jeden Fall 1,3 cm weg.
Na ja wird schon wieder.
 
Oben Unten