Servus miteiander Marko stellt sich vor.....

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Marko_Chiko, 2 März 2016.

  1. Marko_Chiko

    Marko_Chiko PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.03.2016
    Zuletzt hier:
    29.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    17
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hallo PE-Community ich bin der Marko und wollte mich hier mal vorstellen und was über mich preisgeben.

    Der Wunsch nach einem größeren Penis geistert seit der Pubertätit in meinem Kopf herum und wahrscheinlich auch wegen dem hohen Porno Konsum :happy:.
    Ich erzähle etwas über mich und meine Gedanken und Weg zu eurer Community in Punkt 1
    Denn wo es nicht interessiert springt zu Punkt 2. Meinen Fragen. Danke....

    1. Zu mir
    Ich sehe mich und meinem Körper in einer Entwicklungsphase und ich sehe mich wie ich sein bzw. Aussehen kann.
    Leider gehöre ich nicht zu den Menschen mit einem gesunden oder gar Übetriebenem Selbstbewusstsein. Dies habe ich in meiner Kindheit nicht erlernen können und in meiner Geistigen / Körperlichen Wachstumsphase sprich Pubertät, Leider auch nicht. Ich wurde wegen meinem Aussehen und Verhalten gemobbt. Wegen meinem Penis habe ich nichts schlechtes Erfahren und dennoch macht die Größe mich unglücklich bzw. ich vespreche mir mehr davon. Ich bin Groß und Stabil gebaut und finde der Penis passt nicht entsprechend der Größe zu mir. Ich habe einen Blutpenis der unerriegiert mir sehr Klein vorkommt mit gerade mal 9-10 cm ( je nach Temperatur, Stimmung usw. ) Umfang beträgt 10 cm an der Base. ( Errigierte Maße kommen in Punkt 2 und in meiner Signatur vor.) Bis zu meinem 21tenLebensjahr war ich Mobbelig, sprich Dick mit über 100 Kg. Groß bin ich 183cm. Ich habe innerhalb von 2 jahren durch sehr viel Ausdauersport und Gesunder Ernährung mein Gewicht auf 68 Kg reduzieren können und hatte einen Körperfett Anteil von 6 %. Dann fing ich mit dem Muskeltraining an. Gott sei Danke machte mein Gewebe mit und ich habe keine Fettfalten oder ähnliches. 3 Jahre Trainierte ich mal mehr mal Weniger und konnte mein Gewicht auf fast saubere 90 Kg steigern. Ich weiß also was mit unserer geilen Maschine Körper alles möglich ist. Dennoch war der Wunsch nach einem Größeren Penis fest in mir und in meinem Unterbewusstsein verankert. Vergangenes Jahr im Mai fing leider Gottes eine Lebenskrise an. Viele Altbekannte Zweifel und Gefühle sind wieder gekommen. Diese Faktoren wurden durch mein nicht verarbeitetes Traum in Kindheit und Jugend ( Pubertät ) im Job und in meiner Ehe ausgelöst. Lange Rede kurzer Sinn habe wieder mit dem Rauchen und Saufen angefangen ( Mittlerweiler Saufen nicht mehr ) und habe 7 Kg verloren. Körperfett liegt bei ungefähr 12%. Durch Theraphie Besuche und viel Nachdenken habe ich aber wieder neuen Mut gefasst. Ich beginne wieder mit dem Sauberen Muskel Aufbauen und möchte nun endlich meinen Penis auch vergrößern. Anfang des Jahres Stoß ich auf Möglichkeiten der Penisvergrößerung. PE Training, Pumpen oder gar Streckgeräte. Hörte sich alles im ersten Moment plausibel an. Aber da war ja noch die Penis OP. Das nötige Kleingeld hatte ich / habe ich. In kurzer Zeit einen Gößeren Penis? Hörte sich sehr verlockend an.
    Ich informierte mich und war auch bei einem OP Gespräch bei einem Chirugen in Frankfurt. Auf meine Umfassenden Fragen antwortete er mir aber nur mit einem Hundeblick und Standard Antworten sowie Gekrizzel auf einem Papier. Das ging mir dann schon sprichwörtlich auf den Sack.
    Durch einen Anal Sex Unfall vor einigen Jahren Riss mir mein Bändchen ein. Ich hatte eine etwas Verengte Vorhaut und ein sehr Kurzes Bändchen. An diesem Tag hatte ich dann nur noch eine Verengte Vorhaut. Blutete wie die Sau und wurde etwas lockerer. Nun habe ich mich vor 2 Wochen Operieren lassen und die Verengung lösen lassen. Den Arzt sprach ich auf eine Penisvergrößerung an und er erwiderte mir nur ich solle mit meinen Maßen zufrieden sein. Reine Kofpsache alles. Wäre nicht möglich usw. Aber das Spornte mich nur an. Ich las viel im Internet wegen der OP und stoss auch immer wieder auf die PE Community. Irgendwann so oft das ich mich immer mehr darin einlas. Ich kannte zwar die Methode hatte aber daran nicht wirklich gedacht bzw. Geglaubt. Dann las ich etwas von Phallosan und Penimaster und informierte mich darüber wieder. Durch das Stöbern in den Foren wurde mein Interesse geweckt. Alles ganz logisch mit der Händischen Penisvergrößerung erreicht durch Disziplin und Ausdauer. So wie ich es selbst getan hatte. Die OP ist für mich Gestorben und ich werde es mit dem Natürlichen Weg versuchen.
    Jetzt sitze ich nun Aktuell vor dem Computer und verfasse diese Zeilen.....
    Dies war es Kurz zu mir und meinem Weg in die Community.

