No Porn Thread

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co" wurde erstellt von Anfänger91, 5 Feb. 2019.

  1. Anfänger91

    Anfänger91 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    19.06.2018
    Zuletzt hier:
    18.08.2019
    Themen:
    13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Das ist der No Porn Thread!

    Ich werde diesen Thread mit Informationen zum Thema Pornosucht und was Mann dagegen machen kann füllen.

    Ich kann von mir behaupten, dass es ein schleichender Prozess ist. Ich muss mir aber eingestehen das ich an Pornosucht leide. Wie oft habe ich mir gedacht: Kein Ding höre ich halt auf. Hat aber nicht geklappt.

    Wer ist dabei und will der Sucht den Kampf ansagen ?

    Warum sollte man überhaupt aufhören?

    Hier ein paar gängige Nebenwirkungen:

    -pornographie-induzierte erektile Dysfunktion
    -Verzögerter Orgasmus
    - Verlust des Interesses an normalen Sex.
    - Depression und Verlust der Lebensfreude
    - Angstgefühle
    - zwanghafte Ängste
    - Antriebsverlust
    - Testosteronmangel
    - Auslaugung des Dopaminspeichers

    Ich habe alle oben genannten Probleme und keine Lust mehr. Das MUSS aufhören.

    Es ist Teufelskreis: Man bekommt keine Erektion und will sich beweisen, das er noch steht. Was tut man ? Man schaltet Pornos an. Der Grund für die Probleme. Dann sucht man mit einer halbschlaffen Nudel 30 Min nah einem Porno der es bringt. Meistens ist dieser total Realitätsfremd.

    Man fühlt sich für ein paar Sekunden gut (Dopamin) aber danach total schlecht.

    Es gibt kein Morgen für Veränderungen nur ein Jetzt.

    Ich habe mir die App Reboot geholt die mir dabei helfen soll.
     
    #1
    Loverboy, adrian61, Markus und 6 anderen gefällt das.
  2. its_4_u

    its_4_u PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.02.2017
    Zuletzt hier:
    11.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    685
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    #2
    Loverboy, GreenBayPacker und Anfänger91 gefällt das.
  3. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    06.12.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,733
    Zustimmungen:
    4,847
    Punkte für Erfolge:
    5,980
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Moin @Anfänger91,
    das ist sicher für viele ein wichtiges Thema.
    Vor meiner Zeit in der PEC (das ist jetzt 3,5 Jahre her) hatte ich ähnliche Probleme und erkenne mich auch als den ewig nach dem besten Material suchenden Pornokonsumenten wieder. Auch das Stichwort realitätsfremd kommt mir bekannt vor.
    Länger als eine Stunde hat so eine "Session" nicht gedauert aber das zwei mal am Tag. ;)
    Mit dem Eintreffen hier in der PEC ging das Lesen los und ich realisierte sehr schnell das das Verhalten nicht normal ist. (Vorher habe ich nicht einmal darüber nachgedacht)
    Das zu erkennen war für mich die halbe Miete.
    Porno konsumiere ich überhaupt nicht mehr. Ein einziges Foto (die bewichste Dame ist dabei höchstens im Bikini) reicht aus.
    Kopfkino ist das wichtigste Stichwort und dass man bei der Sache ist.
    Das Kopfkino verabschiedet sich wenn der Porno bereits die Aufgabe übernimmt.
    Ich habe jetzt kein Kochrezept für dich - ich habe es einfach gelassen. Klar, es gab eine Übergangszeit. Manchmal frustrierend aber es funktioniert.
    Wünsche dir viel Glück, du schaffst das.
    LG, GreenBayPacker
     
    #3
  4. its_4_u

    its_4_u PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.02.2017
    Zuletzt hier:
    11.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    685
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    @GreenBayPacker Interessant wäre zu erfahren, wann Du positive Veränderungen gemerkt hast. So wie "nach ca. 4 Wochen bessere Erektion", "nach 12 Wochen wieder Spaß mit Bikini-Bild".... usw.

    Glaubst Du, du kannst eine grobe Einstufung machen?
    Danke:happy:
     
    #4
    Loverboy und adrian61 gefällt das.
  5. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    06.12.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,733
    Zustimmungen:
    4,847
    Punkte für Erfolge:
    5,980
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Das ist wirklich schwierig. Ich versuche das mal aus der Erinnerung wiederzugeben:
    1 Monat lang war es ein auf und ab, es kam immer wieder zu Rückfällen. EQ unverändert, Kopfkino kam sehr gering immer mal wieder vor. An Tagen, an denen zwei Tage nicht gelümmelt wurde war die EQ besser, manchmal aber auch grottig und ich half mit dem Death-Grip nach, so wie sonst immer.

    Ich würde sagen so 2-3 Monate später habe ich den Ausstieg geschaft. Kein Porn, nur alle zwei Tage gewichst. Dann angefangen kaum Druck auszuüben, also ganz sanft.
    EQ mal gut mal schlecht. Es gab auch 1 Monat wo die EQ echt fies war und ich schon Sorgen hatte.
    Das Testen von @Anfänger91 kam auch mal vor. Funktionstest. ;)

    Die ganze Zeit gab es immer mal wieder Porn Rückfälle. Vielleicht alle 8 Tage oder so...
    Irgendwann nach der "nichts geht Phase" wurde die EQ stetig besser und ich fing an immer vorsichtiger und manchmal auch ohne Bilder zu wichsen.
    Bis zu diesem Punkt war sicher ein halbes Jahr vergangen. Aber es ging bergauf.
    Ich erinnere mich noch wie stolz ich war als ich wirklich mit sehr sanfter Stimulation absahnte. :)
    Das ist bestimmt bei jedem anders aber mit meinen Rückfällen kommt das halbe Jahr bis zur guten EQ gut hin.
    Von da an war die EQ gut und ist sie immer noch.
    Sicher wichst man mal härter oder schaltet kurz ein Porno an aber das habe ich nur noch alle 2 Wochen mal 10min gemacht.
    Aktuell bin ich bei 4 Wochen ohne Porno, übe mich aber auch im Koffeinentzug (2Monate) und Bierentzug (4,5 Wochen).

    Ist auf jeden Fall ein schönes Gefühl, wenn der Penis mal auf das Handtuch oder die Bettdecke mit Halbmast reagiert.

    Edit: Das wichtigste ist das Kopfkino. ;)
    Wenn ich mich über eine schlechte EQ wunder, schaue ich auf meine Gedanken und merke wie ich nicht bei der Sache bin.
    Wenn das passt, ist die EQ top.

    Übrigends muss man auch wieder lernen nicht aus Gewohntheit zu wichsen.
    Wenn man merkt die EQ ist scheiße, einfach mal in sich hören ob man geil ist. Ansonsten: Hände weg. :)
    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Feb. 2019
    #5
    its_4_u, adrian61, MaxHardcore94 und 2 anderen gefällt das.
  6. Nochnichtprall

    Nochnichtprall PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    27.08.2018
    Zuletzt hier:
    05.12.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1,415
    Punkte für Erfolge:
    1,000
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    BPEL:
    19,8 cm
    NBPEL:
    16,6 cm
    BPFSL:
    20,7 cm
    EG (Base):
    12,1 cm
    EG (Mid):
    11,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Ich habe auch vor längerer Zeit den Pornos abgedankt. Jahrelang eigentlich nur zu Pornos onaniert. Was mir persönlich am meisten auffällt ist, dass man viel mehr Lust auf Frauen hat.

    Man will mehr mit ihnen machen, ist offener ihnen gegenüber und somit fällt es auch leichter sie anzusprechen.

    Eigentlich merkt man die positiven Effekte recht schnell. Morgenlatte und häufigere erektionen kamen nach wenigen Wochen.
     
    #6
  7. badSanta

    badSanta PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    20.12.2018
    Zuletzt hier:
    06.12.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    170
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    @Anfänger91 ich schließ mich dir an. Probleme mit der EQ habe ich zwar nicht. Aber vor kurzem hatte ich 2 Sex-Dates mit einer wirklich heißen Braut mit richtig geilen Brüsten und habe dabei überraschend wenig Lust verspürt. Musste mich richtig auf den Akt konzentrieren und nach dem ersten mal Abspritzen ging dann auch gar nichts mehr.

    Kann auch sein, dass es die Nervosität war. Aber bringt mir ja nichts wenn ich Weltmeister im Onanieren bin und dann mit einer heißen Braut nichts anzufangen weiß ;)
     
    #7
  8. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,739
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Kenn die Problematik auch.
    Abgestumpft, keine Lust mehr auf „normalen“ Sex, Erektionsprobleme und zum guten Schluss hatte ich nicht mal mehr Bock auf ne Frau, bzw. mit meiner damaligen Partnerin zu vögeln, sondern hab mir lieber einen gekeult. Traurig, echt.

