• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.
  • Du möchtest Fotos von dir einstellen oder welche von den anderen Mitgliedern des Forums sehen? Ganz gleich ob du BPFSL-Bilder oder Bodypics suchst - hier wirst du fündig: PEC-Media-Galerie!

MaxHardcore94

PEC-Orakel (Rang 13)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
25.09.2016
Themen
22
Beiträge
5,290
Reaktionspunkte
19,296
Punkte
15,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Hallo zusammen,

diesen Thread möchte ich zukünftig dem Austausch der Übung PriaPumpen widmen.
Diese Übung wurde vom User M9ter, Gründer der Reddit Community: AJelqForYou erfunden.
An mich wurde sie von einem unserer ehemaligen User pe_pe bzw. retired herangetragen, an dieser Stelle ein Dankeschön :)

Achtung: Diese Übung ist aufgrund Ihrer Intensität PElern mit Pump-Erfahrung vorbehalten!


Zuerst möchte ich sie euch aber ein wenig näher bringen.

Was ist PriaPumpen?

Das PriaPumpen ist eine Übung die den Effekt des Priapismus (Priapismus – Wikipedia) simulieren und für sich nutzbar machen möchte.
Dabei zwingt der hohe innere Druck der Erektion, die Schwellkörper über das normale Maß hinaus auszudehnen.
Ergo der Penis gewinnt an Größe.
In Ihrer Intensität würde ich die Übung zwischen Soft-Clamping und Clamping ansiedeln hervorgerufen durch den Clamping-Effekt des Discs und der einfachen Steuerung der "Schwierigkeit" durch den Unterdruck.

Was benötige ich zum PriaPumpen?

Für das PriaPumpen solltest du du dir (sofern noch nicht vorhanden) folgende Dinge zulegen:
Einen passenden Zylinder in Bezug auf dein Ziel (Pumper mit Erfahrung wissen welchen Zylinder sie benötigen)
Eine Pumpe mit Manometer
"Discs" ("Discs" lassen sich selbst basteln oder man sucht sich eben Alternativen, ich kann diese hier empfehlen: Amazon.de: Fröhle LS003 Liebesmanschette 26mm )
Gleitmittel deiner Wahl

"Discs"

Discs stauen das Blut im Penis und machen einen Clamping Effekt erst möglich.
Diese können aus unterschiedlichen Materialien bestehen und unterliegen lediglich der Präferenz des PElers.

Kaufbar:


DIY: ausgeschnitten aus Mousepad oder Schaumstoffplatten

Jetzt geht es ans Pumpen!

Nachdem du deinen Penis durch den "Disc" gefriemelt, das Gleitmittel aufgetragen hast, geht es nun endlich los :)
Das PriaPumpen entscheidet sich dabei nicht großartig zum normalen Pumpen.
Für Anfänger der Übung empfiehlt es sich jedoch die Erektion langsam auf zu bauen und es nicht mit dem Unterdruck zu übertreiben.
Nach einer Eingewöhnungsphase spricht aber auch nichts dagegen den Disc über den Halb- oder Vollerigierten Penis zu ziehen und mit dem Pumpen zu starten.
Als Arbeitsdruck haben sich 5-6 inHg als am besten heraus gestellt da Expansion und Lymphe in einem guten Verhältnis stehen.
Der Zeiteinsatz sollte am Anfang 10 Minuten pro Set nicht überschreiten da die Übung doch sehr Intensiv ist.

Steuerung der Intensität:

Die EQ ist bei dieser Übung keine Stellschraube da der Penis unweigerlich auf Max EQ gepumpt wird.
Die Intensität wird vor allem durch den Unterdruck gesteuert. Hier ist es ratsam sich langsam zu steigern.
Eine weitere Möglichkeit der Steigerung der Intensität stellen zusätzliche Discs dar.

Sonstige Tipps/Ideen:

Nutzung einer Wärmedecke
.
.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Einganspost wird natürlich gerne durch weitere Ideen/Tipps der User ausgebaut ;)

Peace,
Max
 

OldNewLife

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
19.09.2021
Themen
6
Beiträge
85
Reaktionspunkte
309
Punkte
275
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hallo🙂
Das hört sich an wie Pumpen mit einem elastischen CR, oder habe ich da was falsch verstanden?
 

MaxHardcore94

PEC-Orakel (Rang 13)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
25.09.2016
Themen
22
Beiträge
5,290
Reaktionspunkte
19,296
Punkte
15,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Hallo🙂
Das hört sich an wie Pumpen mit einem elastischen CR, oder habe ich da was falsch verstanden?
Naja mit einem elastischen CR fehlt leider der Clamping Effekt und ein Großteil der Wirkung der Übung geht verloren.
Man braucht schon was das an der Base ziemlich gut staut.
 

OldNewLife

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
19.09.2021
Themen
6
Beiträge
85
Reaktionspunkte
309
Punkte
275
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Ich habe so einen Durex Pleasurering, der sieht fast genauso aus wie diese Liebesmanchette, die Du verlinkt hast, aber vielleicht ist die ja einfach weniger elastisch, sodass da mehr gestaut wird 🙂.
 

MaxHardcore94

PEC-Orakel (Rang 13)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
25.09.2016
Themen
22
Beiträge
5,290
Reaktionspunkte
19,296
Punkte
15,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich habe so einen Durex Pleasurering, der sieht fast genauso aus wie diese Liebesmanchette, die Du verlinkt hast, aber vielleicht ist die ja einfach weniger elastisch, sodass da mehr gestaut wird 🙂.
Ich habe den auch aber das ist kein Vergleich mit der verlinkten Manschette.
 

Rollo_82

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
27
Beiträge
3,715
Reaktionspunkte
12,062
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
128 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Cocksling? Ginge auch, oder nicht?!

Es ist also egal, ob man schlaff in die Pumpe geht? Für den Zylinder gilt das übliche +0,5 rundum? Den Zylinder sollte man also nicht gleich packen, oder ist das egal? Nach wie vor hängt meine Wenigkeit zwischen den zwei Zylindermaßen 1.75" und 2" der kleinere ist quasi schon im ersten Durchgang voll, der größere ist zu weit.
 

MaxHardcore94

PEC-Orakel (Rang 13)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
25.09.2016
Themen
22
Beiträge
5,290
Reaktionspunkte
19,296
Punkte
15,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Cocksling? Ginge auch, oder nicht?!
Stelle ich mir unbequem vor wenn sich das Plastikteil dass die Schnüre führt in den Penis bohrt.
Ich kann die Manschette wirklich nur empfehlen. Bisher keine Alternative gefunden die so stark staut.
Aber versuchen kannst du es ja dennoch wenn du Interesse hast ;)
Es ist also egal, ob man schlaff in die Pumpe geht?
Jap. Du solltest halt nur gucken dass dein Penis erigiert ist bevor du die 5-6 inHg erreichst.
Kegel können da auch helfen.
Den Zylinder sollte man also nicht gleich packen, oder ist das egal?
Kommt auf die eigenen Ziele an würde ich sagen.
Nach wie vor hängt meine Wenigkeit zwischen den zwei Zylindermaßen 1.75" und 2" der kleinere ist quasi schon im ersten Durchgang voll, der größere ist zu weit.
Das erste Set würde ich mit dem 1.75" machen und je nach Ziel beibehalten (Für mehr Länge diesen Zylli nutzen, für mehr Umfang den anderen)
 

joe

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
1,861
Reaktionspunkte
8,854
Punkte
5,930
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Es sei auch hier angemerkt, dass ein sehr enger Zylinder nicht mehr förderlich für die Längenexpansion als es ein passender oder leicht zu weiter ist. Es ist sogar das Gegenteil richtig. Zu eng unterbindet die größer werdende Längsdehnung auf Grund des Zusammenhang von Umfang und Längsspannung.
 

Hannibal

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
26.10.2016
Themen
2
Beiträge
508
Reaktionspunkte
2,130
Punkte
1,775
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,8 cm
BPFSL
21,4 cm
EG (Base)
15,8 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,6 cm
@MaxHardcore94 ... super, vielen Dank für den neuen Thread!
ich kann mich erinnern, dass du irgendwo das Thema mit pe_pe bzw. retired etwas ausführlicher besprochen hast - wäre es möglich, den Link dazu hier nochmal zu posten

cheers Hannibal
 

MaxHardcore94

PEC-Orakel (Rang 13)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
25.09.2016
Themen
22
Beiträge
5,290
Reaktionspunkte
19,296
Punkte
15,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
@MaxHardcore94 ... super, vielen Dank für den neuen Thread!
ich kann mich erinnern, dass du irgendwo das Thema mit pe_pe bzw. retired etwas ausführlicher besprochen hast - wäre es möglich, den Link dazu hier nochmal zu posten

cheers Hannibal
Ab da geht es los:

Wobei ich versucht habe alles in diesen Thread zu packen.
Sollte jemandem auffallen dass ich etwas vergessen habe, macht mich drauf aufmerksam und ich füge es hinzu :)
 

Koma

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
19
Reaktionspunkte
55
Punkte
50
PE-Aktivität
Einsteiger
Es sei auch hier angemerkt, dass ein sehr enger Zylinder nicht mehr förderlich für die Längenexpansion als es ein passender oder leicht zu weiter ist. Es ist sogar das Gegenteil richtig. Zu eng unterbindet die größer werdende Längsdehnung auf Grund des Zusammenhang von Umfang und Längsspannung.
Das hab ich auch beobachtet, hab auch ein paar Wochen mit engem Zylinder gepumpt aber vorallem EG gegaint EL ging sogar etwas zurück
 

joe

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
1,861
Reaktionspunkte
8,854
Punkte
5,930
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Zur Physik gibt es ja schon einen Thread.

Mir leuchtet der Sinn des Ganzen hier noch nicht ein. Das ist doch nichts anderes, wie das Pumpen mit einer Silikonmanschette, die ja auch etwas Einschnürung an der Base erzeugt.

Ich empfand das eher als nachteilig, da die Kompression des Penis in diesem Bereich die maximale Expansion ja gerade kontakariert. Von der Kräftebilanz kann es auch nicht mehr werden, da die wirksame Kraft durch den Unterdruck bestimmt wird.

Also entweder habe ich da was nicht verstanden, übersehen oder es ist eher etwas Hokus Pokus dabei. :fragezeichen:
 

MaxHardcore94

PEC-Orakel (Rang 13)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
25.09.2016
Themen
22
Beiträge
5,290
Reaktionspunkte
19,296
Punkte
15,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Das ist doch nichts anderes, wie das Pumpen mit einer Silikonmanschette, die ja auch etwas Einschnürung an der Base erzeugt.
Du sagst es doch schon selbst "etwas einschnürt".
Man braucht da aber schon etwas mehr sonst kann man gleich beim normalen Pumpen oder dem Soft-Clamping bleiben.
Wichtig ist, ich wiederhole es nochmals, eine Art "Soft-Clamp" an der Base zu haben.
Ich empfand das eher als nachteilig, da die Kompression des Penis in diesem Bereich die maximale Expansion ja gerade kontakariert.
Meine Erfahrung ist eine andere.
Ich expandiere deutlich schneller und mehr im Umfang( + Länge ) bei recht geringer Lymphe.
Von der Kräftebilanz kann es auch nicht mehr werden, da die wirksame Kraft durch den Unterdruck bestimmt wird.
Du ignorierst hierbei den zusätzlichen Druck durch das "Soft-Clampen" an der Base ;)
Der Interne Druck der auf den Schwellkörpern lastet muss dementsprechend größer sein.
Ich kann mir meine Erfahrung und die anderer nur so erklären.
 

joe

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
1,861
Reaktionspunkte
8,854
Punkte
5,930
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Tut mir leid, es überzeugt mich nicht.
Die Manschette, die ich habe, "clampt" schon ganz gut.
Das ist aber irrelevant, da die Abschnürung an der Base keinen zusätzlichen Druck Richtung Penis erzeugen kann, wenn du am pumpen bist.

