Neueinsteiger,bräuchte Tipps für einen Trainingsplan

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von LongDong, 12 Sep. 2016.

  1. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Servus Leute,
    hab mich gerade eben angemeldet um Teil der PE Community zu werden.

    Ich würde gerne mit dem PE-Training starten und hätte gerne ein paar Tipps für einen Trainingsplan wenn das OK ist.

    Ich habe mir den Bathmate bestellt und würde gerne die Läge und den Umfang trainieren.
    Kann mir jemand helfen?

    Danke :)

    LG
    LongDong
     
    #1
    Loverboy und GreenBayPacker gefällt das.
  2. chester

    chester PEC-Techniker Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    23.09.2018
    Themen:
    140
    Beiträge:
    2,960
    Zustimmungen:
    5,180
    Punkte für Erfolge:
    4,600
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2005
    Hallo @LongDong
    willkommen in der PEC ;)

    Vorab: ich war etwas verwirrt. Der Avatar ist bereits von @2short in Gebrauch ;)

    Hilfestellung zu Trainingsprogrammen machen nur Sinn, wenn man die Rahmenbedingungen kennt.
    Bei PE sind das konkret die Maße. Die solltest du erstmal vermessen, siehe Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden .

    Generell solltest du am Anfang nur mit dem Anfängerprogramm beginnen, mind. 3 Monate. So lernst du deinen Penis und dessen Limits kennen und gewöhnst ihn ans Training. Also Aufwärmen, Stretchen, Jelqn, Abwärmen. Details dazu hier: > 3.2. Übungen für Einsteiger | PE-Community .

    Von zusätzlichen Geräten solltest du zumindest während des Anfängerprogramms erstmal ablassen.
    Dafür ist später Zeit genug ;)
     
    #2
  3. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Hallo :)

    Ich kümmere mich um den Avatar :banghead:.

    Erst mal vielen Dank für die Antwort.
    Ich hab gestern das Anfängerprogramm das in der Community vorgeschlagen wird begonnen.

    Meine Penisvermessung werde ich heute wie beschrieben machen und bin gespannt was sich so erreichen lässt in der Länge und dem Umfang.
     
    #3
    Dumpstar, Loverboy und GreenBayPacker gefällt das.
  4. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    5,296
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Hi @LongDong,
    Hab mir Deine Messwerte mal angeschaut. Der BPFSL ist bei Dir ja 1 cm kleiner als der BPEL. Das kann eigentlich überhaupt nicht sein. Du solltest alles nochmal neu und sauber nach den PEC-Regeln vermessen und eintragen. Sonst hast Du später keinen Überblick über Deine Trainingsfortschritte und weißt auch nicht, wie Du Dein weiteres Training fokussieren sollst, oder ob z.B. ein Deconditioning Break dran wäre...

    Gruß
    marsupilami
     
    #4
  5. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Hallo Marsupilami,

    vielen Dank das du es bemerkt hast!
    Wahrscheinlich habe ich einen dreher rein bekommen ich werde das gleich mal nachschauen :D.

    MfG
    LongDong
     
    #5
    Loverboy gefällt das.
  6. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    also ich habe nachgemessen. BPEL und BPFSL sind bei mir beide bei 18,5. Was heißt das jetzt eigentlich ?? Eigentlich wollte ich hauptsächlich EG Gainen.

    Trainingsplan war bis jetzt:
    5 Minuten Infrarot
    6minuten strech
    20 Minuten Jelqen bei ca 80% Erektion
    6minuten Bathmate.

    Was könnte ich ändern? Oder muss ich erst die Länge trainieren?
     
    #6
    Loverboy gefällt das.
  7. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    5,296
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Den Bathmate kannst Du genauso wie andere mechanische Hilfsmittel erstmal getrost in der Schublade lassen. Das rein manuelle Anfängerprogramm ist für alle PE-Einsteiger geeignet, auch wenn sie nach drei oder 6 Monaten einen bestimmten Trainingsfokus fahren möchten.
    Bzgl. der Differenz BPEL - BPFSL wäre es jedenfalls gut, wenn Du einen Schwerpunkt auf die Stretches legst bzw. nicht denkst, die wären nur für die Länge gut. Mit Stretches dehnst Du neben den Ligamenten (was sich auf die Länge auswirkt, aber oft auch nur temporär) vor allem die Tunica, die für ein Dickenwachstum eine Begrenzung darstellt. Mit dem Jelqing oder anderen Blutstauübungen füllst Du sozusagen die durch das Stretching gewonnenen neuen Freiräume aus, der Schwellkörper kann in die Breite wachsen.