    2. Meine Fragen

    Vorgehensweise des PE Training:

    Einfach mit dem Einsteigerprogramm starten das hier benannt ist?
    Wie mit dem Penis umgehen.
    Ich habe einen Blutpenis mit einer etwas zu Engen und langen Vorhaut.
    Ich habe Aktuell nach der Frenulum OP noch einen Faden in meiner Eichel und beim Mastrubieren schmerzt es leicht.
    Deswegen konnte ich auch nicht den genauen BPFSL Wert messen. Möchte nichts beschädigen.
    Ich bin auch am Überlegen ob ich mich komplett beschneiden lassen soll da die Vorhaut nervt.
    Ich habe 2 Monate No Fapping betrieben und bekomme bei Pornos schlecht einen Hoch bzw. Keine Richtig Harte Errektion. Nach meiner Frenulum OP spielte ich nach 3 Tagen an meinem Penis herum und er wurde so Hart wie schon lange nicht mehr beim Porno schauen. Ich bekomme nur beim Echten Sex einen Richtigen Harten.
    Gibt es da Tipps ?

    Trainingsvorgang:
    Ist es Sinnvoll Nach 3 Monaten oder je nach Erfolg Länger das Einsteiger Programm durchzuführen und danach das Training mit einem Strecker Ergänzen? Ich könnte ihn locker auf der Arbeit tragen ( 9h). Zusätzlich auch nachts beim Schlafen.

    Wenn ja Welchen Strecker?
    ( Hier werde ich mich aber noch selbst einlesen da ich noch nicht zu 100 % den Durchblick habe bei den beiden Angebotenen Geräten Phallo und Penimaster )
    Klar ist auch immer eine Eigene Meinung und Vorliebe dabei aber es muss ja Faktische Daten geben zu den Ergebnissen der Beiden Geräte. ( Vorteile im Aufbau usw. ) Wie gesagt habe da viel gelesen aber keinen klaren Favouriten erkennen können, Außer das das Vorgänger Modell des Phallosans sehr schlecht gewesen sein soll.
    Genauso geht es mir mit einer Penispumpe. Sinnvoll ? Wenn ja wann? Nach dem Einsteiger Programm usw. Leider kenne ich mich da auch null aus. Muss mich noch einlesen.


    Suppelemente:

    Gibt es irgendwelche Supps die man nehmen könnte? Grünteeextrakt oder Tribulus usw.? Kenn mich da gar nicht aus. :fragezeichen:

    Und Abschließend zu mir und meinen Maßen:

    183 cm Groß
    83 Kg.
    12 % Körperfett.
    BPFSL:_ 14cm ( Wie gesagt durch die Frenulum OP wollte ich den Penis nicht zu sehr belasten )
    BPEL:_ 16cm
    NBPEL:_ 14cm
    EG/B:_ 12cm
    EG/M:_ 11.5cm
    TP:_ 11.5 bis 12 cm Je Nach ( Errektionshärte )


    Ich bedanke mich bei euch für die Beantwortung meiner Fragen und Freue mich auf das Training und auf die Community.

    Schöner Gruß Marko
     
    #1
  2. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,147
    Zustimmungen:
    8,058
    Punkte für Erfolge:
    7,680
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Ui @Marko_Chiko du hast dir ja richtig Mühe gegeben dich vorzustellen. Da ich selber noch recht neu bin kann ich dir nicht viel sagen außer, Einsteiger-Programm. Das ist der beste Anfang. Ich würde aber warten bis dein Penis von der OP wieder komplett fit ist, du schreibst ja selbst das der BPFSL Wert weh tat beim messen von der OP. Was meinst wie das dann erst wird wenn du 10 Min netto Stretchen machst? Lass es wie gesagt abheilen und dann startest du erstmal die ersten 3 Monate das Einsteiger-Programm. Zu deinen anderen Frage kann ich dir nichts sagen das dir weiter helfen würde, aber das wird dir jemand anderes sicher gut beantworten können. In diesem Sinne, herzlich Willkommen im Forum und viel Erfolg ;)

    Grüße
    Riffard
     
    #2
    Little und Marko_Chiko gefällt das.
  3. Blubberbert

    Blubberbert PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    03.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    200
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hallo Marko_Chiko,

    ich bin auch erst seit kurzer Zeit dabei und kann Dir deshalb noch nicht mit so viel Erfahrung dienen. Mein Plan ist es, das Anfängerprogramm bis zum Sommer für 6 Monate durchzuziehen.
    Das mit den Zweifeln kenne ich sehr gut. Eine innere Stimme sagt mir, daß ich bestimmt extremer Hardgainer bin - zumindest ist das beim Muskelaufbau so bei mir. Mal sehen, was die erste Messung sagt...

    Ich würde Dir auf jeden Fall zum Einsteigerprogramm raten. Mit der eigenen Muskelkraft ist es schwerer, schlimmen Schaden anzurichten (auch wenn es trotzdem möglich ist). Schwerer als mit Pumpe, Hänger, etc. Deshalb werde ich erstmal auf jegliches Gerät verzichten. Sei am Anfang lieber zu vorsichtig und taste Dich sachte an die Sache ran. Sei trotzdem ehrgeizig und begegne Deinem Körper aufmerksam.

    Seit dem ich mich durch die PE mehr aufs Kopfkino konzentriere, turnen mich Pornos regelrecht ab. Es scheinen viele Männer auf den dort so oft gezeigten Frauentyp abzufahren - aber ich bin oft nur vom Hinsehen genervt davon. Ich sehe für mich darin kein Problem und freue mich sogar darüber.

    Ich gehe ohne Vorhaut durch die Welt. Ohne schwerwiegende Probleme hätte ich aber nicht daran rumschnippeln lassen. Ich habe einige Stellen verloren durch deren Stimulation ich früher heftige Orgasmen bekommen konnte.

    Bei den Supps kann ich Dir meine Erfahrung mit 2 Präparaten nennen:

    1.) Coryceps - wirkt für mich super, allerdings nicht auf Libido und Potenz (habe da bisher noch keine Probleme) sondern auf mein Immunsystem. Nehme das in Pillenform seit ca. 6 Monaten und war seit dem kein einziges Mal mehr krank. Nicht einmal mehr erkältet. Trotz zahlreicher ungünstiger Phasen mit viel Stress und wenig Schlaf. Generell bin ich energiegeladener und leistungsfähiger.

    2.) Tribulus - zu heftig für mich, sehr starke Wirkung auf meinen Trieb, könnte 4-5x am Tag oder mehr, fühle mich ziemlich unausgeglichen / aufgekratzt, kurbelt bei mir extrem die Produktion in der Prostata an, überhaupt fühlt sich die Prostata dann gereizt, irgendwie leicht entzündet an, sehr negative Nebenwirkung: bin viel aggressiver als normal, habe auf Tribulus schon einmal in einer Stresssituation extrem rumgebrüllt und bin die Nachbarin angegangen, hat mich nachher gewundert, daß niemand die Polizei gerufen hat :confused:

    Was die Wirkung von Tribulus angeht, bin ich meiner Meinung nach nicht repräsentativ. Ich trinke keinen Kaffee, keinen Alkohol und rauche nicht. Habe auch erst einmal in meinem Leben ein Antibiotikum genommen. D.h. ich bin noch so ziemlich in Naturzustand und spreche erfahrungsgemäß auf vieles ziemlich heftig an, wo andere nur mit den Achseln zucken.

    Liebe Grüße,

    Blubberbert

    Edit: Achso, lass` mich Dir noch gratulieren, von der OP Abschied genommen zu haben! o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2016
    #3
    Little und Riffard gefällt das.
  4. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,147
    Zustimmungen:
    8,058
    Punkte für Erfolge:
    7,680
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Meine Fresse, dafür könnte ich dich grad umarmen :D GENAU das ist mein Problem hab es nur in 775446 Zeilen verfasst was du mit einem Satz ausdrückst. Ich wünsche uns beiden das wir es nicht sind :D In irgendeinem Bereich in meinem Leben möchte ich es mal nicht schwer haben, das wäre sehr nett liebes Leben. Sorry an @Marko_Chiko möchte deine Vorstellung nicht belanglos zutexten bleibt eine Ausnahme.
     
    #4
    Blubberbert gefällt das.
  5. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi Marco,

    für Deine Vorstellung bekommste erst mal den dicken Onkel und ich sage willkommen im Forum.
    :goldenlike:

    Was Deine Maße angeht, so fehlt es Dir wirklich an Selbstbewusstsein. Den 9 bis 10 cm im schlaffen Zustand ist doch schon mal was. Bei vielen von uns ist er je nach Temperatur, Situation usw. viel kleiner.

    Was ich als echt super aus Deiner Vorstellung heraus gelesen habe, wie du Deinen Körperbau geändert hast.:thumbsup3: Dasselbe kannste ja jetzt auch mit deinem guten Stück machen.:D

    Schade dass du in eine Krise gefallen bist.

    Aber so wie du Deinen Körper geändert hast, so kann ich nur meinen Hut vor Dir ziehen.:bb10;

    Das du das nötige Kleingeld hast für ne OP ist gut aber der Arzt hat ja schon das richtige dazu gesagt. Das Geld brauchste auch nicht für Geräte auszugeben. Ich denke in einer Reise oder so ist es besser angelegt.

    Den ersten Schritt mit der Anmeldung haste ja schon getan, jetzt kann ich dir nur raten dich gut einzulesen. Schau was du in der WDB mit den FAQ und Anleitungen alles finden kannst. Aber nach allem was ich aus Deiner Vorstellung herausgelesen habe, so finde ich viele andere Threads auch sehr gut für dich. Denn du musst aus meiner Sicht sehr viel an Deinem EGO tun. In vielen Deiner Punkte habe ich mich wiedererkannt. Das Lesen im Forum bei Newbies, Trainingsberichten und so weiter hat mir so viel gebracht. Du lernst, dass du nicht der einzige mit den Problemen, wenn es überhaupt welche sind, bist.

    Wenn du in der Sauna bist, so können von 50 Personen 49 einen kleineren oder denselben Penis haben wie du, aber der 50 mit einem großen Penis fällt dir auf. Du kommst dir auf einmal vor als wenn du einen kleinen hättest. Dabei ist alles in Ordnung. Ich kenne das nur zu Gut.:facepalm2:
    Daher viel lesen.

    Fragen zum Einstieg ins PE

    Solange du noch einen Faden im Frenulum hast, so lange würde ich nicht anfangen und warte wenn er draußen ist noch mindestens 2 Wochen. Auf diese Zeit kommt es jetzt auch nicht mehr an. Was die zu enge Vorhaut betrifft, so frage ich mich ist es eine zu enge Vorhaut wie Phimose, dann sollteste was dagegen tun. Je nach Alter kann man noch versuchen sie ein wenig zu dehnen. Ist sie nur zu eng, aber es beeinträchtigt dich nicht bei einer Erektion oder beim Säubern, so würde ich nichts daran machen lassen. Haste allerdings mehr Probleme so würde ich einen Uro aufsuchen und sie eventuell entfernen lassen. Aber bedenke dabei, dass nicht jeder mit einer Beschneidung glücklich ist. Dazu gibt es mehrere Threads, die du dir anschauen kannst. Wenn die Vorhaut mal weg ist, so gibt es kein zurück.:teufel_schalk:

    Was den Strecker betrifft, so rate ich am Anfang zu dem manuellen Training, einfach um Dein Stück besser kennen zu lernen. Nach den 3 Monaten kannste es mal überlegen. Hier sollteste aber wissen, dass viele ohne Geräte trainieren und sehr gute Erfolge erzielen. Ich selbst habe zu früh (nach ca. 3 Monaten und einer Beschneidung) mir einen ADS geholt. Heute würde ich länger warten. Der Glaube, man könnte nachts Gainen, so irren sich manche. Denn nicht jeder kann ihn nachts tragen. Ich kann es nicht. Er stört einfach.

