Neuankömmling Fragen

Jinkx98

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
10.03.2020
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
12
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Hey bin vow kurzem auf dieses Forum gestoßen und hätte ein paar fragen zum "Einsteigerpogramm".
Also erstes das aufwärmen:
Soll ich einfach eine Infrarot-Lampe 5 Minuten auf meinen Penis strahlen lassen?
Verwendet ihr Gleitmittel beim Stretching? Hat jemand mal Erfahrung mit Kokosnussöl als Gleitmittel gemacht? Also mit Kokosnussöl Strechen und Jelqen? Und Es wird hier ein paar mal vom "abwärmen" gesprochen ich finde aber keine Routine dafür, ist das was offizielles oder macht das jeder anders? Soll man das einsteigerporamm 3 Monate machen und das mit Pumpen oder Zuggurte anfangen? Ich weiß das sind viele Fragen und ich möchte mich schon mal im voraus auf eure Antworten bedanken.
 

circ-man

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
464
Reaktionspunkte
4,947
Punkte
2,920
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Herzlich wilkommen hier im Forum @Jinkx98 ! :)

Soll ich einfach eine Infrarot-Lampe 5 Minuten auf meinen Penis strahlen lassen?

Ja, so kannst du es machen. Andere benutzen auch Wärme-Kissen oder warmes Wasser in der Dusche z.B. Die Hauptsache ist, das Gewebe wird gut durchgewärmt. ;)

Verwendet ihr Gleitmittel beim Stretching? Hat jemand mal Erfahrung mit Kokosnussöl als Gleitmittel gemacht? Also mit Kokosnussöl Strechen und Jelqen?

Beim "normalen" Jelq solltest du immer ein Gleitmittel verwenden. Auch hier gibt es viele Möglichkeiten. Manche nehmen Babyöl, andere Kokos... musst du letztendlich selber entscheiden. Meiner Erfahrung nach sollte es aber ein Gleitmittel auf Öl-Basis sein, weil es sonst zu schnell einzieht.
Beim Stretching fand ich persönlich zu viel Gleitmittel eher hinderlich, weil dann mein OK-Griff an der Eichel eher mal abgerutscht ist beim Ziehen. Aber ich glaub auch da gibt es unterschiedliche Meinungen. Und ich hab auch nach beim Training Jelqen und Stretchen abgewechselt und auch wenn "er" noch eingeölt war ging es schon auch. :)

Und Es wird hier ein paar mal vom "abwärmen" gesprochen ich finde aber keine Routine dafür, ist das was offizielles oder macht das jeder anders?

Das Abwärmen soll einfach nochmal das Gewebe gut durchglühen, weil es beim Training ja auch abkühlt mit der Zeit. Beugt etwaigen Schäden eben vor. Manche schwören auch auf "runterkühlen", aber das ist eher experimentell hier im Forum und für den Anfang halte dich an das bewährte. :) Wenn du ne Wärmelampe hast, strahl sie einfach nochmal nach dem Training auf dein bestes Stück und wende es schön, dass alle Seiten gleichmäßig durch sind. :D

Soll man das einsteigerporamm 3 Monate machen und das mit Pumpen oder Zuggurte anfangen?

Ja mach erst mal geduldig und mit Regelmäßigkeit und Disziplin das Einsteigerprogramm für 3 Monate und schau, wie dein Penis das Training aufnimmt. Dabei gilt auf jeden Fall das Prinzip weniger ist mehr, denn du willst deinen Champ ja nicht überfordern.;)
Zuggurte und Pumpen solltest du erst mal hinten anstellen.

Toll, dass du es angehen willst!

Bei weiteren Fragen melde dich einfach. Hier findet sich meist recht schnell jemand, der dir hilft. Mach auf jeden Fall zu Beginn deines Trainings die Messungen, damit du auch langfristige Erfolge dokumentieren kannst. ;)

Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit deinem Penis und, wie bereits geschrieben, gerade beim Start ganz viel Geduld! :thumbsup3:

Grüße,
Circ
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Oben Unten