Es ist ein Unterschied, ob du einen errigierten Penis packst und dann clampst, also Volumen aktiv einsperrst und somit eine Druckerhöhung im Schwellkörper erzwingst, ähnlich wie bei den Blutstaugriffen, oder ob du durch eine Verengung Blut saugst bis zum Kräftegleichgewicht zwischen Blutdruck und Penisgewebe. In diesem Fall erzeugt die Verengung keinen zusätzlichen Druck.

Dass es für dich funktioniert, freut mich, ich glaube aber, daß es eher am richtigen Setting zwischen Druck, Zeit und Zylindergröße liegt, gepaart mit dem Gewöhnungseffekt, der sich bei aktivem, guten und regelmäßigem Pumptraining einstellt.
 
R

retired_2

Gelöschter Benutzer
Hey Max,

habe heute aus Spaß Priapumping gegooglet um zu schauen was sich so in den PE Foren diesbezüglich so getan hat und zufällig gesehen habe, dass du diesen Thread eröffnet hast.
Freut mich, dass du deine Erfahrungen so bereitwillig teilst und deine Erfahrungswerte weitergibst.
Das ist nicht selbstverständlich.

Der Auslöser meines heutigen Anmeldens war, dass ich echt auf 180 war als ich lesen durfte wie mit deiner Veröffentlichung umgegangen wird.

zB @joe Was ist das Problem ?

Tut mir leid, es überzeugt mich nicht.
Achtung! Der Joe als höchste Instanz gehört überzeugt.
Die Manschette, die ich habe, "clampt" schon ganz gut.
Sie clampt schon ganz gut, aber im Endeffekt clampt sie eben nicht.
Das ist aber irrelevant, da die Abschnürung an der Base keinen zusätzlichen Druck Richtung Penis erzeugen kann, wenn du am pumpen bist.
Probier es doch zumindest erstmal aus oder warte andere Erfahrungen ab.
Es ist ein Unterschied, ob du einen errigierten Penis packst und dann clampst, also Volumen aktiv einsperrst und somit eine Druckerhöhung im Schwellkörper erzwingst, ähnlich wie bei den Blutstaugriffen, oder ob du durch eine Verengung Blut saugst bis zum Kräftegleichgewicht zwischen Blutdruck und Penisgewebe. In diesem Fall erzeugt die Verengung keinen zusätzlichen Druck.
Wow. Sprachlos. Du bist ja allwissend. Unglaublich.
Dass es für dich funktioniert, freut mich, ich glaube aber, daß es eher am richtigen Setting zwischen Druck, Zeit und Zylindergröße liegt, gepaart mit dem Gewöhnungseffekt, der sich bei aktivem, guten und regelmäßigem Pumptraining einstellt.
Glauben heißt nicht wissen. Bist ja inzwischen voll verblendet. Regt mich das auf.
Halt dich doch erstmal zurück und gib neuen Konzepten zumindest mal ne Chanche.
Zur Physik gibt es ja schon einen Thread.
Genau auf diesen Verweis habe ich nur gewartet.
Mir leuchtet der Sinn des Ganzen hier noch nicht ein. Das ist doch nichts anderes, wie das Pumpen mit einer Silikonmanschette, die ja auch etwas Einschnürung an der Base erzeugt.
Ist ja auch klar, dass dir die Erleuchtung vergönnt bleibt, da es sich um 2 unterschiedliche Konzepte handelt.
Ich empfand das eher als nachteilig, da die Kompression des Penis in diesem Bereich die maximale Expansion ja gerade kontakariert. Von der Kräftebilanz kann es auch nicht mehr werden, da die wirksame Kraft durch den Unterdruck bestimmt wird.
Versteht doch kein Mensch, was du aussagen willst. Warum ersparst du dir das nicht ?
Als hättest du monatelang in die Richtung experimentierst und könntest dir ein vollständiges Urteil erlauben?