    Jetzt nach einigen Wochen, bzw. Jetzt schon Monaten.....
    Der Schwanz ist wieder extrem hart, ich hab wieder ne Morgenlatte, ich finde schon sexy Bilder geil, ich habe wieder Fantasie und werde nur bei der Vorstellung heiß.....

    Kann nur sagen es lohnt sich!
    Kann nur positives berichten
     
    #8
    Loverboy, adrian61 und its_4_u gefällt das.
  9. Anfänger91

    Anfänger91 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    19.06.2018
    Zuletzt hier:
    18.08.2019
    Themen:
    13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Das ist mein Ziel !
     
    #9
    Loverboy gefällt das.
  10. Anfänger91

    Anfänger91 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    19.06.2018
    Zuletzt hier:
    18.08.2019
    Themen:
    13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Ich werde hier mal Dokumentieren wie sich No Porn auf mich auswirkt. In folgenden Intervallen:
    1Tag:
    1 Woche:
    1 Monat:
    2 Monat:
    3 Monat:
    6 Monat:

    Also 1 Tag:
    Ich hatte eine leichte Erektion am morgen. Die morgendlichen Angstzustände die ich habe waren aber schlimmer als sonst.

    Drang nach Pornos würde ich auf 6/7-10 einschätzen.
     
    #10
    Loverboy, its_4_u und Markus gefällt das.
  11. liftboyköln

    liftboyköln PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    30.05.2016
    Zuletzt hier:
    06.12.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    774
    Punkte für Erfolge:
    635
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,2 cm
    BPFSL:
    18,4 cm
    Moin Jungs,

    ich bekenne mich als leidenschaftlicher Wixxer und gucke sehr gern Pornos. Sex habe ich meistens am Wochende, liegt aber nicht an mangelnder Lust, sondern eher an mangelnder gemeinsamen Zeit.

    Aber die Frage hab ich mir auch schon gestellt, ob ich porno- oder wixxsüchtig bin.

    Ich musste ein wenig schmunzeln, als du geschrieben hast, dass du ne halbe Stunde an der halbsteifen Nudeln rumwixxt, auf der Suche nach nem Porno, der einen nach vorne bringt.

    Genau das kenne ich sehr gut :)
    Am Ende macht es mir Spaß und ich werde eigentlich fast immer mit einem sehr guten Orgasmus belohnt.

    Trotzdem komme ich hin und wieder ins Grübeln.

    Ich bin sicherlich nicht mehr so schnell erregbar wie früher. Kann am Alter liegen, kann an meinem großen Pornokonsum liegen. Aber wenn ich einen Steifen brauche, steht er. Also keine Einbußen.

    Lust auf richtigen Sex hab ich auch. Gut, wir fallen nicht mehr jeden Tag übereinander her, aber ich denke, das ist in einer lange andauernden Beziehung nicht ungewöhnlich. Stört mich auch nicht.

    Ich wixxe in der Regel jeden Tag, ich merke, wenn ich mal einen Tag nicht gewixt habe (so wie gestern), ist mein Schwanz schon empfindlicher.

    Die Frage für mich ist, bringt es einen Vorteil, wenn man auf Pornos verzichtet und auf Kopfkino umstellt oder sollte man vllt. generell die Selbstbefriedigung einstellen.

    Weil für mich isses am Ende egal, woran man sich beim Wixxen aufgeilt.

    Also bei mir merke ich keine schlechten Nebenwirkungen. Wenn es mal so sein sollte, könnte ich mir vorstellen, dass ich was änder. Aber im Moment gilt bei mir das Motto: „Ja, ja, ja jetzt wird wieder in die Hände gespuckt ...“
    :)

    In diesem Sinne, lasst es Euch gut gehen jnd guten Rutsch :)
     