    So, jetzt hoffe ich das einigermaßen sachrichtig erklärt zu haben... Außerdem gilt hier der Grundsatz: L1W2, Length First, Width Second. Durch ein zu frühes reines Dickentraining hat man es viel schwerer, später noch Länge zu gainen, als umgekehrt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Sep. 2016
    #7
    Little, LongDong, Riffard und 3 anderen gefällt das.
  8. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Super!
    Sehr gut erklärt!!! Jetzt weiß ich wie ich weiter machen kann. Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Dann leg ich meine Bathmate weg und konzentriere mich erst mal auf Streches bzw. Länge.

    Liebe Grüße
    LongDong
     
    #8
    Loverboy, Riffard und marsupilami gefällt das.
  9. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    5,296
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Sehr brav...! :thumbsup3:
    Übrigens kommt mir auch Deine neue Messung mit BPEL = BPFSL immer noch unwahrscheinlich vor. Normalerweise ist der BPFSL-Wert immer leicht größer, wie man sich ja auch logisch vorstellen kann. Vielleicht liegt es bei Dir daran, dass Du Dich beim BPFSL nicht so recht ziehen traust, oder dass es Dir weh tut, das Lineal so stark in die Bauchdecke zu drücken. Das ist alles Gewohnheitssache, Übung macht auch hier den Meister. Das Problem, ihren BPFSL ordentlich zu messen, haben hier mehrere.

    Edit: Bei Deinem Trainingsplan fällt mir noch auf, dass das Ballooning fehlt. Ist immer eine gute Ergänzung nach dem Jelqing und fördert eine bessere Durchblutung und Vaskularität ;)...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Sep. 2016
    #9
    LongDong, Cremaster und Riffard gefällt das.
  10. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    OK dann Bau ich das Ballooning mit ein.
    Anstelle der Bathmate mache ich dann das Ballooning :).
    1 on 1off habe ich bis jetzt trainiert, denke das kann ich lassen oder ?

    Ich habe eigentlich schon ziemlich stark gezogen und dann das Lineal auch fest rein gepresst. Hmm.... Vielleicht geht noch mehr :woot:

    danke für die Hilfe.Mega Teamgeist hier drin ;)
     
    #10
    Loverboy und marsupilami gefällt das.
  11. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    17.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,255
    Zustimmungen:
    8,768
    Punkte für Erfolge:
    7,930
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hey @LongDong

    Dass der BPFSL gleichlang wie der BPEL ist, ist zwar durchaus eher selten anzutreffen aber doch vorhanden.
    Vielleicht probierst du noch bisschen rum, wenn es einfach immer und immer wieder gleich ist, dann passt es schon so.
    Durch das Training wird sich dies dann sowieso ändern ;) Rhythmus empfehle ich 3/1+2/1 also gesamt 5 Trainingstage die Woche. 1/1 ist eher ein Pump-Rhythmus.

    Grüße
    Riffard
     
    #11
    LongDong und Cremaster gefällt das.
  12. Cremaster

    Cremaster PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    19.11.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    3,799
    Punkte für Erfolge:
    3,030
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    14,9 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    EG (Top):
    14,0 cm
    Hi @LongDong ,

    Das ist eine gute Idee.
    Es herrscht allgemein immer noch das Prinzip L1/G2 , d.h. erst Länge dann Umfang trainieren.
    Mach dir erst mal bewußt , was du gerne in punkto Länge erreichen würdest, und geh das an.
    Das ändert jedoch nichts am EInsteigerprogramm, dort wird dieses berücksichtigt.
    Ja, besser wäre:
    Aufwärmen (mit IR)
    10 min Strechen
    10 min Jelqing
    10 min Ballooning
    Abwärmen
    Für 1 Monat.
    Im Anschluß kannst du für den 2. Monat die Zeiten pro Übung erhöhen, so daß du nach Abschluß des Anfängertrainings so bei 15 min pro Übung bist.
    Dann wäre es Zeit für eine erste Messung, und dann sieht man weiter.
    Interessant wird dann sein, ob die Werte BPFSL/BPEL immer noch gleich sind, oder ob sich schon eine Differenz gebildet hat.
    Zu der Messung des BPFSL:
    Merke dir ganz genau, wie und wo du gemessen hast, und führe die nächste Messung exakt genauso aus - sonst kannst du bzgl. evtl. Veränderungen keine verläßliche Aussage treffen, und das erschwert die weitere Trainingsplanung immens.
    Bless,
    Cremaster
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Sep. 2016
    #12
  13. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Hey Leute ,
    ich bedankte mich echt für die ganzen Ratschläge! Sehr cool und pusht einen richtig. Dann beginne ich ab Montag mit 3/1 2/1 .
    Aufwärmen mit Infrarot
    -10 min Strechen
    -10 min Jelqing( ca80%)
    -10 min Ballooning
    -Abwärmen....
    Das ganze für ein Monat und dann erhöhe ich auf 15 Minuten.

    Das alles hat mir jetzt keine Ruhe gelassen also hab ich das Lineal nochmal raus geholt :woot: wieder das gleiche Ergebniss. Jetzt lass ich das Lineal erst mal 2-3 Monate im Schub dann schau ich weiter. Bin mega gespannt:D
     
    #13
    Little, Loverboy, marsupilami und 2 anderen gefällt das.
  14. Cremaster

    Cremaster PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    19.11.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    3,799
    Punkte für Erfolge:
    3,030
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    14,9 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    EG (Top):
    14,0 cm
    Besser wäre eine EQ von 60 bis maximal 80 % für Mid-EQ-Jelqing.
    80 % und evtl mehr geht schon mehr in die Richtung High-EQ-Jelqing, und das ist im Anfängertraining noch weder angebracht, noch ist es für Längegains vorteilhafter als Mid/Low-EQ - ist tendentiell besser für EG-Gains geeignet.
    Bless,
    Cremaster
     
    #14
    Riffard gefällt das.
  15. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    @Cremaster Danke für den Tipp.
    Hab noch einiges zu lernen aber jetzt kann ich wenigstens schon mal gut starten.
    Kegeltraining betreibe ich täglich 20 Minuten auf den weg zu arbeit und 20 min auf dem Heimweg.
     
    #15
    Loverboy und Riffard gefällt das.
  16. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Hey Leute eine Frage hätte ich noch.
    10 Minuten Strechen.... Bezieht sich das nur auf sie Zeit in der ich meinen Penis wirklich streche oder auch auf die Pausen Zeit?
    Weiß noch nicht so ganz wie lange ich strechen soll und wie lange ich pausieren soll.
    Wäre nett nochmal von euch zu hören :happy:
     
    #16
    Loverboy gefällt das.
  17. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Hey Leute eine Frage hätte ich noch.
    10 Minuten Strechen.... Bezieht sich das nur auf sie Zeit in der ich meinen Penis wirklich streche oder auch auf die Pausen Zeit?
    Weiß noch nicht so ganz wie lange ich strechen soll und wie lange ich pausieren soll.
    Wäre nett nochmal von euch zu hören :happy:
     
    #17
    Loverboy gefällt das.
  18. Mako

    Mako PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.04.2016
    Zuletzt hier:
    21.03.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hi @LongDong

    Die 10 Minuten sollten die netto stretchzeit sein.
    Bedeutet die tatsächlich gestrechte Zeit ohne Pausen.

    LG mako
     
    #18
    Loverboy, Cremaster, LongDong und 2 anderen gefällt das.
  19. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,992
    Zustimmungen:
    6,743
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi @ LongDong,
    Mako hat dir die erste Antwort schon gegeben.

    Ich würde mal versuchen ihn 30 Sekunden lang zu stretchen. Bei der Zeit bin ich heute auch wieder.
    Die Zeit zwischen den Stretchen musst du so beurteilen wie es deiner braucht.
    Also um die EQ zu regeln.
     
    #19
  20. LongDong

    LongDong PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Danke Leute,
    dann versuche ich es mit 30 Sekunden strech und 20 Sekunden Pause
     
    #20
    Loverboy und Cremaster gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Pumperfahren - Tipps für den Beginn von manuellem PE Einsteiger und Neuankömmlinge 20 Sep. 2018
Tipps vom Rotlichtfuchs Off-Topic 12 Apr. 2018
Mein Protektorkappentest & Tipps zum Phallosan forte Strecker, Extender und Zuggurte 18 Jan. 2018
Aufwärmen tipps? Manuelle Penisvergrößerung 12 Juli 2017
Tipps zum Jelqing erwünscht Einsteiger und Neuankömmlinge 27 Feb. 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden