Penis Pumpen für Sexdate

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Hey ich habe hier schon oft gefragt wie as ist mit dem pumpen vor dem sex was mache ich falsch ?

Habe es gestern so probiert

Aufwärmen

Jelqen low 5 min

20 min gepumpt und den Druck immer verstärkt bis ich bei 5 inhg war

Jelqen 5 min low

20 min gepumpt und den Druck immer verstärkt bis ich bei 5 inhg war

Keine verdickung selbst bei 40min nicht

Wie erwähnt was läuft falsch ?
 

pe_2018

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
05.05.2018
Themen
4
Beiträge
68
Reaktionspunkte
133
Punkte
91
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Also ich pumpe immer mit 5 inhg wenn nicht ein bisschen mehr, wobei das bei mir schon das Maximum ist für längere Zeit.
Was falsch läuft kann ich dir so spontan auch nicht sagen. Schau dir Pornos an, bis du richtig hart bist und dann mit 4-5inhg pumpen für je 5-10 Minuten, wenn er dann nicht dicker wird weiß ich auch nicht. Hulk-Penis ^^

Denke es ist wirklich wichtig dass man richtig geil ist und der Dinger richtig hart von sich aus schon und dann erst pumpen.

achja und eben 5-10 min pumpen dann vakuum raus und wieder hart wixxen und wieder pumpen
 
Zuletzt bearbeitet:

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Also ich pumpe immer mit 5 inhg wenn nicht ein bisschen mehr, wobei das bei mir schon das Maximum ist für längere Zeit.
Was falsch läuft kann ich dir so spontan auch nicht sagen. Schau dir Pornos an, bis du richtig hart bist und dann mit 4-5inhg pumpen für je 5-10 Minuten, wenn er dann nicht dicker wird weiß ich auch nicht. Hulk-Penis ^^

Denke es ist wirklich wichtig dass man richtig geil ist und der Dinger richtig hart von sich aus schon und dann erst pumpen.

achja und eben 5-10 min pumpen dann vakuum raus und wieder hart wixxen und wieder pumpen
Ja ich trau mich hier nicht zu schreiben gehe als nervende Person schon durch..

Also dann muss ich echt ne Pille nehmen und extrem geil zu sein keine Ahnung aber bei 40 min muss dicgwas gehen
 

pe_2018

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
05.05.2018
Themen
4
Beiträge
68
Reaktionspunkte
133
Punkte
91
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
nervt doch nicht ^^ dafür gibt es dieses forum.
schau dir einfach pornos an auf die du extrem stehst, oder bezieh deine parterin mit ein. sie soll dich aufgeilen.
 

derfliesenleger

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.10.2017
Themen
10
Beiträge
235
Reaktionspunkte
492
Punkte
505
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
11,9 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,5 cm
Hey ich habe hier schon oft gefragt wie as ist mit dem pumpen vor dem sex was mache ich falsch ?

Habe es gestern so probiert

Aufwärmen

Jelqen low 5 min

20 min gepumpt und den Druck immer verstärkt bis ich bei 5 inhg war

Jelqen 5 min low

20 min gepumpt und den Druck immer verstärkt bis ich bei 5 inhg war

Keine verdickung selbst bei 40min nicht

Wie erwähnt was läuft falsch ?
Pumpst du regelmäßig. Oder sind das so deine ersten erfahrungen?
5inhg bei zwanzig minuten sind normales training (Fortgeschritten) Gerade wenn du sonst nicht Pumpst, wird er dadurch nicht viel größer. Nur wenn du regelmäßig pumpst ist er direkt danach etwas größer.
Wahrscheinlich willst du etwas Lymphe ziehen, damit er so 1-2 Stunden größer ist.
Mit wieviel EQ gehst du denn in die Pumpe rein.? Um Lymphe zu ziehen ist es besser das er nicht 100 % EQ hat, Und lass das jelqen weg. Lymphe zieht du über Zeit und Unterdruck.
Werte kann ich dir nicht geben, weil es auch nicht gerade ungefährlich ist. Hatte bei meinen ersten male durch unwissenheit viel Lymphe gezogen. Der 6 cm Zylinder war komplett ausgefüllt. Hatte glaube ich mit so 20 inhg gepumpt. Würd ich auch nie wieder machen. Taste dich langsam ran und übertreib nicht.
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Pumpst du regelmäßig. Oder sind das so deine ersten erfahrungen?
Nein Pumpe selten .. Habe das ja auch so verstanden das wenn man es regelmäßig macht es ja schon pumptraining ist... Werde aber jetzt einfach mal für eine Woche jeden Abend pumpen

5inhg bei zwanzig minuten sind normales training (Fortgeschritten) Gerade wenn du sonst nicht Pumpst, wird er dadurch nicht viel größer. Nur wenn du regelmäßig pumpst ist er direkt danach etwas größer.

Also ich habe gestern das so gemacht er war nicht schlaff aber auf nicht 100% habe es stetig erhöht den Druck und so bei 5inHg w r schon guter druck also so viel mehr geht auch bei mir nicht bin neu in dem Gebiet

Wahrscheinlich willst du etwas Lymphe ziehen, damit er so 1-2 Stunden größer ist.
Ja aber hier sind Jungs die es reden von 6 bis 7 Stunden ist er dicker .. Also ein guter cm Umfang mehr wäre

Mit wieviel EQ gehst du denn in die Pumpe rein.? Mal mehr und mal weniger

Um Lymphe zu ziehen ist es besser das er nicht 100 % EQ hat, Und lass das jelqen weg. Lymphe zieht du über Zeit und Unterdruck.

Wie jelqen weglassen höre ich zum ersten Mal ..


Wo ist der Unterschied Lymphe?
 

derfliesenleger

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.10.2017
Themen
10
Beiträge
235
Reaktionspunkte
492
Punkte
505
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
11,9 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,5 cm
Es gibt zwei Arten von Pumptraining.
Dauerhafte Vergrößerung = Pumpen-Jelqen-Bundle Stretchen
Kurzfristige Vergrößerung= Nur Pumpen mit höheren Druck. Dabei wird Lymphe(Wasser) in den Penis gezogen. Dadurch wird er dicker und das kann je nach dem mehrere Stunden anhalten. Bringt aber keine zementierte Gains und leiert die Vorhaut aus.
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Es gibt zwei Arten von Pumptraining.
Dauerhafte Vergrößerung = Pumpen-Jelqen-Bundle Stretchen
Kurzfristige Vergrößerung= Nur Pumpen mit höheren Druck. Dabei wird Lymphe(Wasser) in den Penis gezogen. Dadurch wird er dicker und das kann je nach dem mehrere Stunden anhalten. Bringt aber keine zementierte Gains und leiert die Vorhaut aus.

Pumptraining ist ja für dicke und das wollte ich ja erst mal nicht sondern mein bpfsl erhöhen auf mindestens 1.5 cm und dann stretches runter gehen und Jelqs hoch aber das ist ne andere sache .. Wie gesagt es ist halt nur damit der Penis paar stunden dicker ist und Vorhaut habe ich keine
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Es gibt zwei Arten von Pumptraining.
Dauerhafte Vergrößerung = Pumpen-Jelqen-Bundle Stretchen
Kurzfristige Vergrößerung= Nur Pumpen mit höheren Druck. Dabei wird Lymphe(Wasser) in den Penis gezogen. Dadurch wird er dicker und das kann je nach dem mehrere Stunden anhalten. Bringt aber keine zementierte Gains und leiert die Vorhaut aus.


Also ein lockeres "Vorpumpen" sehe ich persönlich so :

In den Zylinder NICHT mit Erektion rein gehen.
Das hat einen Sinn. Denn wenn man am selben Tag noch sexuell aktiv
sein will, ist es oft kontraproduktiv sich Stunden vorher noch sexuell zu reizen,
was dann sozusagen in der späteren "Wiederholung" leicht zu Erektionsproblemen führen kann.

Der Unterdruck sollte ganz langsam hoch gepumpt werden.
Und wenn ich langsam sage, dann meine ich das auch so.
Zu keinem Zeitpunkt darfst Du den Unterdruck richtig spüren.

Dieser Vorgang darf dann gerne auch gute 10-15 Minuten dauern.

Macht man dies richtig, so entsteht in der Oberhaut des Penis ein leichter
Oberflächen-Donut, den man als leichte Verdickung der Penishaut anzufühlen ist.

Durch diese leichte Flüssigkeitseinlagerung werden die ganz feinen Blutäderchen
ein wenig mehr geschützt und rote Pünktchen entstehen da deutlich weniger.
Ausschliessen kann man die aber leider nicht. Es kann, muss aber nicht.

Ist man dann soweit, kann man die letzte Phase dieses Vorpumpen einläuten.
Hierzu wird dann für ca 3-5 Minuten der Unterdruck auf das "Maximum" erhöht.
Das "Maximum" ist aber auch eine sehr subjektive Sache.
Man sollte das also definitiv auch mal öfters probieren um den Dreh raus zu haben.

In dieser letzten stärkeren Phase sollte man mit dem BC Muskel das Blutpumpen beginnen.
Also im 5 Sekundentakt den BC Muskel so anspannen wie wenn man Blut pumpt
und dabei dem Unterdruck "entgegen kommen".

Durch dieses aktive Mitpumpen des BC-Muskels zusammen mit dem höheren Unterdruck,
werden im Bestfall die Schwellkörperbläschen deutlich gedehnt.
Diese Dehnung sollte dann gute 2-4 Stunden nach dem Pumpen dann anhalten.

Nach dem Pumpen verfällt der Penis dann wieder in den bekannten kleinen schlaffen
Zustand und man meint dass sich da nichts getan hat. Aber die Dehnung steckt
in den Wänden der Bläschen und ist direkt da und einsatzbereit bei Erektion.
Im schlaffen Zustand ist davon kaum was zu sehen, bis auf einen leicht grösseren Schlaffi.

Würde man diese Art des Pumpens mit aktiver Erektion begehen, schlafft
der Penis nach der Session ab wie nach einer Ejakulation.

MEINUNGEN?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
klingt nicht so schlecht - allerdings ist mein schlaffer Penis nach dem Pumpen immer deutlich größer
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
klingt nicht so schlecht - allerdings ist mein schlaffer Penis nach dem Pumpen immer deutlich größer
Hi mein bester aber was genau muss man jetzt tun kann doch nicht sein das nicht klappt alles was passiert hier und ich werde dann wirklich aggressiv ich mache das was mir gesagt wird ( erfahrungen )

Steif ja schlaff ich weiss es nicht mehr ehrlich nicht anders leute haben was in der Hose und gut ist leben ihr leben und andere kriegen Depressionen deswegen
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
grundsätzlich kann ich aus meiner Erfahrung sagen, je schlaffer ich in die Pumpe gehe, desto mehr Lymphe ziehe ich

Wären wir in der selben Stadt, würde ich vorschlagen, wir treffen uns mal und pumpen gemeinsam - solche Dinge sind halt nicht 100%ig verständlich zu erklären
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
grundsätzlich kann ich aus meiner Erfahrung sagen, je schlaffer ich in die Pumpe gehe, desto mehr Lymphe ziehe ich

Wären wir in der selben Stadt, würde ich vorschlagen, wir treffen uns mal und pumpen gemeinsam - solche Dinge sind halt nicht 100%ig verständlich zu erklären
Bei uns ist es nicht nur die Stadt sondern du bist jaaaaa ganz woanders .

Ja was was soll ich probieren ?

Schlaff
Steifffffff
Jelqen ja nein ?
Direkt hohen Unterdruck weniger und dann langsam steigern und 5 min Kegeln und auf 6 in hg
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
probier es einfach mal durch - das ist wie Wichsen. Das muss Dir auch keiner zeigen und nach kürzester Zeit weißt Du was perfekt für Dich ist
 

Rocconichtsinfredi

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
12.05.2018
Themen
5
Beiträge
455
Reaktionspunkte
1,127
Punkte
820
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Wenn ich mich mal kurz einmischen darf:D
Was hast du für ne Pumpe?
Je größer der Zylinder,desto dicker wird dein Penis... bei einem schmalen Zylinder geht dein Penis in die Länge.

Ich hab allerdings von euren Pumpen keine Ahnung, ich benutze von Bathmate die Wasserpumpe.... habe die Hercules und die x40 xtream.... heute oder morgen kommt die x20xtream an...somit habe ich 3 verschieden Größen, jenachdem was ich trainieren möchte.
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
634
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Wenn ich mich mal kurz einmischen darf:D
Was hast du für ne Pumpe?
Je größer der Zylinder,desto dicker wird dein Penis... bei einem schmalen Zylinder geht dein Penis in die Länge.

Ich hab allerdings von euren Pumpen keine Ahnung, ich benutze von Bathmate die Wasserpumpe.... habe die Hercules und die x40 xtream.... heute oder morgen kommt die x20xtream an...somit habe ich 3 verschieden Größen, jenachdem was ich trainieren möchte.

Ja das mit den pumpen habe ich such so kapiert wenn es bpel sein soll dann eher eine schmale und EG breitere ..

Meine hat 5cm Durchmesser und ich habe 4.1
 
Oben Unten