    #11
    Loverboy, ElTigre, adrian61 und 4 anderen gefällt das.
  12. muscle

    muscle PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    04.12.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    950
    Punkte für Erfolge:
    945
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Ich habe auch sehr viel und regelmäßig (teilweise in den Hochzeiten Früh und Abends, in den Arbeitspausen Bildchen, Gifs und Webms) konsumiert.
    Ich kann nicht sagen wie es dazu kam, den Anfangs musste ich mich zwingen es sein zu lassen. Das hat nicht gut geklappt. Es hat einfach aufgehört.
    Ich mag das heute sogar gar nicht mehr sehen. Finde es großteils abstoßend und stelle fest, dass ich mindestens 5min schauen muss, damit mein Herz vom Geilheitsverstand überrannt wird. Dann bin ich auch im Modus drin. Aber wozu 5 Minuten seltsamen Übergang von bewusst in unbewusstes Verhalten feststellen nur um die Absurdität des eigenen Verhaltens nicht mehr zu spüren. Ich habe 0,0 Bedarf nach Pornografie und wünsche euch allen eine Weg heraus aus dieser Art der Ablenkung vom eigenen Sein. Im Endeffekt kann man sich auch hervorragend ohne Pornos selbst befriedigen.

    Die Auswirkungen auf Psyche und Körper sind immanent. Habe aktuell relativ regelmäßig Sex, das macht es deutlich einfacher gar nicht zu onanieren. Sieht sicher anders aus, wenn man längere Durststrecken hat. Proof of Concept steht also diesbezüglich noch aus. So wie @Trunk der über Wochen nicht kommt, bin ich nicht drauf. Nach 2 Wochen fühle ich mich besser auch mal mit mir selbst zu kommen. Aber das wars dann auch. Ist schließlich reinste Lebensenergie die da sinnfrei verpulvert wird.
     
    #12
    smallfish, Loverboy und adrian61 gefällt das.
  13. Markus

    Markus PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    05.12.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    1,556
    Punkte für Erfolge:
    1,295
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,2 cm
    NBPEL:
    17,2 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    OK ich habe mir diese App jetzt auch mal runtergeladen:woot: Die erste Challenge 24 Stunden ohne Porno. :juggle:
     
    #13
    Loverboy und muscle gefällt das.
  14. Anfänger91

    Anfänger91 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    19.06.2018
    Zuletzt hier:
    18.08.2019
    Themen:
    13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Super, dann können wir das ja zusammen durch ziehen
     
    #14
    Loverboy und muscle gefällt das.
  15. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,739
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    LOL

    Ihr Knalltüten!
    24h ohne Porno.
    Was ne Challenge....!!!!!
    Ich würde mich da an eurer Stelle etwas langsamer rantasten und nicht gleich übertreiben!
    Nicht das ihr noch bleibende Schäden davon bekommt.....
     
    #15
    Loverboy, muscle und adrian61 gefällt das.
  16. Anfänger91

    Anfänger91 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    19.06.2018
    Zuletzt hier:
    18.08.2019
    Themen:
    13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    11,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Hey, das ist gar nicht so einfach :D
     
    #16
    Loverboy und muscle gefällt das.
  17. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,885
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Viel Erfolg
     
    #17
    Loverboy, muscle und Anfänger91 gefällt das.
  18. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,885
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Was ist denn langsamer? Ottokatalog gibt es nicht mehr.
     
    #18
    Loverboy gefällt das.
  19. liftboyköln

    liftboyköln PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    30.05.2016
    Zuletzt hier:
    06.12.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    774
    Punkte für Erfolge:
    635
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,2 cm
    BPFSL:
    18,4 cm
    24h ohne Porno heisst wenn ich heute um 20:00 Pornos gucke, darf ich erst morgen um 20:00 Pornos gucken? Das scheint machbar zu sein hehe
     
    #19
    Loverboy, muscle und Markus gefällt das.
  20. Markus

    Markus PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    05.12.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    1,556
    Punkte für Erfolge:
    1,295
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,2 cm
    NBPEL:
    17,2 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    Es ist diese App die so aufgebaut ist
    Ich denke die challenges starten halt bei 24h und steigern sich eben Schrittweise.
     
    #20
    Loverboy gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Anti-Porno-Thread / Erektions- und Libidoprobleme durch Pornos Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe 25 Dez. 2014
Psyche beeinflusst durch frühen Konsum von Pornofilmen Philosophie, Psychologie und Soziologie 26 Nov. 2019
Pornokonsum Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 27 Sep. 2019
Porno-Casting Off-Topic 5 Juni 2019
Ideale Penisgrösse laut Pornostars Externe Artikel, Studien und Medienberichte 26 Jan. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden