Multiple Orgasmen beim Mann?

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,539
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Ich hab mich für das Thema schon vor Jahren interessiert. Man hört/liest ja viel Schrott bei sowas. Wie zb: denke an was ekeliges, guck weg, zieh an deinen Hoden und, und, und. Also wirklich Dinge die einfach den Sinn irgendwie von Sex verfehlen, nämlich das er schön sein soll und einfach geschehen soll. Dennoch hab ich mir nach einer Zeit den Trockenorgasmus angeeignet. Dazu benötigt man eigentlich nur eine gute Beckenbodenmuskulatur und sehr gutes Timing. Das lustige ist, als ich für diesen Trainiert habe dachte ich "Ja Mann, nun haste einen kräftigen PC-Muskel" joa, denkste, jetzt nach knapp 3 Wochen weiß ich das mit PE noch einiges ging. Beim Trockenorgasmus ist es im Prinzip so das man seinen Penis austrickst, der steht nämlich weiterhin und kann problemlos weiter machen. Die Psyche trickst man allerdings nicht aus, du bist gekommen auch wenn kein Sperma austrat und der Penis noch steht. Das heißt man fängt dennoch wieder bei 0 an. Das kann man beliebig oft weiterführen wobei sich das natürlich einfacher anhört als es ist. Denn nur eine Sekunde zu spät angespannt und du bist gekommen, oder aber, eine Sekunde zu früh wieder mit der Penetration angefangen und es läuft alles raus :D Ich muss sagen finde ohne Trockenorgasmus den Sex besser, ihn einfach nehmen wie er kommt. Nützt ja nichts sich zu quälen so und so viel Minuten durchzuhalten wenn der Penis lieber nach 10 Minuten schon die Kalaschnikow los ballern möchte ;)
 

kalledingsda

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.10.2015
Themen
4
Beiträge
239
Reaktionspunkte
770
Punkte
725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
11,6 cm
EG (Top)
11,2 cm
Dennoch hab ich mir nach einer Zeit den Trockenorgasmus angeeignet. Dazu benötigt man eigentlich nur eine gute Beckenbodenmuskulatur und sehr gutes Timing. Das lustige ist, als ich für diesen Trainiert habe dachte ich "Ja Mann, nun haste einen kräftigen PC-Muskel" joa, denkste, jetzt nach knapp 3 Wochen weiß ich das mit PE noch einiges ging. Beim Trockenorgasmus ist es im Prinzip so das man seinen Penis austrickst, der steht nämlich weiterhin und kann problemlos weiter machen.
Moment, Trockenorgasmus bedeutet doch aber nur das du eine Injakulation anstatt einer Ejakulation hattest? Das heißt du hast ja trotzdem einen Orgasmus und eben dessen Hormonausschüttungen. Das dürfte an sich doch eigentlich keinen Unterschied machen? :keineahnung:
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,539
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Moment, Trockenorgasmus bedeutet doch aber nur das du eine Injakulation anstatt einer Ejakulation hattest? Das heißt du hast ja trotzdem einen Orgasmus und eben dessen Hormonausschüttungen. Das dürfte an sich doch eigentlich keinen Unterschied machen?

Doch den hat es. Wie das anatomisch zu erklären ist weiß ich nicht. Die Hormonausschüttung findet dennoch statt, im Kopf hattest du einen Orgasmus. Der Penis jedoch steht weiterhin und kann weiter machen.
 

kalledingsda

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.10.2015
Themen
4
Beiträge
239
Reaktionspunkte
770
Punkte
725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
11,6 cm
EG (Top)
11,2 cm
Doch den hat es. Wie das anatomisch zu erklären ist weiß ich nicht. Die Hormonausschüttung findet dennoch statt, im Kopf hattest du einen Orgasmus. Der Penis jedoch steht weiterhin und kann weiter machen.
Aber das der kleine Schlapp wird, liegt doch an eben dieser Hormonausschüttung und nicht an der Ejakulation.
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,539
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Wie gesagt wie es funktioniert weiß ich nicht, aber das es funktioniert :D Probier es aus, einfach beim Point of no Return PC-Muskel anspannen und der Kollege steht danach weiter als wär nichts gewesen.
 

Peter Enis

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
08.06.2015
Themen
5
Beiträge
461
Reaktionspunkte
1,206
Punkte
1,460
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
10,6 cm
Man kann auch einfach den Damm "abdrücken", ist wahrscheinlich das beste für diejenigen, die das mit dem PC Muskel noch nicht ganz hinbekommen und ist denke ich der gleiche Mechanismus. Der PC Muskel drückt ja dann auch nur ab. Aber meine steht danach trotzdem nicht wirklich weiter, bzw. danach habe ich gar keine Lust mehr auf irgendwas :D
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,993
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Wie gesagt wie es funktioniert weiß ich nicht, aber das es funktioniert :D Probier es aus, einfach beim Point of no Return PC-Muskel anspannen und der Kollege steht danach weiter als wär nichts gewesen.
Nein :) Das ist ein Thema, das hier aber auch schon zig mal besprochen wurde. Wenn es zu einem Orgasmus kommt, kommt es zur Ausschüttung von Hormonen - ganz egal was du mit deinem Beckenboden während dieser Zeit machst. Die Ausschüttung der Hormone wiederum schickt dich in die Refraktärphase und diese wiederum sorgt für ein Erschlaffen des Gliedes wie auch eine temporär herabgesetzte sexuelle Erregbarkeit.
Die Refraktärphase ist je Mann verschieden stark ausgeprägt, kann aber nicht durch bloße Muskelanspannungen umgangen werden. Die einzige Möglichkeit sie auf natürliche Weise zu umgehen ist, keinen Orgasmus zu haben ;)
Siehe auch: Erektion nach Ejakulation aufrechterhalten
Und: Anatomische Details: Spermatogenese und Ejakulation

In diesem Zusammenhang gibt es allerdings auch viele Fehlinformationen im Internet, wo dann gepredigt wird, dass eine Injakulation (also eine mittels Beckenboden unterdrückte Ejakulation) zu multiplen Orgasmen bei Männern führt - insofern man beliebig oft hintereinander kommen kann. Das ist allerdings Quark ;)

Grüße
BuckBall
 

free.lancer

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
08.03.2016
Themen
4
Beiträge
315
Reaktionspunkte
646
Punkte
485
Wie gesagt wie es funktioniert weiß ich nicht, aber das es funktioniert :D Probier es aus, einfach beim Point of no Return PC-Muskel anspannen und der Kollege steht danach weiter als wär nichts gewesen.
Nein :) Das ist ein Thema, dass hier aber auch schon zig mal besprochen wurde. Wenn es zu einem Orgasmus kommt, kommt es zur Ausschüttung von Hormonen - ganz egal was du mit deinem Beckenboden während dieser Zeit machst. Die Ausschüttung der Hormone wiederum schickt dich in die Refraktärphase und diese wiederum sorgt für ein Erschlaffen des Gliedes wie auch eine temporär herabgesetzte sexuelle Erregbarkeit.
Die Refraktärphase ist je Mann verschieden stark ausgeprägt, kann aber nicht durch bloße Muskelanspannungen umgangen werden. Die einzige Möglichkeit sie auf natürliche Weise zu umgehen ist, keinen Orgasmus zu haben ;)
Siehe auch: Erektion nach Ejakulation aufrechterhalten
Und: Anatomische Details: Spermatogenese und Ejakulation

In diesem Zusammenhang gibt es allerdings auch viele Fehlinformationen im Internet, wo dann gepredigt wird, dass eine Injakulation (also eine mittels Beckenboden unterdrückte Ejakulation) zu multiplen Orgasmen bei Männern führt - insofern man beliebig oft hintereinander kommen kann. Das ist allerdings Quark ;)

Grüße
BuckBall
Kann ich so ähnlich bestätigen. Habe als Teenager viel mit trockenen Orgasmen herumexperimentiert und nur weil man nicht abspritzt, heißt das leider nicht, dass man einfach weitermachen kann. Man kann aber durch die gut ausgeprägte Orgasmuskontrolle und das Surfen am PONR sehr lustvollen Sex über lange Zeiträume haben. Ich hatte aber schon das Gefühl, dass man zur Not den Orgasmus deutlich abschwächen kann und dass die Refraktionszeit deutlich verringert. Hängt aber sicher auch vom Individuum ab. Bei mir war diese Phase nie besonders stark ausgeprägt.
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,539
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Wenn es zu einem Orgasmus kommt, kommt es zur Ausschüttung von Hormonen

Das ist logisch. Aber es kommt ja nicht zum Orgasmus, nicht wirklich zumindest. Ich unterdrücke ihn durch anspannen im richtigen Moment. Mental nimmt zwar dennoch ein wenig der Reiz ab auch Körperlich minimal, aber nicht so das er schlaff wird. Von Multiple Orgasmen in dem Sinne kann man nicht sprechen, wird aber halt überall in der Form erwähnt. Darum hab ich es auch so geschrieben. Aber stimmt schon, ein Orgasmus in dem Sinne ist es ja nicht, sondern nur ein unterdrücken.
 

manpower

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.12.2014
Themen
5
Beiträge
51
Reaktionspunkte
99
Punkte
330
PE-Aktivität
5 Jahre
Der Orgasmus an sich und Ejakulation sind ja zwei unterschiedliche Vorgänge welche nur scheinbar gleichzeitig ablaufen. In der Folge kann Mann auch einen Orgasmus haben ohne zu ejakulieren. Eine Injekulation ist wieder etwas anderes, da wird ja so zu sagen nur das Ausdringen des Spermas verhindert. Das kann ich auch durch Abdrücken am Schaft hinkriegen. Die eigentliche Kunst besteht darin die beiden Abläufe voneinander zu trennen sodass man einen Orgasmus hat, es aber erst gar nicht zur Ejakulation (oder auch Injekulation) kommt. Wenn man das schafft, dann kann man auch schneller wieder...
 

z'daKing

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.03.2016
Themen
3
Beiträge
79
Reaktionspunkte
199
Punkte
251
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
19,7 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,6 cm
Empehle dazu das Buch multi-orgasmic man.
Einfach mal googlen, sollte es auch kostenlos als pdf geben, für die Kriminellen unter euch ;)
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,539
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Vom Buch habe ich schon gehört. Soll ja auch irgendwas von PC-Muskel usw sein. Ich kann bei mir nur den Orgasmus unterdrücken, er findet quasi gar nicht statt, so kann ich halt länger. Aber multiple weiß ich nicht wie man das genau macht :)
 

z'daKing

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.03.2016
Themen
3
Beiträge
79
Reaktionspunkte
199
Punkte
251
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
19,7 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,6 cm
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es sehr wohl geht dadurch multiple Orgasmen zu bekommen.
Am Anfang nimmt man das gar nicht so intensiv wahr, weil das Gehirn (was die Hormonausschüttung angeht) darauf gepolt ist,
nur bei Ejakulation Glücksgefühle zu entwickeln, aber der physische (und seelische) Effekt des Orgasmus ist vorhanden.
Das merkt man vor allem danach, man ist absolut befriedigt, ohne schlapp zu werden.
Die Orgasmen werden aber je mehr ihr euch daran gewöhnt immer intensiver.
Einen ''trockenen'' Orgasmus habt ihr dann erreicht, wenn euer Penis dieses Zucken/Pumpen hat, wie kurz vor der Ejakulation, nur das eben nichts rauskommt.
Ich kann es wirklich nur empfehlen mal zu probieren, sterben werdet ihr nicht, eure Eier werden auch nicht blau wenn ihrs richtig macht,
ich habe seit ca 5-6 Monaten keine Ejakulation mehr gehabt, dafür masturbiere ich ca. 3 mal am Tag so lang wie geht (wenn Zeit da ist) und habe jedes mal mehrere Orgasmen (+so 3mal die Woche Sex).
Ich habe dadurch eher das Gefühl, dass meine Libido zunimmt und ich allgemein mehr Energie hab.
Probierts einfach mal aus, kann sein dass ihr süchtig(er) danach werdet an euch rumzuspielen, aber schlimmer wirds kaum kommen, den längeren/intensiveren Sex mal außen vor gelassen ;)

Greetz vom King :)
 

z'daKing

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.03.2016
Themen
3
Beiträge
79
Reaktionspunkte
199
Punkte
251
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
19,7 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,6 cm
Ja es gibt mehrere Techniken, ich benutze eig auch nur PC, bzw. stoppe ich kurz, man muss einfach ein bisschen rumdoktern und seinen Point of no return erfassen und so aufhören, dass es nicht zu früh ist um nen Orgasmus zu unterdrücken, aber nicht zu spät um rumzuspritzen. :D
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,539
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Sehr cool, dacht ich mir doch das nicht alles Unfug ist. Noch unterdrücke ich meinen nur. Hab es vor Jahren mal gelernt aber halt nie so richtig lange rum experimentiert, nun hast mich motiviert :p Soll aber gar nicht so easy sein den perfekten Point zu finden, kenne meinen Point zwar sehr gut, aber es ist schwer nicht nachzugeben. Was auch dem Gefühl zu verschulden ist das der Orgasmus nicht so lange ist wie wenn ich wirklich alles raus lasse. Aber ist ja Gewöhnung wie du sagst, die Qualität wird auf Dauer immer besser.
 

z'daKing

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.03.2016
Themen
3
Beiträge
79
Reaktionspunkte
199
Punkte
251
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
19,7 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,6 cm
Nimm dir mal n Abend Zeit, und probier aus wie weit du kommen kannst.
Meine Meinung ist, dass es entscheidend ist, dabei (so gut wie) jegliche Stimuli (d.h. Pornos etc. und für die ganz harten auch ohne Gedanken, nur Gefühl) wegzulassen,
sodass man sensitiver ist, und du dich gleichzeitig mehr unter Kontrolle hast, ich weiß klingt wie ein Widerspruch, aber es ist tatsächlich so, und dann kannst du dich immer näher rantasten.

EDIT: Das Wortspiel mit ''wie weit du kommen kannst'' war nicht beabsichtigt :D
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,539
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Das Wortspiel mit ''wie weit du kommen kannst'' war nicht beabsichtigt :D

Wollt schon sagen :D

Ich probier das mal die Tage aus. Aber ohne Pornos ist gerade bei mir der durch die Dinger so enorm verwöhnt ist das nicht mal Kopfkino funktioniert schon sehr hart. Aber, probieren geht über studieren ;)
 

z'daKing

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.03.2016
Themen
3
Beiträge
79
Reaktionspunkte
199
Punkte
251
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
19,7 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,6 cm
@Riffard
War bei mir auch so, hatte sogar streckenweise ne Erektionsstörung deswegen :D
Versuch doch einfach durch Pornos ne Erektion zu bekommen und danach ohne alles (außer dem Tastsinn) weiterzumachen,
denn meistens ist das ja das Problem.
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Themenstarter
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,539
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm

z'daKing

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.03.2016
Themen
3
Beiträge
79
Reaktionspunkte
199
Punkte
251
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
19,7 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,6 cm
Du wirst mich jetzt wahrscheinlich auslachen aber ja so mache ich das seitdem :D
Aber das sind alles nur Vorschläge darauf beruhend, wie es bei mir klappt. Es geht sicherlich auch anders, vielleicht bei dir auch mit Pornos wer weiß :)
 
Oben Unten