Neuankömmling

LastPrussian

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
23.11.2017
Themen
6
Beiträge
35
Reaktionspunkte
39
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Guten Tag,

ich bin Last Prussian, 21 Jahre jung schon vor 4 Monaten auf das Forum gestoßen und habe mir vorgenommen, wenn ich die Klausurenphase abgeschlossen habe mit dem PE Training anzufangen und mich hier vorzustellen. Hab mir natürlich schonmal den Anfängerbereich durchgelesen und war gerade dabei die Längenmessung durchzuführen allerdings haben sich mir da schon 2 Fragen gestellt und ich hoffe ihr könnt sie mir vllt beantworten

1. Muss man die jeweiligen Messungen seitlich vom Penis durchführen oder "über" den Penis, also quasi über den Penisrücken hinweg da ich 2 unterschdl Messungen herausbekomme

2.Wie kann es sein das bei manchen die BPFSL Messung größer ist als die BPEL, muss ich evtl mit voller kraft von oben wie ein Kronleuchter den Penis in die Länge ziehen?

Ich weiß die Fragen sind vllt blöd aber will dort von Anfang an korrekt messen damit ich mich nicht selbst betrüge :)

Zu den Gründen warum ich hier bin muss ich vllt nicht viel erzählen, weil es mir da wie den meisten hier gehen wird. Ich liege zwar im Durchschnitt würde aber schon gut und gerne 2 cm zulegen, wobei ich weiß dass dies kein einfacher Weg sein wird. Habt bitte Nachsicht wenn ich nicht der aktivste User bin, versuche mich so oft es geht zu melden. Neben dem Thema Penisverlängerung interessiere ich mich auch sehr für die EQ weshalb ich hoffe das ich mit dem Training vllt sogar 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen kann:happy:

PS: Nachdem ich weiß wie ich messen muss trage ich meine Werte nach
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
744
Reaktionspunkte
2,424
Punkte
1,955
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Servus LastPrussian,

Willkommen hier im Forum, schön dass Du bei uns bist und dich vom stillen Mitleser zum aktiven Beiträger gewandelt hast.

Ich selbst bin auch erst kurz dabei, fühle mich akzeptiert und respektiert hier und hab schon jeder Menge wertvoller Hinweise und Hilfstellungen erhalten.

Zu deinen Fragen, zum einen wird "von oben" vermessen, ist hier schön beschrieben, schematische Bilder gibts auch: Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden

Dass die BPFSL größer ist als die BPEL ist "normal", die Hintergründe werden im Theorieteil der Wissensdatenbank beleuchtet Die TSM-Theorie und der ALP-Erweiterungsansatz

Und vielleicht solltest Du nicht "wie ein Kronleuchter" an deinem Penis zerren (nach fest kommt ab ;) ), aber schon kräftig ziehen (die Wissensdatenbank formuliertes so:"mit maximalem Zug nach vorne ziehen" was den Vorgang gut beschreibt); die BPFSL-Messung gehört deshalb auch nicht zu den angenehmsten die man gern mehrmals täglich durchführen möchte.

Ich hab, vie viele Andere, die Messwerte in die Signatur gepackt, solltest Du auch drüber nachdenken. Und: Es gibt ein Tool das deine Werte schön formatiert darzustellen hilft: PEC Tools - SigTabMaker: Erstellen einer tabellarischen Zuwachssignatur (Es ist zwar etwas umständlicher als die Werte direkt in die Signatur einzufügen, aber viel schöner lesbar)

Viel Spaß beim Messen, ich bin gespannt auf deine Messerte und freue mich drauf in einger Zeit in deiner Signatur zu sehen dass die ersten Gains zu verzeichnen sind :)

Viele Grüße (aus BAYERN in Richtung des LetztenPreußen), der Hanauer
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hi Last,
herzlich willkommen bei uns! :)

Messen solltest du tatsächlich "oben" sprich am Schambein über dem Penis.

Der BPFSL muss immer mindestens so lang sein wie der BPEL, in 98% der Fälle ist der BPFSL länger. Um den BPFSL zu messen solltest du a) mit dem Messinstrument komplett ins Schambein drücken und b) deinen Penis so lang ziehen, wie irgendwie möglich. Ist zwar eher unangenehm, aber muss sein.

Für dein Training wünsche ich dir schonmal viel Spaß und Erfolg. ;)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
117,921
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hey und willkommen - der letzte Preusse wirst Du ja bestimmt nicht sein
Einlesen ist schon mal die halbe Miete für PE - schließlich willst Du sicherlich möglichst alles richtig machen, wenn Du beginnst, Deinen Penis zu trainieren.
Zu Deinen Fragen:
1. die Messung solltest Du an der Oberseite des Penis vornehmen, da Du nur dort korrekte BP (Body pressed) Messungen durchführen kannst. Ansonsten wäre es egal, solange Du in Zukunft IMMER an der selben Stelle misst, aber (auch) zur besseren Vergleichbarkeit, setz den Zollstock am Schambein an, bring das steife Glied in die Waagrechte und miss da BPEL + NBPEL
2. Der BPFSL ist in der Regel größer als der BPEL und ja - Du ziehst dabei mit voller Kraft Deinen Penis in die Länge. Da Du üblicherweise mehr Zugkraft hast, als Du auch mit der härtesten Erektion Blut in Deinen Penis pressen kannst, ist der Wert fast immer größer als die BPEL

EQ ist für viele ein ebenso wichtiger Punkt, wie die Penisgröße - Du wirst dazu hier viel Lesenswertes finden.

Viel Spaß im Forum und bei Fragen, zögere nicht, sie zu stellen!
 

LastPrussian

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
23.11.2017
Themen
6
Beiträge
35
Reaktionspunkte
39
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Vielen Dank

werde meine Messungen nachtragen nachdem ich mir ein Maßband besorgt habe :D
 
Oben Unten