Also entweder habe ich da was nicht verstanden, übersehen oder es ist eher etwas Hokus Pokus dabei. :fragezeichen:
Ja, offensichtlich.

Habe auch verstanden, dass meine Wenigkeit hier nicht erwünscht ist, aber vergrault hier nicht noch einen der letzten Pe'ler hier mit Plan.
Was ist das für eine Art ?
Meinst du Max probiert PriaPumping mal für nen Tag aus und stellt es dann der Community vor ?
Warum diskredierst du seine Arbeit und Erfahrungen.
Da steht ein kompletter Prozess dahinter.
Als ob er sich über die Jahre keine Expertise erarbeitet hätte und nicht genug Erfahrung hat eine Übung korrekt einzuordnen.
Er verfasst diesen Thread und muss sich dann mit sowas auseinandersetzen.
Kannst du dir vorstellen wie mühselig es ist auf solche ausschweifenden Posts einzugehen und zu korrigieren ?
Insbesondere wenn eine Meinung schon vorgebildet ist?
Das verdirbt doch direkt den Spaß an der Sache.

Lernt mal einen Typen wie Max wertzuschätzen und zu unterstützen.
Max ist up to date mit neuesten Konzepten und kann sie auch umsetzen, Stichwort US.
Unterstützt ihn doch mal und nutzt seine Kompetenzen um das Forum weiterzuentwickeln.

Vor ein paar Jahren hätte so ein Thread noch regelrechte Begeisterung ausgelöst.

Aber anscheinend ist Pimmelbilder schauen und sich Selbstbestätigung abzuholen für das fragile Ego interessanter geworden.

Sorry, das musste irgendwie raus.

Hatte auch überlegt PriaPumping vorzustellen, aber aufgrund des Anfängerniveaus des Forums und Mangels an fortgeschrittenen Pe'lern davon abgesehen, da ein gewisses Verletzungsrisiko wie beim Clampen besteht.
Meine Meinung könnt ihr bei Max im Thread nachlesen.
Vorteil der Methode ist der geringe Zeitaufwand und die Intensität, die man mit ihr erreicht.

Verabschiede mich hier auch wieder und der Account kann auch direkt wieder gelöscht werden.

Kann nur nochmals betonen: Seid froh, dass hier überhaupt noch Leute wie Max anzutreffen sind.

@MaxHardcore94 Hat mich stets gefreut mich mit dir austauschen zu dürfen.
Bleib wie du bist.
 

Rollo_82

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
27
Beiträge
3,715
Reaktionspunkte
12,062
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
128 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Hey Max,

habe heute aus Spaß Priapumping gegooglet um zu schauen was sich so in den PE Foren diesbezüglich so getan hat und zufällig gesehen habe, dass du diesen Thread eröffnet hast.
Freut mich, dass du deine Erfahrungen so bereitwillig teilst und deine Erfahrungswerte weitergibst.
Das ist nicht selbstverständlich.

Der Auslöser meines heutigen Anmeldens war, dass ich echt auf 180 war als ich lesen durfte wie mit deiner Veröffentlichung umgegangen wird.

zB @joe Was ist das Problem ?


Achtung! Der Joe als höchste Instanz gehört überzeugt.

Sie clampt schon ganz gut, aber im Endeffekt clampt sie eben nicht.

Probier es doch zumindest erstmal aus oder warte andere Erfahrungen ab.

Wow. Sprachlos. Du bist ja allwissend. Unglaublich.

Glauben heißt nicht wissen. Bist ja inzwischen voll verblendet. Regt mich das auf.
Halt dich doch erstmal zurück und gib neuen Konzepten zumindest mal ne Chanche.

Genau auf diesen Verweis habe ich nur gewartet.

Ist ja auch klar, dass dir die Erleuchtung vergönnt bleibt, da es sich um 2 unterschiedliche Konzepte handelt.

Versteht doch kein Mensch, was du aussagen willst. Warum ersparst du dir das nicht ?
Als hättest du monatelang in die Richtung experimentierst und könntest dir ein vollständiges Urteil erlauben?


