Nur mit Kegeltechnik vom Schlaffi zum Steifi !

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,880
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ich habe jetzt schon mehrere male nur durch Kegeln geschafft
meinen schlaffen Penis zum steifen Penis zu kegeln.
Selbst nach dem Sport ( Joggen ), wo das Blut ja nicht im Penis gebraucht wird
und der Penis besonders schlapp ist.

Wie habe ich das gemacht?

Ich stelle mich hin und stütze die Hände in der Hüfte ab.
Ich mache 8 -12 Sekunden Reserve-kegeln und gehe dann gleich in 1-3 Sekunden normales Kegeln über.
Dabei wippt der Penis nach vorne oben.
Das mache ich so 3-6 mal.

Das wiederhole ich dann so lange bis mein Schwanz halb oder ganz steif wird.
Dabei stelle ich mir vor das ich mit dem Reserve-kegeln Blut in meinen Penis fließt
und dann mit dem normalen kegeln in den Schaft gepumpt wird.
Es hat bis jetzt immer geklappt.

Probiert es aus.
Liebe Grüße
euer Loverboy
 

Gonzo

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.06.2016
Themen
4
Beiträge
246
Reaktionspunkte
793
Punkte
600
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hab auch achon mal versucht durch kegeln den hart zu kriegen abernleider ohne erfolg.

Deine Technik hört sich interessant an. das werde ich mal ausprobieren.:thumbsup3:
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,967
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Alle Achtung! So habe ich das als Junger ganz leicht geschafft, eine Erektion zu bekommen, aber die Zeiten sind leider vorbei
 

Gonzo

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.06.2016
Themen
4
Beiträge
246
Reaktionspunkte
793
Punkte
600
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,5 cm

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,112
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
Kegeln bin ich echt gut, kann da auch 40 Sekunden und mehr "halten". Mit Reverse komme ich noch überhaupt garnicht klar leider :-(
Deswegen verbinde ich auch mit Kegeln zur Zeit (?) genau das Gegenteil einer Errektion ;)
 

Wachstumspotential

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.09.2016
Themen
2
Beiträge
81
Reaktionspunkte
466
Punkte
474
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Habe das gestern auch mal ausprobiert und es hat geklappt, nur mit Kegeln, ohne Reverse. Keine 100% EQ, aber ich denke so ca. 70%.
Eigentlich erstaunlich, denn wenn ich schon 'nen Steifen habe und dann kegele, wird eher dadurch meistens eher schneller schlaff anstatt noch härter.:fragezeichen:
 

Luis Fernando Lopez

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
26.04.2017
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
85
Punkte
74
Wenn ich noch fit bin klappt es gut. Nach dem Sport... no chance o_O

Und wenn er bereits steif ist...ein Mysterium ....ohne Stimulation ...flux wieder schlaff

...aber ich werde dran bleiben :D:D
 

Lupo

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
28.06.2017
Themen
0
Beiträge
4
Reaktionspunkte
4
Punkte
12
Hm ich hab da andere Erfahrungen gemacht, bei mir bleibt er trotz kegeln steif.
 

Luis Fernando Lopez

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
26.04.2017
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
85
Punkte
74
Bin weiter im Training: beim kegeln bleibt er steif und wir dadurch auch noch etwas grösser. Ich kegel mich auch bereits zur vollen Erektion allerdings noch nicht immer möglich,heisst es wird weiter trainiert :D
 

jelqen123

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
09.07.2017
Themen
10
Beiträge
125
Reaktionspunkte
234
Punkte
187
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,5 cm
BPFSL
16,0 cm
Klingt ja interessant wie trainiert man am besten den kegelmuskel also wielange spannung halten? Und versuchen so doll wie möglich? Ist es schlimm wenn man dabei die ganze untere gegend anspannt oder sollte man schon drauf achten das man den muskel isoliert anspannt? :D
Sorry für die ganzen blöden fragen bin noch frischfleisch in der pe szene steht zwar auch schon im.forum wie man richtig kegelt aber vielleicht habt ihr profis ja noch paar tipps
 

Terion

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,417
Reaktionspunkte
3,639
Punkte
3,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Klingt ja interessant wie trainiert man am besten den kegelmuskel also wielange spannung halten?

Wie lange du die Spannung hältst hängt von dir, deinen Trainingsvorlieben und deinem Trainingsziel ab. Es empfiehlt sich, die TuT (time under tension = Zeit unter Spannung) zu variieren.
Ich möchte an dieser Stelle auf diese sinnvolle Webseite aufmerksam machen, die dir dabei helfen kann: http://www.beckenbodentraining-männer.com/pc-muskel-training-mann/

Und versuchen so doll wie möglich?

So mache ich das immer. Ich hatte aber schon immer einen ganz gut trainierten PC-Muskel, deshalb weiß ich nicht, ob das für untrainiertere Naturen schmerzhaft oder gar schädlich sein kann. Probier es einfach mal aus.

Ist es schlimm wenn man dabei die ganze untere gegend anspannt oder sollte man schon drauf achten das man den muskel isoliert anspannt? :D

Anfangs wird dir wahrsch. noch das Feingefühl fehlen, um den Muskel isoliert anzuspannen. Die gesamte Muskelgruppe unten rum anzuspannend, halte ich nicht für nachteilhaft (abgesehen davon, dass es durchaus anstrengender sein kann).
 
Oben Unten