    Zu allem was du geraten bekommst, denke immer daran, dass jeder Mensch anders ist. Die Entscheidung was du machst, musste selber treffen.

    Schön wäre es, wenn man von dir mehr in vielen anderen Threads lesen könnte.;)

    Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung wie du weiter vorgehst.

    Achso, PE ist ein Marathon und kein Sprint, fang langsam an und steigere dich mit der Zeit.
     
    #5
  6. Marko_Chiko

    Marko_Chiko PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.03.2016
    Zuletzt hier:
    29.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    17
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hallo zusammen und danke für die freundliche Begrüßung in der Community.
    Ich werde auf jeden Fall nichts im Thema PE starten solange mich noch ein blauer Faden von unten anschielt, hat kein Sinn.

    Ja das mit dem EGO/ Selbstbewusstein stimmt, wundert auch viele Menschen um mich herum aber hat sich halt langsam all die Jahre in das Unterbewusstsein geschlichen.

    Danke für die Tipps und aufmunternden Worte. :thumbsup3:

    Sobald die Wunde verheilt ist werde ich mit dem Einsteiger Programm 3 Monate starten und je nach dem Entscheiden wie ich weiter vorgehen werde.

    Das mit den coryceps blubberbert ist interessant schaue ich mir auf jeden Fall mal an. Tribulus ja wie du sagst bei einem schlägt es an bei einem anderen nicht. Eiweißreich und gesund ernähren und Muskeltraining kurbelt den Testosteron Spiegel schon gut hoch. Reicht mir schon ich habe ihn auch messen lassen und er befindet sich leicht über dem Durchschnitt.

    Wenn es mit dem Training soweit ist werde ich mich auch auf Streckgeräte einlassen usw. Aber wie gesagt erst mal händisch gainen.:)

    Ja mit meinen Körper habe ich schon Höhen und Tiefen erlebt und dies spornt mich an weiter zu machen und noch mehr raus zu holen!

    Eine Phimose habe ich zum Glück nicht Little und die Beschneidung werde ich nochmal überdenken und dies mit dem Urulogen absprechen.

    Und ja ich werde mein bestes geben um in Threads sinnvoll mitzugestalten.

    In diesem Sinne freue mich auf die Kommenden Entwicklungen und das ihr mir mit Rat zur Seite steht :doublethumbsup:
     
    #6
  7. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    37
    Beiträge:
    1,384
    Zustimmungen:
    1,537
    Punkte für Erfolge:
    2,880
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ich habe immer so Probleme so riesige Romane zu lesen!
    Mag es gerne kurz und bündig!

    Aber viel Spaß
    auch von mir!
     
    #7
    Riffard und GreenBayPacker gefällt das.
  8. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Koryphäe (Rang 9) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    4
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    2,648
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Haha, @Loverboy,
    daher dein Hang zur quadratischen Textform.
    Für mich ist das dein Markenzeichen. :cool:
    Kurze Sätze, viele !!!!!, quadratische Texte und kein Avatar. :bier:
    Bleib wie du bist.
    GBP
     
    #8
    Riffard gefällt das.
  9. Marko_Chiko

    Marko_Chiko PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.03.2016
    Zuletzt hier:
    29.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    17
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Ja Loverboy, was soll ich dazu sagen? o_O
    Jedem das seine.....

    Trozdem danke für die Begrüßung.
     
    #9
    Blubberbert gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Servus miteinander, ich und mein Traningsplan. Einsteiger und Neuankömmlinge Freitag um 15:16 Uhr
Servus + Frage zu Messmethode von Studien Externe Artikel, Studien und Medienberichte 1 Juni 2017
Adrian sagt Servus Einsteiger und Neuankömmlinge 5 Nov. 2016
servus zusammen Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Okt. 2016
Servus zusammen :) Einsteiger und Neuankömmlinge 13 Aug. 2016