Nur noch Tunica statt der Ligs trainieren?

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Moin Männer,
ich hab mir schon oft die Frage gestellt, warum man nicht von Beginn an, mit dem Training der Tunica starten kann. Wenn die Ligs sich so schnell wieder zurückziehen, dann bringt es doch eigentlich mehr, wenn man gleich die Tunica trainiert, oder? Vorallem weil hier in der Beschreibung ja auch steht, dass das Tunica Training (2 Point Strechtes) nachhaltiger ist. Das verstehe ich nicht so ganz, dass das als Fortgeschrittenenprogamm empfohlen wird.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,595
Reaktionspunkte
11,917
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Kann man doch. Es hinder doch einen keiner dran ;)
Ich persönlich empfinde es "Schwachsinnig" Gains die die Ligs hergeben einfach links liegen zu lassen.
Das ist einfach verschenktes Potenzial beziehungsweise Gains die man "liegen" lässt.
Meiner Meinung nach lohnt es sich ein mehrjähriges Programm zu fahren in denen man Schwerpunkte auf verschiedene Bereiche legt.
Expressives Stretches, Tunica-Stretches, Stretches die die Ligamente angehen.
 

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Es hinder doch einen keiner dran ;)

Da hast du recht ;) die klassischen Stretches werden halt so weitläufig empfohlen..Ich persönlich finde die von der Handhabung her echt ätzend, weil ich immer so viel Haut mitziehe, dass ich manchmal gar nicht weiß, was genau ich da jetzt stretche. Weißt du, ob der Phallo eher die Ligs anspricht oder die Tunica?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,595
Reaktionspunkte
11,917
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
593
Reaktionspunkte
1,797
Punkte
1,050
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Seh ich anders. Ligstretches bilden sich komplett zurück eigl. Das was man gaint sind Zuwächse der Tunica. Trainiert man diese gezielt hat man DAUERHAFTE Gains. Schließlich werden die kleinen Mikrorisse gefüllt und das Gewebe bleibt ja so dann. Also besser direkt die 2-P. Zudem gehen normale Stretches richtig auf die EQ
 

bredman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.12.2017
Themen
4
Beiträge
118
Reaktionspunkte
474
Punkte
475
PE-Aktivität
2 Jahre
Hi @Mister Krawatte

Ich denke, dass die Classic Stretches vor allem natürlich gerade Anfängern geraten werden, da die Ligs, genau so wie die Tunica im Einsteigerprogramm an die Belastung gewöhnt werden. Da man mit den Classics schon von Beginn an ganz gut gainen kann bleiben die meisten wohl einfach dabei und das hat sich dann so etabliert ;)
Ich würde @MaxHardcore94 zustimmen. Wer die Gains mitnehmen will, sollte das auf jeden Fall tun, aber man kann die Classics ganz weglassen. Auf dem Weg dahin bin ich zur Zeit auch, da ich mit der Länge so weit zufrieden bin und die Liglastigen Stretches mir nicht mehr so viel Spaß machen. In diesem älteren Thread geht's auch um ein ähnliches Thema und er sollte ganz interessant sein wenn man sich schon mit sowas beschäftigt: https://www.pe-community.eu/threads/erfahrungsbericht-2-point-stretches.672/

LG!
 

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Alles klar, ich danke euch, für eure Inspirationen :)
 

pferdeschwanz

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
29.07.2019
Themen
3
Beiträge
33
Reaktionspunkte
79
Punkte
74
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
97 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,4 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ein Gedanke von mir die Ligs nicht ganz außen vor zu lassen ist folgender; selbst wenn die Liggains, zumindest größtenteils nur temporärer Natur sind, lässt sich in der Folge mehr vom Penis jelquen. In meiner Theorie könnte das den Basenballschlägereffekt hintanhalten.
LG
Pferdeschwanz
 

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Ein Gedanke von mir die Ligs nicht ganz außen vor zu lassen ist folgender; selbst wenn die Liggains, zumindest größtenteils nur temporärer Natur sind, lässt sich in der Folge mehr vom Penis jelquen. In meiner Theorie könnte das den Basenballschlägereffekt hintanhalten.
LG
Pferdeschwanz

Was genau ist der Baseballschlägereffekt? Wenn sich so viel Blut staut, dass der Schwanz aussieht wie ein Baseballschläger?
 

bredman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.12.2017
Themen
4
Beiträge
118
Reaktionspunkte
474
Punkte
475
PE-Aktivität
2 Jahre
Was genau ist der Baseballschlägereffekt? Wenn sich so viel Blut staut, dass der Schwanz aussieht wie ein Baseballschläger?

Der Baseballschlägereffekt tritt normalerweise eher langfristig auf.
Über die Jelqbewegung, welche ja von der Base zur Eichel stattfindet, entsteht mehr Druck in den Schwellkörpern, je näher man der Eichel kommt. Auf lange Sicht sind die Jelqs im oberen Bereich des Schafts also intensiver und manch einer gaint dort dann mehr. So weit die Theorie..
In der Praxis gainen glaube ich viele Leute an der Base schneller. Weshalb das so ist, kann ich dir nicht sagen. :fragezeichen:
Mein Schwanz hatte von Trainingsbeginn an eine natürliche Baseballschlägerform. Diese ist im Laufe von PE jedoch deutlich zurückgegangen.

LG!
 

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Was genau ist der Baseballschlägereffekt? Wenn sich so viel Blut staut, dass der Schwanz aussieht wie ein Baseballschläger?

Der Baseballschlägereffekt tritt normalerweise eher langfristig auf.
Über die Jelqbewegung, welche ja von der Base zur Eichel stattfindet, entsteht mehr Druck in den Schwellkörpern, je näher man der Eichel kommt. Auf lange Sicht sind die Jelqs im oberen Bereich des Schafts also intensiver und manch einer gaint dort dann mehr. So weit die Theorie..
In der Praxis gainen glaube ich viele Leute an der Base schneller. Weshalb das so ist, kann ich dir nicht sagen. :fragezeichen:
Mein Schwanz hatte von Trainingsbeginn an eine natürliche Baseballschlägerform. Diese ist im Laufe von PE jedoch deutlich zurückgegangen.

LG!

Das kann ich bestätigen! Ich habe an der Base im letzten Quartal auch ordentlich an Umfang gegaint, deutlich mehr, als im oberen Bereich. Und das obwohl ich beim Jelquen meinen ausgeprägten Turkey Neck mit der zweiten Hand zurückhalten muss und somit gar nicht den ganzen Schaft treffen kann...Wie du schon meintest, scheint ein Mysterium zu sein :fragezeichen:
 

Helidick

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
27.10.2019
Themen
1
Beiträge
31
Reaktionspunkte
88
Punkte
51
PE-Aktivität
Einsteiger
Der Baseballschlägereffekt tritt normalerweise eher langfristig auf.
Über die Jelqbewegung, welche ja von der Base zur Eichel stattfindet, entsteht mehr Druck in den Schwellkörpern, je näher man der Eichel kommt. Auf lange Sicht sind die Jelqs im oberen Bereich des Schafts also intensiver und manch einer gaint dort dann mehr. So weit die Theorie..
In der Praxis gainen glaube ich viele Leute an der Base schneller. Weshalb das so ist, kann ich dir nicht sagen. :fragezeichen:
Mein Schwanz hatte von Trainingsbeginn an eine natürliche Baseballschlägerform. Diese ist im Laufe von PE jedoch deutlich zurückgegangen.

LG!

Das kann ich bestätigen! Ich habe an der Base im letzten Quartal auch ordentlich an Umfang gegaint, deutlich mehr, als im oberen Bereich. Und das obwohl ich beim Jelquen meinen ausgeprägten Turkey Neck mit der zweiten Hand zurückhalten muss und somit gar nicht den ganzen Schaft treffen kann...Wie du schon meintest, scheint ein Mysterium zu sein :fragezeichen:
Sry wenn ich mich einklinke aber ich hab von Natur aus eher ne Baseball Form und hoffe, dass sie nicht schlimmer wird oder bestenfalls weg geht. Habt ihr irgendwas besonderes beachtet und das weg zubekommen?
 

bredman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.12.2017
Themen
4
Beiträge
118
Reaktionspunkte
474
Punkte
475
PE-Aktivität
2 Jahre
Sry wenn ich mich einklinke aber ich hab von Natur aus eher ne Baseball Form und hoffe, dass sie nicht schlimmer wird oder bestenfalls weg geht. Habt ihr irgendwas besonderes beachtet und das weg zubekommen?

Nein eigentlich gar nichts..
Schau einfach mal was bei dir passiert ;)
Ich meine dass die meisten Umfang eher an der Base gainen.
Aber bevor wir in diesem Thread darüber diskutieren, guck lieber nach ob es zu dem Thema etwas ausführliches gibt. Falls nicht, eröffne einfach einen Thread :)
 

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Sry wenn ich mich einklinke

Nur zu @Helidick , dafür ist das Forum ja da ;)
Also da ich als Anfänger selbst erst 3 Monate Training hinter mir habe, kann ich dir in der Hinsicht leider keine Erfahrungswerte liefern. Obwohl ich an der Base ordentlich an EG gewonnen habe, fällt das optisch kaum auf, obwohl ich sagen muss, dass der Schaft allgemein wuchtiger aussieht. Deformiert aber nicht. Es gibt wohl aber Übungen, um gezielt die Eichel zu trainieren, damit kenne ich mich aber leider nicht aus. Meiner Erinnerung nach hat @Loverboy sich dazu im Forum geäußert, vielleicht fragst du ihn mal ;)

LG
 
Oben Unten