Ja, offensichtlich.

Habe auch verstanden, dass meine Wenigkeit hier nicht erwünscht ist, aber vergrault hier nicht noch einen der letzten Pe'ler hier mit Plan.
Was ist das für eine Art ?
Meinst du Max probiert PriaPumping mal für nen Tag aus und stellt es dann der Community vor ?
Warum diskredierst du seine Arbeit und Erfahrungen.
Da steht ein kompletter Prozess dahinter.
Als ob er sich über die Jahre keine Expertise erarbeitet hätte und nicht genug Erfahrung hat eine Übung korrekt einzuordnen.
Er verfasst diesen Thread und muss sich dann mit sowas auseinandersetzen.
Kannst du dir vorstellen wie mühselig es ist auf solche ausschweifenden Posts einzugehen und zu korrigieren ?
Insbesondere wenn eine Meinung schon vorgebildet ist?
Das verdirbt doch direkt den Spaß an der Sache.

Lernt mal einen Typen wie Max wertzuschätzen und zu unterstützen.
Max ist up to date mit neuesten Konzepten und kann sie auch umsetzen, Stichwort US.
Unterstützt ihn doch mal und nutzt seine Kompetenzen um das Forum weiterzuentwickeln.

Vor ein paar Jahren hätte so ein Thread noch regelrechte Begeisterung ausgelöst.

Aber anscheinend ist Pimmelbilder schauen und sich Selbstbestätigung abzuholen für das fragile Ego interessanter geworden.

Sorry, das musste irgendwie raus.

Hatte auch überlegt PriaPumping vorzustellen, aber aufgrund des Anfängerniveaus des Forums und Mangels an fortgeschrittenen Pe'lern davon abgesehen, da ein gewisses Verletzungsrisiko wie beim Clampen besteht.
Meine Meinung könnt ihr bei Max im Thread nachlesen.
Vorteil der Methode ist der geringe Zeitaufwand und die Intensität, die man mit ihr erreicht.

Verabschiede mich hier auch wieder und der Account kann auch direkt wieder gelöscht werden.

Kann nur nochmals betonen: Seid froh, dass hier überhaupt noch Leute wie Max anzutreffen sind.

@MaxHardcore94 Hat mich stets gefreut mich mit dir austauschen zu dürfen.
Bleib wie du bist.
Ich schätze Max' Erfahrung sehr und seine Erfolge bestätigen seine Expertise. Ohne Joe auf die Füße treten zu wollen, es gibt immer einen, der dagegen anredet. Joe geht mit einer anderen Sichtweise an die Sache heran, der Sinn des Priapump ist doch, die maximale Expansion auch dann zu halten, wenn der Druck nicht am Anschlag ist, oder nicht? Druck wirkt dann aber von innen und nicht durch Unterdruck von außen.

Bleib doch einfach da und teile deine Erfahrungen mit Frischlingen. Stelle deine Sicht der Dinge dar und lass dich nicht aus der Fassung bringen, ich weiß, dass auch ich dich schon getriggert habe, weil ich vielleicht an der einen oder anderen Stelle zu weit hinterfragt habe. Aber dass alle gleich abwandern, hilft der Community nicht.

Manchmal muss man über den Dingen stehen, ich verkneife mir auch so viele Kommentare, damit ich nicht gänzlich unten durch bin.
 

joe

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
1,861
Reaktionspunkte
8,854
Punkte
5,930
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
@retired_2, dein Beitrag ist vollkommen daneben.

Wenn @MaxHardcore94 es gut findet und es für ihn gut ist, soll er es gerne weiter machen.
Ich kann der Methode nicht viel abgewinnen und es leuchtet auch erstmal nicht ein.

Anstatt populistischen Sprüchen hätte ich gerne gelesen, was an meiner Feststellung falsch ist und welches Detail ich übersehen habe. Das steht da aber alles leider nicht in deinem Beitrag. Das ist schade und hilft somit auch keinem hier im Forum weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten