Penisdeviation

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Jonny, 28 Aug. 2017.

  1. Jonny

    Jonny PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    25.10.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    6
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Hallo zusammen,
    ich wollte mich hier kurz vorstellen.
    Ich bin der Jonny und bin 29 Jahre alt (1,85cm 80kg). Ich habe eine angeborene Penisverkrümmung (nach links) von ca. 15 - 20° welche mich zwar beim Geschlechtsverkehr nicht stört aber ich diese trotzdem beheben bzw. verbessern möchte. Wenn ich es schaffe, meinen Penis gerade zu biegen, dann würde ich alleine aus der Krümmung 1cm in der Länge gewinnen.
    Dazu habe mir den Phallosan gekauft und vor 2 Wochen langsam mit dem Training angefangen.

    Mein Trainigsplan schaut seit heute folgendermaßen aus:
    - Phallosan (9 h/Tag 6 Tage/Woche Zugstärke: max. Grün)
    - Sofort danach 5min Aufwärmen (manuell)
    - 10min Jelqing (5 Tage/Woche)
    - 5min Abwärmen
    - Beckenbodentraining mehrmals über den Tag verteilt

    Meine Daten:
    BPFSL: 18
    BPEL: 17
    NBPEL: 15
    EG Base: 13
    EG Mid: 12,5

    Ziel:
    Begradigung und 18x5

    Was meint ihr dazu?
    viele Grüße und einen schönen Abend!
     
    #1
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    9,379
    Zustimmungen:
    24,666
    Punkte für Erfolge:
    12,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Willkommen @Jonny
    PE hilft Dir sicher, den Penis zu begradigen, ob Du die Krümmung komplett weg bekommst, kann Dir keiner sagen - wird sicher länger dauern.
    Mach aber auf jeden Fall alles mit Vorsicht - gerade wird der Fall eines Users diskutiert, der zu heftig an seinem Penis rumgebogen hat.

    Allgemein sind hier eher Freunde des manuellen Trainings an zutreffen, aber Du findest auch Infos und Diskussionen zum Phallosan

    lg Adrian
     
    #2
    Gonzo, TrickyDicky, Little und 2 anderen gefällt das.
  3. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    20.07.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,452
    Zustimmungen:
    3,912
    Punkte für Erfolge:
    4,630
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey @Jonny,
    willkommen in der PEC. :)
    Dein Ziel ist sicherlich erreichbar, wenn auch ambitioniert. Gerade deswegen ist es sinnvoll, wenn du langsam mit dem Training bzw. der Intensität beginnst.
    Es ist sehr zu empfehlen unser Einsteigerprogramm zu absolvieren:
    P01: Das PEC-Einsteigerprogramm
    Du musst was das Training angeht, deinen Penis erst gut kennenlernen um zu wissen was er verträgt. Außerdem bereitet das Programm deinen Penis auf später höhere Belastungen vor.
    Du beginnst ja jetzt mit dem Einsteigerprogramm ;), aber um nochmal Bezug auf deinen Plan zu nehmen: Die Tragezeiten sind viel zu hoch. Das ist schon heftig.
    Mit viel weniger Intensität lässt sich gainen und um deinen Ziele zu erreichen solltest du diese auch nur langsam steigern.
    Hast du die letzten Wochen den Phallosan 9Std getragen? Keine Probleme?
    Auf jeden Fall sollte das Aufwärmen vor dem Training stattfinden.
    Was deine Deviation angeht, so kann schon das "normale" Stretchen und Jelqen hilfreich zur Begradigung sein.
    Nach ausreichender Erfahrung und Zeit kannst du dich auch an den Bends probieren. Nach 6 Monaten habe ich sie das erste Mal ins Programm mit aufgenommen und kleine Erfolge erzielt. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich sie nicht mehr mache, da in meinen Augen zu gefährlich. Aber du bist ja auch noch weit davon entfernt.

    Viel Spaß hier und gutes Training,

    GreenBayPacker
     
    #3
    Gonzo, TrickyDicky, Little und 2 anderen gefällt das.
  4. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    20.07.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,452
    Zustimmungen:
    3,912
    Punkte für Erfolge:
    4,630
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Mit ein Grund, warum die Bends geflogen sind. :)
    Ich hätte sie vermutlich gar nicht erwähnen sollen. Aber besser so.....nicht, dass du noch selbst auf die Idee kommst, @Jonny ;)
     
    #4
  5. Jonny

    Jonny PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    25.10.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    6
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Mit dem Phalosan habe ich mit 1h angefangen ung täglich um 1h erhöht bis ich bei 8 Stunden war (Zugstärke war auf minmum).
    1 Tag Pause und danach 6 Tage lang 8h täglich mit anschlißendem Jelqing (Zugstärke auf minmum)
    Wieder ein Tag Pause und seit heute 9h mit erhöter Zugstärke mit anschlißendem Jelqing (alle 2h eine Pause von ca. 10min)
    Laut Phallosan-App kann nach 2 Wochen die Tragedauer auf bis zu 12h erhöht werden...
     
    #5
    Loverboy und GreenBayPacker gefällt das.
  6. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    20.07.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,452
    Zustimmungen:
    3,912
    Punkte für Erfolge:
    4,630
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Das sind schon krasse Zeiten. :)
    Natürlich kann dich keiner davon abhalten so weiter zu trainieren, wenn es denn ohne Probleme geht.
    Du wirst aber mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit schnell auf einem Plateau landen. Das heißt, da geht es erstmal dann nicht weiter.
    Das Gewebe gewöhnt sich zu schnell an die Belastungen und verlangt um weiter zu gainen dann nach immer höheren Intensitäten, die du dann nicht mehr "fahren" kannst.
    Mal zum Vergleich: Im Einsteigerprogramm fangen wir in der Regel mit 15min manuellem Stretching an. (Häufig auch nur 10min) Das reicht meistens um erste Gains in der Länge einzufahren. Teilweise trainieren die User hier 3Monate oder noch länger mit diesen 15min und gainen noch immer ohne weitere Steigerungen.
    Natürlich ist klar, dass du dir den Phallosan nicht geholt hast um ihn in die Ecke zu legen. Für die ersten 3-6 Monate ist es aber sehr empfehlenswert.
    LGGBP
     
    #6
    Gonzo, MaxHardcore94, Little und 3 anderen gefällt das.
  7. Jonny

    Jonny PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    25.10.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    6
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Danke euch für eure Antworten!
    Phallosan wurde gestern erstmal für nächste 3 Monate eikngepackt. Ich habe ja große Ziele und will nicht, dass nach 1cm Schluss ist :)
    Heute mit dem Einsteigerprogramm angefangen (40min:wideyed:)
     
    #7
    Loverboy, TrickyDicky, Gonzo und 5 anderen gefällt das.
  8. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    20.07.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,452
    Zustimmungen:
    3,912
    Punkte für Erfolge:
    4,630
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    #8
    TrickyDicky und MaxHardcore94 gefällt das.
  9. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    9,379
    Zustimmungen:
    24,666
    Punkte für Erfolge:
    12,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ..und die lassen sich mit Geduld und Konsequenz am besten erreichen :doublethumbsup:
     
    #9
  10. marsupilami

    marsupilami PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    20.07.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,303
    Zustimmungen:
    5,033
    Punkte für Erfolge:
    4,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Hi @Jonny,

    Du musst natürlich selbst wissen was Du willst; aber ich finde eine leichte Krümmung in einem erigierten Penis (und so wie Du es beschreibst, ist die Abweichung wirklich nicht groß) eher sexy anzuschauen; sie verleiht Deinem Jonny Individualität ;). Solange es nicht technisch den GV stört, ist ein nach oben oder leicht zur Seite gekrümmtes Teil sogar sehr anregend und für die meisten Stellungen interessanter/geeigneter als ein völlig gerader Penis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Aug. 2017
    #10
  11. mrfx

    mrfx PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    11.07.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    2,447
    Punkte für Erfolge:
    1,930
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    71 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,2 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    unterschreibe ich so. Habe selber eine Krümmung, wie hier beschrieben, in etwa mit dem selben Winkel nach links und eine leichte Krümmung nach oben. Die Damen waren bisher nicht enttäuscht oder sonst etwas in der Richtung. Die Krümmung nach oben ist eher sogar förderlich in bestimmten Positionen, da der G-Punkt stärker stimuliert wird.
     
    #11
    Little, Loverboy, marsupilami und 2 anderen gefällt das.