Restart Nr. 2

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Crappy, 14 Aug. 2017.

  1. Crappy

    Crappy PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    08.02.2016
    Zuletzt hier:
    28.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    170
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,2 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Grüß euch Dödelwürger :bier:
    Ich bin schon länger im Forum, einige mögen mich auch schon gelesen haben.
    2015 fing ich an mit PE, damals sehr motiviert gewesen, ging auch für einige Monate so dahin.

    Als sich allerdings keine Zuwächse in der Länge ergaben (EG kann ich mich nicht erinnern) war es dann auch schon vorbei. Das selbe nochmal Anfang 2016 :facepalm2:

    Aber JETZT ist alles ANDERS - ganz bestimmt, ich glaube fest daran :D

    Gestartet wird heute 14.08.2017

    Aktuelle Werte an einem normalen Tag, normale Pornolatte
    BPFSL: 17,5cm
    BPEL: 17cm Krümmung nicht berücksichtigt
    NBPEL: 15cm Krümmung nicht berücksichtigt
    EG TOP: 12cm
    EG MID: 13,7cm
    EG BASE: 14,2cm

    Ich werde anfangen mit:
    15min eine form von stretches (keine classic mehr, brachten ja damals nichts)
    15min low-mid jelqs
    max. 10min balooning je nach laune



    So kurz noch zu den Stretches:

    Es fiel mir erst jetzt auf aber wenn ich normale Stretches mache, also 90° vom Körper weg, kann ich fühlen wie auf der Oberseite des Penis eine sehr hartes "Band" auf Spannung ist. ALLERDINGS wenn ich links und rechts meine Tunica berühre, merke ich wie weich sie ist und alles andere auf Spannung.

    Meine Theorie wäre wenn ich standardmäßig nach vorne ziehe, spannt sich das obere Band aber weil es kürzer ist als der Penis selbst (darum die Krümmung) spannt sich die Tunika nicht. Vielleicht war es auch dieser Grund warum ich keinerlei Längen Gains bekam.

    Während ich Stretche, drücke ich die Tunica mit zwei finger leicht zusammen und spüre wie die Härte der Tunica abnimmt je steiler (also nach oben) der Penis gestretcht wird. Stretche ich den Penis fast Senkrecht nach unten, ist die Tunica am stabilsten und nicht mehr weich.

    Hat jemand eine Idee welche Stretchversion hier Abhilfe schaffen kann um wirklich die Tunica zu dehnen und nicht dieses obere Band?
     
    #1
    Loverboy und Hyperlord gefällt das.
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,446
    Zustimmungen:
    29,379
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    na klar 2 Point Stretches dehnen die Tunica perfekt

    ich würde mit je 10 Minuten anfangen und das einen Monat lang durch ziehen, bis Dein Penis (wieder) an die Belastung gewöhnt ist

    schöne Werte hast Du jedenfalls
     
    #2
    TrickyDicky, MaxHardcore94 und Hyperlord gefällt das.
  3. Crappy

    Crappy PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    08.02.2016
    Zuletzt hier:
    28.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    170
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,2 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Danke dir aber selbst ist man ja der schärfte Kritiker leider :rolleyes2:

    2p. stretches gerade probiert, finde ich sehr merkwürdig. Da ich dass innere des Penis an der Basis nicht wirklich festhalten kann, wie auch, liegt unter der Haut :fragezeichen:
    Ich denke ich werde einfach senkrecht nach unten stretchen. Probiere aktuell mehrere Winkel aus und dieser fühlt sich am besten an da dass obere Band nicht so sehr zieht sondern mehr der ganze Penis.

    Zeit werde ich dann wie du es empfohlen hast auf 10min reduzieren.
     
    #3
    Loverboy gefällt das.
  4. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,446
    Zustimmungen:
    29,379
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    probier mal zwischen Zeige- und Mittelfinger ein V zu machen - das schiebst Du von oben über Deinen Penis (kannst damit auch gleich - falls vorhanden - Deine Vorhaut zurück ziehen) - die Finger drückst Du dann gerade so weit zusammen, dass Du eine Fixierung (aber kein Quetschen) an der Base Deines Glieds spürst - mit der anderen Hand greifst Du den Schwanz hinter der Eichel und führst den Stretch aus ... eigentlich sehr leicht
     
    #4
  5. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    19.09.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,248
    Zustimmungen:
    8,742
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hey @Crappy

    habe ich das richtig verstanden, dass du absolut keine Gains 2015 und 2016 erreicht hast? Weder BPFSL noch BPEL? In letzter Zeit sprechen immer mehr PE'ler von dieser harten Struktur auf der Oberseite des Penisses. Mich hat diese allerdings nie behindert. Finde ich echt seltsam, dass das wohl bei einigen dazu führt, dass sie absolut nichts gainen oder nur sau schwer. Hast du damals alle Himmelsrichtungen gestretcht?
     
    #5
    TrickyDicky, adrian61 und Little gefällt das.
  6. Crappy

    Crappy PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    08.02.2016
    Zuletzt hier:
    28.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    170
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,2 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Hey Landsmann.

    Mit absoluter Sicherheit kann ich das nicht mehr sagen, aber falls doch dann waren es maximal 0,5cm länge.

    Ja habe ich auch gemacht. Beim 1. restart habe ich dann auch die stretches hinter das Bein gemacht da ich so den stretch länger und angenehmer halten konnte.

    Vielleicht ist bei dir die "steel cord" nicht so ausgeprägt bzw. hast nicht so eine starke Krümmung?
     
    #6
    Loverboy und adrian61 gefällt das.
  7. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    19.09.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,248
    Zustimmungen:
    8,742
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Naja ich hab eine leichte links sowie eine leichte Krümmung nach oben (die ich eh gut finde). Ich glaube zwar, dass eine Steelcord existiert, aber ich glaub auch, dass die Steelcord die Tunica selbst ist. Sprich, die Schicht die auf der Oberseite liegt. Diese ist gleichzeitig der begrenzende Faktor um BPEL zu gainen. Vor allem am Anfang war die hart wie Beton bei mir. Easy into Stretch hat Abhilfe geschaffen. Da gibt es hier einige Thread die das Thema behandeln. Schau auch mal in @pascal1980 Logbuch. Es gibt noch einige andere Logbücher, weiß sie aber gerade nicht auswendig.
     
    #7
    Loverboy, Crappy, GreenBayPacker und 4 anderen gefällt das.
  8. Crappy

    Crappy PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    08.02.2016
    Zuletzt hier:
    28.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    170
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,2 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Erste Trainingswoche geschafft.

    Mache nun doch 15min jelqs und stretches. Gab soweit kein Problem da es ja nicht völlig neu ist für mich.

    Werde das erste Update am 1. Oktober machen. Und dann jedes Monat.
     
    #8
    adrian61, Little und MaxHardcore94 gefällt das.
  9. Crappy

    Crappy PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    08.02.2016
    Zuletzt hier:
    28.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    170
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,2 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Zweite Woche steht an.

    15min Stretches direkt nach unten, fühlen sich bei weitem besser an als im 90° Winkel
    Muss gestehen, auch wenn es natürlich strikt verboten ist :smuggrin:, gedenke ich ein Hangergerät zu kaufen, was es auch immer für Varianten gibt.

    Denn der Stretch den ich aktuell ausführe ist exakt der selbe als wie wenn ich per Gewicht den Penis nach unten ziehen lasse aber natürlich warte ich noch mindestens 1 Monat.
    Low-Jelqs also vermutlich 10% Errektion fühlen sich nicht wirklich gut an, Mid schon eher da habe ich dann auch etwas in der Hand was ich zusammendrücken kann.
    Ballooning meist danach, aktuell noch sehr diszipliniert was diese Übungen angeht dass es auch wirklich Ballooning bleibt.

    Gleichzeitig mache ich eine Diät, die soll vorerst bis Ende September gehen.
    Messen werde ich am 1. Oktober, hat mehr Sinn als jetzt schon nach 2 Wochen.
     
    #9
    Hyperlord, MaxHardcore94 und TrickyDicky gefällt das.
  10. Crappy

    Crappy PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    08.02.2016
    Zuletzt hier:
    28.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    170
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,2 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    So mal das erste "Update" wobei es nur als klaren Startpunkt dienen soll. Weil ich nun jedes Monat messen möchte.

    BPFSL: 17,5cm
    BPEL: 17cm Krümmung nicht berücksichtigt
    NBPEL: 15cm Krümmung nicht berücksichtigt
    EG TOP: 12cm
    EG MID: 13,7cm
    EG BASE: 14,2cm

    Hat sich leider noch nichts getan aber naja, war auch nur 1 Monat und paar Tage. Wird hoffentlich noch :p
     
    #10
  11. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    576
    Punkte für Erfolge:
    430
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Bei den Stretches hinterm Bein tun mir meine Eier weh :/. Habs schon paar mal probiert
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Okt. 2017
    #11
  12. Useless

    Useless PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    06.05.2017
    Zuletzt hier:
    02.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Nicht aufgeben! Das machst du klasse! :)

    Was ich gelernt habe ist, das man das stretchen nie unterschätzen darf!

    Zu viel Stretch wirkt sich ziemlich auf die EQ aus. Und zu wenig Stretch aber auf deine gains.

    Habe erst vor kurzem die Erfahrung gemacht wie es ist öfter Mal den Stretch ab und zu auszulassen und das Resultat war das ich ansatt meiner 20,4 cm bpfsl nur noch 20,1 cm bpfsl aufweisen kann und da auch leider Erfolge ausbleiben können.

    Was ich damit sagen will ist das du immer versuchen solltest deine Übungen im Gleichgewicht zu halten. Und ich glaube fest daran das du deine Ziele erreichen wirst :)
    Gleichgewicht ist wichtig im pe sowie auch im wahren Leben :)

    Mfg
     
    #12
    adrian61, Crappy und MaxHardcore94 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden